BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 20 ErsteErste ... 789101112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 195

KATARINA Kosaca-Kotromanic - blazenica i posljednja kraljica Bosne

Erstellt von crolove, 23.10.2009, 14:22 Uhr · 194 Antworten · 13.407 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von Babo.Hadžiya

    Registriert seit
    28.05.2009
    Beiträge
    2.424
    oder von den bogomilen. es gab auch eine bosnische kirche.

    doch was auch immer unsere vorfahren vor jahrhunderten waren, hat heute rein gar nix zu bedeuten. wir sind moslems, wir sind stolz darauf moslems zu sein, unsere kinder werden moslems sein und unsere enkelkinder auch. und daran können sinnlose threads wie dieser auch nix ändern. die kroaten waren auch nciht immer katholisch, aber hey, wir gehen nur so weit in die vergangenheit zurück wie es uns grade passt, wie?

    abgesehen davon, war sie eine BOSNISCHE Königin. und natürlich, die osmanen haben einen eroberungsfeldzug gemacht (wie die römer, wie die griechen, wie die perser, wie die mongolen unter dschingis khan, usw usw usw). is klar dass der zu der zeit herrschende könig nicht seine gebiete und zuständigkeiten usw. freiwillig abgibt und es bekämpft. diese katarina hätte genauso gegen evangelische eroberer gekämpft. oder gegen zeugen jehovas. doch egal.

    die osmanen haben uns den islam vor jahrhunderten gebracht. und heute, trotz krieges zwischen 2 fronten (nicht überall) stellen wir die hälfte der landesbevölkerung. tendenz steigend.

    und das is alles was zählt. du hast nicht im mittelalter gelebt, du lebst heute und die heutigen moslems sind nicht gezwungen worden oder sind aus freiem willen konvertiert. wir haben die religion von unseren eltern, diese von ihren eltern, diese wiederum von deren eltern. und so geht es ziemlich lange weiter.


    PS: mach dich nicht lächerlich mit deiner signatur..

  2. #102
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Dadi Beitrag anzeigen
    Natürlich sine auch du bist herzlich eingeladen aber lasst das streiten ihr Frechdachse
    Sonst passiert das:


  3. #103
    Emir
    Zitat Zitat von croteslic Beitrag anzeigen
    Dieser Thread ist anKATARINA Kosaca-Kotromanic - blazenica i posljednja kraljica bosne gewidmet

    Eine Frage an die Moslems aus BiH, Die Moslems die aus BiH kommen stammen doch entweder von den damals zum Islam übergegangenen katholiken ab oder den von orthodoxen christen die konvertiert sind oder von den Osmanen (Türken) die damals dort Kriege geführt haben oder gelebt haben un Kinder gezeugt haben, sehe ich das richtig?

    Wenn die Osmanen damals nicht die Region Bosnien und Herzegovina angegriffen hätte dann hätte sie sich ziemlich sicher auch mit den anderen katholischen Regionen Slawonien und Dalmatien zusammengeschlossen, daraus wäre dann Kroatien resultiert.

    Was passiert ist, ist passiert und kann nicht geändert werden auch nicht wie die Serben denken mit einer ethnischen Säuberung.
    Selten sind das Osmanan sondern Südslawen/Jugoslawen die zum Islam konvertiert sind.

    Deine Signatur ist falsch, denn so sah das aus -->



    Bosniaken wurden Gleichberechtigt, da Sie für alle einfach nur moslemische Kroaten waren.

    13. Waffen-Gebirgs-Division der SS „Handschar“ (kroatische Nr. 1)







    Da ging aber nicht lange. Tito schlug die Cetniks und Ustasas nieder und es kam Jugoslawien dabei raus ...

    das ist eigentlich schon alles ...

  4. #104
    Avatar von croteslic

    Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    80
    Zitat Zitat von Babo.Hadžiya Beitrag anzeigen
    oder von den bogomilen. es gab auch eine bosnische kirche.

    doch was auch immer unsere vorfahren vor jahrhunderten waren, hat heute rein gar nix zu bedeuten. wir sind moslems, wir sind stolz darauf moslems zu sein, unsere kinder werden moslems sein und unsere enkelkinder auch. und daran können sinnlose threads wie dieser auch nix ändern. die kroaten waren auch nciht immer katholisch, aber hey, wir gehen nur so weit in die vergangenheit zurück wie es uns grade passt, wie?

    abgesehen davon, war sie eine BOSNISCHE Königin. und natürlich, die osmanen haben einen eroberungsfeldzug gemacht (wie die römer, wie die griechen, wie die perser, wie die mongolen unter dschingis khan, usw usw usw). is klar dass der zu der zeit herrschende könig nicht seine gebiete und zuständigkeiten usw. freiwillig abgibt und es bekämpft. diese katarina hätte genauso gegen evangelische eroberer gekämpft. oder gegen zeugen jehovas. doch egal.

    die osmanen haben uns den islam vor jahrhunderten gebracht. und heute, trotz krieges zwischen 2 fronten (nicht überall) stellen wir die hälfte der landesbevölkerung. tendenz steigend.

    und das is alles was zählt. du hast nicht im mittelalter gelebt, du lebst heute und die heutigen moslems sind nicht gezwungen worden oder sind aus freiem willen konvertiert. wir haben die religion von unseren eltern, diese von ihren eltern, diese wiederum von deren eltern. und so geht es ziemlich lange weiter.


    PS: mach dich nicht lächerlich mit deiner signatur..

    "doch was auch immer unsere vorfahren vor jahrhunderten waren, hat heute rein gar nix zu bedeuten.",

    krasse Einstellung


    "die kroaten waren auch nciht immer katholisch, aber hey, wir gehen nur so weit in die vergangenheit zurück wie es uns grade passt, wie?"

    Kroaten waren immer katholisch es sei den du gehst soweit zurück bis es kein Kroatien gab, ich würde mal gerne wissen was ihr euren Kindern in der Schule über die geschichte der BiH Moslems beibringt stolz kann man darauf bestimmt nicht sein


    "und das is alles was zählt. du hast nicht im mittelalter gelebt, du lebst heute und die heutigen moslems sind nicht gezwungen worden oder sind aus freiem willen konvertiert. wir haben die religion von unseren eltern, diese von ihren eltern, diese wiederum von deren eltern. und so geht es ziemlich lange weiter."

    es geht so ziemlich lange weiter bis einer kommt der "zwangskonvertiert" ist oder direkt Türke war!

  5. #105
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von croteslic Beitrag anzeigen
    "doch was auch immer unsere vorfahren vor jahrhunderten waren, hat heute rein gar nix zu bedeuten.",

    krasse Einstellung


    "die kroaten waren auch nciht immer katholisch, aber hey, wir gehen nur so weit in die vergangenheit zurück wie es uns grade passt, wie?"

    Kroaten waren immer katholisch es sei den du gehst soweit zurück bis es kein Kroatien gab, ich würde mal gerne wissen was ihr euren Kindern in der Schule über die geschichte der BiH Moslems beibringt stolz kann man darauf bestimmt nicht sein


    "und das is alles was zählt. du hast nicht im mittelalter gelebt, du lebst heute und die heutigen moslems sind nicht gezwungen worden oder sind aus freiem willen konvertiert. wir haben die religion von unseren eltern, diese von ihren eltern, diese wiederum von deren eltern. und so geht es ziemlich lange weiter."

    es geht so ziemlich lange weiter bis einer kommt der "zwangskonvertiert" ist oder direkt Türke war!
    ja, ich finde auch, daß die deutschen Kinder dringend lernen sollten, daß ihre Vorfahren Vergewaltigungsprodukte schwedischer Soldaten (Proestanten) bzw. spanischer Soldaten (der Rest). Und sie dann mit Knüppeln losschicken, damit sie die Schmach wieder gutmachen. Ich meine- was sind schon läppische 400 Jahre .

  6. #106
    Ferdydurke
    und bitte- EINE Sache ist es, einen Thread einer geschichtlichen Persönlichkeit zu widmen. Eine andere ist dieses Sandkastenspiel: "wir haben abba... ihr habt abba...." weder du persönlich hast das Christentum heldenhaft verteidigt, obwohl man dir die daumennägel gezogen hat, noch ist emir persönlich bei seinem Versuch, dir die Lilie aus dem Wappen zu klauen, so vorgegangen.

    Also- geh das Thema HISTORISCH an, oder leb mit den Folgen

  7. #107
    Avatar von croteslic

    Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    80
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    und bitte- EINE Sache ist es, einen Thread einer geschichtlichen Persönlichkeit zu widmen. Eine andere ist dieses Sandkastenspiel: "wir haben abba... ihr habt abba...." weder du persönlich hast das Christentum heldenhaft verteidigt, obwohl man dir die daumennägel gezogen hat, noch ist emir persönlich bei seinem Versuch, dir die Lilie aus dem Wappen zu klauen, so vorgegangen.

    Also- geh das Thema HISTORISCH an, oder leb mit den Folgen
    sehr schön geschrieben mit dir könnte man eine vernünftige Diskussion führen

    aber fakt ist das was damals passiert ist, ist ausschlagebend für die heutige Situation

    aber wen juckt schon was damals war.........

    man solte aber trotzdem seine Vergangenheit kennen egal wie weit sie zurück ist dafür ist die Geschichte

  8. #108

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    2.588
    Zitat Zitat von crolove Beitrag anzeigen
    blablabla i svakave neistine, nebuloze i iskrivljene cinjenice
    Ti pojma nemas - a pogotovo, kad pjnenis ko bijesno magare..

    Osim koristenja naziva "Mujo" u difarmistickom nacinu - iznosis nekakve nebuloze i gluposti, kako je jedina istina,
    koje smije da postoji, samo i isljuckjivo moze da pripada hrvatstvu i hrvatima.

    A nisi jos odgovorila na pitanke koliko godina je jedna samostalna hrvatska kraljevina postojala uopste?
    Mislim na razoblje kad niste sluzili madjarima, austrijancima, njemcima ili kome bilo?
    Koji dijelovi danasne RH su bili pod islkjucljivo "vasom" vladavinom - a koji nisu?

    (za ostalje citaoce:
    ne umalovazavan ni milimetar hrvatski identitet i povjest i ulogu u siren povjesnom kontekstu ...
    pitanje navodim iz samog razloga, da ovaj slinavi balavac mozda nadje mozda jedan istiniti odgovor)


    U ostalom: sa kojim glupim "argumentom" (moran ga staviti pod navodne znakove, jer to od tebe navedeno
    je idiotizam mjeseca na ovom forumu)
    brkas pojmove, i tvrdis ko mula pred mlinom, da je sultan Mehmed II navodno osnivaj moje nacije?

    Kakve nacije?
    Kakvog nacionalnog identiteta uopste?
    Pojam nacionalizam se u srijednem vijeku uopste nije koristio - ni s ove, ni s one strane Drine
    (a Boga mi ni Une i Save).

    Ali da se vratimo malo na nacije:

    Da je sad narod u BiH turski narod - i da se tog drzimo, ali eto nije - moglo bi (mozda) proci...
    samo eto sto narod u BiH nije turskog porjekla ... i zato tu glupu teoriju mozes zakaciti macki za rep.

    I ponovo je ocigledno kroz kakve stavove ti posmatras svijet oko tebe, koji samo dozvoljava jednu "istinu",
    i to tvoju nebuloznu i rasisticku, koje je prenapunjena mrznjom prema svemi sto nije rimo-katolicki i hrvatsko.

    A kad smo vec kod katolicanstva: nije sve hrvatsko, sto je katolicko na Balkanu - to da jednom zapamtis!

    U ostalom: ja neosporavam hrvatsvo i hrvatsku povjest u BiH - ali u svojoj istinskoj mjeri i to iskljucljivo po
    cinjenicama - a nikako po nebulozama, koje poticu iz mutnih emotivnih izvora, kao sto ti u tvom bjednom i jadnom
    revoltu ovdje iznosis.

    A i da je to sve tako, kako tvrdis - pa i da je tako da je moj
    pran-pran.... djed rimskokatolicki Hrvat (sto je, posto sam ja iz starog bihackog plemena vjerovatno predpostaviti)
    - to nema nikakve veze s identitetom, kojeg ja licno danas nosim - i takodjer s nicijim identitetom naroda bosanskog i bosnjackog.
    Bitno je samo (!) i iskljucljivo kako se covjek danas osjeca i s cime se identifikuje ... radilo se to o jeziku ili naciji
    ... a pogotovo o vjeri.

    Tu nema niko pravo za govor, a kamoli da diktira nekome sta je i ko je i sta su mu preci bili nekad.
    Moji preci su bili iskreni Bosanci - u to u bilo kojem vremenu!

    I ja i moji se slobodno oslanjamo na BOSANSKE vladare ... od Kulina i njegove povelje u kojoj stoji pisano lijepim rijecima:

    Ja ban' bos'n'ski Kulin'

    preko Tvrtka I, koji je je bio sin bosanskog vladara Vladislava,
    sina bosanskog bana Stjepana I. (brata bosanskog bana Stjepana II.)

    Koje su spomenuti bili vjere - ne igra ama nikakvu ulogu (mozda samo za utupljene i retardinane "historicare" kao sti si ti).




    Zitat Zitat von crolove Beitrag anzeigen
    Da ti zapjevam jednu staru bosnjacku.

    Vidi one srpske psine,
    vidi kako bjeze preko Drine,
    kako im se gace tresu,
    kada vide U na fesu.
    by legendarna Handzar-divizija.

    Napomena; ogradjujem se osobno od tog texta, to je samo dokaz ovome neupucenom koga SVE moze nazivati ustasom.

    Toliko o Ustastvu, za koje sam kriva ja koliko i ti.
    Ponovo izkaz dubokog duhovnog primitivizma s tvoje strane, koji sam govori za sebe.
    Normalitet i simptomatican kad neko ostane praznih ruku (i mozga) bezargumentativnosti, pa vadi ovakve pizdarije (pardon za ostale citaoce).

    Ja mogu samo konstatirati, da si zbilja bijedni i jadni pacenik svoje licne situacije, u kojoj se neznas krecati na onaj nacin, koji se u kulturnim i civilozovanim krajevima svjeta naziva: postenjem.
    Ti si daleko, daleko od toga...

    a da ti ja napisem jednu lijepu pravu bosansku:

    Prije osamstotina ljeta...

    Na poc(etku svijeta, Osvanuo divan dan.

    Dobro jutro Kulin Bane...vic(e narod na sve strane.

    Dobro jutro, Dobar dan...odgovara Kulin Ban.

    Kao da je Sudnji dan.

    Reci nama Kulin Bane...kakve Bosna c(eka dane.

    Zamisli se Kulin Ban...kao da je Sudnji dan.

    Kada do?u teški dani - nikom nec'e teže biti,

    A kad do?u dani srec'e - nikom bolje biti nec'e,

    Rec(e mudri Kulin Ban...kao da je Sudnji dan.

    Od Kulina Bana... ...pa do današnjeg dana.

  9. #109
    Šaban
    Zitat Zitat von croteslic Beitrag anzeigen
    sehr schön geschrieben mit dir könnte man eine vernünftige Diskussion führen

    aber fakt ist das was damals passiert ist, ist ausschlagebend für die heutige Situation

    aber wen juckt schon was damals war.........

    man solte aber trotzdem seine Vergangenheit kennen egal wie weit sie zurück ist dafür ist die Geschichte
    hvala bogu da moj sibenik nije bio u NDH

  10. #110
    Avatar von Babo.Hadžiya

    Registriert seit
    28.05.2009
    Beiträge
    2.424
    Zitat Zitat von croteslic Beitrag anzeigen
    "doch was auch immer unsere vorfahren vor jahrhunderten waren, hat heute rein gar nix zu bedeuten.",

    krasse Einstellung



    "die kroaten waren auch nciht immer katholisch, aber hey, wir gehen nur so weit in die vergangenheit zurück wie es uns grade passt, wie?"

    Kroaten waren immer katholisch es sei den du gehst soweit zurück bis es kein Kroatien gab, ich würde mal gerne wissen was ihr euren Kindern in der Schule über die geschichte der BiH Moslems beibringt stolz kann man darauf bestimmt nicht sein


    "und das is alles was zählt. du hast nicht im mittelalter gelebt, du lebst heute und die heutigen moslems sind nicht gezwungen worden oder sind aus freiem willen konvertiert. wir haben die religion von unseren eltern, diese von ihren eltern, diese wiederum von deren eltern. und so geht es ziemlich lange weiter."

    es geht so ziemlich lange weiter bis einer kommt der "zwangskonvertiert" ist oder direkt Türke war!


    soll ich jetzt jahrhundertelange familienforschung betreiben, um dann rauszufinden ein vorfahre von mir ist zum islam konvertiert. okay, ich hab das rausgefunden, er ist konvertiert.

    was mach ich jetzt? natürlich steht mir dann eine schwierige entscheidung bevor:

    a) meine eltern, die ich sehr schätze, sind moslems von geburt an. deren eltern (meine großeltern) die ich liebe, sind auch moslems von geburt an. meine urgroßeltern (von denen ich nur eine urgroßmutter kurz kennenlernen konnte) sind auch von geburt an moslems gewesen. ich selber bin auch seit meiner geburt moslem, genauso wie meine kinder es sein werden. ich bin stolz darauf, was ich bin.

    lösung 1: ich bleibe moslem, bosniake und bin weiterhin glücklich damit.


    b) mein vorfahre war ein mitglied der bosnischen kirche/bogomile. beides religionsgemeinschaften, die es heute nicht mehr gibt. ich lasse sie dann aufleben, weil mir die religion meiner eltern, großeltern, urgroßeltern (usw.) nichts bedeutet bzw. weil mir natürlich wichtiger sein sollte, was vorfahre xy im jahre 1400 für nen glauben hatte. (und wo wir dann dabei sind, forsche ich natürlich weiter und komme auf den slawischen heidnisch-polytheistischen glauben den mein vorfahr im jahr 100 n. Chr. hatte) und der wird mir dann natürlich wichtiger sein, als der des vorfahren 1400 n. Chr.)

    lösung 2: ich forsche kontinuierlich nach, ändere meinen glauben nach dem prinzip "je weiter zurück ein vorfahre, desto wichtiger ist was er war und woran er glaubte". scheiß drauf dass wir das jahr 2009 haben.


    c) ich komm drauf ein vorfahre war orthodoxer oder katholischer slawe. (dabei hab ich allein mit den großeltern schon 6 direkte vorfahren, mit den urgroßeltern schon 14)

    ich scheiß dann auch auf meine liebe zu bosnien, ich ändere meinen namen in Hrvoje oder Nemanja und werde ein nationalistenschwein wie du.

    lösung 3: ich "degradiere" mich selber zum serben/kroaten. ("degradiere" deshalb, weil es für mich nix besseres gibt als bosnier zu sein. und so denkt jeder patriot.. oder wünscht sich einer von euch, er wäre italiener oder slowake?)

    ich geb also das einzige land, dass ich liebe auf, für ein land dass gegen das land dass ich liebe, krieg geführt hat. für ein land, dessen glaube und dessen flagge mir null bedeuten.



    hmmmmm.... wie würde ich mich wohl entscheiden?

    soviel zu meiner "krassen einstellung". du kranker faschist.

Seite 11 von 20 ErsteErste ... 789101112131415 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Katarina Kosača-Kotromanić
    Von st0lzer kr0ate im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 10.07.2010, 01:15
  2. Uhapšena Katarina Rebra?a
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.04.2010, 19:30
  3. Stefan Tvrtko Kotromanic
    Von Gast829627 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.11.2007, 13:12
  4. Die Kotromanic Serbische Könige !!!
    Von Gast829627 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.12.2005, 11:53