BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Kakophonie in Serbien!

Erstellt von ooops, 25.03.2009, 00:19 Uhr · 18 Antworten · 805 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    So ein Bullshit. Wenn die Serben ihren Opfern gedenken, die unschuldig durch die NATO-Luftangriffe ums Leben kamen, dann ist das ihr gutes Recht. Niemand redet hier von Slobo und sein Regime. Das ist ne andere Sache.

    Ich verstehe so manches Unverständnis der Albaner nicht. Was sollten die Serben da jetzt machen? Diesen Tag feiern???

    Ich meinerseits verstehe, dass Albaner diesen Tag als Tag der Befreiung bzw. Anfang dazu sehen. Ist ihr gutes Recht und vollkommen nachvollziehbar. Mein IQ reicht völlig aus, um die albanische Position dazu zu verstehen bzw. nachzuvollziehen. Um so weniger verstehe ich die Leute, die sich darüber aufregen oder Unverständnis zeigen, wenn die Serben in diesem Tag keinen guten Tag sehen und ihren Opfern gedenken.

    Mein Gott.. es ist ein Tag und wie Serben diesen verbringen, ist ihre eigene Sache. Morgen ist wieder ein neuer und die Leute denken wieder an andere Sachen.
    nö nix bullshit,

    dabei werden nicht die Gefallenen gedenkt sondern der Angriff verurteilt, ist ein Unterschied. lies mal das ganze was ich geschrieben habe Bzw übersetzt habe. du brauchst nicht vom Slobo reden (auch wenn er als National-held in Serbien gilt) es reicht wenn man das gleiche verhalten aufweist

    was sollen Serben machen, JA die unschuldigen gedenken, und das Regime verurteilen dass nicht eine "Verschwörung gegen Serbien" (was jetzt auch so proklamiert wird) dran schuld ist sondern die falsche Slobo-Politik der Hauptgrund für diese Angriffe ist.

    ich glaub kein Mensch verlangt von Serben zu sagen "freut euch deswegen" und da drehst du wieder den Spieß um, natürlich zur Selbstverteidigung und Serbien Bzw Serben darzustellen.

  2. #12
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    nö nix bullshit,

    dabei werden nicht die Gefallenen gedenkt sondern der Angriff verurteilt, ist ein Unterschied. lies mal das ganze was ich geschrieben habe Bzw übersetzt habe. du brauchst nicht vom Slobo reden (auch wenn er als National-held in Serbien gilt) es reicht wenn man das gleiche verhalten aufweist

    was sollen Serben machen, JA die unschuldigen gedenken, und das Regime verurteilen dass nicht eine "Verschwörung gegen Serbien" (was jetzt auch so proklamiert wird) dran schuld ist sondern die falsche Slobo-Politik der Hauptgrund für diese Angriffe ist.

    ich glaub kein Mensch verlangt von Serben zu sagen "freut euch deswegen" und da drehst du wieder den Spieß um, natürlich zur Selbstverteidigung und Serbien Bzw Serben darzustellen.
    Was glaubst du, warum wurde Milosevic gestützt?????
    Natürlich verurteil die Mehrheit der Serben seine Politik! Punkt!!!!

    Und nocheinmal.... Nenn mir einen Grund, warum Serbien diesen Tag gutheissen sollte??? Völlig irrelevant, was für ein Regime da war. Kein Serbe findet den Luftangriff auf sein Land gut (zumal dieser nichteinmal UN-genehmigt war). Was du hier verlangst, ist das gleiche, als ob ein Serbe von Albanern verlangen würde, anti-albanisch zu denken, etvl. proserbisch. Sorry... das ist völlig hirnrissig!!! Ich frage mich wirklich wie dumm manche Leute sind, wenn sie sich wiklich wundern (also nicht nur so tun, sondern wirklich Unverständnis zeigen), dass Serben diesen Tag betrauern bzw. nicht gut finden.

    Selbst die Deutschen feiern den Allierten-Luftangriff auf Dresden nicht. Wer das von den Deutschen verlangen würde, der hat nicht mehr alle "Tassen" im Kopf.

  3. #13

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Was glaubst du, warum wurde Milosevic gestützt?????
    Natürlich verurteil die Mehrheit der Serben seine Politik! Punkt!!!!

    Und nocheinmal.... Nenn mir einen Grund, warum Serbien diesen Tag gutheissen sollte??? Völlig irrelevant, was für ein Regime da war. Kein Serbe findet den Luftangriff auf sein Land gut (zumal dieser nichteinmal UN-genehmigt war). Was du hier verlangst, ist das gleiche, als ob ein Serbe von Albanern verlangen würde, anti-albanisch zu denken, etvl. proserbisch.
    also wie du das schreibst, das gibt einem zu denken dass für dich und andere Serben, Slobo-Regime war eine gute Sache und es gäbe keinen Grund um so einen Angriff zu starten, dass nicht gegen die Bevölkerung gerichtet war sondern gegen Slobo-Regime. so wie im vorigen Beitrag, auch jetzt, versuchst du die Tatsachen umzugehen.


    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Sorry... das ist völlig hirnrissig!!! Ich frage mich wirklich wie dumm manche Leute sind, wenn sie sich wiklich wundern (also nicht nur so tun, sondern wirklich Unverständnis zeigen), dass Serben diesen Tag betrauern bzw. nicht gut finden.
    anscheinend hast meine vorigen Beitrag nicht ganz gelesen



    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Selbst die Deutschen feiern den Allierten-Luftangriff auf Dresden nicht. Wer das von den Deutschen verlangen würde, der hat nicht mehr alle "Tassen" im Kopf.
    ja und mit recht denn da tausende Zivillisten umgebracht und zwar verbrannt unter Schwefel-Bomben. aber (bis auf NPD) es gibt keinen der sagt dass Deutschland eine Alliiertenverschörungsopfer ist sondern dass Andi dran schuld ist und ich denk Deutschland hat seine Geschichte abgeschlossen im gegensatz zu Serbien. also bevor du mitm Figer auf die anderen Zeigst, solltest du mal kurz überlegen.

  4. #14

    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    1.553
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    natürlich von Opfern wie du, wird er zu diskreditieren versucht

    ich hab nichts gegen ihn, er steht für eine gute sache, aber der typ sieht aus wie ein Drogenoper, sry is aber so

  5. #15
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    also wie du das schreibst, das gibt einem zu denken dass für dich und andere Serben, Slobo-Regime war eine gute Sache und es gäbe keinen Grund um so einen Angriff zu starten, dass nicht gegen die Bevölkerung gerichtet war sondern gegen Slobo-Regime. so wie im vorigen Beitrag, auch jetzt, versuchst du die Tatsachen umzugehen.


    Die Bevölkerung hat es aber abbekommen, nicht Milosevic

    Mehr als Verständlich, dass die serbische Zivilbevölkerung diesen Tag als einen schwarzen Tag betrachtet.

  6. #16

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Die Bevölkerung hat es aber abbekommen, nicht Milosevic

    Mehr als Verständlich, dass die serbische Zivilbevölkerung diesen Tag als einen schwarzen Tag betrachtet.
    ja hat es, auch unter Slobo hat die Bevökerung es bekommen, wie zB menschen die in den Krieg nach Kosovo geschickt worden sind, teilweise gezwungen. wie man es weiss die jetzigen Regierenden damals waren im Ausland vor Luquidierungsangst, das wird zu diesem 10 jährigen Jubiläum" nicht angesprochen.

    drum (wenn du meine vorigen Beiträge liest und das was der Jovanovic auch sagte) es wird falsch gedenkt, es werden nicht die Opfer sondern die Täter gedenkt.

  7. #17
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    also wie du das schreibst, das gibt einem zu denken dass für dich und andere Serben, Slobo-Regime war eine gute Sache und es gäbe keinen Grund um so einen Angriff zu starten, dass nicht gegen die Bevölkerung gerichtet war sondern gegen Slobo-Regime. so wie im vorigen Beitrag, auch jetzt, versuchst du die Tatsachen umzugehen.
    Noch ein mal: Völlllllig egal wie sehr man Milosevic hasste und sein Regime verurteilte. Kein Serbe sieht im NATO-Bombardement auf sein Land eine gute Sache!!! Ich bin alles andere als ein Milosevic-Befürworter und trotzdem heiss ich den NATO-Angriff nicht gut.
    Mir wärs viel Liber gewesen, dass ausländische Mächte die liberalen Serben vorher unterstützt hätten (mit all möglichen Mitteln und Kraft) Milosevic vorher zu stürzen.

    Und nocheinmal: Kein Mensch findet jemals ein Bombardemet auf sein Land gut. Ich frage mich wirklich, wie gross der IQ sein muss, um so was wenigstens einigermassen nachvollziehen zu können. Ist wirklich nicht zu viel verlangt. Und noch was: Serben sind Serben. Albaner sind Albaner. Albaner sind keine Serben und Serben sind keine Albaner.

  8. #18

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Noch ein mal: Völlllllig egal wie sehr man Milosevic hasste und sein Regime verurteilte. Kein Serbe sieht im NATO-Bombardement auf sein Land eine gute Sache!!! Ich bin alles andere als ein Milosevic-Befürworter und trotzdem heiss ich den NATO-Angriff nicht gut.
    Mir wärs viel Liber gewesen, dass ausländische Mächte die liberalen Serben vorher unterstützt hätten (mit all möglichen Mitteln und Kraft) Milosevic vorher zu stürzen.

    ich verlang nicht dass du NATO-Angriffen gut heisst sondern dass du Slobo-Politik verurteilst und dass Slobo der dafür verantwortlich gemacht wird.
    die liberalen hätten keine Chance, die waren ja vor Slobo geflüchtet, was hätten sie da machen können?

    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Und nocheinmal: Kein Mensch findet jemals ein Bombardemet auf sein Land gut. Ich frage mich wirklich, wie gross der IQ sein muss, um so was wenigstens einigermassen nachvollziehen zu können. Ist wirklich nicht zu viel verlangt. Und noch was: Serben sind Serben. Albaner sind Albaner. Albaner sind keine Serben und Serben sind keine Albaner.
    ich frage mich auch wie hoch dein IQ ist dass du nicht verstehst (verstehen willst) was ich damit meine.

  9. #19

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Hirnamputierte Idioten

    Milosevic ist eine Sache, die zivilen Opfer und der rechtswidrige Angriff eine andere.
    Sollen die Menschen jetzt feiern, das sie von der NATO bombadiert wurden?
    Dass Milosevic noch nicht mal getroffen wurde, aber stattdessen die Bevölkerung?

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 27.03.2013, 11:14
  2. Antworten: 312
    Letzter Beitrag: 12.09.2012, 15:09
  3. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 10.05.2012, 21:26
  4. Antworten: 239
    Letzter Beitrag: 22.10.2010, 18:11
  5. Antworten: 338
    Letzter Beitrag: 08.04.2008, 15:03