BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Kein Telekomunikation für Serben im Kosovo

Erstellt von Karadjordje, 01.02.2006, 15:22 Uhr · 24 Antworten · 2.354 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Gugi

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    9.254
    Zitat Zitat von drenicaku
    dein vergleich ist nicht besonders gut.....
    die kosovaren sagen ja nicht, dass sie serbien regieren wollen, sondern umgekehrt! :wink:
    es ist nicht fakt, dass die albaner nichts zu sagen haben,
    nur in außenpolitik und grenzschutz ist die Unmik bzw Nato verantwortlich.
    alles andere liegt in der hand der kosovaren.
    die kompetenzen wurden übergeben, weil die selbstverwaltung des landes
    den kosovaren schritt für schritt übergeben werden sollte.
    das außenministerium wird man nach den verhandlungen bekommen.
    für die grenzsicherung wird danach die TMK/Nato veranwortlich sein.
    und der vergleich mit taiwan sollte dir als hilfe dienen, denn es gibt staaten die formell nicht anerkannt sind, aber als solche funktionieren,
    ihre konsulate auch haben.
    der serbische außenminister hat ja auch eine taiwan-lösung für kosova vorgeschlagen, was aber von der kosovarischen regierung abgelehnt worden ist. :wink:
    und weißt du warum?
    diese lösung haben wir momentan, dass reicht aber nicht aus!
    Kurz was anderes...ich finds grad richtig lustig das wir von nem streit eines Mobilfunkanbieters auf die Unabhängikeitsstreiterei kommen


    Zu Thema:

    Na da hab ich aber andere sachen gehört und auch miterlebt!!!

    Als ich vor einigen Jahren für ne Zeitlang im Kosovo Stationiert war mussten wir, um ein Krankenzelt aufzubauen, eine genehmigung einholen! Diese wurde jedoch nicht von einem Kosovaren ausgestellt, sondern von einem NATO-Engländer (obwohl wir dazu ins "Rathaus" gingen)!

    Gut...was ich dazusagen muss, das ist schon einige Jahre her und cih weiß natürlich nicht 100%ig wie sich was verändert hat!!!

    Wie gesagt, Taiwan juckt mich nicht und auch sonst niemanden hier!!!
    Aber ein guter einwand bzw. ein gutes beispiel von dir!!!

  2. #12

    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    683
    Das serbische telefon besteht sowieso aus zeichensprache.

  3. #13
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von drenicaku
    wenn die serben in kosova das sagen haben, dann fahr mal nach prishtina und sag das laut......
    es gibt keine serbischen gesetze die wirksam sind, nur kosovarische.
    keine serbische polizei/militär/banken(-system)/Währung/institutionen/Verwaltung usw......
    nur in den enklaven hällt man sich an serbische faschisten....
    Doch im Nordkosovo von K.Mitrovica 50km bis zum ängeren Serbien nd zum teil in Südkosovo wo es gelb eingezeichnet ist wird noch mit dem serbischen Dinar bezahlt und mit serbischen Autokennzeichen gefahren,serbischen Banken,Straßenschilder und alles andere gibt es dort auch noch wie vor 1999.Nur die Polizei ist anders ansonsten alles gleich. Aberlügen das konntet ihr schon immer gut. Tolle unabhängigkeit wo man noch sein Nesscafe mit srpski Dinar bezahlt.





    Zum thema:

    Kann man im Nordkosovo(Nord K.Mitrovica) auch nicht mehr mit serbische Handykarte telefonieren :?:

  4. #14

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Deki
    Zitat Zitat von drenicaku
    wenn die serben in kosova das sagen haben, dann fahr mal nach prishtina und sag das laut......
    es gibt keine serbischen gesetze die wirksam sind, nur kosovarische.
    keine serbische polizei/militär/banken(-system)/Währung/institutionen/Verwaltung usw......
    nur in den enklaven hällt man sich an serbische faschisten....
    Doch im Nordkosovo von K.Mitrovica 50km bis zum ängeren Serbien nd zum teil in Südkosovo wo es gelb eingezeichnet ist wird noch mit dem serbischen Dinar bezahlt und mit serbischen Autokennzeichen gefahren,serbischen Banken,Straßenschilder und alles andere gibt es dort auch noch wie vor 1999.Nur die Polizei ist anders ansonsten alles gleich. Aberlügen das konntet ihr schon immer gut. Tolle unabhängigkeit wo man noch sein Nesscafe mit srpski Dinar bezahlt.





    Zum thema:

    Kann man im Nordkosovo(Nord K.Mitrovica) auch nicht mehr mit serbische Handykarte telefonieren :?:
    deine karte ist auch nicht besonders......
    was den norden angeht, gebe ich dir recht,
    nördlich von mitrovica wurden alle nicht-serben vertreiben,
    in der gemeinde dragas, ist vieles falsch, ist überwiegend albanisch, nur die grenze zu fyrom wird von den minderheiten bewohnt, sog. goranern,
    (serbische moslems?),
    die gemeinde shterpc ist 50% serbisch, der rst albaner, die karte zeigt aber was anderes....
    und in der region um peja ist nur ein dorf bosnisch, und 3-4 dörfer serbisch,
    die karte zeigt das anders....
    in ost-kosova sind die meisten serben geblieben....

  5. #15
    Feuerengel
    Zitat Zitat von Deki
    Tolle unabhängigkeit wo man noch sein Nesscafe mit srpski Dinar bezahlt.
    Eigentlich bezahlt man mit €uro odere $ U.S.
    * Nesscafé. :wink:

  6. #16
    Feuerengel
    Zitat Zitat von drenicaku
    Zitat Zitat von Deki
    Zitat Zitat von drenicaku
    wenn die serben in kosova das sagen haben, dann fahr mal nach prishtina und sag das laut......
    es gibt keine serbischen gesetze die wirksam sind, nur kosovarische.
    keine serbische polizei/militär/banken(-system)/Währung/institutionen/Verwaltung usw......
    nur in den enklaven hällt man sich an serbische faschisten....
    Doch im Nordkosovo von K.Mitrovica 50km bis zum ängeren Serbien nd zum teil in Südkosovo wo es gelb eingezeichnet ist wird noch mit dem serbischen Dinar bezahlt und mit serbischen Autokennzeichen gefahren,serbischen Banken,Straßenschilder und alles andere gibt es dort auch noch wie vor 1999.Nur die Polizei ist anders ansonsten alles gleich. Aberlügen das konntet ihr schon immer gut. Tolle unabhängigkeit wo man noch sein Nesscafe mit srpski Dinar bezahlt.





    Zum thema:

    Kann man im Nordkosovo(Nord K.Mitrovica) auch nicht mehr mit serbische Handykarte telefonieren :?:
    deine karte ist auch nicht besonders......
    was den norden angeht, gebe ich dir recht,
    nördlich von mitrovica wurden alle nicht-serben vertreiben,
    in der gemeinde dragas, ist vieles falsch, ist überwiegend albanisch, nur die grenze zu fyrom wird von den minderheiten bewohnt, sog. goranern,
    (serbische moslems?),
    die gemeinde shterpc ist 50% serbisch, der rst albaner, die karte zeigt aber was anderes....
    und in der region um peja ist nur ein dorf bosnisch, und 3-4 dörfer serbisch,
    die karte zeigt das anders....
    in ost-kosova sind die meisten serben geblieben....
    Aus lauter Verzweiflung muss der Shkjau nun mal serb. Karten zeigen.

  7. #17

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Deki
    Zitat Zitat von drenicaku
    wenn die serben in kosova das sagen haben, dann fahr mal nach prishtina und sag das laut......
    es gibt keine serbischen gesetze die wirksam sind, nur kosovarische.
    keine serbische polizei/militär/banken(-system)/Währung/institutionen/Verwaltung usw......
    nur in den enklaven hällt man sich an serbische faschisten....
    Doch im Nordkosovo von K.Mitrovica 50km bis zum ängeren Serbien nd zum teil in Südkosovo wo es gelb eingezeichnet ist wird noch mit dem serbischen Dinar bezahlt und mit serbischen Autokennzeichen gefahren,serbischen Banken,Straßenschilder und alles andere gibt es dort auch noch wie vor 1999.Nur die Polizei ist anders ansonsten alles gleich. Aberlügen das konntet ihr schon immer gut. Tolle unabhängigkeit wo man noch sein Nesscafe mit srpski Dinar bezahlt.





    Zum thema:

    Kann man im Nordkosovo(Nord K.Mitrovica) auch nicht mehr mit serbische Handykarte telefonieren :?:
    weiß ich nicht?
    weißt du es?
    also in rest-kosova hat man für 5 euro eine serbische karte bekommen,
    eine kosovarische kostet 50,-
    jetzt müssen alle die teuren kaufen....
    damit alles was serbisch ist eingestellt wird......

  8. #18
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Gjergj
    Zitat Zitat von Deki
    Tolle unabhängigkeit wo man noch sein Nesscafe mit srpski Dinar bezahlt.
    Eigentlich bezahlt man mit €uro odere $ U.S.
    * Nesscafé. :wink:
    Also ich habe letzten Sommer 2005 mein *Nesscafé^^ in Kosovska Mitrovica mit 120 serbische Dinar bezahlt.

  9. #19

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Deki
    Zitat Zitat von Gjergj
    Zitat Zitat von Deki
    Tolle unabhängigkeit wo man noch sein Nesscafe mit srpski Dinar bezahlt.
    Eigentlich bezahlt man mit €uro odere $ U.S.
    * Nesscafé. :wink:
    Also ich habe letzten Sommer 2005 mein *Nesscafé^^ in Kosovska Mitrovica mit 120 serbische Dinar bezahlt.
    kann sein, aber die lage in norden kosovas ist unsicher, weil serbische paras und illegale udba´s dort arbeiten, hast das wahrscheinlich selber gesehen.
    im süden erkennt dich keiner, aber im norden kennen sich die serben,
    wenn ein serbe reisen möchte, und er zeigt gerade nicht drei finger,fragt ihn keiner woher er kommt.

  10. #20
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von drenicaku
    weiß ich nicht?
    weißt du es?
    also in rest-kosova hat man für 5 euro eine serbische karte bekommen,
    eine kosovarische kostet 50,-
    jetzt müssen alle die teuren kaufen....
    damit alles was serbisch ist eingestellt wird......
    Also in Nord Kosovska Mitrovica konnte ich im August noch einwandfrei mit meiner serbischen telefonieren.Weiss ja nicht ob sie es im Norden auch abgestellt haben.Aufjedenfall kann ich dir versichern das du im ganzen Nordkosovo denkst du bist in Serbien.

    Alles aber auch wirklich alles auser Polizei ist dort geblieben wie vor Juni 1999.

    Und das mit Strpce den kleinen Südteil Kosovos und Sar Planina Gebirge ist mehrheitlich von Serben besiedelt,mindestens 80%.Also erzähl mir nichts. :wink:

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kein Strom für Serben im Kosovo
    Von Mastakilla im Forum Kosovo
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 11.12.2013, 17:36
  2. Antworten: 152
    Letzter Beitrag: 10.08.2012, 19:47
  3. 1 Million Serben besitzen kein Badzimmer im Haus
    Von Gentos im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.02.2011, 15:46
  4. Kein Geld für Serben
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.08.2005, 21:18