BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 21 ErsteErste ... 81415161718192021 LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 201

Kalimera Hellas, Ta Nèa Sou?

Erstellt von Amphion, 23.07.2009, 09:51 Uhr · 200 Antworten · 12.180 Aufrufe

  1. #171
    Avatar von Thrakian

    Registriert seit
    10.06.2010
    Beiträge
    2.437
    Zitat Zitat von corvus Beitrag anzeigen
    ?

    bissken nett Freundchen - deine Sprüche kannst Du dort führen, wo Du herkommst.

    Und ja, ich finde es sehr interessant, wenn ein ein Regierungsschef eines demokratischen Landes - eines sekulären zudem - den Staatseid vor einem Geistlichen ablegt - und?
    auch wenns alt ist, gr ist nicht sekulaer.

  2. #172

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630


    Ohne Fakelaki läuft im christlich-orthodoxen Hellas nichts mehr

  3. #173
    Avatar von Thrakian

    Registriert seit
    10.06.2010
    Beiträge
    2.437
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen


    Ohne Fakelaki läuft im christlich-orthodoxen Hellas nichts mehr

    Im christlich orthodoxen Hellas koennen dodekatheistoi (12goetterglaubiger) und andere sekten nicht mal mit fakelaki annerkannt werden.

  4. #174
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    neue naricht aus hellas meines wissen her

    die inseln in hellas sind rappelvoll jurz davor zu versenken, man finet keine hotel zimmer mehr kein flug zu den inseln!! eine sehr große an promineten machen urlaub in skiathos....und kreta sowie mykonos!!

    war getsren raus in varkisa konnte keine tisch finden zu essen alles war rappel voll!!!!

    also wo ist den diese künstliche kriese den hin?
    `ich merke überhauptnichts davon...vondaher solange bouzukia voll sind gibst keine krise in schönen hellas

  5. #175
    Avatar von Thrakian

    Registriert seit
    10.06.2010
    Beiträge
    2.437
    Zitat Zitat von H3LLAS Beitrag anzeigen
    neue naricht aus hellas meines wissen her

    die inseln in hellas sind rappelvoll jurz davor zu versenken, man finet keine hotel zimmer mehr kein flug zu den inseln!! eine sehr große an promineten machen urlaub in skiathos....und kreta sowie mykonos!!

    war getsren raus in varkisa konnte keine tisch finden zu essen alles war rappel voll!!!!

    also wo ist den diese künstliche kriese den hin?
    `ich merke überhauptnichts davon...vondaher solange bouzukia voll sind gibst keine krise in schönen hellas
    Also dodekanisa ist kacke, nur all inclusive und allte leute hier. Viele werden den sommer nicht ueberleben. (geschaeftlich)

  6. #176
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.746
    Zitat Zitat von H3LLAS Beitrag anzeigen
    neue naricht aus hellas meines wissen her

    die inseln in hellas sind rappelvoll jurz davor zu versenken, man finet keine hotel zimmer mehr kein flug zu den inseln!! eine sehr große an promineten machen urlaub in skiathos....und kreta sowie mykonos!!

    war getsren raus in varkisa konnte keine tisch finden zu essen alles war rappel voll!!!!

    also wo ist den diese künstliche kriese den hin?
    `ich merke überhauptnichts davon...vondaher solange bouzukia voll sind gibst keine krise in schönen hellas

    jo habs auch vor paar tagen gesehen im fernsehn


    die meisten von diesen promis kommen aus der türkei

  7. #177
    Avatar von Thrakian

    Registriert seit
    10.06.2010
    Beiträge
    2.437

    Daumen hoch

    Ελληνικό πειραματικό διαστημόπλοιο, ετοιμάζεται στα ΤΕΙ Αθήνας!



    Ενα πειραματικό διαστημόπλοιο κατασκευάζεται αυτή την περίοδο στα ΤΕΙ της Αθήνας σε συνεργασία με ελληνικές επιχειρήσεις, ύστερα από παραγγελία του Ευρωπαϊκού Οργανισμού Διαστήματος (ESA), διαβάζουμε στο news.kathimerini.gr.
    Δεν πρόκειται για ένα πραγματικό διαστημόπλοιο, αλλά για ένα διαστημόπλοιο σε εξομοιωμένη μορφή, δηλαδή για ένα πολύπλοκο πρόγραμμα που ανταποκρίνεται σαν ένα διαστημόπλοιο στη διαδικασία της εξομοίωσης πτήσεων. Μιλάμε δηλαδή για κάτι πολύ σημαντικό.

    Ολα ξεκίνησαν τον Σεπτέμβριο του...
    2009, όταν μετά από διεθνή διαγωνισμό της ESA, ένα αμιγώς ελληνικό σχήμα, αποτελούμενο από δύο μικρές εταιρείες αυξημένης τεχνογνωσίας και το Εργαστήριο Ερευνας και Ανάπτυξης Τηλεπικοινωνιακών Συστημάτων (rdtl.teiath.gr) του Τμήματος Ηλεκτρονικής του ΤΕΙ Αθήνας, έκαναν την έκπληξη και πήραν το έργο.
    Εξαιρετικά σημαντική η συμβολή της ελληνικής ομάδας!

    Σε τι συνίσταται όμως η συμβολή της ελληνικής ομάδας; Οι εξομοιωτές πτήσεων είναι μια πολύ κρίσιμη συνιστώσα για κάθε διαστημική δραστηριότητα. Εκεί εκπαιδεύεται το προσωπικό, που πρόκειται να διαχειριστεί την πραγματική διαστημική πτήση. «Προφανώς δεν μπορεί να σταλεί ένα πραγματικό διαστημόπλοιο για να ελεγχθεί και να εκπαιδευθεί το προσωπικό σε οποιοδήποτε απρόοπτο», λέει στην "Καθημερινή" ο κ. Ηλίας Ζώης, καθηγητής Εφαρμοσμένων Επιστημών στο ΤΕΙ Αθήνας.
    «Το πρόβλημα είναι ότι σήμερα οι εξομοιωτές του Κέντρου Ελέγχου Πτήσεων του ESA στο Ντάρμσταντ της Γερμανίας χρειάζονται πάρα πολύ χρόνο για να ελέγξουν μια πτήση. Για μια αποστολή στον Αρη, μπορεί να χρειαστούν και 1,5 χρόνο. Ή για να εξετάσουν το πώς θα στρίψει ο δορυφόρος Cryosat, που πετά πάνω από τους πόλους της Γης, χρειάζονται 15 μέρες. Υπάρχει όμως πλέον δυνατότητα για πολύ πιο γρήγορο λογισμικό, βασισμένο σε πολυπύρηνους επεξεργαστές. Σε αυτό θα συμβάλλουμε», εξηγεί ο κ. Ζώης.
    Και το όνομα αυτού: PerfSim

    Πρακτικά οι Ελληνες ερευνητές έχουν κληθεί να αναπτύξουν ένα πρότυπο μοντέλο διαστημοπλοίου. Το ερευνητικό διαστημόπλοιο, που καλείται PerfSim (Performance Simulator), θα αποτελέσει ένα εργαλείο σύγκρισης για την εκτέλεση σημαντικού αριθμού διαδικασιών εξομοίωσης. «Βασικός στόχος του έργου είναι η μείωση του χρόνου της εξομοίωσης. Θα αναπτυχθούν καινοτόμες μέθοδοι επιτάχυνσης και βελτιστοποίησης, στοχεύοντας σε μια μελλοντική πλατφόρμα ιδιαίτερα προχωρημένης τεχνολογίας», τονίζει ο κ. Ζώης.

    Το πρόγραμμα έχει 18μηνη διάρκεια. Σήμερα βρίσκεται περίπου στα μισά του δρόμου. «Τα πρώτα αποτελέσματα, τα οποία παρουσιάστηκαν ήδη στην ESA, είναι πολύ ενθαρρυντικά», σημειώνει ο κ. Ζώης, υπογραμμίζοντας και τη διασπορά τεχνογνωσίας σε αρκετούς φοιτητές.

  8. #178

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630

    Streik der Fluglotsen in Griechenland abgewendet



    25. Juli 2010 - 12:57
    -
    Streik der Fluglotsen in Griechenland abgewendet

    Athen - Die griechische Tourismusbranche atmet auf: Eine Serie von Streiks der Fluglotsen, die am Sonntag beginnen sollte, wurde von einem Gericht für illegal erklärt. Die Fluglotsen sagten den Streik darauf ab, wie deren Gewerkschaft am Wochenende mitteilte.

    Die Fluglotsen hatten angedroht, den griechischen Luftraum ab Sonntag für unbestimmte Zeit komplett zu schliessen. Sie wollten damit ihre Forderung nach neuen Arbeitsplätzen und höheren Löhnen Nachdruck verleihen.
    Trotz der Abwendung des Streiks könnte es zu einigen Verspätungen im Luftverkehr kommen, da die Fluglotsen Dienst nach Vorschrift leisten wollten, wie das griechische Staatsradio meldete.

    Aus Unmut über den Sparkurs der Regierung haben die Gewerkschaften in den vergangenen Wochen wiederholt gestreikt. Die Fluglotsen beteiligten sich bislang nicht - aus Rücksicht auf die für das hochverschuldete Land wichtige Tourismusbranche.

    Verkehrsminister Dimitris Reppas forderte die Fluglotsen auf, den Tourismus nicht mit weiteren Aktionen zu schädigen. Ein Streik der Fluglotsen wäre "der Grabstein für unseren Tourismus", warnte der Verband der griechischen Reise-Agenturen.
    -
    URL dieses Artikels
    Streik der Fluglotsen in Griechenland abgewendet - swissinfo

  9. #179

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Der Streik ist zu Ende:

    Griechenland ist Nummer 1

    Österreicher im Urlaub.
    Nach einer längeren Flaute verzeichnet Griechenland bei den Österreichern heuer zweistellige Zuwachsraten.

    01.08.2014 | 18:30 |(Die Presse)
    Wien. Krieg im Nahen Osten, abgeschossene Flugzeuge über der Ukraine. Der Reiselust der Österreicher tut das keinen Abbruch. „Das Buchungsverhalten beeinflussen diese Krisen nicht. Außer, dass mehr Reiseversicherungen abgeschlossen werden“, sagt Josef Peterleithner, Präsident des Österreichischen Reisebüroverbands und Konzernsprecher von Tui. Fernreiseziele spielen im Sommer sowieso eine untergeordnete Rolle, und was die Sommerdestinationen betrifft, zeigen sich die österreichischen Urlauber beständig.

    Weiterlesen bitte im Originalartikel: ("Die Presse", Print-Ausgabe, 02.08.2014)

  10. #180

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    GR wurde als Teil der EU gezwungen, sich am Embargo gegen Russland zu beteiligen.
    Nun entspannt Russland die Situation und beruhigt Griechenland.

    -
    Russland lenkt bei Embargo gegen Griechenland ein

    Russland scheint in dem Thema eines Importstopps für Produkte aus Griechenland einzulenken, die in diesem Jahr bei Früchten Rekorde verzeichnen. Seit Montagabend (04 August 2014) zeichnete sich in der Haltung der russischen Regierung eine Änderung ab, womit die Möglichkeit in die Ferne zu rücken scheint, zu einem Embargo gegen griechisches Obst und Gemüse zu schreiten, die bei den Exporten Griechenlands nach Russland das Exportprodukt No. 1 darstellen. Russland hatte durchklingen lassen, als Vergeltungsmaßnahme wegen der Haltung Griechenlands in dem Thema der Ukraine zu einem Importstopp für griechisches Obst und Gemüse schreiten zu werden.
    Weiterlesen ...

Ähnliche Themen

  1. Hellas Sportthread
    Von H3llas im Forum Sport
    Antworten: 1236
    Letzter Beitrag: 01.12.2017, 10:09
  2. Hellas & HalleluJah
    Von Amphion im Forum Politik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.07.2010, 13:35
  3. Hellas ist dabei!!!!!!!!!
    Von De_La_GreCo im Forum Sport
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 24.11.2009, 13:06
  4. Rauchverbot in Hellas
    Von Amphion im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 24.05.2009, 16:57
  5. HELLAS / TÜRKIYE
    Von Popeye im Forum Rakija
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 24.11.2008, 19:50