BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38

Kastration für vergewaltiger?

Erstellt von Leo, 31.12.2012, 19:48 Uhr · 37 Antworten · 3.204 Aufrufe

  1. #1
    Leo
    Avatar von Leo

    Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    3.440

    Kastration für vergewaltiger?

    Es werden immer mehr Stimmen in der indischen Regierung laut,die eine Kastration
    für die vergewaltiger der 23-jährigen Studentin aus neu Delhi fordern

    ich hab das erst ziemlich geschockt gelesen,aber nach einigem überlegen ,dachte das ist eine gar nicht so schlechte Idee.
    diesen Hunden ihre Männlichkeit rauben wäre doch angemessen.

    was denkt ihr? Es werden zwar Menschenrechte missachtet,aber daswerden sie auch bei freiheitsstrafen. Und das ist so ziemlich die perverseste Straftat.

  2. #2
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.199
    In Deutschland hat man mal bei einem Kinderschänder "aus Versehen" das Narkosemittel bei einer freiwilligen? Kastration überdosiert.....und schon gabs einen Kinderschänder weniger. Unfälle passieren....und es wurden auch keine Menschenrechte berührt....

  3. #3
    Shan De Lin
    was ich ja garnicht versteh ist das ist in einem bus passiert, sie wurde ja aus einem fahrenden bus rausgeworfen, hat das der fahrer oder andre fahrgäste nichts unternommen? ist ja im endeffekt egal ob die kastriert werden oder nicht, viel schlimmer find ich dass sechs typen einfach so in einem fahrenden bus eine frau vergewaltigen können ohne das jemand sie davon abhält.

  4. #4
    Leo
    Avatar von Leo

    Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    3.440
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    In Deutschland hat man mal bei einem Kinderschänder "aus Versehen" das Narkosemittel bei einer freiwilligen? Kastration überdosiert.....und schon gabs einen Kinderschänder weniger. Unfälle passieren....und es wurden auch keine Menschenrechte berührt....
    Genau das meine ich. Das fehlende Testosteron schützt die Gesellschaft nachhaltig.
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    was ich ja garnicht versteh ist das ist in einem bus passiert, sie wurde ja aus einem fahrenden bus rausgeworfen, hat das der fahrer oder andre fahrgäste nichts unternommen? ist ja im endeffekt egal ob die kastriert werden oder nicht, viel schlimmer find ich dass sechs typen einfach so in einem fahrenden bus eine frau vergewaltigen können ohne das jemand sie davon abhält.
    Das weiß ich auch nicht. Aber Frauen sollen in diesem Land sowieso nicht viel Wert sein. Da ist Vergewaltigung an der Tagesordnung. Ich meine alle 18 Stunden soll statistisch eine Frau allein in neu Delhi vergewaltigt werden. Turp

  5. #5
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Leorit Beitrag anzeigen
    Genau das meine ich. Das fehlende Testosteron schützt die Gesellschaft nachhaltig.

    Das weiß ich auch nicht. Aber Frauen sollen in diesem Land sowieso nicht viel Wert sein. Da ist Vergewaltigung an der Tagesordnung. Ich meine alle 18 Stunden soll statistisch eine Frau allein in neu Delhi vergewaltigt werden. Turp
    und da ist nichtmal die dunkelziffer miteinberechnet, ist ja krank

  6. #6
    James
    Menschenrechtlich betrachtet moralisch verwerflich, etwas mit zusätzlicher Gewalt zu bestrafen obwohl es nicht nötig ist.
    Damit verhindert man eventuell auch neues Leben und ein Ungeborenes, welches vielleicht irgendwann nach Abbüssen der Straftat enstanden wäre, vom Täter der Reue zeigt und eine Familie gründen möchte... oder mehrere Kinder (wobei die Chancen als ehemaligen verurteilten Sexualstraftäter gering sind, sowas auf normalem Wege zu erreichen (auf's Familiengründen bezogen)

    Psychische Störungen oder Ausnahmesituationen (sind die mit Reue) gibt es ja auch. Wir können als Ärzte nicht einfach in den forensischen Bereich einmarschieren und ihnen die Testikel abschneiden.

  7. #7
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.562
    Ich finde so etwas vollkommen in Ordnung. In Ländern wie Indien könnte man das durchsetzen - in Europa ist so etwas unmöglich! Männer die Frauen oder Kinder vergewaltigen, sollte das beste Stück abgeschnitten werden! Das ist durchaus schlimmer als eine Todesstrafe, finde ich. Deutschland wäre mal wieder so "Gutmensch" und würde das nicht durchsetzen wollen aber Steuerhinterzieher und Dokumentenfälscher für etliche Jahre hinter schwedischen Gardinen stecken!

    Deutschland hat die beschissenste Justiz, finde ich.

  8. #8
    Avatar von Mandzuking

    Registriert seit
    01.07.2009
    Beiträge
    17.128
    ja aber ohne narkose und den sack auf ein baumstamm legen und mit nem hammer die eier zermalmen

  9. #9
    Avatar von sweet-sour

    Registriert seit
    25.08.2012
    Beiträge
    3.402
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    was ich ja garnicht versteh ist das ist in einem bus passiert, sie wurde ja aus einem fahrenden bus rausgeworfen, hat das der fahrer oder andre fahrgäste nichts unternommen? ist ja im endeffekt egal ob die kastriert werden oder nicht, viel schlimmer find ich dass sechs typen einfach so in einem fahrenden bus eine frau vergewaltigen können ohne das jemand sie davon abhält.

    war das nicht so, dass der busfahrer auch noch mitgemacht hat? vielleicht hab ich das auch falsch verstanden. unfassbar wie grausam menschen sein können...


    ich bin trotzdem gegen eine kastration. eine lange gefängnisstrafe muss natürlich sein!

  10. #10
    Leo
    Avatar von Leo

    Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    3.440
    Zitat Zitat von James Beitrag anzeigen
    Menschenrechtlich betrachtet moralisch verwerflich, etwas mit zusätzlicher Gewalt zu bestrafen obwohl es nicht nötig ist.
    Damit verhindert man eventuell auch neues Leben und ein Ungeborenes, welches vielleicht irgendwann nach Abbüssen der Straftat enstanden wäre, vom Täter der Reue zeigt und eine Familie gründen möchte... oder mehrere Kinder (wobei die Chancen als ehemaligen verurteilten Sexualstraftäter gering sind, sowas auf normalem Wege zu erreichen (auf's Familiengründen bezogen)

    Psychische Störungen oder Ausnahmesituationen (sind die mit Reue) gibt es ja auch. Wir können als Ärzte nicht einfach in den forensischen Bereich einmarschieren und ihnen die Testikel abschneiden.
    Ja, er bessert sich,findet die Liebe seines Lebens,zeugt viele Kinder und ist ein exzellenter Vater.

    Zitat Zitat von SESAR Beitrag anzeigen
    ja aber ohne narkose und den sack auf ein baumstamm legen und mit nem hammer die eier zermalmen


    Den indischen Politikern schwebt eine chemische Kastration vor. Das finde ich ehrlich gesagt realistischer. Deine Wut versteh ich auch,
    ich würd die auch am liebsten zu tode prügeln lassen,aber wir müssen als Staaten denken

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vater bringt Vergewaltiger um
    Von artemi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 23.06.2012, 15:45
  2. Mörder und Vergewaltiger auf der Flucht.
    Von Гуштер im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.06.2011, 21:04
  3. Chemische Kastration von Vergewaltigern in der Türkei?
    Von Kelebek im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 13.02.2011, 16:49
  4. "Chemische Kastration" für Kinderschänder eingeführt
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.10.2009, 11:19
  5. Pädophilen droht Kastration
    Von ökörtilos im Forum Politik
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 26.09.2009, 13:12