BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 67

Der Kampf der Bevölkerung gegen Alle

Erstellt von FReitag, 04.12.2006, 13:16 Uhr · 66 Antworten · 2.303 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    23.06.2006
    Beiträge
    517
    Zitat Zitat von Sumadinac
    Zitat Zitat von FReitag
    Ich verstehe nicht warum Sie nicht verstehen können dass nur die Bevölkerung in Kosova das zu entscheiden hatt und niemand anders.

    Und dass wie Sie auch wissen, Rechte überstehen andere Rechte wenn sie von Gewicht her mehr wiegen.


    Guten NAcht
    Die albanische Bevölkerung ist aber keine einheimische Bevölkerung im Kosovo und kann nicht einfach über fremdes Land entscheiden auch wenn sie schon seit 500 Jahren im Kosovo leben..

    Ein Orginal Kosovar ist ein Serbe aus Kosovo.
    Ja und wer ist einheimisch?

    Erst seit frühestens 100 Jahren giebt es Serben, set mehr als 2000 Jahren Albaner, vor einigen JAhrhundert hatte es Türken, nach dem 2ten Deutsche, irgendwann Ungarer.....

    ICh musste vorhin heftig lachen als ich Ihre Zeilen las

    "Die sind keine einheimische, die leben seit mehr als 600 Jahren auf dem Land aber sind keine einheimische, aber Serben die seit frühestens 100 Jahren leben schon.....



    Naja, sie sehen wohl den starken nationalismus in Ihnen nicht, passen Sie auf mein guter, dass ist sehr gefählich!!

  2. #22

    Registriert seit
    19.04.2006
    Beiträge
    3.173
    Hallo Herr Freitag,

    es ist schön Sie hier mal wieder begrüßen zu dürfen.

    Wie geht es Ihnen?

    Was ist es eigentlich, die Amüsanz, die Langeweile oder doch die Ignoranz, die hier zu dieser Diskussion führte?

    In diesem Sinne mit einem schenkenden Lächeln und einen zartbeseideten Handkuss, Sir Freitag. :P

    LG
    Eure Gaia

  3. #23
    Avatar von Lepoto

    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    1.266
    Zitat Zitat von FReitag
    Zitat Zitat von Sumadinac
    Zitat Zitat von FReitag
    Ich verstehe nicht warum Sie nicht verstehen können dass nur die Bevölkerung in Kosova das zu entscheiden hatt und niemand anders.

    Und dass wie Sie auch wissen, Rechte überstehen andere Rechte wenn sie von Gewicht her mehr wiegen.


    Guten NAcht
    Die albanische Bevölkerung ist aber keine einheimische Bevölkerung im Kosovo und kann nicht einfach über fremdes Land entscheiden auch wenn sie schon seit 500 Jahren im Kosovo leben..

    Ein Orginal Kosovar ist ein Serbe aus Kosovo.
    Ja und wer ist einheimisch?

    Erst seit frühestens 100 Jahren giebt es Serben, set mehr als 2000 Jahren Albaner, vor einigen JAhrhundert hatte es Türken, nach dem 2ten Deutsche, irgendwann Ungarer.....
    set 100 jahren, ja?
    - scherzkeks

    "Nur die Bevölkerung kann sich selbst befreien"

    dieses zitat kann schon zutreffen. wie bei den indern das der fall war.

    es gibt allerdings zwei grundlegende unterschiede,
    1) die inder haben ihr eigenes land befreit und nicht gestohlen
    2) die inder haben 'ne ganze menge im kopf

  4. #24

    Registriert seit
    23.06.2006
    Beiträge
    517
    Zitat Zitat von Lepoto
    Zitat Zitat von FReitag
    Zitat Zitat von Sumadinac
    Zitat Zitat von FReitag
    Ich verstehe nicht warum Sie nicht verstehen können dass nur die Bevölkerung in Kosova das zu entscheiden hatt und niemand anders.

    Und dass wie Sie auch wissen, Rechte überstehen andere Rechte wenn sie von Gewicht her mehr wiegen.


    Guten NAcht
    Die albanische Bevölkerung ist aber keine einheimische Bevölkerung im Kosovo und kann nicht einfach über fremdes Land entscheiden auch wenn sie schon seit 500 Jahren im Kosovo leben..

    Ein Orginal Kosovar ist ein Serbe aus Kosovo.
    Ja und wer ist einheimisch?

    Erst seit frühestens 100 Jahren giebt es Serben, set mehr als 2000 Jahren Albaner, vor einigen JAhrhundert hatte es Türken, nach dem 2ten Deutsche, irgendwann Ungarer.....
    set 100 jahren, ja?
    - scherzkeks

    "Nur die Bevölkerung kann sich selbst befreien"

    dieses zitat kann schon zutreffen. wie bei den indern das der fall war.

    es gibt allerdings zwei grundlegende unterschiede,
    1) die inder haben ihr eigenes land befreit und nicht gestohlen
    2) die inder haben 'ne ganze menge im kopf
    Tut mir leid, ich und die Bücher können sich nicht dran errinern dass die jetzigen Serben länger als 100 Jahre in Serbien leben.

    Tut mir leid, ob Sie es wollen oder nicht, das ist nun mal Tatsache.

    SChauen sie doch im Gemeinderegister von NIS nach, ich wette dass diejetzigen Serben dort auch nicht länger als 100 Jahre leben.

    Die Inder konnten sich nie selbst befreien. DAher ist dieser Vergleich inakzeptabel.

    Und können Sie bitte ohne rassistische Äusserungen diskutieren?

    "Die Inder haben ne ganze menge im Kopf"

    ICh glaube keiner ist hier so Dumm um das nicht richtig zu verstehen.

    DAnke im vorraus fürs Verständniss.


    Liebe Gaia

    Es ist mehr derVersuch den Menschen zu erklären dass es schlussendlich nur em Menschen geht, um keine Mythen um keine nationalistische Propaganda, sondern ganz einfach um Menschen die Familie gründen, jene mit ihren Kinder friedlich im Park spielen wollen und ihr Leben geniessen, es geht um Menschen die tagtäglich ihre Kinder und ihren Partner ansehen und liebe empfinden.


    Es geht nur um die Menschen

    Doch leider, leider fällt es mir sehr schwer dass den Usern hier mitzuteilen.


    Schade

    ICh habe gestern einen albanischen Vater kenengelernt, ich war im Park, er mit sienem Sohn am spielen, nach einer kleinen Diskusion sagte er eins dass mich selbst zimlich berührte:

    "Sehen sie meinen Sohn? er lacht, er spielt, er redet mit mir, er vermisst mich wenn ich nicht da bin, ich will nichts auf der Welt gegen mein jetziges Leben tauschen, ich fühle mich so gut, die Schweiz gefällt mir, ich kann hier mein Leben leben"


    Und auf das kommt es doch an....oder???

    Es ist einfach Schade dass Menschen aus ihrem zuhause fliehen müssen auf der suche nach einem besseren Leben.

    All die User hier haben doch das gleiche gamcht bzw deren Eltern, sie sind aus IHrer Heimat geflohen damit Ihre Kinde ein besseres Leben haben.

    Und hier im Forum verlangen sie von Fremden aus ihrem Land dass sie Krieg führen sollen....

    Paradox

  5. #25

    Registriert seit
    19.04.2006
    Beiträge
    3.173
    Zitat Zitat von FReitag
    Paradox
    Ja, das ist es Herr Freitag - eigentlich nur der Schein.....

    Aber ich musste lernen, das wenn jemand nicht verstehen will, man noch so viel reden kann. Man redet wie mit einer Wand in diesen Momenten.

    Die Zeit und die Geduld wird es bringen. Man beschert sich sein Leben selbst und jeder bekommt das zurück, was er selbst schürrt,
    Bsp. man meckert den ganzen Tag, also erntet man Unzufriedenheit, usw.

    So auch mit dem Verständnis, will man nicht verstehen, so wird man es auch nicht!!!

    Je mehr du etwas suchst, umso weiter geht es von dir weg, weil du denkst du hast es anscheinend verloren......

    Ist das irgendwie verständlich rüber gebracht, was ich damit sagen möchte, werter Herr Freitag?

    LG
    eure Gaia

  6. #26

    Registriert seit
    23.11.2006
    Beiträge
    617
    Zitat Zitat von Gaia
    Zitat Zitat von FReitag
    Paradox
    Ja, das ist es Herr Freitag - eigentlich nur der Schein.....

    Aber ich musste lernen, das wenn jemand nicht verstehen will, man noch so viel reden kann. Man redet wie mit einer Wand in diesen Momenten.

    Die Zeit und die Geduld wird es bringen. Man beschert sich sein Leben selbst und jeder bekommt das zurück, was er selbst schürrt,
    Bsp. man meckert den ganzen Tag, also erntet man Unzufriedenheit, usw.

    So auch mit dem Verständnis, will man nicht verstehen, so wird man es auch nicht!!!

    Je mehr du etwas suchst, umso weiter geht es von dir weg, weil du denkst du hast es anscheinend verloren......

    Ist das irgendwie verständlich rüber gebracht, was ich damit sagen möchte, werter Herr Freitag?

    LG
    eure Gaia
    Folglich ist jeder Konflikt stets das Ergebnis zweier Unzufriedener??? Streit also immer abhängig von zwei.

    Völlig falsch! Das Wort böse wäre nicht existent, wenn es so wäre wie von Dir geschildert.

    Trifft Gut auf Böse bedarf es keinem Zutuns des Guten für einen Konflikt.

    Danach müsste Stefanie etwas beigetragen haben für Ihre Vergewaltigung.

    Das gleiche ist es mit Kriegen: Es bedarf nicht immer beider!

  7. #27

    Registriert seit
    23.06.2006
    Beiträge
    517
    Zitat Zitat von Gaia
    Zitat Zitat von FReitag
    Paradox
    Ja, das ist es Herr Freitag - eigentlich nur der Schein.....

    Aber ich musste lernen, das wenn jemand nicht verstehen will, man noch so viel reden kann. Man redet wie mit einer Wand in diesen Momenten.

    Die Zeit und die Geduld wird es bringen. Man beschert sich sein Leben selbst und jeder bekommt das zurück, was er selbst schürrt,
    Bsp. man meckert den ganzen Tag, also erntet man Unzufriedenheit, usw.

    So auch mit dem Verständnis, will man nicht verstehen, so wird man es auch nicht!!!

    Je mehr du etwas suchst, umso weiter geht es von dir weg, weil du denkst du hast es anscheinend verloren......

    Ist das irgendwie verständlich rüber gebracht, was ich damit sagen möchte, werter Herr Freitag?

    LG
    eure Gaia

    Liebe Gaia


    Da bin ich ganz der anderen Menung

    Was gesagt werden muss, muss gesagt werden, ob es andere verstehen oder nicht spielt in erster LIenie keine Rolle, hauptsache die haben es gelesen, die Konfrontation ist das wichtige am dialog. Wir wissen ja nicht was sich dan einige denken, jetzt oder nach einigen Minuten und heute Abend.

    Aber Sie sind mit mir einig wenn ich sage dass auch Sie etwas zu hören bekammen was sie nicht verstanden und nicht verstehen wollten aber denoch sich dan später gedanken gemacht haben.

  8. #28

    Registriert seit
    23.11.2006
    Beiträge
    617
    Zitat Zitat von FReitag
    Zitat Zitat von Gaia
    Zitat Zitat von FReitag
    Paradox
    Ja, das ist es Herr Freitag - eigentlich nur der Schein.....

    Aber ich musste lernen, das wenn jemand nicht verstehen will, man noch so viel reden kann. Man redet wie mit einer Wand in diesen Momenten.

    Die Zeit und die Geduld wird es bringen. Man beschert sich sein Leben selbst und jeder bekommt das zurück, was er selbst schürrt,
    Bsp. man meckert den ganzen Tag, also erntet man Unzufriedenheit, usw.

    So auch mit dem Verständnis, will man nicht verstehen, so wird man es auch nicht!!!

    Je mehr du etwas suchst, umso weiter geht es von dir weg, weil du denkst du hast es anscheinend verloren......

    Ist das irgendwie verständlich rüber gebracht, was ich damit sagen möchte, werter Herr Freitag?

    LG
    eure Gaia

    Liebe Gaia


    Da bin ich ganz der anderen Menung

    Was gesagt werden muss, muss gesagt werden, ob es andere verstehen oder nicht spielt in erster LIenie keine Rolle, hauptsache die haben es gelesen, die Konfrontation ist das wichtige am dialog. Wir wissen ja nicht was sich dan einige denken, jetzt oder nach einigen Minuten und heute Abend.

    Aber Sie sind mit mir einig wenn ich sage dass auch Sie etwas zu hören bekammen was sie nicht verstanden und nicht verstehen wollten aber denoch sich dan später gedanken gemacht haben.
    Denunziant???? Bist Du es ???

  9. #29

    Registriert seit
    23.06.2006
    Beiträge
    517
    Zitat Zitat von SSSSrbijo
    Zitat Zitat von FReitag
    Zitat Zitat von Gaia
    Zitat Zitat von FReitag
    Paradox
    Ja, das ist es Herr Freitag - eigentlich nur der Schein.....

    Aber ich musste lernen, das wenn jemand nicht verstehen will, man noch so viel reden kann. Man redet wie mit einer Wand in diesen Momenten.

    Die Zeit und die Geduld wird es bringen. Man beschert sich sein Leben selbst und jeder bekommt das zurück, was er selbst schürrt,
    Bsp. man meckert den ganzen Tag, also erntet man Unzufriedenheit, usw.

    So auch mit dem Verständnis, will man nicht verstehen, so wird man es auch nicht!!!

    Je mehr du etwas suchst, umso weiter geht es von dir weg, weil du denkst du hast es anscheinend verloren......

    Ist das irgendwie verständlich rüber gebracht, was ich damit sagen möchte, werter Herr Freitag?

    LG
    eure Gaia

    Liebe Gaia


    Da bin ich ganz der anderen Menung

    Was gesagt werden muss, muss gesagt werden, ob es andere verstehen oder nicht spielt in erster LIenie keine Rolle, hauptsache die haben es gelesen, die Konfrontation ist das wichtige am dialog. Wir wissen ja nicht was sich dan einige denken, jetzt oder nach einigen Minuten und heute Abend.

    Aber Sie sind mit mir einig wenn ich sage dass auch Sie etwas zu hören bekammen was sie nicht verstanden und nicht verstehen wollten aber denoch sich dan später gedanken gemacht haben.
    Denunziant???? Bist Du es ???
    Hallo SSsrbijo

    ICh muss Sie enttäuschen, ich bin nicht der Denunziant.

  10. #30

    Registriert seit
    23.11.2006
    Beiträge
    617
    Zitat Zitat von FReitag
    Zitat Zitat von SSSSrbijo
    Zitat Zitat von FReitag
    Zitat Zitat von Gaia
    Zitat Zitat von FReitag
    Paradox
    Ja, das ist es Herr Freitag - eigentlich nur der Schein.....

    Aber ich musste lernen, das wenn jemand nicht verstehen will, man noch so viel reden kann. Man redet wie mit einer Wand in diesen Momenten.

    Die Zeit und die Geduld wird es bringen. Man beschert sich sein Leben selbst und jeder bekommt das zurück, was er selbst schürrt,
    Bsp. man meckert den ganzen Tag, also erntet man Unzufriedenheit, usw.

    So auch mit dem Verständnis, will man nicht verstehen, so wird man es auch nicht!!!

    Je mehr du etwas suchst, umso weiter geht es von dir weg, weil du denkst du hast es anscheinend verloren......

    Ist das irgendwie verständlich rüber gebracht, was ich damit sagen möchte, werter Herr Freitag?

    LG
    eure Gaia

    Liebe Gaia


    Da bin ich ganz der anderen Menung

    Was gesagt werden muss, muss gesagt werden, ob es andere verstehen oder nicht spielt in erster LIenie keine Rolle, hauptsache die haben es gelesen, die Konfrontation ist das wichtige am dialog. Wir wissen ja nicht was sich dan einige denken, jetzt oder nach einigen Minuten und heute Abend.

    Aber Sie sind mit mir einig wenn ich sage dass auch Sie etwas zu hören bekammen was sie nicht verstanden und nicht verstehen wollten aber denoch sich dan später gedanken gemacht haben.
    Denunziant???? Bist Du es ???
    Hallo SSsrbijo

    ICh muss Sie enttäuschen, ich bin nicht der Denunziant.
    Sicher???? Ich meine mir kannst es ruhig zugeben! Fände ich ja auch nicht schlimm!

    Egal!

    Ich werde es ja eh sehen, ob oder nicht!

Ähnliche Themen

  1. Kampf gegen Rassismus
    Von Grasdackel im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 04.04.2012, 21:57
  2. Kampf gegen Kinderschänder im TV
    Von Robert im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 16:30
  3. Hamas verschärft den krieg gegen die eigene bevölkerung
    Von John Wayne im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.05.2010, 03:02
  4. Kampf gegen Drogenhandel
    Von Singidun im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.11.2009, 16:56
  5. Kampf gegen Korruption
    Von Franko im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.08.2009, 12:48