BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 61

Der Jugoslawe

Erstellt von Cobra, 02.05.2011, 09:34 Uhr · 60 Antworten · 7.082 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.179

    Der Jugoslawe

    Der Begriff Jugoslawe hatte traditionell auch eine spezifischere ethnische Bedeutung: Als im 18./19. Jahrhundert in allen europäischen Ländern moderne Nationalbewegungen entstanden (Französische Revolution, deutsche Märzrevolution etc.), hat es Versuche gegeben eine einheitliche jugoslawische Nation zu gründen.



    Bereits die alte illyrische Nationalbewegung unter ihren Hauptvertretern Ljudevit Gaj und Franjo Rački vertrat die Ansicht, dass alle slawisch-sprachigen Bewohner des Balkan ein Volk bilden und Nachfahren der alten Illyrer seien.
    Bei Volkszählungen in Österreich-Ungarn wurden Serben und Kroaten als ein Volk gesehen, nämlich von der gleichen Sprache, Volkskultur und Sitte. So wurden alle Einwohner Österreich-Ungarns mit serbokroatischer Muttersprache als Serbokroaten klassifiziert.
    Im Königreich der Serben, Kroaten und Slowenen war die offizielle Linie, dass Serben, Kroaten und Slowenen ein einziges dreinamiges Volk bilden. In der ersten jugoslawischen Volkszählung von 1921 wurde gar keine Frage nach der Nationalität gestellt, sondern nur nach Muttersprache


    (Serbokroatisch oder Slowenisch) und Religionszugehörigkeit gefragt.
    Nach der Umbenennung des Staates in Königreich Jugoslawien unter der Königsdiktatur im Jahre 1929 wurde für das dreinamige Volk offiziell die Bezeichnung Jugoslawen eingeführt. Die jugoslawische Volkszählung von 1931 enthielt eine Frage nach der Nationalität, wobei nur zwischen Jugoslawen und verschiedenen nicht-südslawischen nationalen Minderheiten unterschieden wurde

    Die Föderative Volksrepublik Jugoslawien gab mit ihrer Verfassung von 1946 das Konzept eines einheitlichen jugoslawischen Volkes offiziell auf sprach von Serben, Kroaten, Slowenen, Mazedonier und Montenegriner als den fünf Völkern Jugoslawiens. Der Vorschlag, die Bosniaken als sechstes Volk Jugoslawiens anzuerkennen, wurde damals hingegen abgelehnt

    Bei Volkszählungen bezeichnet sich eine minimale Anzahl von Bürgern als Jugoslawe:


    1971 = 1,3%

    1981 = 5,4%
    1991 = 3,0%

    Überdurchschnittlich häufig wurde die Nationalität Jugoslawe von Personen angegeben, die jung, Großstadtbewohner, Kinder aus ethnisch gemischten Ehen oder Mitglieder des Bundes der Kommunisten Jugoslawiens waren.

  2. #2
    Dadi
    Ich bin Jugoslawe, was irgendwo geschrieben steht juckt mich nicht, niemals werde ich mich Kroate oder Bosner/Bosnjak nennen, evtl. Crosnjak, wobei, nicht mal das.

  3. #3
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.179
    Zitat Zitat von Dadi Beitrag anzeigen
    Ich bin Jugoslawe, was irgendwo geschrieben steht juckt mich nicht, niemals werde ich mich Kroate oder Bosner/Bosnjak nennen, evtl. Crosnjak, wobei, nicht mal das.
    Wegen mir kannst du dich nennen wie du willst, dein Ding. Steht ja auch in dem Text warum sich viele so nennen. Aber wie gesagt, von mir aus.

  4. #4

    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    31
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Der Begriff Jugoslawe hatte traditionell auch eine spezifischere ethnische Bedeutung: Als im 18./19. Jahrhundert in allen europäischen Ländern moderne Nationalbewegungen entstanden (Französische Revolution, deutsche Märzrevolution etc.), hat es Versuche gegeben eine einheitliche jugoslawische Nation zu gründen.



    Bereits die alte illyrische Nationalbewegung unter ihren Hauptvertretern Ljudevit Gaj und Franjo Rački vertrat die Ansicht, dass alle slawisch-sprachigen Bewohner des Balkan ein Volk bilden und Nachfahren der alten Illyrer seien.
    Bei Volkszählungen in Österreich-Ungarn wurden Serben und Kroaten als ein Volk gesehen, nämlich von der gleichen Sprache, Volkskultur und Sitte. So wurden alle Einwohner Österreich-Ungarns mit serbokroatischer Muttersprache als Serbokroaten klassifiziert.
    Im Königreich der Serben, Kroaten und Slowenen war die offizielle Linie, dass Serben, Kroaten und Slowenen ein einziges dreinamiges Volk bilden. In der ersten jugoslawischen Volkszählung von 1921 wurde gar keine Frage nach der Nationalität gestellt, sondern nur nach Muttersprache


    (Serbokroatisch oder Slowenisch) und Religionszugehörigkeit gefragt.
    Nach der Umbenennung des Staates in Königreich Jugoslawien unter der Königsdiktatur im Jahre 1929 wurde für das dreinamige Volk offiziell die Bezeichnung Jugoslawen eingeführt. Die jugoslawische Volkszählung von 1931 enthielt eine Frage nach der Nationalität, wobei nur zwischen Jugoslawen und verschiedenen nicht-südslawischen nationalen Minderheiten unterschieden wurde

    Die Föderative Volksrepublik Jugoslawien gab mit ihrer Verfassung von 1946 das Konzept eines einheitlichen jugoslawischen Volkes offiziell auf sprach von Serben, Kroaten, Slowenen, Mazedonier und Montenegriner als den fünf Völkern Jugoslawiens. Der Vorschlag, die Bosniaken als sechstes Volk Jugoslawiens anzuerkennen, wurde damals hingegen abgelehnt

    Bei Volkszählungen bezeichnet sich eine minimale Anzahl von Bürgern als Jugoslawe:


    1971 = 1,3%

    1981 = 5,4%
    1991 = 3,0%

    Überdurchschnittlich häufig wurde die Nationalität Jugoslawe von Personen angegeben, die jung, Großstadtbewohner, Kinder aus ethnisch gemischten Ehen oder Mitglieder des Bundes der Kommunisten Jugoslawiens waren.


    Was heißt hier Königsdiktatur ?

    Kraljevina Srba, Hrvata i Slovenaca war eine großartige Monarchie in Europa. Die SFRJ war eine schande für jeden Balkaner.

  5. #5
    Avatar von Veles

    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    5.151
    Zitat Zitat von Mr.Libertas Beitrag anzeigen
    Was heißt hier Königsdiktatur ?

    Kraljevina Srba, Hrvata i Slovenaca war eine großartige Monarchie in Europa. Die SFRJ war eine schande für jeden Balkaner.
    "Königsdiktatur" ist Propaganda in diesem Fall. Es war nicht anders als andere Monarchien in Europa.

    Ansonsten: Meh, das ganze Ding war total falsch da es erzwungen wurde. Ja, es wurde erzwungen.

  6. #6
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    8.984
    Zitat Zitat von Veles Beitrag anzeigen
    "Königsdiktatur" ist Propaganda in diesem Fall. Es war nicht anders als andere Monarchien in Europa.

    Ansonsten: Meh, das ganze Ding war total falsch da es erzwungen wurde. Ja, es wurde erzwungen.
    Živio Vlado Černozemski!!!



  7. #7
    Avatar von Veles

    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    5.151
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Živio Vlado Černozemski!!!


    Natürlich, dreh' es Dir so zurecht wie es Dir passt.

  8. #8
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.840
    Zitat Zitat von Dadi Beitrag anzeigen
    Ich bin Jugoslawe, was irgendwo geschrieben steht juckt mich nicht, niemals werde ich mich Kroate oder Bosner/Bosnjak nennen, evtl. Crosnjak, wobei, nicht mal das.
    ich kann das land nicht finden.
    und was wäre die hauptstadt?

    Die Hauptstädte Europas in alphabetischer Reihenfolge:
    HauptstädteLänderAmsterdamNiederlandeAndorraAndorraAnkaraTürkei (Asien)AthenGriechenlandBelgradRepublik SerbienBerlinBundesrepublik DeutschlandBernSchweizBrüsselBelgienBudapestUngarn BukarestRumänienDublinIrlandHelsinkiFinnlandKievUk raineKischinauMoldawienKopenhagenDänemarkLaibachSl owenienLissabonPortugalLondonGroßbritanienLuxembur gLuxemburgMadridSpanienMinskWeißrusslandMonacoMona coMoskauRusslandNikosiaZypernOsloNorwegenParisFran kreichPragTschechische RepublikPreßburgSlowakaiRevalEstlandReykjavikIslan dRigaLettlandRomItalienSan MarinoSan MarinoSarajewoBosnien-HerzegowinaSkopjeMakedonienSofiaBulgarienStockholm SchwedenTiranaAlbanienVaduzLichtensteinVallettaMaltaVatikanstadtVatikanW arschauPolenWienÖsterreichWilnaLitauenZagrebKroati en

  9. #9
    Dadi
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    ich kann das land nicht finden.
    und was wäre die hauptstadt?

    Die Hauptstädte Europas in alphabetischer Reihenfolge:
    HauptstädteLänderAmsterdamNiederlandeAndorraAndorraAnkaraTürkei (Asien)AthenGriechenlandBelgradRepublik SerbienBerlinBundesrepublik DeutschlandBernSchweizBrüsselBelgienBudapestUngarn BukarestRumänienDublinIrlandHelsinkiFinnlandKievUk raineKischinauMoldawienKopenhagenDänemarkLaibachSl owenienLissabonPortugalLondonGroßbritanienLuxembur gLuxemburgMadridSpanienMinskWeißrusslandMonacoMona coMoskauRusslandNikosiaZypernOsloNorwegenParisFran kreichPragTschechische RepublikPreßburgSlowakaiRevalEstlandReykjavikIslan dRigaLettlandRomItalienSan MarinoSan MarinoSarajewoBosnien-HerzegowinaSkopjeMakedonienSofiaBulgarienStockholm SchwedenTiranaAlbanienVaduzLichtensteinVallettaMaltaVatikanstadtVatikanW arschauPolenWienÖsterreichWilnaLitauenZagrebKroati en
    Du langweilst mich mit deiner Klugscheißerei susjed. Ne seri.

  10. #10

    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    31
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Živio Vlado Černozemski!!!


    Usatasa`s freuten sich auch über die Ermordung.

    Wir haben die Monarchie für Faschisten, Kommunisten und Demokraten eingetauscht....

Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. -ski & -ic = Jugoslawe
    Von Lazarat im Forum Politik
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 19.12.2011, 18:07
  2. Wie werde ich Jugoslawe?
    Von Tony Montana im Forum How to
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.12.2009, 22:18
  3. Wie werde ich ein Jugoslawe?
    Von Tony Montana im Forum Rakija
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.12.2009, 20:27