BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Kirchenasyl für Kosovo-Familie in Bubendorf

Erstellt von Krajisnik, 10.04.2005, 18:59 Uhr · 1 Antwort · 802 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Krajisnik

    Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    1.446

    Kirchenasyl für Kosovo-Familie in Bubendorf

    Bubendorf. SDA/baz. Die Kirchgemeinde der Baselbieter Gemeinde Bubendorf bietet einer vierköpfigen Familie aus dem Kosovo Kirchenasyl. Die Behörden hatten der Familie eine Frist für die Rückkehr in den Kosovo bis zum 23. April gesetzt.

    Die Gemeindeversammlung der evangelisch-reformierten Kirche Bubendorf-Ramlinsburg entschied sich am Sonntag sehr klar mit 171 gegen 5 Stimmen für das Angebot des Kirchenasyls. Die Diskussion sei kultiviert und in gegenseitigem Respekt verlaufen, sagte Kirchgemeindemitglied Willi Näf auf Anfrage.

    Beendigung des Schuljahrs

    Der Standpunkt der Behörden wurde an der Versammlung von der Justizdirektorin Sabine Pegoraro vertreten. Sie sicherte der Familie dabei zu, dass bis Ende des Schuljahres keine Ausschaffung erfolgen werde. Zudem schloss sie ein Eingreifen der Polizei in der Kirche aus.

    Die kosovo-albanische Familie kann nun bis Ende des Schuljahrs noch in ihrer Wohnung bleiben, danach werde sie wohl das Kirchenasyl in Anspruch nehmen, sagte Näf. In der Kirche wird der Familie ein Turmzimmer zur Verfügung gestellt.

    Gut integriert

    Die Familie mit zwei Buben im Alter von zehn und acht Jahren gilt in Bubendorf als sehr gut integriert. Der Mann arbeitet in einem Hotel, öffentliche Unterstützung hat die Familie nach Angaben der Kirchgemeinde nie benötigt.

    Insbesondere die Ehefrau sei durch ihre Erlebnisse im Kosovo stark traumatisiert und fürchte eine Rückkehr stark, sagte Näf. Das Ehepaar war bereits 1993 nach Deutschland geflohen, wo auch die Kinder zur Welt kamen.

    Nach einer Ausschaffung aus Deutschland in den Kosovo floh die Familie 1998 in die Schweiz, wo sie zweimal ein Asylgesuch stellte. Nach der Ablehnung des zweiten Gesuchs sowie eines Rekurses waren im Herbst 2004 in Bubendorf innerhalb einer Woche über tausend Unterschriften für den Verbleib der Familie gesammelt worden.


    http://www.baz.ch/news/index.cfm?Obj...C759F39ED64D37

  2. #2
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988

    Re: Kirchenasyl für Kosovo-Familie in Bubendorf

    Zitat Zitat von Krajisnik

    Gut integriert

    Die Familie mit zwei Buben im Alter von zehn und acht Jahren gilt in Bubendorf als sehr gut integriert. Der Mann arbeitet in einem Hotel, öffentliche Unterstützung hat die Familie nach Angaben der Kirchgemeinde nie benötigt.

    Insbesondere die Ehefrau sei durch ihre Erlebnisse im Kosovo stark traumatisiert und fürchte eine Rückkehr stark, sagte Näf. Das Ehepaar war bereits 1993 nach Deutschland geflohen, wo auch die Kinder zur Welt kamen.

    Nach einer Ausschaffung aus Deutschland in den Kosovo floh die Familie 1998 in die Schweiz, wo sie zweimal ein Asylgesuch stellte. Nach der Ablehnung des zweiten Gesuchs sowie eines Rekurses waren im Herbst 2004 in Bubendorf innerhalb einer Woche über tausend Unterschriften für den Verbleib der Familie gesammelt worden.


    http://www.baz.ch/news/index.cfm?Obj...C759F39ED64D37
    Wenn das stimmt, das die nie Öffentliche Gelder in Anspruch nahmen, dann sollten sie bleiben.

    Aber ansonsten stimmt die Geschichte nicht, weil sie schon 1993 in Deutschland abgelehnt wurden und ebenso was für schlimme Ereignisse sollen denn 1993 im Kosovo gewesen sein für die Frau. Damals war es friedlich und jetzt ist Alles unter Albaner Kontrolle.

    Da sollten sie doch glücklich sein, ihre Heimat zukommen.

    Wahrscheinlich waren die in Deutschland schon vorbestraft, deshalb flohen sie. Gerade Deutschland war für Kosovaren 1993 das Paradies und bevorzugte Sozial Hilfe Empfänger. Das war offizielle Kinkel und KOhl Politik.

Ähnliche Themen

  1. Die Beane Familie
    Von Barney Ross im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 18:42
  2. Die meisstgehasste Familie der USA
    Von Grobar im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 28.06.2010, 15:14
  3. was ist das für eine familie???
    Von st0lzer kr0ate im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.06.2010, 06:00
  4. Familie im Krieg?
    Von Šaban im Forum Rakija
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.12.2008, 18:20
  5. Familie
    Von Lady im Forum Rakija
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 05.03.2006, 22:11