BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 41 von 52 ErsteErste ... 3137383940414243444551 ... LetzteLetzte
Ergebnis 401 bis 410 von 520

Ein Jugoslavienthread für Slatka-Tajina

Erstellt von schwabo, 29.09.2014, 19:07 Uhr · 519 Antworten · 12.165 Aufrufe

  1. #401
    Avatar von bahro

    Registriert seit
    27.02.2014
    Beiträge
    3.482
    Zitat Zitat von koelner Beitrag anzeigen
    Hast du eine Idee warum dieses Thema hier wieder und wieder diskutiert wird? Offensichtlich ändert ja keiner seine Meinung. D.h es wird weder diskutiert um selber neue Sichtweisen zu bekommen, noch damit andere überzeugt werden.

    Meine Idee ist, dass es eine Form der Vergangenheitsbewältigung ist. Eine andere Möglichkeit wäre, dass es eine Ablenkung von Dingen wie Job (bei mir bspw. ), Uni oder Schule ist, weil die Diskussion hier emotionaler als das Dröge Lernen oder Arbeiten ist und dadurch aufregender. Und man rechtfertigt es mit dem Gedanken: "Ich muss die Ehre meines Landes verteidigen, ist also wichtig dass ich dabei bin."
    Nicht diskutiert, sondern auf einander los gegangen.

  2. #402
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.448
    Zitat Zitat von koelner Beitrag anzeigen
    Hast du eine Idee warum dieses Thema hier wieder und wieder diskutiert wird? Offensichtlich ändert ja keiner seine Meinung. D.h es wird weder diskutiert um selber neue Sichtweisen zu bekommen, noch damit andere überzeugt werden.

    Meine Idee ist, dass es eine Form der Vergangenheitsbewältigung ist. Eine andere Möglichkeit wäre, dass es eine Ablenkung von Dingen wie Job (bei mir bspw. ), Uni oder Schule ist, weil die Diskussion hier emotionaler als das Dröge Lernen oder Arbeiten ist und dadurch aufregender. Und man kann es rechtfertigen mit dem Gedanken: "Ich muss die Fahne meines Landes hochhalten, ist also sehr wichtig dass ich dabei bin."
    Also da gibt es weit Schlimmeres, z.B. die Mazedonier / Grecos Diskussionen, sprengen jeden Rahmen und sind keinen Millimeter weit fortgeschritten Wobei die es aber auch schwieriger haben - sie stehen immer noch vor dem ungelösten Namensproblem während Jugoslawien längst weg vom Fenster und im Grunde kein Thema mehr ist, aber wenn manche zu viel rumheulen, ja dann beleben wir Yu eben virtuell im Thread wieder.

  3. #403
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    6.200
    Zitat Zitat von koelner Beitrag anzeigen
    Hast du eine Idee warum dieses Thema hier wieder und wieder diskutiert wird? Offensichtlich ändert ja keiner seine Meinung. D.h es wird weder diskutiert um selber neue Sichtweisen zu bekommen, noch damit andere überzeugt werden.

    Meine Idee ist, dass es eine Form der Vergangenheitsbewältigung ist. Eine andere Möglichkeit wäre, dass es eine Ablenkung von Dingen wie Job (bei mir bspw. ), Uni oder Schule ist, weil die Diskussion hier emotionaler als das Dröge Lernen oder Arbeiten ist und dadurch aufregender. Und man rechtfertigt es mit dem Gedanken: "Ich muss die Ehre meines Landes verteidigen, ist also wichtig dass ich dabei bin."
    Denke ich auch...im Grund genommen geht es aber darum jeden einfach dazu zu bringen seine Meinung aufzudrücken. Im Sinne von "Ihr müsst Jugoslawien toll finden" oder im Sinne von "Jugoslawien war die Hölle" usw..

    Mit der Ehre kann es auch was zu tun haben...jedoch schießen sich beide Ideologien hier ins Bein....die einen die Jugoslawien erlebt haben und es hoch preisen...die anderen die es verfluchen aber in der Diaspora (wie eigentlich auch erstgenannte) leben. (Vl leben sie auch hier weil sie Flüchtlinge warne deswegen äußere ich mich hier nicht weiter darüber).

    Persönlich kann ich nur soviel sagen....meine Eltern haben Jugoslawien geliebt und gerne dort gelebt...aber sie werden schon ihre Gründe gehabt haben wieso sie schon sehr früh emigriert sind. Ich respektiere die Meinung meiner Eltern aber ich bin nicht in der Lage zu sagen was schlecht bzw. gut ist....das lässt sich sowieso objektiv nicht bestimmen da sicher Faktoren wie Zeit und Ort eine Rolle spielten.

  4. #404
    koelner
    Zitat Zitat von Žarnoski Beitrag anzeigen
    aber ich bin nicht in der Lage zu sagen was schlecht bzw. gut ist....das lässt sich sowieso objektiv nicht bestimmen da sicher Faktoren wie Zeit und Ort eine Rolle spielten.
    Wenn doch alle Menschen den Mut besäßen zuzugeben, dass sie nicht auf alle diese Fragen eine Antwort haben. Das würde uns viel Ärger und Tränen ersparen.

  5. #405
    Avatar von bahro

    Registriert seit
    27.02.2014
    Beiträge
    3.482
    Zitat Zitat von koelner Beitrag anzeigen
    Wenn doch alle Menschen den Mut besäßen zuzugeben, dass sie nicht auf alle diese Fragen eine Antwort haben. Das würde uns viel Ärger und Tränen ersparen.
    Nur müsste man dann Schwäche und Fehler eingestehen.
    Und das geht auf gar keinen Fall.

  6. #406

    Registriert seit
    22.11.2012
    Beiträge
    6.696
    Die Generation nach dieser wird vllt rationaler zum Thema stehen, da wir alle noch davon betroffen sind, die einen mehr die anderen weniger.

    Staaten wie BiH oder Mazedonien könnten jedoch nochmal zu Brandherden werden, da wir einfach nicht zusammenleben können und wenn wir dazu gezwungen werden Lösungen gesucht werden müssen.

  7. #407
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.269
    Zitat Zitat von Žarnoski Beitrag anzeigen
    Denke ich auch...im Grund genommen geht es aber darum jeden einfach dazu zu bringen seine Meinung aufzudrücken. Im Sinne von "Ihr müsst Jugoslawien toll finden" oder im Sinne von "Jugoslawien war die Hölle" usw..

    Mit der Ehre kann es auch was zu tun haben...jedoch schießen sich beide Ideologien hier ins Bein....die einen die Jugoslawien erlebt haben und es hoch preisen...die anderen die es verfluchen aber in der Diaspora (wie eigentlich auch erstgenannte) leben. (Vl leben sie auch hier weil sie Flüchtlinge warne deswegen äußere ich mich hier nicht weiter darüber).

    Persönlich kann ich nur soviel sagen....meine Eltern haben Jugoslawien geliebt und gerne dort gelebt...aber sie werden schon ihre Gründe gehabt haben wieso sie schon sehr früh emigriert sind. Ich respektiere die Meinung meiner Eltern aber ich bin nicht in der Lage zu sagen was schlecht bzw. gut ist....das lässt sich sowieso objektiv nicht bestimmen da sicher Faktoren wie Zeit und Ort eine Rolle spielten.
    Ich habe sie erlebt und kann nichts Negatives über dieses Land berichten. Und was unsere Diaspora Rambos angeht: diese behaupten immer noch, dass Tito ein Diktator war. Nur für diese poste ich jetzt ein Video aus dem Fußballspiel Hajduk Split - Crvena Zvezda, damit sie die Reaktion, sowohl der Zuschauer als auch der Spieler von beiden Mannschaften, sehen können als bekanntgegeben wurde, dass Tito gestorben ist:



    Ist zwar eine sehr schlechte Tonaufnahme, aber Bilder sagen bekanntermaßen mehr als tausend Worte...

  8. #408
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    6.200
    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Ich habe sie erlebt und kann nichts Negatives über dieses Land berichten. Und was unsere Diaspora Rambos angeht: diese behaupten immer noch, dass Tito ein Diktator war. Nur für diese poste ich jetzt ein Video aus dem Fußballspiel Hajduk Split - Crvena Zvezda, damit sie die Reaktion, sowohl der Zuschauer als auch der Spieler von beiden Mannschaften, sehen können als bekanntgegeben wurde, dass Tito gestorben ist:



    Ist zwar eine sehr schlechte Tonaufnahme, aber Bilder sagen bekanntermaßen mehr als tausend Worte...
    Ja ich glaube dir schon das du nichts negatives über dieses Land berichten kannst...meine Eltern ebenso wenig. Aber eine Medaille hat immer 2 Seiten. Vielleicht litten andere dafür unter dem Kommunismus umso schlimmer...wer weiß? Es ist ja nicht so das ein Einzelner sagt: "Hey Jugoslawien soll zur Hölle fahren!" es sind ja viele...
    Natürlich weinten die Spieler...so wurde man erzogen....
    Mir wurde mal folgende Geschichte erzählt: Ein Mädchen erfuhr in der Schule das Tito gestorben war und kam nach Hause....die Mutter fragte das Mädchen wieso es weinen würde...das Kind sagte: Ich weiß es nicht. Dann weine nicht antwortete die Mutter. Das hat mir mal vor Jahren meine Geschichte Lehrerin erzählt.
    Menschen weinten auch wegen Hitler...oder Stalin....das macht das Reich und die Sowjetunion nicht zu Idealstaaten.

    Nochmal: Ich will nicht sagen dass es falsch ist was du geschrieben hast...nur kann man es nicht einfach so sagen im Sinne von "Es gab nichts schlechtes"...

  9. #409

    Registriert seit
    22.11.2012
    Beiträge
    6.696
    Ach dieses "früher war alles besser" benutzt doch jede Generation, weil das deren Jugend bzw. "Gute Jahre" waren.

  10. #410
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.015
    Zitat Zitat von Monte-B Beitrag anzeigen
    Brudi das ist kein Fail Thread sondern zeigt auf das keiner eine Antwort hat, daher ist dein Wissen eher ein Fail darüber und nicht der Thread per se

    - - - Aktualisiert - - -


    Das öfnet sich nicht wie wäre es wenn du es kurz zusammen fasst Ilyyrer ja oder nein Salwen ja oder nein?
    Ich schreib mit Absicht nicht da rein. Wir haben diese Diskussion seit Jahren. Du wirst einfach nicht müde bobo.

Ähnliche Themen

  1. "Wir wären ein Vorbild für Serbien"
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.10.2005, 17:05
  2. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 26.07.2005, 07:47
  3. "Eine Roadmap für die Balkanländer"
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.07.2005, 22:38
  4. Ein Schock für Zagreb?
    Von Krajisnik im Forum Wirtschaft
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.04.2005, 12:43
  5. Eine Zeitung für Auslands-Serben
    Von Krajisnik im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.03.2005, 12:56