BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 21 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 201

Kalimera Hellas, Ta Nèa Sou?

Erstellt von Amphion, 23.07.2009, 09:51 Uhr · 200 Antworten · 12.177 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Greekstyle Beitrag anzeigen
    Der Kommentar untendrunter ist unter aller Sau, was die Mode angeht sind wir auf höherem Stand. Der Rest erfolgt eben wie obn geschrieben durch zu teure Preise in Griechenland, vergleicht mal vom Preis her einen Flug nach Kreta und in die Türkei.
    Der Typ hat doch vollkommen Recht.

    In GR werden Touristen eben systematisch ausgenommen und die Mode dort erinnert mich an die 80er. Das war zwar ne coole Zeit, aber hier kann heute niemand mehr so rumlaufen.

    Andere Touristengebiete in Frankreich, Italien oder Spanien sind zwar oft teurer, aber dort gibt es weniger versteckte Kosten und vorallem Abzocke. Und da Touristengebiete und Strände dort sauber gehalten werden haben diese Länder oft auch mehr zu bieten.

  2. #12

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Sinopeus Beitrag anzeigen
    Nein, das nennt man Vetorecht.
    du magst Scheisse in Schokopapier umhüllen, bleibt trotzdem Scheisse. was hat der Name in sich gegen EU oder gegen NATO? eben nichts, das passiert aus Eigenegoismus was diese Politik nicht erst in dem Fall entdeckt wurde, wird aber von allen (die es können) MISSBRAUCHT (siehe Slowenien-Kroatien zB)

  3. #13
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    du magst Scheisse in Schokopapier umhüllen, bleibt trotzdem Scheisse. was hat der Name in sich gegen EU oder gegen NATO? eben nichts, das passiert aus Eigenegoismus was diese Politik nicht erst in dem Fall entdeckt wurde, wird aber von allen (die es können) MISSBRAUCHT (siehe Slowenien-Kroatien zB)
    Wie müsste sich FYROM denn nennen, damit dieser Name etwas "gegen die EU oder NATO hat" ?

  4. #14

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Wie müsste sich FYROM denn nennen, damit dieser Name etwas "gegen die EU oder NATO hat" ?
    der Name als solcher, kann nichts gegen jemanden haben. wenn die Einstellung Mazedoniens gegen NATO oder EU wäre, dann ja ich bin auch gegen eine Aufnahme.

    diese Blockierung seitens Griechenlands hat nichts mit Mazedonien und EU/Nato zu tun sondern ein Streit zw Mazedonien und Griechenland und Griechenland missbraucht das EU/NATO-Veto-Recht für eigene Interessen Bzw gegen Interessen Mazedoniens.

  5. #15
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    du magst Scheisse in Schokopapier umhüllen, bleibt trotzdem Scheisse. was hat der Name in sich gegen EU oder gegen NATO? eben nichts, das passiert aus Eigenegoismus was diese Politik nicht erst in dem Fall entdeckt wurde, wird aber von allen (die es können) MISSBRAUCHT (siehe Slowenien-Kroatien zB)
    Was ist denn das für ein Rechtverständnis? Scheisse in Schokopapier? "Eigenegoismus"? Und dann auch noch diese dramatischen Großbuchstaben.

    Du solltest nochmal nachschlagen, was Veto bedeutet. Selbstverständlich erhebt ein Staat Veto wenn es gegen die eigenen Interessen geht, wann denn auch sonst? Dafür ist dieses Recht da. Es ist ein verbrieftes Recht. Nochmals: ein Recht! Wenn du damit ein Problem hast, kritisiere das Veto-Recht als solches und nicht jene, die ihr Recht in Anspruch nehmen.

    Griechenland hat mehrmals betont, dass es imgrunde nichts gegen einen Beitritt des Nachbarstaates zu diesen Organisationen hat. Es müssen einfach einige Dinge geklärt werden, bevor man dem selben Verein angehört.
    Dass die griechischen Einwände dich kein bisschen interessieren ("Scheisse in Schokopapier"), glaube ich dir sofort.

  6. #16

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Sinopeus Beitrag anzeigen
    Was ist denn das für ein Rechtverständnis? Scheisse in Schokopapier? "Eigenegoismus"? Und dann auch noch diese dramatischen Großbuchstaben.

    Du solltest nochmal nachschlagen, was Veto bedeutet. Selbstverständlich erhebt ein Staat Veto wenn es gegen die eigenen Interessen geht, wann denn auch sonst? Dafür ist dieses Recht da. Es ist ein verbrieftes Recht. Nochmals: ein Recht! Wenn du damit ein Problem hast, kritisiere das Veto-Recht als solches und nicht jene, die ihr Recht in Anspruch nehmen.

    Griechenland hat mehrmals betont, dass es imgrunde nichts gegen einen Beitritt des Nachbarstaates zu diesen Organisationen hat. Es müssen einfach einige Dinge geklärt werden, bevor man dem selben Verein angehört.
    Dass die griechischen Einwände dich kein bisschen interessieren ("Scheisse in Schokopapier"), glaube ich dir sofort.

    Sinopeus, jeder polit-Journalist redet davon dass sowohl Griechenland als auch Slowenien missbrauchen EU-Rechte für Nationale Interessen. dreh wie du es willst, es bleibt das gleiche. dass die Griechen den Name "Mazedonien" mit einem Gefühl betrachten, ist weiter entfernt jeder politischen Entscheidung

  7. #17
    El Hamza
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen
    Griechenland: Athen weist Doppelnamen für die FYROM zurück

    Griechenland / Athen.

    Außenministerin Dora Bakojanni hat am gestrigen Dienstag Erklärungen des Premierministers der Früheren jugoslawischen Republik Mazedonien FYROM, Nikola Gruevski, zurückgewiesen.

    Er hatte darin erneut auf der so genannten Doppel-Lösung in der Namensfrage beharrt: Das heißt: die Verwendung eines Namens in den bilateralen sowie eines anderen in den internationalen Beziehungen.

    „Herr Gruevski hat nicht erkannt, dass die Botschaft der internationalen Gemeinschaft klar und einheitlich ist. Diese Botschaft liegt im Interesse seines Landes, das einen euro-atlantischen Kurs einschlagen will.“

    Gruevski solle an einer für beide Seiten akzeptablen Lösung mitwirken, die ein zusammengesetzter Name mit einer klaren geografischen Zuteilung sei, unterstrich die griechische Außenministerin. (Griechenland Zeitung / mw)
    -
    Griechenland Zeitung,
    erschienen am 22.07.2009 um 13:38 Uhr
    -
    Griechenland Net - Griechenland auf Deutsch : Griechenland: Athen weist Doppelnamen für die FYROM zurück
    unsere politiker haben es einfach nur verpennt. dieses problem mit dem namen müsste schon viel früher geklärt werden. und jetzt hauen sie sich die köpfe ein für ihre eigenen fehler

    was hat PASOK 20 jahre gemacht? NICHTS! apolitos tipota!

    k opos blepw ta pragmata 8a perasi aftw to onoma.

  8. #18
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Der Typ hat doch vollkommen Recht.

    In GR werden Touristen eben systematisch ausgenommen und die Mode dort erinnert mich an die 80er. Das war zwar ne coole Zeit, aber hier kann heute niemand mehr so rumlaufen.

    Andere Touristengebiete in Frankreich, Italien oder Spanien sind zwar oft teurer, aber dort gibt es weniger versteckte Kosten und vorallem Abzocke. Und da Touristengebiete und Strände dort sauber gehalten werden haben diese Länder oft auch mehr zu bieten.
    Jaja, dann ist eben alles scheisse

  9. #19
    Avatar von Magissa

    Registriert seit
    18.08.2008
    Beiträge
    181
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    sowas nennt man MISSBRAUCH
    Sinopeus hat eigentlich alles relevane dazu gesagt. Es ist das Recht Griechenlands Geschichtverdreher, Propagandisten und diejenigen, die Gebietsansprüche stellen die rote Karte zu zeigen.

    Das alles dient zum Wohl unseres nördlichen Nachbarn. Sie haben leider Clowns als Politiker und sie handeln irrational. Und Griechenland hilft mit sanftem Druck nach, damit gute nachbarschaftliche Beziehungen zustande kommen.

  10. #20
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    der Name als solcher, kann nichts gegen jemanden haben. wenn die Einstellung Mazedoniens gegen NATO oder EU wäre, dann ja ich bin auch gegen eine Aufnahme.

    diese Blockierung seitens Griechenlands hat nichts mit Mazedonien und EU/Nato zu tun sondern ein Streit zw Mazedonien und Griechenland und Griechenland missbraucht das EU/NATO-Veto-Recht für eigene Interessen Bzw gegen Interessen Mazedoniens.
    Achso.

    In der Satzung der NATO und der EU steht aber z. B. sowas drin, dass keine Mitgliedsstaaten sich gegenseitig anfeinden dürfen und eben die Grenzen alle anderen Mitgliedstaaten anerkennen.

    Da sich der Präsident FYROMs und andere hohe Politiker ja gerne vor sog. Groß-FYROM Bildern ablichtern lassen, kann man davon ausgehen, dass sie eben die Grenzen Griechenlands nicht akzeptieren.
    Von den anderen Anfeindungen und Provokationen mal abgesehen verstoßen sie also gegen die Satzung der NATO und der EU.

    Der dritte Punkt müsste generell lauten. Wieso will ein Land einem Bündnis beitreten, in dem bereits ein lauthals verkündeter Feind Mitglied ist?

Seite 2 von 21 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hellas Sportthread
    Von H3llas im Forum Sport
    Antworten: 1236
    Letzter Beitrag: 01.12.2017, 10:09
  2. Hellas & HalleluJah
    Von Amphion im Forum Politik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.07.2010, 13:35
  3. Hellas ist dabei!!!!!!!!!
    Von De_La_GreCo im Forum Sport
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 24.11.2009, 13:06
  4. Rauchverbot in Hellas
    Von Amphion im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 24.05.2009, 16:57
  5. HELLAS / TÜRKIYE
    Von Popeye im Forum Rakija
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 24.11.2008, 19:50