BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 13 ErsteErste ... 28910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 121

Jugoslawien Konflikt

Erstellt von Grimm, 14.10.2010, 08:22 Uhr · 120 Antworten · 12.735 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von specialForces

    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    1.759
    Zitat Zitat von marko92 Beitrag anzeigen
    Du glaubst doch nicht ernsthaft das Sie in fremde Länder einmaschieren und Frauen und Kinder abschlachten werden wie Ihr Cetnik es getan habt?
    Ach, wo haben wir das bitte getan?

    Außerdem erlaubt der EU Vertrag bei gegebener Situation den Einsatz von Armeen auf fremden Territorium innerhalb der EU.

  2. #112
    Neutralist
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    Das ist Schwachsinn, zusammen waren wir stärker denn je, produktiver und leistungsfähiger. Daneben unterscheiden wir uns nicht in wesentlichen Dingen, wie Sprache, Kultur und Mentalität, was westliche Staaten daran hindert sich zu vereinen, sondern an banalen Dingen, wie der Politik. Wir sind eine Herde Lämmer, welche vom Hirten unter Kontrollee gehalten werden muss und solang das der Fall ist, sehe ich eine erfolgreiche Zukunft. Nur gilt es so ein perfekten Hirten, wie Tito, wieder zu finden.
    Ja das stimmt schon was du sagst, aber es wird nie wieder mehr dazu kommen, und es wird auch nie wieder mehr jemand wie Tito an die macht kommen.

    Ich hab auch noch nie unsere Leute für etwas verantwortlich gemacht, eher ist der Westen an allem Unheil schuld, die wussten das wir damals eine macht waren.

    Noch dazu muss ich sagen das wir schnell vergessen haben wie z.b in vielen Städten wirst du sehen wie Ujos Cetniks und Mujos zusammen am grillen und saufen sind..auch wenn das nicht jeder glaubt, das ist wahr.

    Im Sommer 2009 habe ich es selber erlebt, manche davon waren in der serbischen Armee da zwischen auch Cetniks Korps und HVO und was weiß ich alles noch und sie lachten zusammen am Tisch und tranken sich beinahe in den Boden.

    Also wir sehen das es etwas wahres in uns drinnen gibt was uns alle verbindet, sonst würden nicht die angeblichen Feinde so etwas veranstalten zusammen, nikada.

  3. #113
    Zvornicanin
    Zitat Zitat von JaSamSrbin Beitrag anzeigen
    Eigentlich baute sich die Spannung Monatelang auf, auf allen Seiten. Aber der erste zwischenfall war in Sarajevo, wo eine serbische Hochzeitsgesellschaft, mit serbischen Fahnen und Liedern von der Kirche zum Haus der Bräutigams zog.
    Offenbar fühlten sich einige junge Moslems provoziert, bewaffnet sind sie vor die Hochzeitsgesellschaft getreten, und sind die Serben angegangen, sie sollen gefälligst nach Serbien verschwinden, bla bla bla, etc.
    Es kam zum Streit, und die Moslems eröffneten das Feuer, der Bräutigam und sein Trauzeuge wurden erschossen. So fingen in Sarajevo nach und nach die Gefechte an.

    In Bijelina gabs den 2ten zwischenfall, wo ein Moslem (lebt heute noch), ne Handgranate auf das serbische Tanzcafe "Srbija" geworfen hat, zum Glück war er nicht clever genug den sicherheitsstift vorher zu ziehen, und so ist die Granate nicht explodiert, darauf haben ihn die Wachen vor dem cafe angeschossen, und ins Krankenhaus gebracht. Daraufhin haben sich ein paar moslemische Bewaffnete auf dem Dach des Einkaufszentrums verbarikkadiert und Serben erschossen. Nach und nach hat der Konflikt dann die ganze Stadt erfasst.

    Diese und ähnliche Zwischenfälle breiteten sich allmählich über ganz Bosnien aus. Mal waren die Moslems, mal die Kroaten und mal die Serben die Verursacher.
    eine sehr billige ausrede um die massaker an den bosniaken in Bijelina zu leugnen ....

  4. #114
    Zvornicanin
    Zitat Zitat von JaSamSrbin Beitrag anzeigen
    Eigentlich baute sich die Spannung Monatelang auf, auf allen Seiten. Aber der erste zwischenfall war in Sarajevo, wo eine serbische Hochzeitsgesellschaft, mit serbischen Fahnen und Liedern von der Kirche zum Haus der Bräutigams zog.
    Offenbar fühlten sich einige junge Moslems provoziert, bewaffnet sind sie vor die Hochzeitsgesellschaft getreten, und sind die Serben angegangen, sie sollen gefälligst nach Serbien verschwinden, bla bla bla, etc.
    Es kam zum Streit, und die Moslems eröffneten das Feuer, der Bräutigam und sein Trauzeuge wurden erschossen. So fingen in Sarajevo nach und nach die Gefechte an.

    In Bijelina gabs den 2ten zwischenfall, wo ein Moslem (lebt heute noch), ne Handgranate auf das serbische Tanzcafe "Srbija" geworfen hat, zum Glück war er nicht clever genug den sicherheitsstift vorher zu ziehen, und so ist die Granate nicht explodiert, darauf haben ihn die Wachen vor dem cafe angeschossen, und ins Krankenhaus gebracht. Daraufhin haben sich ein paar moslemische Bewaffnete auf dem Dach des Einkaufszentrums verbarikkadiert und Serben erschossen. Nach und nach hat der Konflikt dann die ganze Stadt erfasst.

    Diese und ähnliche Zwischenfälle breiteten sich allmählich über ganz Bosnien aus. Mal waren die Moslems, mal die Kroaten und mal die Serben die Verursacher.
    bist du dir da sicher ?

    12. mart 1992: Ubistvo milicionera

    Policajce Seada Bukvarevića i Zijada Živčića, tog 12. marta 1992. godine oko 20,00 sati, kod mosta na riječici Kalesijica u Prnjavoru, ubio je Rade Janković, iz Dubnice. Iako je ubica bio poznat do njegovog hapšenja nije došlo, jer su Goran Žugić, tadašnji načelnik SDB Tuzla, i Srpko Antić, načelnik Odjeljenja milicije CSB Tuzla, koji su bili zaduženi za vođenje istarge, zapravo pomogli ubici da nestane. Sutradan je, na barikadi ubijen i rezervni policajac Sead Avdić. Počinilac ovog ubistva je ostao nepoznat. Iako je Radetu Jankoviću, rođaku Petra Jankovića, predsjednika SDS Kalesija i komandanta srpske paravojske za Podmajevicu, te 1992. godine omogućeno da pobjegne, pravda ga je ipak stigla. Poginuo je 1993. godine na podrinjskom ratištu.

    Preuzeto iz Oslobodjenja, 13 mart 1992





  5. #115
    Avatar von marko92

    Registriert seit
    01.08.2010
    Beiträge
    745
    Zitat Zitat von Miki_89 Beitrag anzeigen
    bist du dir da sicher ?

    12. mart 1992: Ubistvo milicionera

    Policajce Seada Bukvarevića i Zijada Živčića, tog 12. marta 1992. godine oko 20,00 sati, kod mosta na riječici Kalesijica u Prnjavoru, ubio je Rade Janković, iz Dubnice. Iako je ubica bio poznat do njegovog hapšenja nije došlo, jer su Goran Žugić, tadašnji načelnik SDB Tuzla, i Srpko Antić, načelnik Odjeljenja milicije CSB Tuzla, koji su bili zaduženi za vođenje istarge, zapravo pomogli ubici da nestane. Sutradan je, na barikadi ubijen i rezervni policajac Sead Avdić. Počinilac ovog ubistva je ostao nepoznat. Iako je Radetu Jankoviću, rođaku Petra Jankovića, predsjednika SDS Kalesija i komandanta srpske paravojske za Podmajevicu, te 1992. godine omogućeno da pobjegne, pravda ga je ipak stigla. Poginuo je 1993. godine na podrinjskom ratištu.

    Preuzeto iz Oslobodjenja, 13 mart 1992





    Natürlich ist er sicher!!!

    Serben haben sich in Slowenien, Kroatien und Bosnien NUR verteidigt weisst du dass etwa nicht???

  6. #116

    Registriert seit
    15.10.2006
    Beiträge
    480
    Zitat Zitat von marko92 Beitrag anzeigen
    Natürlich ist er sicher!!!

    Serben haben sich in Slowenien, Kroatien und Bosnien NUR verteidigt weisst du dass etwa nicht???


    BlaBlaBla... Slowenien passt da erstens nicht rein. Und ja in CRO & BiH war es so. Kluges Kerlchen scheinst zu sein

  7. #117

    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    18.841
    Zitat Zitat von marko92 Beitrag anzeigen
    Du glaubst doch nicht ernsthaft das Sie in fremde Länder einmaschieren und Frauen und Kinder abschlachten werden wie Ihr Cetnik es getan habt?

  8. #118

    Registriert seit
    29.11.2010
    Beiträge
    1
    Zitat Zitat von ZAGOR Beitrag anzeigen
    BlaBlaBla... Slowenien passt da erstens nicht rein. Und ja in CRO & BiH war es so. Kluges Kerlchen scheinst zu sein
    War da nicht was mit 10 Tagen?

  9. #119

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    6

    Krieg

    Zitat Zitat von Neutralist Beitrag anzeigen
    Nichts, es ist traurig das es überhaupt passiert ist.
    Aber es ist jetzt so und das ist auch gut so.

    Wir haben damals schon im 2 Weltkrieg gesehen wie verschieden wir doch sind, Jugoslawien konnte gar nicht mehr bestehen, alles hat sich voller Hass abgespeichert, die Nationalisten, die zu Titos Zeiten aufgefallen waren haben in den 90er Jahren die macht bekommen.

    Und somit die Kontrolle über ihre Völker bekommen teils auch durch Medien Manipulation usw.
    Liebe neutralist, das groste feller war das JNA auf seit vonm Serben gestelt haben.Wen JNA neutral gewesen war wie du, ein Krieg ware umoglich zu furen.

  10. #120
    Neutralist
    Zitat Zitat von kalinovac Beitrag anzeigen
    Liebe neutralist, das groste feller war das JNA auf seit vonm Serben gestelt haben.Wen JNA neutral gewesen war wie du, ein Krieg ware umoglich zu furen.
    Das stimmt, da gebe ich dir recht.
    Die JNA konnte auch nicht neutral sein, als der Krieg ausbrach war die JNA komplett serbisch, bis auf paar ausnahmen die am Anfang mitgewirkt haben.

LinkBacks (?)

  1. 04.06.2012, 16:12

Ähnliche Themen

  1. Die Junge Welt erklärt uns den Jugoslawien Konflikt
    Von Marijanna_HR im Forum Politik
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 16.01.2012, 21:01
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.12.2011, 18:23
  3. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.10.2009, 20:34
  4. Krajina Konflikt
    Von Mr_No im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 10.06.2006, 22:18
  5. Das Königreich Jugoslawien - Komunistische Jugoslawien
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.03.2005, 22:25