BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 22 ErsteErste ... 28910111213141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 215

Kampjets stoßen in der Luft zusammen

Erstellt von Gast829627, 23.05.2006, 12:43 Uhr · 214 Antworten · 6.158 Aufrufe

  1. #111
    Crane
    Berichten die türken eigentlich auch noch was?
    Die letzten Meldungen von denen waren ja so, dass behauptet wurde, der türkische Pilot hätte Minuten vor dem Zusammenprall keine Krsänderung vorgenommen. Und das griechische Flugzeug wäre von hinten und unten gekommen.

  2. #112

    Registriert seit
    23.11.2004
    Beiträge
    621
    Also mein letzter Infostand: Es waren insgesamt 5 Flugzeuge, 2 türkische F-16 Viper, 2 griechische F-16, eine türkische F-4 Phantom. _Alle_ Piloten sagen das gleiche aus, der Grieche kam von hinten unten angeschossen, weil er Abstand und Geschwindigkeit wohl falsch einschätzte. Er wollte von unten über dem Türken auftauchen, sozusagen aus dem toten unsichtbaren Winkel heraus, knallte ihm aber in die Maschine. Es fehlten ein paar Meter. Das erklärt auch, warum er nicht mehr raus kam, er knallte mit der Spitze in den Türken - und der Pilot sitzt eben vorne oben. Wäre die Pilotenkanzel unten hinten, wäre jetzt der Türke tot. Ich bin mir sicher, wenn man die Wrackteile untersucht, findet man Hinweise auf den Unfallablauf.

  3. #113
    Crane
    Wenn alle, das gleiche aussagen ( 1 griechischer Pilot, 2 türkische und der türkische Überlebende). Wieso kommen dann solche Versionen in den griechischen Medien vor? Ich weiß, dass die griechischen Medien leicht verrückt sind und ständig hundert solcher Theorien machen, aber nur solange bis es dann doch klar ist wies wirklich war. Erinnere mich auch an den Flugzeugabsturz im Sommer 2005, dort kam in den Medien nichts anderes bis die Sache dann endlich aufgeklärt wurde.

  4. #114
    Avatar von Athenos

    Registriert seit
    15.05.2006
    Beiträge
    38
    Zitat Zitat von djevushko
    Also mein letzter Infostand: Es waren insgesamt 5 Flugzeuge, 2 türkische F-16 Viper, 2 griechische F-16, eine türkische F-4 Phantom. _Alle_ Piloten sagen das gleiche aus, der Grieche kam von hinten unten angeschossen, weil er Abstand und Geschwindigkeit wohl falsch einschätzte. Er wollte von unten über dem Türken auftauchen, sozusagen aus dem toten unsichtbaren Winkel heraus, knallte ihm aber in die Maschine. Es fehlten ein paar Meter. Das erklärt auch, warum er nicht mehr raus kam, er knallte mit der Spitze in den Türken - und der Pilot sitzt eben vorne oben.

    Wie gesagt, das können nur Dummköpfe glauben!


    Was soll das für ein toter Winkel sein?

    Unter dem gegnerischen Flugzeug?
    Von hinten ankommend in den Abgasstrahl hinein?

    Wie hat er die Maschine noch am laufen gehalten?

    Wieso ist sie nicht abgesackt?
    Wie konnte sie trotzdem weiterlaufen, wo sie doch nur Abgase saugte?



    Ausserdem, wenn man von Unten hochsteigt und sich auch noch leicht hinter dem Gegner befindet, wie kann es sein, das man den Gegner nicht sieht, wenn der doch direkt oberhalb der Glasscheibe ist?


    Wie gesagt, eine dumme türkische Aussage nach der anderen



    PS: Die türkische F-4 war eine RF-4E, also ein mit Kameras bestücktes Aufklärungsflugzeug auf dem Weg zu einer Spionagemission!




    Mal sehen ob die Aussagen der türkischen Seite noch dümmere Beiträge zur verfassen können, als diese, die ich hier bisher lesen konnte

  5. #115

    Registriert seit
    23.11.2004
    Beiträge
    621
    Zitat Zitat von Athenos
    Zitat Zitat von djevushko
    Also mein letzter Infostand: Es waren insgesamt 5 Flugzeuge, 2 türkische F-16 Viper, 2 griechische F-16, eine türkische F-4 Phantom. _Alle_ Piloten sagen das gleiche aus, der Grieche kam von hinten unten angeschossen, weil er Abstand und Geschwindigkeit wohl falsch einschätzte. Er wollte von unten über dem Türken auftauchen, sozusagen aus dem toten unsichtbaren Winkel heraus, knallte ihm aber in die Maschine. Es fehlten ein paar Meter. Das erklärt auch, warum er nicht mehr raus kam, er knallte mit der Spitze in den Türken - und der Pilot sitzt eben vorne oben.
    Wie gesagt, das können nur Dummköpfe glauben!

    Was soll das für ein toter Winkel sein?

    Unter dem gegnerischen Flugzeug?
    Von hinten ankommend in den Abgasstrahl hinein?

    Wie hat er die Maschine noch am laufen gehalten?

    Wieso ist sie nicht abgesackt?
    Wie konnte sie trotzdem weiterlaufen, wo sie doch nur Abgase saugte?
    Junge, wenn du hinter einem Flugzeug hinterher fliegst und versuchst, ihn einzuholen, bist du nun mal hinten, und natürlich wirst du nicht in seinen Abgastrahl fliegen, sondern unterhalb, denn da kann er dich nicht sehen. Und bei der Wahnsinnsgeschwindigkeit sind ein paar Meter nichts, selbst in Flugschauen mit weniger Speed gibt es immer wieder verheerende Unfälle.

    Nochmals, er wollte von unten hinten nach vorne oben kommen, also vor den Türken. Jetzt klar?

    Bezüglich der Spionage: Sie befand sich über internationalem Gewässer - und nenne es doch bitte Aufklärung. Danke. 8)

  6. #116
    Avatar von Philippos

    Registriert seit
    14.02.2006
    Beiträge
    387
    Zitat Zitat von Athenos

    PS: Die türkische F-4 war eine RF-4E, also ein mit Kameras bestücktes Aufklärungsflugzeug auf dem Weg zu einer Spionagemission!
    Ganz genau. Gut, dass es angesprochen wird. Es war ein Phantom-Aufklärer in Begleitung von zwei türkischen F-16. Die Phantom war auf einer Spionagemission Richtung Kreta. Die Türken waren auf der Suche nach griechischen Stellungen und Militäranlagen. Solche Spionagemissionen sind ein feindlicher Akt.

  7. #117
    Avatar von Magnificient

    Registriert seit
    19.11.2005
    Beiträge
    2.365
    Zitat Zitat von Philippos
    Zitat Zitat von Athenos

    PS: Die türkische F-4 war eine RF-4E, also ein mit Kameras bestücktes Aufklärungsflugzeug auf dem Weg zu einer Spionagemission!
    Ganz genau. Gut, dass es angesprochen wird. Es war ein Phantom-Aufklärer in Begleitung von zwei türkischen F-16. Die Phantom war auf einer Spionagemission Richtung Kreta. Die Türken waren auf der Suche nach griechischen Stellungen und Militäranlagen. Solche Spionagemissionen sind ein feindlicher Akt.
    Keine Angst 2008 haben wir im Weltall ein Spionage Satellit ! Da brauchen wir die Aufklärungsflüge nciht mehr ! 8) 8)

  8. #118

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755
    Zitat Zitat von Philippos
    Zitat Zitat von Athenos

    PS: Die türkische F-4 war eine RF-4E, also ein mit Kameras bestücktes Aufklärungsflugzeug auf dem Weg zu einer Spionagemission!
    Ganz genau. Gut, dass es angesprochen wird. Es war ein Phantom-Aufklärer in Begleitung von zwei türkischen F-16. Die Phantom war auf einer Spionagemission Richtung Kreta. Die Türken waren auf der Suche nach griechischen Stellungen und Militäranlagen. Solche Spionagemissionen sind ein feindlicher Akt.
    Na und? was wollt ihr den machen....?

  9. #119
    Avatar von Athenos

    Registriert seit
    15.05.2006
    Beiträge
    38
    Zitat Zitat von djevushko
    Zitat Zitat von Athenos
    Zitat Zitat von djevushko
    Also mein letzter Infostand: Es waren insgesamt 5 Flugzeuge, 2 türkische F-16 Viper, 2 griechische F-16, eine türkische F-4 Phantom. _Alle_ Piloten sagen das gleiche aus, der Grieche kam von hinten unten angeschossen, weil er Abstand und Geschwindigkeit wohl falsch einschätzte. Er wollte von unten über dem Türken auftauchen, sozusagen aus dem toten unsichtbaren Winkel heraus, knallte ihm aber in die Maschine. Es fehlten ein paar Meter. Das erklärt auch, warum er nicht mehr raus kam, er knallte mit der Spitze in den Türken - und der Pilot sitzt eben vorne oben.
    Wie gesagt, das können nur Dummköpfe glauben!

    Was soll das für ein toter Winkel sein?

    Unter dem gegnerischen Flugzeug?
    Von hinten ankommend in den Abgasstrahl hinein?

    Wie hat er die Maschine noch am laufen gehalten?

    Wieso ist sie nicht abgesackt?
    Wie konnte sie trotzdem weiterlaufen, wo sie doch nur Abgase saugte?
    Junge, wenn du hinter einem Flugzeug hinterher fliegst und versuchst, ihn einzuholen, bist du nun mal hinten, und natürlich wirst du nicht in seinen Abgastrahl fliegen, sondern unterhalb, denn da kann er dich nicht sehen. Und bei der Wahnsinnsgeschwindigkeit sind ein paar Meter nichts, selbst in Flugschauen mit weniger Speed gibt es immer wieder verheerende Unfälle.

    Nochmals, er wollte von unten hinten nach vorne oben kommen, also vor den Türken. Jetzt klar?

    Bezüglich der Spionage: Sie befand sich über internationalem Gewässer - und nenne es doch bitte Aufklärung. Danke. 8)
    Sie bewerben sich wohl gerade um den Title des dümlichsten Beitrags, oder wie soll ich diesen hier verstehen?


    Wie weit unter dem gegnerischen Flieger soll ein Pilot den fliegen, damit der nicht in dessen Abgasstrahl gerät?

    Welchen Vorteil sollte dieser Pilot damit haben, wenn der vom Gegner nicht so leicht gesehen werden kann?

    Regenschutz?


    wirklich ein selten dämlicher Beitrag von ihnen(uns das ist nicht ihr erster)



    Das sich der griechische Pilot vor dem türkischen setzen wollte, das ist schlichtweg schwachsinn!
    Damit würde man nichts gewinnen, ganz im Gegenteil.
    Damit wäre man automatisch in der Rolle des Verfolgten!

    Auf so eine Idee kann nur ein Dummkopf kommen, aber kein Pilot irgendeiner Luftwaffe dieser Welt!


    Abgesehen davon ist beim Geradeaus-Flug es nicht so schwierig die Geschwindigkeit einzuschätzen, so das man anstatt ins Heck zu fliegen sich vor dem Gegner setzen kann.

    Dies zu behaupten ist als ob man sagen würde, das man beim Überholen auf der Autobahn nicht unterscheiden könnte, ob man vor oder hinter einem anderen Fahrzeug landet




    PS: Aufklärung ist es nicht, denn was will man im internationalen Gewässer hunderte von Kilometern entfernt im fremden FIR-Sektor aufklären?
    Spionage ist das richtige Wort!

    Übrigens, Spionagesatelliten werden Flugezueg mit Kameras nicht ersetzen


    Ich hoffe nun vor noch mehr schwachsinnigen Aussagen verschont zu werden

  10. #120
    Avatar von Athenos

    Registriert seit
    15.05.2006
    Beiträge
    38
    Zitat Zitat von Revolut
    Zitat Zitat von Philippos
    Zitat Zitat von Athenos

    PS: Die türkische F-4 war eine RF-4E, also ein mit Kameras bestücktes Aufklärungsflugzeug auf dem Weg zu einer Spionagemission!
    Ganz genau. Gut, dass es angesprochen wird. Es war ein Phantom-Aufklärer in Begleitung von zwei türkischen F-16. Die Phantom war auf einer Spionagemission Richtung Kreta. Die Türken waren auf der Suche nach griechischen Stellungen und Militäranlagen. Solche Spionagemissionen sind ein feindlicher Akt.
    Na und? was wollt ihr den machen....?

    Nach ungewöhnlichen "Unfällen" türksicher F-16 über der Ägäis lauschen, sofern die sich wieder dahin trauen werden, bzw wann!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 02.03.2012, 14:42
  2. Für Luft bezahlen ?
    Von Grasdackel im Forum Autos, Motorräder und sonstiges mit Motor
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 01.08.2011, 21:59
  3. Türkische Luft
    Von BlackJack im Forum Rakija
    Antworten: 169
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 13:05
  4. Wasser aus der Luft (AWG)
    Von Viva_La_Pita im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.06.2009, 21:32
  5. GRIECHENLAND AUS DER LUFT *HOT*
    Von radeon im Forum Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.06.2005, 00:02