BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 8 ErsteErste ... 345678 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 79

Jugoslawien, Serbien, Kosovo. Ein Bericht aus 1986

Erstellt von Lepoto, 03.02.2008, 09:53 Uhr · 78 Antworten · 5.791 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Zitat Zitat von Slavymc Beitrag anzeigen
    Warum wird immer ab den zeitpunkt wo Milosevic ins kosovo kam gesprochen was ist mit den 30 jahren zuvor die werden gänzlich geleugnet oder wie?
    Das die Albaner an Rechten ab den 90zigern verloren haben das ist mir schon Bewußt aber die Ursache wird total verschwiegen!!

    Milosevic ist nicht Serbien und Hitler ist nicht Deutschland!!
    Schlag nach bei Rankovic zum Beispiel.

  2. #62
    Slavymc
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Schlag nach bei Rankovic zum Beispiel.
    Hab ich und er wurde abgesetzt und was passierte danach hier mal ein Zitat

    Die albanische Führung der Provinz konnte die wirtschaftlichen Probleme ebensowenig lösen wie die serbische zuvor. Misswirtschaft, Arbeitslosigkeit und Korruption kennzeichneten die Situation zu Beginn der achtziger Jahre. Die Schuld schob man der Regierung in Belgrad zu. Damit wurde der mühsam zwischen den Volksgruppen hergestellte Frieden gefährdet. Soziale Unruhen unter den Albanern hatten daher in den achtziger Jahren oft eine nationale, antiserbische Komponente. Dadurch wuchs unter den Kosovo-Serben das Gefühl der Bedrohung durch die Mehrheit.

  3. #63
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    interessante seite mit interessanten beiträgen


    When Turkish troops marched on this part of Bosnia, they incorporated the assistance of Vlachs, mostly from Montenegro and Northern Albania. Most of the Vlachs were of Serbian Orthodox confession and are believed to be the ancestors of the majority of today's Bosnian Serbs living between the Una, Sava, and Vrbas rivers. The Vlachs were non-slavic nomads - Protoromans and romanized Balkan Celts and Illyrians, who accepted the Orthodox faith. There were also Catholic Vlachs who settled in northwest Bosnia and central Croatia and became croatized after the 16th century. Serbia and Montenegro – Serbia – Kosovo and Metohia (UN administration) – Vojvodina – Montenegro Official language Serbian Capital Podgorica Former Royal Capital Cetinje President Filip Vujanović Prime Minister Milo Đukanović Area – Total – % water 13,812 km² n/a Population – Total (2003) – Density 616,258 48. ... Early history The Serbs migrated to the Balkans during the reign of Byzantine emperor Heraclius (610-641). ... Serbs (in the Serbian language Срби, Srbi) are a south Slavic people living chiefly in Serbia and Montenegro and Bosnia and Herzegovina. ... A Celtic cross. ... This article is about an ancient civilization in southeastern Europe; see also Illyria (software), Illyria (character in the TV series Angel). ... Separate articles treat Eastern Orthodox Christianity and Orthodox Judaism. ...

    Most of the Vlachs fought on the Turkish side until the decline of the Ottoman Empire. Austrians also utilized the assistance of the Vlachs and Serbs and settled them along the present day Croatian-Bosnian border. Their enclaves in present day Croatia and Bosnia roughly follow the borders of the Turkish and Austrian empires set at the Treaty of Karlowitz.

    wie war das doch gleich mit dem "heroischen kampf" der serben gegen die osmanen
    coole Quelle!
    Turkish Croatia - Wikipedia, the free encyclopedia

    Turkish Croatia?

  4. #64
    Avatar von Lepoto

    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    1.266
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Dies hat nichts mit Anti-Serben zu tun. Auch ich war mal anderer Meinung. Warum wird den Kosovo-Albanern nicht jenes Recht zugesprochen, was sich Serbien gegenüber den Osmanen heraus genommen hat? Die Besetzung und Annexion des Kosovo 1912/1913 war völkerrechtswidrig und wurde im Nachhinein sanktioniert. Warum sollten also die Albaner nicht aktiv an einer Unabhängigkeit arbeiten?

    Auch Tito war Kroate. Ich will nicht über eine Unterdrückung der Kroaten reden, aber was die Verwaltung, Polizei usw. in Kroatien betraf, so war diese doch überproptional mit Serben besetzt.

    Sorry, aber Milosevic war schon vor 1986 aktiv. 1984 war er schon Leiter einer Regionalgruppe. Das Memorandum der serbischen Akademie der Wissenschaften wurde schon 1982 begonnen und 1986 veröffentlicht. Wobei der 1. Teil eigentlich nicht nationalistisch ist, aber der 2. Teil hat es in sich.


    Sicher ist einiges an Propaganda dabei, von allen Seiten. Nur wurde über's serbische Fernsehen (damals RTB) sehr vieles an (falscher) Propaganda ausgestrahlt. Etliches davon gefälscht und und vieles gestellt.
    Es ist falsch und entspricht der Nazi-Ideologie ein anderes Volk als minderwärtig und Menschen 2er Klasse anzusehen.
    Überlegt mal wie es den Juden im 3. Reich ergangen ist. Da wurden diese auch diskriminiert, als Untermenschen, Volksschädlinge usw. durch die Nazi-Propaganda dargestellt. Und diese Propaganda hat sich (leider) in den Köpfen vieler Deutscher festgesetzt.

    hast den mein post wohl nicht ganz gerafft, was?
    serbien wurde weder wegen 1912/21 oder sonstwann sanktioniert und bombardiert.
    daran hängt auch die ganze anklage in den haag nicht.

    die story von 19xx dient dazu die offizielle version, die ganz einfach so nicht war ist, zu rechtfertigen.
    ob 19xx falsch oder richtig war kann man sich streiten. aber wenn schon so lange zurück in die vergangenheit, wieso dann nicht noch weiter? (und wieso dann nicht auch gleich mit der 500jahre alten krajna? - die hatten ja bekanntlich nicht mal 'ne autonomie. nicht das ich fan von dem kleingefurze bin. aber wenn schon, dann wenigstens konsequent)

    die jna war mehrheitlich serbisch dominiert. wow.
    wie sah's denn mit dem finanzministerium aus? (das wohl wichtigste amt nach titos) oder mit dem aussen- und innenministerium?
    ich verstehe, wenn ein ministerium (das wohl unwichtigste damals) serbisch dominiert dann ist das schon ne frechheit und bringt die ganze balance durcheinander.

    milosevic hatte damals keine macht. offizielle daten sprechen noch immer von seinen tätigkeiten ab 1989.

    bezüglich propaganda,
    richtig. jede seite betreibt propaganda. leider verfällst du gleich im nächsten satz wieder in den widerspruch.
    "ABER serbien hat über TV bla, bla...." - alle anderen wohl nicht? also was jetzt haben sie alle propganda betrieben oder nicht?
    oder gab es in kroatien nur mund-zu-mund propaganda? da habe ich aber ganz andere tv bilder und zeitungen im kopf. erst recht was äusserungen bezüglich menschen zweiter klasse betrifft.

    zudem wurde diese seite der propganda ja auch willkommen international verbreitet. was also um einiges einflussreicher war - logisch, oder?
    wir wollen doch nicht die professionelle hilfe (ruder finn) aus den usa ignorieren, oder?

    Wie die kroatische PR-Maschinerie mit «Ruder Finn» auf Polarisierungskurs ging

  5. #65
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von Slavymc Beitrag anzeigen
    Italien zum Beispiel
    sicher doch

  6. #66
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Du bist sogar als User ne Niete...
    bla bla bla

  7. #67
    Avatar von rapnationcrew

    Registriert seit
    09.02.2008
    Beiträge
    457
    Zitat Zitat von ZhivkoPisi Beitrag anzeigen
    lasst uns mit eurer propaganda aus kommunistischen zeiten in ruhe.

    Lass uns mit deine futuristischen nichts funktionirenden Kapitalismus mit Arbeitslosen in Ruhe.

    In Wien haben wir eine Inflation die zum Speiben ist, und das verdanken wir einenm Finazminister der so denkt wie du.

  8. #68
    busta
    Zitat Zitat von rapnationcrew Beitrag anzeigen
    Lass uns mit deine futuristischen nichts funktionirenden Kapitalismus mit Arbeitslosen in Ruhe.

    In Wien haben wir eine Inflation die zum Speiben ist, und das verdanken wir einenm Finazminister der so denkt wie du.
    Vergiss nicht die Koalition!!...die is ja auch zum "Speiben" !!
    Egal,hauptsache "Gusi" darf Kanzler bleiben

  9. #69

    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    1.620
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    leugnen was das zeug hält,aber das ist man von dir ja gewohnt.

    aber trotzdem warte ich immernoch auf die antwort,welche armee zagreb,dalmatien usw. 1918 besetzt hatten?
    ferner würde ich gerne wissen,wann ich "schon des öfteren homoerotische empfindungen gegenüber der ndh" hatte?
    auch würde ich gerne wissen wie darauf kommst,dass ich angeblich alkoholkrank sei?
    und zu guter letzt möchte ich wissen,seit wann im topas "nationalfaschistische scheiße" gespielt wird?

    ich hoffe diese vielen fragen überfordern dich nicht:

    Wie ich bereits sagte, Du solltest die hrvatistanische Geschichte etwas besser lernen, denn dann würdest Du nämlich wissen, dass die Serben (durch das betteln der Kroaten angetrieben) die vitalen Punkte Kroatiens besetzten, damit diese nicht (wieder) Italien, Österreich und Ungarn einverleibt werden.

    Deine „Empfindungen“ gegenüber der NDH hast Du verdeutlicht, als es um die Gleichstellung der Partisanen mit den Ustasas ging.

    Hmmm, interessant, echauffieren tust Du Dich über den „Alkoholkranken“, nicht aber über den Ustasazögling – aber verwundert ja nicht, Du hast ja selber Wort ergriffen für Ante.

    Ich war exakt am 23. auf den 24. November im Topas - und da lief Jure & Boban LIVE.

    Jemand, der sich selber Cigo nennt, der könnte nicht mal meinen Hund überfordern.

  10. #70
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von Befehl223 Beitrag anzeigen
    Wie ich bereits sagte, Du solltest die hrvatistanische Geschichte etwas besser lernen, denn dann würdest Du nämlich wissen, dass die Serben (durch das betteln der Kroaten angetrieben) die vitalen Punkte Kroatiens besetzten, damit diese nicht (wieder) Italien, Österreich und Ungarn einverleibt werden.

    Deine „Empfindungen“ gegenüber der NDH hast Du verdeutlicht, als es um die Gleichstellung der Partisanen mit den Ustasas ging.

    Hmmm, interessant, echauffieren tust Du Dich über den „Alkoholkranken“, nicht aber über den Ustasazögling – aber verwundert ja nicht, Du hast ja selber Wort ergriffen für Ante.

    Ich war exakt am 23. auf den 24. November im Topas - und da lief Jure & Boban LIVE.

    Jemand, der sich selber Cigo nennt, der könnte nicht mal meinen Hund überfordern.
    ich kenne die kroatische geschichte gut genug um zu wissen,dass die serben einen scheißdreck besetzt hatten.und die einzigen die gebettelt haben,waren die serben damit sich nicht wieder türkische provinz werden.

    wat für empfindungen?ich habe geschrieben(was du mal wieder übersehen hast)das ich beide verurteile,was dir offenbar nicht schmeckt.und wann habe ich für ante das wort ergriffen?
    also,über mangelnde phantasie kannst du dich wahrlich nicht beschweren.
    und was deinen "besuch" im topas angeht,es scheint dir ja so gut gefallen zu haben,dass du dir diesen tag sogar im kalender markiert hast

    ich wünsch dir noch einen schönen tag pinochio

Seite 7 von 8 ErsteErste ... 345678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Englische Dokumentation über Jugoslawien - 1986
    Von Mastakilla im Forum Politik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 13.10.2011, 15:57
  2. Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 10.06.2010, 10:03
  3. BND Bericht über das Kosovo und der Banden
    Von TeslaNikola im Forum Politik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17.07.2009, 18:20
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.11.2006, 13:58
  5. Jetzt auf WDR - Bericht über Guca in Serbien
    Von Kumanovac im Forum Balkan im TV
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.10.2005, 22:13