BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 14 ErsteErste ... 67891011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 136

Klage gegen Deutschland wegen NATO-Luftangriffs

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 19.10.2006, 16:59 Uhr · 135 Antworten · 4.506 Aufrufe

  1. #91

    Registriert seit
    15.10.2006
    Beiträge
    480
    Warum seid ihr nur so Dumm? Oder tut ihr nur Hier so als ob? HAHAHAHAHA

  2. #92
    Nedd
    Was hat jetzt dieser Wallpaper hier zu suchen?

  3. #93

    Registriert seit
    15.10.2006
    Beiträge
    480
    Test bre

  4. #94
    Avatar von albaner

    Registriert seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.862
    Zitat Zitat von drenicaku
    Zitat Zitat von ZAGOR
    Und warum ist die UCK dann verboten? Kosovo könnt ihr von mir aus behalten... Die Serben aus dem Kosovo haben seit den 90ern ihre Häuser an Albaner verkauft! Aber warum müßt ihr immer so Beleidigend werden wenn ihr mit der Wahrheit konfrontiert werdet?
    komischerweise wurde und wird die nachfolgeorganisation der uck, die heutige TMK von der NATO finanziert.

    nach Aussagen des britischen Verteitigungsministeriums wird die TMk -
    die künftige Armee von Kosova.

    Zur Info, auch deine KosMet-serben haben sich längst in der TMK freiwillig als soldaten gemeldet.


    mehr braucht man nicht sagen , sogar in der politik sind ehemalige uck-kämpfer. in TMK sind auch serben , die zusammen mit ehemaligen uck-kämpfern trainieren. deswegen wurde hier mal was geschrieben ( mit quelle). 70-80 % der tmk waren früher in der uck , die restlichen sind polizisten.

  5. #95

    Registriert seit
    10.06.2006
    Beiträge
    1.894
    Zitat Zitat von Kosova-Kusho
    gibt es für die albanischen zivilisten die ihr umgebracht habt auch eine entschädigung???
    ey mal echt, dann wären die noch in 100 jahren mit zahlen nicht fertig... glaubt ihr die NATO hat euch zum spaß bombadiert? nein, weil milosebitch bereits zum 2. mal ethnische säuberungen und massenmorde vorgenommen hat

  6. #96
    Avatar von Lepoto

    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    1.266
    Zitat Zitat von Tornado
    Zitat Zitat von Kosova-Kusho
    gibt es für die albanischen zivilisten die ihr umgebracht habt auch eine entschädigung???
    glaubt ihr die NATO hat euch zum spaß bombadiert? nein, weil milosebitch bereits zum 2. mal ethnische säuberungen und massenmorde vorgenommen hat
    nein, um auch die letzten auf dem balkan zum arschlecken zu bewegen...

  7. #97

    Registriert seit
    15.10.2006
    Beiträge
    480
    Tornado wenn du ein wenig Grips im Schädel hast dann weißt du ganz genau das Serbien nicht wegen angeblicher Massenmorde Bombadiert wurde. Die USA haben sich noch NIE um Menschenleben gescherrt.[flash width=250 height=250:41bcafe080]http://www.vucjak.com/humor/SerbianStormback.jpg[/flash:41bcafe080]

  8. #98
    Avatar von Lepoto

    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    1.266
    Zitat Zitat von Alblood
    Zitat Zitat von ZAGOR
    UCK war eine terroristische Vereinigung! ! ! ! ! Aber ihr scheint wohl zu dumm zu sein um zu kapieren warum so viele Serben angeklagt sind................... Vojna Posta 8365/3 Pec Mart 1999!!!


    so dumm kann doch keiner sein,oder zagor?
    doch. du beweist es mit jedem posting, immer und immer wieder....da du es nicht schnallst unterstreicht es eigentlich nur noch....

  9. #99

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    965

    BGH weist Klage serbischer Kriegsopfer ab

    Nach Nato-Flugangriffen im Kosovo-Krieg
    BGH weist Klage serbischer Kriegsopfer ab

    Die Opfer des Nato-Luftangriffs auf eine Brücke der serbischen Kleinstadt Varvarin im Jahr 1999 sind auch in dritter Instanz mit ihrer Schadenersatzklage gegen die Bundesrepublik gescheitert. Der Bundesgerichtshof wies die Revisionsklage von 35 serbischen Staatsbürgern ab und bestätigte damit ein Urteil des Oberlandesgerichtes Köln.

    Zehn Tote bei Nato-Angriff
    Bei dem Nato-Luftangriff auf die Brücke der 4000-Einwohner-StadtVarvarin in Mittelserbien waren am 30. Mai 1999 zehn Menschen getötet und 17 schwer verletzt worden. Zwei Nato-Flugzeuge hatten die Brücke zur Mittagszeit angegriffen, obwohl sich in unmittelbarer Nähe Tausende Menschen zur Feier des orthodoxen Dreifaltigkeitsfests aufhielten.
    Deutsche Flugzeuge nicht beteiligt

    Die Überlebenden des Angriffs und die Angehörigen der Opfer hatten Mindestbeträge zwischen 5.000 und 102.000 Euro gefordert. Nach ihrer Auffassung hat die Bundesrepublik eine Mitverantwortung an dem Luftangriff, weil sie das Vorgehen der Nato gebilligt habe. Außerdem habe die Bundeswehr den Angriff mit Aufklärungsflügen sowie Begleit- und Luftraumschutz unterstützt. Zwar hatten keine deutschen Flugzeuge an der Militäraktion teilgenommen, deutsche Militärs hätten aber das Ziel mit ausgewählt und sie somit möglich gemacht. In der Kleinstadt und in der Umgebung habe es jedoch keine nennenswerten militärischen Einrichtungen gegeben.
    Vorinstanzen wiesen Klage ab

    Dagegen entschieden die Kölner Richter wie zuvor schon in erster Instanz das Landgericht Bonn, die Klageansprüche seien weder durch das humanitäre Völkerrecht noch durch das Grundgesetz oder das deutsche Staatshaftungsrecht zu begründen.

    Aktenzeichen: Bundesgerichtshof III ZR 190/05

  10. #100

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454

    Re: BGH weist Klage serbischer Kriegsopfer ab

    Zitat Zitat von Yugo4ever
    Nach Nato-Flugangriffen im Kosovo-Krieg
    BGH weist Klage serbischer Kriegsopfer ab

    Die Opfer des Nato-Luftangriffs auf eine Brücke der serbischen Kleinstadt Varvarin im Jahr 1999 sind auch in dritter Instanz mit ihrer Schadenersatzklage gegen die Bundesrepublik gescheitert. Der Bundesgerichtshof wies die Revisionsklage von 35 serbischen Staatsbürgern ab und bestätigte damit ein Urteil des Oberlandesgerichtes Köln.

    Zehn Tote bei Nato-Angriff
    Bei dem Nato-Luftangriff auf die Brücke der 4000-Einwohner-StadtVarvarin in Mittelserbien waren am 30. Mai 1999 zehn Menschen getötet und 17 schwer verletzt worden. Zwei Nato-Flugzeuge hatten die Brücke zur Mittagszeit angegriffen, obwohl sich in unmittelbarer Nähe Tausende Menschen zur Feier des orthodoxen Dreifaltigkeitsfests aufhielten.
    Deutsche Flugzeuge nicht beteiligt

    Die Überlebenden des Angriffs und die Angehörigen der Opfer hatten Mindestbeträge zwischen 5.000 und 102.000 Euro gefordert. Nach ihrer Auffassung hat die Bundesrepublik eine Mitverantwortung an dem Luftangriff, weil sie das Vorgehen der Nato gebilligt habe. Außerdem habe die Bundeswehr den Angriff mit Aufklärungsflügen sowie Begleit- und Luftraumschutz unterstützt. Zwar hatten keine deutschen Flugzeuge an der Militäraktion teilgenommen, deutsche Militärs hätten aber das Ziel mit ausgewählt und sie somit möglich gemacht. In der Kleinstadt und in der Umgebung habe es jedoch keine nennenswerten militärischen Einrichtungen gegeben.
    Vorinstanzen wiesen Klage ab

    Dagegen entschieden die Kölner Richter wie zuvor schon in erster Instanz das Landgericht Bonn, die Klageansprüche seien weder durch das humanitäre Völkerrecht noch durch das Grundgesetz oder das deutsche Staatshaftungsrecht zu begründen.

    Aktenzeichen: Bundesgerichtshof III ZR 190/05

    War doch vorher schon klar.....mit so einer schwachsinnigen Idee...

    Deutsche Flugzeuge nicht beteiligt
    Man sieht wie dumm wieder einige in Serbien sind....warum verklagen sie nicht ihre französischen oder englischen Freunde ?

Ähnliche Themen

  1. Klage wegen Schwulen-Gerücht: Hulk Hogan schlägt gegen Ex zurück
    Von ***Style*** im Forum Peoples - Stars & Stories
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 12.12.2011, 20:13
  2. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.06.2009, 14:36
  3. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 08.08.2008, 08:36
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.12.2004, 17:20
  5. Am Mittwoch entscheidung über Klage Belgrads gegen die NATO!
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.12.2004, 17:16