BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 46 von 52 ErsteErste ... 36424344454647484950 ... LetzteLetzte
Ergebnis 451 bis 460 von 520

Ein Jugoslavienthread für Slatka-Tajina

Erstellt von schwabo, 29.09.2014, 19:07 Uhr · 519 Antworten · 12.162 Aufrufe

  1. #451
    Dzek Danijels
    Zitat Zitat von Lijepa_Tajna Beitrag anzeigen
    Bruder geht nicht. Bin ungeschminkt
    Ko ga jebe u mraku svakako ništa ne vidim.

  2. #452
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    6.200
    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Tudjman saß im Knast wegen seinem Nationalismus, Izetbegović auch und was den Ranković angeht, er stand unter besonderen Beobachtung. Milošević ist erst irgendwann zum Nationalisten geworden. KPJ hat niemanden Nationalismus, so wie wir ihn heutzutage und auch aus der Geschichte kennen, gelehrt. Ich dachte damals nicht - so wie es die Nationalisten in der Regel tun - "Hey, ich bin was Besseres, weil ich in Jugoslawien geboren worden bin." So dachte kein Jugoslawe. Es war ein gesunder Patriotismus das dieses blockfreies Land prägte.

    Mischmasch herrscht mittlerweile in fast allen Ländern dieser Welt. Deinem Post nach, ist die EU, oder sogar unsere ganze Welt auch zum Scheitern verurteilt...
    Nein du hast mich im letzten Punkt falsch vestanden. Ich meine das die nationalvolk bzw. Nationalstattbildung in dieser frühen phase nur für die westmächte funktioniert.

    Schreib leider vom handy....vl ergänze ich meinen beitrag später

  3. #453

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von Lijepa_Tajna Beitrag anzeigen
    Deute ich das richtig?

    Zitat Zitat von Žarnoski Beitrag anzeigen
    ich vermisse deinem Ateee^^

    Wahrscheinlich haben die wenigstens in Yu gelebt oder waren überhaupt zu klein um die Situation hier zu beurteilen von jenen die hier diskutieren.......ob sie das Land nun verfluchen oder hochpreisen
    Das unlogische Problem ist, dass die, die es hochjubeln und nicht erlebt haben, denen werden die Brustwarzen geleckt. Die, die es nicht erlebt haben, es aber verteufeln, denen wird Nationalismus vorgeworfen, Ujotum und haste nicht gesehen. Logika stari, logika.

    Zitat Zitat von koelner Beitrag anzeigen
    Hast du eine Idee warum dieses Thema hier wieder und wieder diskutiert wird? Offensichtlich ändert ja keiner seine Meinung. D.h es wird weder diskutiert um selber neue Sichtweisen zu bekommen, noch damit andere überzeugt werden.

    Meine Idee ist, dass es eine Form der Vergangenheitsbewältigung ist. Eine andere Möglichkeit wäre, dass es eine Ablenkung von Dingen wie Job (bei mir bspw. ), Uni oder Schule ist, weil die Diskussion hier emotionaler als das Dröge Lernen oder Arbeiten ist und dadurch aufregender. Und man rechtfertigt es mit dem Gedanken: "Ich muss die Ehre meines Landes verteidigen, ist also wichtig dass ich dabei bin."
    Ich werde bis zu meinem letzten Atemzug jegliche jugoslawische Gehirnwäsche hier bekämpfen. Ich werde es nicht zulassen, dass YU als gut dargestellt wird. 50 Jahre Alter, hahaha lächerlich

    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Eben. Vielleicht litten die Anderen dafür unter Titos (liberalen) Kommunismus umso schlimmer. Wer sind diese Anderen? Die Nationalisten die er (zurecht, wie man es im Nachhinein sehen kann) eingesperrt hat, damit sie mit ihren Kranken homogenen Ideen kein Blutbad anrichten können.

    Und ganz ehrlich wenn ich sehe wie manch ein im Ausland lebender User genau diese Homogenität befürwortet, da kann ich mir nur an den Kopf greifen. Man stelle sich nur vor, das deutsche Volk würde genauso auf Homogenität bestehen wollen. Mich würde es sehr interessieren wie die Reaktion von den selben User ggü. Deutschen ausfallen würde...
    Deutschland mit Balkan vergleichen in Sachen Multi-Kulti. Sauber du dummer dummer Jugoslawe vergleich ruhig weiter Äpfel mit Autobatterien.

    Ich bin so stolz auf meine Familie, dass sie sich immer zum Kroatentum bekannt haben, trotz aller Repressionen und Unterdrückungen und YU mit jede Faser ihres Körpers gehasst haben. Diesen Hass werde ich ebenfalls weitervererben. Das ist was völlig normales, Hass ist ein normales, menschliches, logisches Gefühl, vor allem wenn er gegen Jugoslawen und Jugoslawien gerichtet ist

  4. #454
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.383
    Jugoslawe ist für mich nur ein "Pass-Begriff"

  5. #455
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.442
    Zitat Zitat von DarkoRatic Beitrag anzeigen
    Jugoslawe ist für mich nur ein "Pass-Begriff"
    ein Spass-Begriff

  6. #456
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.383
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    ein Spass-Begriff
    Spaß-Begriff? Nein ich meinte wirklich Pass-Begriff wie bei anderen Ländern die aus mehren Staaten bestehen

  7. #457

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von DarkoRatic Beitrag anzeigen
    Jugoslawe ist für mich nur ein "Pass-Begriff"
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    ein Spass-Begriff
    Ein Spast-Begriff.

  8. #458
    koelner
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Die, die es nicht erlebt haben, es aber verteufeln, denen wird Nationalismus vorgeworfen, Ujotum und haste nicht gesehen.
    Naja ich könnte dir keinen typischen Nationalismus vorwerfen. Für mich ist allerdings das pauschale Verteufeln aller Menschen jüdischer Abstimmung bekloppt und ätzend. Oder zu schreiben Ju wäre der schlimmste Staat, der je existiert hat. Du kannst nicht erwarten, dass das ernst genommen wird. Wenn Deutschland allein 50 Millionen Kriegstote und 6 Millionen KZ Opfer (mehr als Kroatien Einwohner hat!) zu verantworten hat. Oder Stalin, oder Pol Pot. Oder NDH, bei dem Menschen ihrer Abstammung wegen wie infiziertes Vieh entsorgt wurden. Ich weiss man kann Opferzahlen nicht sinnvoll vergleichen. Aber Tito hat keine Kroaten oder Serben wegen ihrer Herkunft zu hunderttausenden in Vernichtungslager gebracht.

  9. #459
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.442
    Zitat Zitat von koelner Beitrag anzeigen
    Naja ich könnte dir keinen typischen Nationalismus vorwerfen. Für mich ist allerdings das pauschale Verteufeln aller Menschen jüdischer Abstimmung bekloppt und ätzend. Oder zu schreiben Ju wäre der schlimmste Staat, der je existiert hat. Du kannst nicht erwarten, dass das ernst genommen wird.
    Das nimmt auch keiner ernst, deshalb kaspern wir ja auch so rum

  10. #460
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Deute ich das richtig?



    Das unlogische Problem ist, dass die, die es hochjubeln und nicht erlebt haben, denen werden die Brustwarzen geleckt. Die, die es nicht erlebt haben, es aber verteufeln, denen wird Nationalismus vorgeworfen, Ujotum und haste nicht gesehen. Logika stari, logika.



    Ich werde bis zu meinem letzten Atemzug jegliche jugoslawische Gehirnwäsche hier bekämpfen. Ich werde es nicht zulassen, dass YU als gut dargestellt wird. 50 Jahre Alter, hahaha lächerlich



    Deutschland mit Balkan vergleichen in Sachen Multi-Kulti. Sauber du dummer dummer Jugoslawe vergleich ruhig weiter Äpfel mit Autobatterien.

    Ich bin so stolz auf meine Familie, dass sie sich immer zum Kroatentum bekannt haben, trotz aller Repressionen und Unterdrückungen und YU mit jede Faser ihres Körpers gehasst haben. Diesen Hass werde ich ebenfalls weitervererben. Das ist was völlig normales, Hass ist ein normales, menschliches, logisches Gefühl, vor allem wenn er gegen Jugoslawen und Jugoslawien gerichtet ist
    hass zerfrisst einen menschen innerlich und macht ihn zu einem unzufriedenem griesgram.
    wenn du in so jungen jahren schon so voller hass und griesgram bist, wie wirst du sein
    wenn du älter bist.
    du machst dir das leben selber schwer mit so viel unmut.....niemand anderem.


Ähnliche Themen

  1. "Wir wären ein Vorbild für Serbien"
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.10.2005, 17:05
  2. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 26.07.2005, 07:47
  3. "Eine Roadmap für die Balkanländer"
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.07.2005, 22:38
  4. Ein Schock für Zagreb?
    Von Krajisnik im Forum Wirtschaft
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.04.2005, 12:43
  5. Eine Zeitung für Auslands-Serben
    Von Krajisnik im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.03.2005, 12:56