BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 53

Wie die Kirche den Kommunismus in Europa stürzte

Erstellt von crolove, 18.11.2009, 09:10 Uhr · 52 Antworten · 2.504 Aufrufe

  1. #41
    Kelebek
    Zitat Zitat von ökörtilos Beitrag anzeigen
    warum singt er nicht davon wie 79 die sowjetischen Berater samt Familie gelyncht und außeinandergenommen wurden?
    Deine Russen sind keine Engel, sie habens nicht anders verdient, wenn sie ins heilige Land einmarschieren, um ihren Scheiß Virus a la Kommunismus dort zu verbreiten .

  2. #42
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von ökörtilos Beitrag anzeigen
    CIA Ausbilder Brzezinski zeigt seinem Freund Bin Laden wie Kampf gegen den Kommunismus geht(und er würde es wieder und wieder tun)

    Da waren sie wieder, die Polen.

  3. #43
    Avatar von Veles

    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    5.151
    Zitat Zitat von capo dei capi Beitrag anzeigen
    Deine Russen sind keine Engel, sie habens nicht anders verdient, wenn sie ins heilige Land einmarschieren, um ihren Scheiß Virus a la Kommunismus dort zu verbreiten .
    Es ist ganz sicher nicht alles "heiliges Land" gewesen: Kafiristan ? Wikipedia

  4. #44
    Kelebek
    Zitat Zitat von Sinopeus Beitrag anzeigen
    Schöne, antikommunistische Poesie.
    Nur vergißt der Typ (als er auch gegen Amerika singt), dass seine Märtyrer ohne die US-Unterstützung die Sowjets nur mit Töpfen, Pfannen und Wüstensand hätten bewerfen können. Aber sonst wie gesagt: schön und publikumsgerecht.
    Der Grund dafür ist sicher die Besatzung Afghanistans heute durch die USA.

  5. #45
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von capo dei capi Beitrag anzeigen
    Der Grund dafür ist sicher die Besatzung Afghanistans heute durch die USA.
    Mein Fehler. Ich dachte es wäre von damals.

  6. #46
    ökörtilos
    Zitat Zitat von capo dei capi Beitrag anzeigen
    Deine Russen sind keine Engel, sie habens nicht anders verdient, wenn sie ins heilige Land einmarschieren, um ihren Scheiß Virus a la Kommunismus dort zu verbreiten .


    Kommunisten glauben ja auch nicht an Engel

  7. #47

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    905
    Zitat Zitat von ökörtilos Beitrag anzeigen
    Tito ist auch dein Vater,vergiss das nicht
    Bravar Massenmörder ist nicht mein "Vater", ich identifiziere mich nicht mit kommunistischem Diktatoremsljam; meine Eltern auch nicht. Selbst als das 11. Geschwisterchen meiner Mutter geboren wurde, hat mein Großvater abgelehnt, diesen Dreckskerl als kum zu haben (was man ihm aufzwängen wollte) i Jugosmrdien.

  8. #48
    Baksuz

  9. #49
    Vukovarac
    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    Die Kroaten sehen sich als Vormauer der Christenheit (katholizismus) gegen die Schismatiker (Orthodoxe). Dass die ganze Sache noch ungemütlicher wurde als das osmanische Reich nach dem Fall Byzanz' 1453 seine Finger nach der Region ausstreckte musss ich ja wohl nicht erklären.

    Kroatien wurde Teil Österreich-Ungarns , während Serbien vom osmanischen Reich einverleibt wurde. Nach dem ersten Weltkrieg zerbrachen diese großen Monarchien und der Staat Jugoslawien wurde gebildet. Dieser Staat war allerdings stark durch Serbien, also durch die orthodoxe Kirche dominiert. Dadurch geriet die Belgrader Regierung in Konflikt. Manche Kroaten schlossen sich deshalb in den 30ern der sog. Ustasa-Bewegung an, die Terroranschläge gegen den jugoslawischen Staat verübte. An den tatsächlichen Machtverhältnissen änderte sich allerdings nichts.

    Das geschah erst 1941, als die Wehrmacht in Jugoslawien einrückte.
    Die Kroaten stellten sich sofort speichelleckerisch auf die Seite der Nazis(schließlich waren sie Katholiken). Die Ustasa kamen aus dem italienischen Exil zurück und errichteten unter ihrem Poglavnik den NDH, den unabhängigen Staat Kroatien. Dieser stand auf Seiten Hitlers und die kroatischen Faschisten töteten selbstverständlich auch Juden.
    Viel mehr noch töteten sie aber Serben. Dieser Völkermord von 1941 übertrifft selbst den Holocaust der Deutschen noch an Quantität(wenn auch nicht an Qualität).

    Und dieser Staat war so katholisch, dass selbst ich mihr das in meinen kühnsten Träumen nie hätte ausmalen können. Der Poglavnik Pavelic hatte in seinem Palast eine Privatkapelle, er lies seine Kinder von Priester unterrichte, er pflegte beste Kontakte zur katholischen Kirche. Der Primas des Landes Erzbischof Aloizije Stepinac unterstützte den faschistischen Staat vom ersten Tag an. So konnte er neben einem anderen Bischof und mehreren Klerikern auch einen Sitz im Parlament des Landes einnehmen. Alle anderen Bischöfe begrüßten den Staat. Am Völkermord an den Serben beteiligten sich viele Franziskanermönche. Sogar manche kroatische Konzentrationslager wurden von Mönchen geleitet.

    Doch wie wir wissen ging der 2. Weltkrieg 1945 zuende. Und mit ihm zerbrach auch der kroatische Staat. Die Kommunisten unter Tito errichteten Jugoslawien neu. Der Primas Stepinac wurde 1946 zu 16 Jahren Hausarrest verurteilt. Mehrere andere Kleriker bekamen ihre gerechte Strafe. Im kommunistischen Staat wurde außerdem die Stellung der Kirchen herabgesetzt. Der Papst war nun äußerst erbost und stellte es so hin, dass die Kroaten die armen Opfer der pöhsen gottlosen Kommunisten geworden wären. Aus Trutz erhob er Erzbischof Stepinac nun auch noch in den Kardinalsrang. Und als dieser immerhin 60jährig (oder so ähnlich) starb, erzählte man rum, Stepiac wäre vergiftet geworden und daher ein Märtyrer.

    Und so ging es halt einige Jahrzehnte weiter. Die katholische Kirche stand Jugoslawien immer im Weg und wollte erneut einen kroatischen Staat. Durch dasMachtvakuum, das zu Beginn der 90er Jahre entstand war nun der Weg reif für die Zerschlagung Jugoslawiens durch die Westmächte. 1991 erklärte sich die jugoslawische Teilrepublik für unabhängig. Der erste Staat der diese Unabhängigkeitserklärung anerkannte war - der Vatikan. Erst danac folgten dann Staaten wie Deutschland. Das war dann derBeginn der Kriege auf dem Balkan.
    Der neue starke Mann der Kroaten war Franjo Tudjman. Wieder ein frommer Katholik und wieder ein Mörder. Er wurde von den Bischöfen seines Landes hochgejubelt und das obwohl er über 200.000 Serben aus ihrer Heimat vertrieb. Dass er die Wahrheit verdrehte, was den Ustasa-Völkermord betraf darf nicht weiter verwundern. Die damaligen Opferzahlen hat er runtergerechnet und zu relativieren versucht. Tudjman empfing in seinem Staat nur wenige Staatsoberhäupter, aber unter den wenigen war - tusch - Johannes Paul II. Und der kam, noch während sich das Land im Kriegszustand befand. Während dieses Besuches lobte er dann immer wieder den faschistischen Bischof Stepinac und während eines Besuches 1998 sprach er ihn sogar seelig.

    Tja und heute freut sich die Kirche, dass sie in nem katholischen Staat wieder alle Privilegien besitzt, Kinder von klein auf mit ihrem Glauben vergiften kann usw...
    uuuaaaa uaaa mama die bösen kroaten sind schuld das jugoslawien weg ist uaaaa uaaaa

  10. #50
    ökörtilos
    Zitat Zitat von crolove Beitrag anzeigen
    Bravar Massenmörder ist nicht mein "Vater", ich identifiziere mich nicht mit kommunistischem Diktatoremsljam; meine Eltern auch nicht. Selbst als das 11. Geschwisterchen meiner Mutter geboren wurde, hat mein Großvater abgelehnt, diesen Dreckskerl als kum zu haben (was man ihm aufzwängen wollte) i Jugosmrdien.


    was ist ein kum?

    hat es was mit schlafen zutun?auf ung. heißt "kumantani" soviel wie schlafen

Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 09.06.2010, 17:01
  2. Der Fall des Kommunismus in Albanien -Albanien während im Kommunismus
    Von Karim-Benzema im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 29.03.2009, 16:58
  3. [BE] Junge Frau stürzte zu Tode
    Von KraljEvo im Forum Rakija
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.11.2008, 21:35
  4. KOMMUNISMUS
    Von lazar im Forum Politik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.06.2005, 21:18
  5. Explosion stürzte Tito-Denkmal in Kroatien vom Sockel
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.12.2004, 17:09