BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 33 von 44 ErsteErste ... 2329303132333435363743 ... LetzteLetzte
Ergebnis 321 bis 330 von 436

Jugoslawien vor dem Krieg....

Erstellt von kiko, 27.10.2008, 12:58 Uhr · 435 Antworten · 14.546 Aufrufe

  1. #321

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Pray4Hope Beitrag anzeigen
    Ich finde das kann man besonders hervorheben. Mein Wissensvorteil den ich hatte als ich rüberkam war gewaltig. Obwohl ich z.B. von Russen und Polen hörte das es ähnlich in anderen Kommiländern war. Wenn die das selbe hattem finde ich das Schulsystem bzgl. der Leistungsanforderungen effizienter. Du hast in 8 Jahren erledigt was Du hier nicht in 10 Geschafft hast. In der 3ten fings schon an mit englisch.
    Auch die, die erst in DE AU oder CH in die Shule gegangen sind oder gehen haben irgendwie immer einen Leistungsvorsprung, so komisch das jetzt auch klingt. Ich glaube das liegt einfach an der Erziehung, die sich total von der westlichen unterscheidet

  2. #322

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Also was ist unser Fazit?

    Jugoslawien war besser als die heutigen Republiken, weil

    - mehr Leute Arbeit hatten und man ohne Arbeit nicht hungern musste
    - der Lohn ausreichte
    - die Kinder eine sehr gute Schulausbildung bekamen
    - jeder ein Dach über dem kopf hatte
    - wir eine starke militärische Präsenz hatte
    - man weltweit respektiert wurde
    - jeder an jeden beliebigen Ort reisen konnte
    - mit Verrätern, Verbrechern und dem organisierten Verbrechen kurzer Prozess gemacht wurde und damit Recht und Ordnung herrschte
    - alle gleichgestellt wurden und damit gesellschaftlicher Aufstieg für jedermann möglich war, egal welcher Religon usw.
    - uns keiner irgendetwas befehlen konnte (Wie es z.B heute die USA, EU tut)

    (Vielen Dank an Cigo für die Zusammenfassung, auch wenn sie wahrscheinlich ironisch gemeint war)

  3. #323

    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    5.790
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Also was ist unser Fazit?

    Jugoslawien war besser, weil

    - mehr Leute Arbeit hatten und man ohne Arbeit nicht hungern musste
    - der Lohn ausreichte
    - die Kinder eine sehr gute Schulausbildung bekamen
    - jeder ein Dach über dem kopf hatte
    - wir eine starke militärische Präsenz hatte
    - man weltweit respektiert wurde
    - jeder an jeden beliebigen Ort reisen konnte
    - mit Verrätern, Verbrechern und dem organisierten Verbrechen kurzer Prozess gemacht wurde und damit Recht und Ordnung herrschte
    - gesellschaftlicher Aufstieg für jedermann möglich war, egal welcher Religon usw.
    - alle gleichgestellt wurden
    - uns keiner irgendetwas befehlen konnte (Wie es z.B heute die USA, EU tut)

    (Vielen Dank an Cigo für die Zusammenfassung, auch wenn sie wahrscheinlich ironisch gemeint war)
    Jugoslawien war scheisse. So viele Nationen auf einem Fleck das konnte nicht lange gut gehen. Der Kommunismus hat den Zerfall Jugoslawiens nur herausgezögert. Die Sachen die du oben aufgezählt hast stimmen nicht immer.

  4. #324
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von acttm Beitrag anzeigen
    Jugoslawien war scheisse. So viele Nationen auf einem Fleck das konnte nicht lange gut gehen. Der Kommunismus hat den Zerfall Jugoslawiens nur herausgezögert. Die Sachen die du oben aufgezählt hast stimmen nicht immer.

    Quatsch,ihr wollt das nur mies machen,weil Albaner schlecht behandelt worden sind.Gerade während der Jugoslawienzeit seid ihr,wie verrückte als Gastarbeiter nach Jugoslawien gestürmt.

  5. #325

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von acttm Beitrag anzeigen
    Jugoslawien war scheisse. So viele Nationen auf einem Fleck das konnte nicht lange gut gehen. Der Kommunismus hat den Zerfall Jugoslawiens nur herausgezögert. Die Sachen die du oben aufgezählt hast stimmen nicht immer.
    Wenn Jugoslawien so schlecht war, wieso bist du dann im Kosovo geblieben?

  6. #326
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Jugoslawien war für die umliegenden Länder sprich:Albanien,Bulgarien,Rumänien,Ungarn wie Deutschland heute für die anderen West-Staaten also Frankreich,England,Österreich,Schweiz etc etc...

  7. #327
    Pray4Hope
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    kuck mal du würstchen ...dein hass auf serben kannst du dir in deinen ausgelaierten hintern schieben....deine argumente stinken vor hass und du hälts dich dabei auch noch für besonders schlau.....was hat 99 mit tito zu tun oder der jna du haufen??


    was 99 geschah war auch ne lachnummer bei der sich die nato blamiert hat....mein argument ist mit 99 auch bestätigt...die nato hat gebombt wie verrückt dh die reichsten länder mit den besten was ne armee zu bieten hat (nach deiner meinung ) und sie haben nicht mal annährend die serbische armee geschwächt du pfeife!! lass deinen hass zuhause draussen könntest du damit gege ne wand laufen!


    TP: High-Tech-Krieg
    Ich glaube Du verwechselst mich stark mit jemanden der Dich ernst nimmt .
    Aber geil Dich ruhig daran weiter auf wenn so etwas subtiles eine Steilvorlage für Dich darstellt.

    Ja, die Nato hat sich Patzer geleistet, auch peinliche, so ungefähr wie jede andere Armee im Krieg. Ich habe hier ja schon näher erläutert warum.
    Aber um es für Dich kurz zu machen:

    Wenn mich nicht alles täuscht, hatte Serbien weder Lufthoheit, geschweige denn konnte es ernsthaft zurückschlagen. Letztendlich wurde das Land bombardiert. Nach belieben der multinationalen Streitkräfte. Und jetzt Beweis mal dass das nicht so war ....

    P.S. Du wirst in anderen Threads vielleicht feststellen das ich kein Problem hab mit Serben. Ich habe überhaupt keien Probleme mit Ethnien. Ich habe nur ein Problem mit radikalen Idioten. Sogar wenn wir geschijtliche Kontexte völlig anders interpretieren.....

  8. #328

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Auch die, die erst in DE AU oder CH in die Shule gegangen sind oder gehen haben irgendwie immer einen Leistungsvorsprung, so komisch das jetzt auch klingt. Ich glaube das liegt einfach an der Erziehung, die sich total von der westlichen unterscheidet

    Stimmt , die Schulbildung war wirklich krass dem Westen voraus.
    Mein Cousin der jetzt um die 45 ist hatte eine ausbildung als Starkstromtechniker , und würde einen Ingenieur hier locker in die Tasche stecken , mit seinem Wissen.

    Vor allem herrschte in den Schulen Disziplin , da gab es kein aufmucken und randalieren in der Schule.

    Und Religionsunterricht war überhaupt der Horror , wenn dich der Priester über die 10 Gebote ausfragte , und du sie nicht fehlerfrei aufsagen konntest , bekam man was auf die Finger.
    Was bedeutete das man zuhause wieder eins auf den Hintern bekam , weil man in der Schule geschlagen wurde.

  9. #329
    Pray4Hope
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Also was ist unser Fazit?

    Jugoslawien war besser als die heutigen Republiken, weil

    - mehr Leute Arbeit hatten und man ohne Arbeit nicht hungern musste
    - der Lohn ausreichte
    - die Kinder eine sehr gute Schulausbildung bekamen
    - jeder ein Dach über dem kopf hatte
    - wir eine starke militärische Präsenz hatte
    - man weltweit respektiert wurde
    - jeder an jeden beliebigen Ort reisen konnte
    - mit Verrätern, Verbrechern und dem organisierten Verbrechen kurzer Prozess gemacht wurde und damit Recht und Ordnung herrschte
    - alle gleichgestellt wurden und damit gesellschaftlicher Aufstieg für jedermann möglich war, egal welcher Religon usw.
    - uns keiner irgendetwas befehlen konnte (Wie es z.B heute die USA, EU tut)

    (Vielen Dank an Cigo für die Zusammenfassung, auch wenn sie wahrscheinlich ironisch gemeint war)
    Deine Beharlichkeit bring mich zum schmunzeln .

    Also ich hab YU zuletzt richtig bewusst nur als jugendlicher kennengelernt, deswegen kann ich micht nicht zu allen Punkten aus eigener Erfahrung äussern und somit möchte ich nicht wie einige hier nur idealisiertes Hörensagen wiedergeben. Aber da oben in der Liste ist mehr als genug Zweideutigkeit. Aber die Milicija diese Schweine ... als plötzlich Koratien da war, da rannten aber n paar ....

    Ich persönlich fand es gut, das in kulturellen Schmelztigeln wie sie öfters an der Küste anzutreffen sind z.B. bei mir in Istrien oben, das man auf alle Ethnien in grösseren Zahlen traf. Ich hab da Freunde und Bekannte aus allen Ecken Ex YU.

    Zitat Zitat von Perun Beitrag anzeigen
    Vor allem herrschte in den Schulen Disziplin , da gab es kein aufmucken und randalieren in der Schule.

    Und Religionsunterricht war überhaupt der Horror , wenn dich der Priester über die 10 Gebote ausfragte , und du sie nicht fehlerfrei aufsagen konntest , bekam man was auf die Finger.
    Was bedeutete das man zuhause wieder eins auf den Hintern bekam , weil man in der Schule geschlagen wurde.
    Ja, aber das war wiederum nicht positiv für mich. Disziplin stimmte, aber aufgrund der Gewalt. Ich war nen sehr guter Schüler. Dennoch, hast Du mal die Hausaufgaben vergessen oder doch im Unterreicht mal faxen gemacht oder gequaselt, dann haste Dich gewundert wie lang Deine Ohren wirklich werden können, oder wie heftig so ein kack Lineal an den Knöcheln pfeffern kann. etc .... und dann wunderten se sich wenn einige Kids so ab der 6 Klasse so richtig die Sicherung durch brannte. Den einen oder anderen Lehrer hat das mehr also nur ein blaues Auge gekostet.

    In der Grundschule war meine Klassenlehrerin so ne alte serbische Partizanin. Die hat einem Horrorstorrys ausm WWII erzählt .
    Dummerweise war sie die Grossmutter meines bis heute besten Freundes.
    Deswegen hat die alte Schachtel mich wohl besonders hart rangenommen wenn ich faxen verzapft hab ... alter Schwede hat die zugeschlagen ... Als ich sie später dann als Erwachsener mal wiedersah war ich immer nur am lächeln, letztendlich kann ich ja nicht ne alte Dame zum weinen bringen ... und dann noch die Granny vom besten .... oh MANN ... *grmpf* ... und sie völlig anderes Programm -> weich wie Butter. Kein typisch harter Kommie Ton mehr *lach* ... "Joj vidi ga zlato sta si odrasto! Tako si slatki bijo, i izvrsan dak ...." .. blah blah ... und Du lächelst nur ....

  10. #330

    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    5.790
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Wenn Jugoslawien so schlecht war, wieso bist du dann im Kosovo geblieben?
    Was redest du denn du IDIOT? Erstens hab ich nicht ich die Entscheidung getroffen hier in die Schweiz zu gehen und Zweitens ist es im ganzen Balkan scheisse!

Ähnliche Themen

  1. Jugoslawien-Krieg: 20 Jahre danach
    Von Jovanović im Forum Politik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 01.06.2012, 11:52
  2. Jugoslawien ohne Krieg
    Von Mastakilla im Forum Politik
    Antworten: 103
    Letzter Beitrag: 11.02.2012, 08:29
  3. Jugoslawien Krieg, wie war das für euch...
    Von Basti77 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 03.07.2009, 19:45
  4. Jugoslawien Krieg
    Von robert_93 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 22.03.2009, 21:45
  5. PC GAMES zum JUGOSLAWIEN-KRIEG
    Von denki im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 14.12.2006, 17:56