BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 2345678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 77

Karadzic:"Einige wollen es nicht hören aber Moslems und Serben sind ein Volk"

Erstellt von Emir, 21.12.2010, 03:46 Uhr · 76 Antworten · 6.539 Aufrufe

  1. #51

    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    664
    Zitat Zitat von Bezolovno Beitrag anzeigen
    jetzt ohne scheiss dieser Begriff ist neu absolut. Hast du sein Buch gelesen ich hab nicht einmal den Begriff Bosniake drin gefunden.

    Ich will nicht dich oder irgendjemanden in seinem National Stolz verletzen gar nicht. Die Moslems hatten ja schon immer ihren Drang zum eigenen wie alle anderen nur unter Tito war das schwieriger.
    Weisst du überhaupt das dieser Begriff noch bis ins 1900 Jahrhundert exestierte?

  2. #52

    Registriert seit
    30.08.2008
    Beiträge
    589
    Zitat Zitat von Cevapcici Beitrag anzeigen
    Weisst du überhaupt das dieser Begriff noch bis ins 1900 Jahrhundert exestierte?
    Zeig mir mal eine Quelle damit ich mich eines besseren Belehren kann?

  3. #53

    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    664
    Zitat Zitat von Bezolovno Beitrag anzeigen
    Zeig mir mal eine Quelle damit ich mich eines besseren Belehren kann?
    Das ist aber jetzt ziemlich peinlich von dir, hier aus Wiki für den Anfang, wen du willst dan verweise ich dich auf andere.

    Es ist bestätigte Sache...

    Im mittelalterlichen Bosnien und Herzegowina nannte man die Bewohner des Landes Bošnjani (Sg. Bošnjanin). Im Lateinischen verwendete man damals die Benennung Bosn(i)enses, im Italienischen Bosnesi oder Bosignani. Nach der Eroberung durch die Osmanen im 15. Jahrhundert tauchte die türkisierte Form Boşnak (türk. Pl. Boşnaklar) auf. Bosnische Franziskaner verwendeten beide Formen wechselweise, um dadurch alle Einwohner von Bosnien, also Muslime und Nicht-Muslime zu bezeichnen. Die heutige, moderne Bezeichnung für die Einwohner des Staates Bosnien und Herzegowina lautet jedoch Bosnier (Bosanci).
    Bosniaken



    It appeared in a number of documents from the period, often coupled with the word Good ("Dobri"). Debate on the exact nature of the term is inconclusive. Some historians believe that it indicates a unique ethnicity while others believe that it indicates a geographical identity, rather than an ethnic. Today the name is considered archaic, and is used only in the correct historical context. During the Ottoman era the preferred term for an inhabitant of Bosnia came to be Bošnjak (Bosniak), with the suffix "-iak" replacing the traditional "-anin". During the Austro-Hungarian era the term Bosniak was also preferred until the beginning of the 20th century. The situation changed again in the 20th century, as Bosanac (Bosnian) came to be the preferred term. Following their national awakening and rebirth in the early 1990s, Bosniaks re-established the (by then) archaic term Bošnjaci (Bosniaks) for their nation based on the word's historical ethno-geographic connotations.
    Bo

  4. #54

    Registriert seit
    30.08.2008
    Beiträge
    589
    Zitat Zitat von Cevapcici Beitrag anzeigen
    Das ist aber jetzt ziemlich peinlich von dir, hier aus Wiki für den Anfang, wen du willst dan verweise ich dich auf andere.

    Es ist bestätigte Sache...



    Bosniaken
    Peinlich?!?

    Aber eben genau im besagten Text steht nichts aber auch gar nichts von Bosniaken, schau doch nicht weg. Es ist ein neuer Begriff. Aber mal ehrlich sei doch nicht so gekränkt der Nationalstolz muss ja jetzt deswegen nicht leiden. Die ganze Welt anerkennt heute die Muslime aus Bosnien. Ja sogar aus Serbien und Kroatien.

  5. #55

    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    664
    Zitat Zitat von Bezolovno Beitrag anzeigen
    Peinlich?!?

    Aber eben genau im besagten Text steht nichts aber auch gar nichts von Bosniaken, schau doch nicht weg. Es ist ein neuer Begriff. Aber mal ehrlich sei doch nicht so gekränkt der Nationalstolz muss ja jetzt deswegen nicht leiden. Die ganze Welt anerkennt heute die Muslime aus Bosnien. Ja sogar aus Serbien und Kroatien.
    Oh mein Gott was ist mit dir los?

    Im Mittelalter nannte man sie Bosnjani, später kam dann die Türkische Form von Bosnjani-Bosnaklar auf unserer Sprache Bosnjak.

    Was ist nicht daran zu verstehen?

    Google doch ein bisschen.

    Osmanische Autoren, wie etwa Evliya Çelebi, verwendeten die Bezeichnung „Bosniaken“ jedoch ausschließlich für die muslimische Bevölkerung von Bosnien. Nicht-Muslime wurden von ihnen meist Reaya oder Walachen genannt.

    Die österreichisch-ungarische Verwaltung unter der Leitung des gemeinsamen Finanzministers Benjámin Kállay (1839–1903) versuchte die Bezeichnung Bosniaken für die gesamte Bevölkerung wieder einzuführen.

  6. #56

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Cevapcici Beitrag anzeigen
    Oh mein Gott was ist mit dir los?

    Im Mittelalter nannte man sie Bosnjani, später kam dann die Türkische Form von Bosnjani-Bosnaklar auf unserer Sprache Bosnjak.

    Was ist nicht daran zu verstehen?

    Google doch ein bisschen.
    Heißt, das bis dahin oder gar noch bis später (schließlich wurde dieser Begriff eine Zeit lang auch für Nicht-Muslime genutzt) die Bosniaken keinen Namen für sich hatten? Du bist dir schon bewusst, was du gerade schreibst?

  7. #57

    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    664
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Heißt, das bis dahin oder gar noch bis später (schließlich wurde dieser Begriff eine Zeit lang auch für Nicht-Muslime genutzt) die Bosniaken keinen Namen für sich hatten? Du bist dir schon bewusst, was du gerade schreibst?
    Ich weiss nicht was du von mir willst, schon wieder so ein alberner Jugo Nostalgiker, ihr seit hier bei weitem die schlimmsten und dümmsten User.

    Das galt für die Bewohner Bosniens, lese doch genauer.

  8. #58

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Cevapcici Beitrag anzeigen
    Ich weiss nicht was du von mir willst, schon wieder so ein alberner Jugo Nostalgiker, ihr seit hier bei weitem die schlimmsten und dümmsten User.

    Das galt für die Bewohner Bosniens, lese doch genauer.
    Musst ja nicht gleich ausrasten, dann hab ichs falsch verstanden

  9. #59
    Leo
    Avatar von Leo

    Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    3.440
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Er selbst hat niemanden getötet, er war "nur" Oberbefehlshaber. Und Mladic war Oberbefehlshaber der Armee. Auch bezweifle ich, dass er selbst je einen Menschen persöhnlich umgebracht hat. Aber als Oberbefehlshaber haftet man, was die Leute unter ihm alles machen. - Ich finde das richtig.

    Doch das selbe war Naser Oric auch. Die UNO hat das Massaker an Bratunac als solches zwar anerkannt. Doch Naser Oric kam frei, weil die einzelnen Täter, die das Massaker verursacht haben, nicht identifiziert bzw. nicht gefunden werden konnten.
    - Hier verstehe ich nicht, warum hier andere Regeln galten und man nach den einzelnen Täter fahndete/fahndet und nich den Oberbefehlshaber zur Rechenschaft zieht, wie beim anderen Fall.
    Er ist trotzdem verantwortlich dafür.
    Napoleon hat auch dafür gesorgt ,dass seine Soldaten
    Disziplin bewahren und seine Armee war um einiges größer.

    SO gesehen ist Hitler auch kein Mörder.

  10. #60
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Hat er eine Friedenspfeiffe probiert?

Seite 6 von 8 ErsteErste ... 2345678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 357
    Letzter Beitrag: 31.01.2012, 00:27
  2. Meinung von manchen Griechen:"Die albanischen Moslems sind Türken"
    Von Karim-Benzema im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 03.11.2009, 00:13
  3. "Sie können singen und tanzen, aber nicht kämpfen"
    Von ökörtilos im Forum Politik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 23.10.2009, 21:18
  4. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 09.01.2008, 11:18
  5. "Lage im Kosovo ruhig aber nicht stabil"
    Von TigerS im Forum Politik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.11.2006, 21:14