BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 47

Wir sind keine Rumänen

Erstellt von Johnny Cash, 03.03.2012, 02:33 Uhr · 46 Antworten · 6.313 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.475
    Zitat Zitat von Kastriotis Beitrag anzeigen
    Falls das ernst gemeint sein sollte ist es sehr dumm was du hier schreibst.
    Wie sollen den Eltern dafür verantwortlich sein über Generationen hinweg im heutigen urbanen Zeitalter ihren Kindern eine Minderheitensprache beizubringen.
    Wenn Sprachen nicht in der Schule angeboten werden, keinen Amtssprachenstatus haben und durch größere Medien nicht hörbar sind, wird eine Sprache einfach unbrauchbar. Das ist schon der wesentliche Grund dafür das Sprachen aussterben. Durch die Urbanisierung und Verstädtung wird das ganze noch extremer weil es Traditionsverlust mit sich bringt. Mischehen sind ebenfalls ein Thema. Wenn zu Hause und in der Gesellschaft eine Sprache nicht vorrangig gesprochen wird , spricht man sie auch NIE flüßig.
    Natürlich war das Ernst gemeint, siehe dazu meinen Beitrag oben.

    Es gibt vlt. Extremfälle wo es nur noch ein paar Zehntausend Mitglieder einer Volksgruppe gibt, die haben dann eh mittelfristig das Problem des "Aussterbens", da spielt die Sprache dann auch keine Rolle mehr.

    Und wenn sie durch Mischehen und Urbanisierung und was sonst noch in einem Staat aufgehen dann ist das eben so. Und wer verbietet ihnen denn eigene Medien zu schaffen wenn das so wichtig ist? Sie haben die Freiheit alles selbst zu organisieren wenn sie nur wollen. Und wenn sie es nicht wollen dann sind sie eben irgendwann assimiliert, also da kann ich mir Schlimmeres vorstellen was einem widerfahren kann.

  2. #22
    Avatar von Lahutari

    Registriert seit
    08.12.2010
    Beiträge
    5.050
    Tja die Assimilierungspolitik auf dem Balkan hat sicher auch was dazu beigetragen .... Ich finde sowas traurig

  3. #23
    Bendzavid
    Alter lasst die Leute mal sein was sie wollen. Wenn die meinen sie wären Vlachen dann lasst sie welche sein, wenn sie Rumänien scheiße finden und Serbien toll, tja was wollt ihr da jetzt machen? Rumheulen und hoffen das die Vlachen dann sagen: "Äääh nö man wir sind Rumänen" ? Ich meine guckt euch mal die Vlachen in den anderen Ländern an man, die fühlen sich ihrem Staat in dem sie leben immer verbunden.

  4. #24

    Registriert seit
    25.01.2012
    Beiträge
    45
    Ich bin irgendwie froh das sich hier ein paar aufregen. Jahrelang lies man uns in Ruhe, bis auf einmal Rumänien meinte die Vlachen aufzuzählen weil ma ja eine ähnliche Sprache spricht, da kommen sie schon rausgekrochen und fordern uns auf zum Seperatismus, man da gibts nichts zum teilen, wir sind ein Teil Serbiens so wie Bayern ein Teil Deutschlands ist. "Vlachen" waren immer Serben und werden es auch hoffentlich immer bleiben. Das ist Fakt und ihr müsst mich jz nicht mit Quellen zu bomben die versuchen was anderes zu sagen.

  5. #25
    Gast829627
    der rumänische vorstoss hat nix mit den vlachen zu tun,diese sind serben und das wissen die rumänen auch.....ich geh davon aus das es noch einflussreiche serben gibt die gegen die eu sind und versuchen mit ihren guten kontakten in rumänien ein bissel sich in den weg zu stellen nur das dies leider net funzt.......mal sehen ob der nichtsbringende status tadic dazu verhilft die wahlen zu gewinnen,ich hoffe nicht......die eu ist nur ne hässliche warze an serbiens hintern....net das ich gegen ein vereintes europa wäre......aber die eu ist nur ne melkmaschiene und kein freier kontinent wo sich jede nation frei bewegen kann und alle gleich sind.......

  6. #26
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.007
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    der rumänische vorstoss hat nix mit den vlachen zu tun,diese sind serben und das wissen die rumänen auch.....ich geh davon aus das es noch einflussreiche serben gibt die gegen die eu sind und versuchen mit ihren guten kontakten in rumänien ein bissel sich in den weg zu stellen nur das dies leider net funzt.......mal sehen ob der nichtsbringende status tadic dazu verhilft die wahlen zu gewinnen,ich hoffe nicht......die eu ist nur ne hässliche warze an serbiens hintern....net das ich gegen ein vereintes europa wäre......aber die eu ist nur ne melkmaschiene und kein freier kontinent wo sich jede nation frei bewegen kann und alle gleich sind.......
    deshalb leben Ekzeme wie Du in der EU und nicht in Serbien...

  7. #27
    Gast829627
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    deshalb leben Ekzeme wie Du in der EU und nicht in Serbien...

    du scheinst dich ja auf die eu für kroatien zu freuen wie ne nympho auf den nächsten kurac......

  8. #28
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.007
    Zitat Zitat von Rokko Beitrag anzeigen
    Ich bin irgendwie froh das sich hier ein paar aufregen. Jahrelang lies man uns in Ruhe, bis auf einmal Rumänien meinte die Vlachen aufzuzählen weil ma ja eine ähnliche Sprache spricht, da kommen sie schon rausgekrochen und fordern uns auf zum Seperatismus, man da gibts nichts zum teilen, wir sind ein Teil Serbiens so wie Bayern ein Teil Deutschlands ist. "Vlachen" waren immer Serben und werden es auch hoffentlich immer bleiben. Das ist Fakt und ihr müsst mich jz nicht mit Quellen zu bomben die versuchen was anderes zu sagen.

    das Gleiche mit den orthodoxen Priestern aus Serbien ,die ab 1918 verstärkt Kroatien besucht haben und den Vlasi gepredigt haben, dass sie Serben seien...

  9. #29
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    ich wusste garnicht das es vlachen gibt, bis ich jemanden kennen lernte der vlache ist. die haben auch eine eigene sprache, mit rumänien hat die sprache nichts zu tun.

  10. #30

    Registriert seit
    02.09.2011
    Beiträge
    351
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    Und wenn sie durch Mischehen und Urbanisierung und was sonst noch in einem Staat aufgehen dann ist das eben so. Und wer verbietet ihnen denn eigene Medien zu schaffen wenn das so wichtig ist? Sie haben die Freiheit alles selbst zu organisieren wenn sie nur wollen. Und wenn sie es nicht wollen dann sind sie eben irgendwann assimiliert, also da kann ich mir Schlimmeres vorstellen was einem widerfahren kann.
    Wenn da der gesellschaftliche Druck nicht wäre der dir vermittelt "anders" zu sein, wenn du dich auf bestimmte anderskulturelle und ethnische Wurzeln berufst.
    Wenn eine Sprache keine Notwendigkeit darstellt, stirbt sie aus. Das ist überall so wo keine Minderheitenrechte vorherrschen. Da können auch die Eltern auf Dauer nichts machen. Selbst wenn du es durch Medien auf eigene Faust lernst.
    Wir haben alle englisch in der Schule gelernt. Gebrauchen wir es in Deutschland? Sprechen wir es dadurch? Nein, weil es in der Gesellschaft nicht benötigt wird. Wir graben es nur aus wenn wir es müssen.
    Da jeder Vlahe serbisch spricht, wird er das vlahische nicht benötigen, selbst wenn er es kann.
    Frag dich mal warum einige Länder mit Minderheiten umgehen können und andere widerrum nicht?!
    Keiner spricht von Seperatismus. Das ist Blödsinn. Es geht nur um Kulturerhalt.

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Alle Terroristen sind Muslime - außer den 99%, die keine sind.
    Von Frieden im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.08.2011, 08:31
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 06:39
  3. Kroaten sind keine Slawen?!
    Von denki im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 339
    Letzter Beitrag: 02.03.2009, 23:15