BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Karadzic soll sich im September stellen

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 25.08.2005, 11:19 Uhr · 2 Antworten · 507 Aufrufe

  1. #1
    jugo-jebe-dugo

    Karadzic soll sich im September stellen

    Verhandlungen laut Geheimdienstquelle und der montenegrinischen Wochenzeitschrift "Monitor" intensiviert

    Auf Hinweise zur Verhaftung von Radovan Karadzic ist eine Belohnung von fünf Millionen Dollar (4,09 Mio. Euro) ausgesetzt worden.

    Podgorica/Wien - Die Auslieferung des mutmaßlichen Kriegsverbrechers Radovan Karadzic an das UNO-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag werde in Absprache mit serbischen Sicherheitsstrukturen für September vorbereitet. Dies berichtete die montenegrinische Wochenzeitschrift "Monitor" in ihrer neuesten Ausgabe. Die Verhandlungen über die Auslieferung des bosnisch-serbischen Ex-Präsidenten seien intensiviert worden, berichtete "Monitor" unter Berufung auf in der Regierung in Podgorica nahe stehende Quellen. Bereits im September könnte Karadzic in Den Haag landen.


    Ausländische Geheimdienstquellen

    Die Zeitschrift berichtete weiter unter Berufung auf ausländische Geheimdienstquellen, dass der gebürtige Montenegriner Karadzic über seine Auslieferung an das Haager Tribunal vor allem mit Amerikanern verhandle. "Karadzic könnte sich einige Tage vor dem Beginn der Annäherungsgespräche Serbien-Montenegros an die Europäische Union stellen, die für Oktober geplant sind", sagte eine Quelle der Zeitschrift.

    "Monitor" hatte bereits Anfang August mit einem Artikel für großes Aufsehen gesorgt, als berichtet wurde, dass sich Karadzic in der Ortschaft Jelen Do in der Nähe der montenegrinischen Stadt Niksic verstecke.

    Karadzic wurde vom Haager UNO-Tribunal wegen Völkermordes und Verbrechen gegen die Menschlichkeit während des Bosnien-Kriegs (1992-1995) angeklagt. Er ist seit fast zehn Jahren untergetaucht. Vermutet wird, dass er sich hauptsächlich im Osten Bosnien-Herzegowinas bzw. in Montenegro aufgehalten hat. Auf Hinweise zu seiner Ergreifung ist eine Belohnung von fünf Millionen Dollar (4,09 Mio. Euro) ausgesetzt.

    www.derstandard.at


    opasan nas Karo.Aber der crnogorac sollte sich wirklich bald stellen,Serbien tut er damit gut und wir erleben eine geile Verhandlung. 8)

  2. #2
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Bla, Bla, Bla was niemand glaubt :!:

  3. #3
    kurac hoce

    joj dejo nemoj da ubaciti glupost ovde u bf

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.07.2008, 18:22
  2. Serbisch-orthodoxe Kirche: Karadzic soll sich stellen
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 30.12.2007, 19:02
  3. Serbisch-orthodoxe Kirche: Karadzic soll sich stellen
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.08.2005, 11:21
  4. Karadzic soll sich in Montenegro verstecken
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.08.2005, 14:58
  5. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.02.2005, 13:18