BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 17 von 18 ErsteErste ... 7131415161718 LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 180

Karadzic Anklage/Prozeß

Erstellt von samira72, 01.08.2008, 10:39 Uhr · 179 Antworten · 6.566 Aufrufe

  1. #161

    Registriert seit
    23.11.2008
    Beiträge
    606
    Gut , ein Emotionsloses Beitrag. Ehem dann starte ich mal :P

    Also meine Meinung , er war ein Möder und das nicht weil er ein Serbe ist.
    Und das hat ja mit Kosova rein garnichts zu tuhen.
    Aber was er in Bosnien angerichtet hat , sollte bestraft werden, ich denke auch das George Bush der größte Terrorist ist der frei herumläuft.
    Guckt mal was er alles in Irak anrichtet und sich in Afghanistan einmischt in deren Politik weil sie paar Truppen schicken müssen für die Vorbereitung zum Angriff an Iran und das nur für die Isrealisten die sich mit Palestina nicht einigen können und das Weltunruhe beschafft und zum 3ten Weltkrieg bringt.
    Natürlich wird dann auch Balkan deswegen mit eingemischt , was denkt denn ihr?
    Uran in Kosova und Stützpunkte.

    Aber das brauche ich nicht zu erzählen , weil es viele schon wissen.
    Clinton war genau so einer , er war vielleicht ein viel besserer Präsident doch nicht einer der als Engel bezeichnet werden kann.
    Schon der Verkauf an Atomraketen an Korea , hat ihn als "Bösewicht" gezeigt.
    Dann kommt noch das Thema Karadzic , wie lange lief der Kerl frei rum?
    Weswegen? na wieso auch , er kann ruhig paar Moslems in Balkan los werden , damit sie nicht die Politik durcheinander bringen. Serbien wird natürlich immer mehr zu Bedrohung für Balkan ( was schon stimmt ) abeer Serbien ist da nicht allein, schonm die Holländer die anstatt zu helfen mit den serbischen Cetniks Slivovica tranken zeigten sich als echte Verräter , doch Amerika scherrte sich ein Dreck rum.
    Guckt mal alle amerikanischen Filme an : Alle gegen die Moslems.
    Wie auch nicht ? ein Volk das von einem "Diktator" ( meiner Meinung nach ) wie Bush geblendet werden und dabei ist dieser Attentat ein Plan von ihm selber und der CIA.
    Damit sie sich ja in den Moslemischen Gegenden gut einmischen können und vor der Welt ein sauberes Gesicht zeigen . Die Amerikaner haben schon vor dem ganzen Terror-Quatsch in Irak getötet , weshalb? ÖL , mehr ist bei den auch nicht im Kopf.

    Karadzic durchlebt genau das selbe wie Millosevic.
    Denn er weiss genau ( so wie Millosevic auch wusste , sah man wie gelassen er bei der Verhandlung war ) wie sich das Gericht entscheidet.
    Was soll schon passieren , im Haag und falls er reden will wie Millosevic, das Amerika die Hände im Spiel hat , dann Tod.
    Aber ich glaube Karadzic hat genug Moslems für die Amerikaner getötet , sie werden milde mit ihm umgehn , da bin ich mir sicher -.- !!!

  2. #162

    Registriert seit
    30.07.2008
    Beiträge
    271
    Über die Erweiterung der Anklage ist hier bereits mal wieder ausführlich in der üblichen Manier kommentiert und berichtet worden, wobei sich die Anklage damit sehr viel Zeit gelassen hat.
    (Ich bin mit der Auswertung noch nicht ganz fertig, was wo genau weggefallen oder dazu gekommen ist).
    Man scheint aus der Vergangenheit gelernt zu haben, und hat wohl einige Sachen aus bereits erstellten Verurteilungen in die Anklage übernommen.
    Was ist nicht verstehe, ist die Anklage im Bezug auf Genozid, denn die vorangegangen Veurteilungen haben doch schon gezeigt, daß die Teilnahme daran veruteilt werden konnte, jedoch nicht die komplette Verantwortung dafür.
    Warum wird das dann nicht gleich so angeklagt?
    M.E. würde das den Prozeß zumindest etwas beschleunigen, denn eine Teilnahme daran ist doch bestimmt leichter zu beweisen, als die komplette Verantwortung, und hinter Gittern bleibt er so oder so.
    Nun ist die USA eingeladen worden "sachdienliche Hinweise" zum Prozeß abzugeben.
    Da wie bekannt die USA den icty etc. nicht anerkennt, ist wohl davon auszugehen, daß sich niemand melden wird, und somit fehlen dem Angeklagten seine wichtigsten Zeugen und das dazu dienliche Material.
    Da er weiterhin darauf besteht, daß es eine vereinbarte Immunität für seine Person gibt.
    Der Kontakt zur Presse ist K. untersagt worden.

  3. #163

    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    6.421
    Keine Schulderklärung von Karadzic 03.03.09 16:55
    Der ehemalige Präsident der Republika Srpska Radovan Karadzic weigerte sich vor dem Haager Tribunal eine Schulderklärung über die veränderte Anklageschrift abzugeben, die ihm Völkermord und Verbrechen gegen die Menschlichkeit an Nichtserben in Bosnien und Herzegowina zwischen 1992 und 1995 zur Last legt. Der Richter Iain Bonomy hat dann in Einklang mit den Gerichtsvorschriften eintragen lassen, dass sich Karadzic nach allen elf Punkten der Anklageschrift für nicht schuldig erklärte. „Ich werde mich zur Anklageschrift nicht äußern aus Gründen, die ich bereits genannt habe – dieses Gericht hat nicht das Recht mich zu verklagen“, sagte Karadzic. Er wiederholte, er stelle die Anklageschrift in Frage aufgrund des Abkommens mit der internationalen Gemeinschaft, die zu dieser Zeit der US-Gesandte Richard Holbrooke vertreten habe. Karadzic hat bis jetzt mehrmals behauptet, dass ihm Holbrooke 1996 im Namen der USA und des UN-Sicherheitsrates Immunität vor dem Tribunal garantierte, sollte er sich aus der Politik und dem öffentlichen Leben zurückziehen.

    glassrbije.com


    Interessant, ich glaube Karadzic diesbezüglich, nicht das ich ihn in Schutz nehmen will und seine Verbrechen in Frage stelle aber durch die Anklage wird er auch einiges ausplaudern und aufdecken was noch keiner wusste. Warum sollte er sich sonst 1996 auf der Höhe seiner Macht aufeinmal zurückgezogen haben von der Politik. die USA hatten da ihre Finger im Spiel.

  4. #164
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    Zitat Zitat von Šljivovica Beitrag anzeigen
    Keine Schulderklärung von Karadzic 03.03.09 16:55
    Der ehemalige Präsident der Republika Srpska Radovan Karadzic weigerte sich vor dem Haager Tribunal eine Schulderklärung über die veränderte Anklageschrift abzugeben, die ihm Völkermord und Verbrechen gegen die Menschlichkeit an Nichtserben in Bosnien und Herzegowina zwischen 1992 und 1995 zur Last legt. Der Richter Iain Bonomy hat dann in Einklang mit den Gerichtsvorschriften eintragen lassen, dass sich Karadzic nach allen elf Punkten der Anklageschrift für nicht schuldig erklärte. „Ich werde mich zur Anklageschrift nicht äußern aus Gründen, die ich bereits genannt habe – dieses Gericht hat nicht das Recht mich zu verklagen“, sagte Karadzic. Er wiederholte, er stelle die Anklageschrift in Frage aufgrund des Abkommens mit der internationalen Gemeinschaft, die zu dieser Zeit der US-Gesandte Richard Holbrooke vertreten habe. Karadzic hat bis jetzt mehrmals behauptet, dass ihm Holbrooke 1996 im Namen der USA und des UN-Sicherheitsrates Immunität vor dem Tribunal garantierte, sollte er sich aus der Politik und dem öffentlichen Leben zurückziehen.

    glassrbije.com


    Interessant, ich glaube Karadzic diesbezüglich, nicht das ich ihn in Schutz nehmen will und seine Verbrechen in Frage stelle aber durch die Anklage wird er auch einiges ausplaudern und aufdecken was noch keiner wusste. Warum sollte er sich sonst 1996 auf der Höhe seiner Macht aufeinmal zurückgezogen haben von der Politik. die USA hatten da ihre Finger im Spiel.
    vazi , dann lasst den aus den haag wieder frei und liefert ihn an das örtliche gericht von srebrenica , an den moslems !! sollen die bosnische muslime entscheiden ,was aus dem geschehen soll , das ist die gerechtigste strafe für diesen serben !!!

    in diesem sinne

    karadzic , die hölle wartet auf dich und wir moslems tragen das feuerholz zu deinen füssen !!!

  5. #165

    Registriert seit
    30.07.2008
    Beiträge
    271
    Update der letzten Status Konferenz:
    Die Status Konferenz von K. war doch recht spannend.
    K. kündigt an in Sachen Holbrooke Aggrement etwas ändern zu wollen.
    Das Forum hier ist mal gar nicht so schlecht, denn hier stand auch schon etwas von einer amerikanischen Studie in dieser Sache.
    Jede Wette,daß das noch kommen wird.
    Und dann noch das sein sprachliches Problem, hier fangen bereits Parallelen wie im Seslij Fall an.
    Die sind wirklich einfach zu blöd vernünftig zu übersetzen.
    Da hat er nun einmal recht, zwischen entwaffnen und übergeben von Menschen ist ein himmelweiter Unterschied.
    Allerdings unterstreicht er damit auch, daß er sehr wohl sehr gut Englisch kann!
    Dann wäre da noch die Sache mit den Zeugen der Anklage....K. soll sagen was er mit denen vorhat, Kreuzverhör etc.
    Für einige Zeugen ist diese Frist bereits seitens K. verstrichen!
    Das sehe ich anders, da ist dem Gericht wohl entfallen, daß K. in der letzten Status Konferenz bereits gesagt hat, wie er diese Zeugen sieht bzw. was er mit denen vor hat.
    Ist dem Richter wohl entfallen
    K. will alles in Frage stellen, außer vielleicht dem Wetter...nun ein gewisser Sinn Humor ist Ihm wohl selbst in Den Haag nicht abhanden gekommen.
    Seltsam ist auch, daß laut K. seitens des ICTY immer noch nach Beweismaterial gesucht wird.
    Mittwoch geht es weiter...

  6. #166

    Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    1.917
    Zitat Zitat von samira72 Beitrag anzeigen
    Update der letzten Status Konferenz:
    Die Status Konferenz von K. war doch recht spannend.
    K. kündigt an in Sachen Holbrooke Aggrement etwas ändern zu wollen.
    Das Forum hier ist mal gar nicht so schlecht, denn hier stand auch schon etwas von einer amerikanischen Studie in dieser Sache.
    Jede Wette,daß das noch kommen wird.
    Und dann noch das sein sprachliches Problem, hier fangen bereits Parallelen wie im Seslij Fall an.
    Die sind wirklich einfach zu blöd vernünftig zu übersetzen.
    Da hat er nun einmal recht, zwischen entwaffnen und übergeben von Menschen ist ein himmelweiter Unterschied.
    Allerdings unterstreicht er damit auch, daß er sehr wohl sehr gut Englisch kann!
    Dann wäre da noch die Sache mit den Zeugen der Anklage....K. soll sagen was er mit denen vorhat, Kreuzverhör etc.
    Für einige Zeugen ist diese Frist bereits seitens K. verstrichen!
    Das sehe ich anders, da ist dem Gericht wohl entfallen, daß K. in der letzten Status Konferenz bereits gesagt hat, wie er diese Zeugen sieht bzw. was er mit denen vor hat.
    Ist dem Richter wohl entfallen
    K. will alles in Frage stellen, außer vielleicht dem Wetter...nun ein gewisser Sinn Humor ist Ihm wohl selbst in Den Haag nicht abhanden gekommen.
    Seltsam ist auch, daß laut K. seitens des ICTY immer noch nach Beweismaterial gesucht wird.
    Mittwoch geht es weiter...

    Das in Sachen der Studie habe ich hier gepostet, aber wurde wiederum von Dir als Promotion zum Kauf für die im Artikel genannte Studie abgefertigt.

    Desweiteren empfehle ich, das du dir mal die Niederländische Doku über den gesammten Verhandlungsverlauf von Milosevic vorm ICTY ansiehst...damit du dir mal ein Bild machen kannst, mit welchen kriminellen Mitteln das Pseudotribunal agiert.

    The Milosevic Case - Glosses at a Trial -- Part 1
    The Milosevic Case - Glosses at a Trial -- Part 1

    The Milosevic Case - Glosses at a Trial -- Part 2
    The Milosevic Case - Glosses at a Trial -- Part 2


    Cheers

  7. #167

    Registriert seit
    30.07.2008
    Beiträge
    271
    Das in Sachen der Studie habe ich hier gepostet, aber wurde wiederum von Dir als Promotion zum Kauf für die im Artikel genannte Studie abgefertigt.

    Was spricht dagegen, daß K. das in seinem Prozeß verwendet?

    Desweiteren empfehle ich, das du dir mal die Niederländische Doku über den gesammten Verhandlungsverlauf von Milosevic vorm ICTY ansiehst...damit du dir mal ein Bild machen kannst, mit welchen kriminellen Mitteln das Pseudotribunal agiert.

    Danke für den Tip, werde ich mir ansehen sobald ich Zeit dazu habe.
    Und u.a. auch deshalb ist der K. Prozeß doch auch weiterhin interessant.
    Oder nicht?

  8. #168

    Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    1.917
    Zitat Zitat von samira72 Beitrag anzeigen
    Das in Sachen der Studie habe ich hier gepostet, aber wurde wiederum von Dir als Promotion zum Kauf für die im Artikel genannte Studie abgefertigt.

    Was spricht dagegen, daß K. das in seinem Prozeß verwendet?

    Desweiteren empfehle ich, das du dir mal die Niederländische Doku über den gesammten Verhandlungsverlauf von Milosevic vorm ICTY ansiehst...damit du dir mal ein Bild machen kannst, mit welchen kriminellen Mitteln das Pseudotribunal agiert.

    Danke für den Tip, werde ich mir ansehen sobald ich Zeit dazu habe.
    Und u.a. auch deshalb ist der K. Prozeß doch auch weiterhin interessant.
    Oder nicht?

    NY Times : Studie belegt Existenz von Imunitätsvertrag zwischen Karadzic und Holbrook

  9. #169
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Ich bin dafür das ihm Immunität vor dem ICTY gewährt wird. So kann man ihn schön nach Bosnien schicken und ihn dort richten.

  10. #170
    Avatar von Noodles

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    684
    Zitat Zitat von Climber Beitrag anzeigen
    Ich bin dafür das ihm Immunität vor dem ICTY gewährt wird. So kann man ihn schön nach Bosnien schicken und ihn dort richten.
    Du hast Recht. Aber man sollte ihm in Banja Luka den Prozess machen. Bei der Gelegenheit könnte man viel über die Bewohner der bosnischen Entität erfahren. Würden sie ihn befreien? Oder weghören und wegsehen?

    Sarajevo wäre Siegerjustiz. Dann doch lieber Den Haag.
    Und alles richtig aufklären.

Ähnliche Themen

  1. Anklage : Völkermord 80g
    Von Cilivri im Forum Rakija
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 13.04.2011, 21:31
  2. EX KZ Aufseher keine anklage
    Von Perun im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.05.2009, 14:25
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2009, 03:17
  4. Der ungünstige demographische Prozeß Serbiens
    Von Sulejman im Forum Politik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.08.2006, 23:16
  5. Prozeß gegen UCK Mörder, welche Albaner umbrachten
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.11.2005, 14:57