BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 14 von 14 ErsteErste ... 41011121314
Ergebnis 131 bis 136 von 136

Klage gegen Deutschland wegen NATO-Luftangriffs

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 19.10.2006, 16:59 Uhr · 135 Antworten · 4.496 Aufrufe

  1. #131

    Registriert seit
    11.06.2006
    Beiträge
    807
    Ach da hab ich noch was (wo solche vorhin erwähnten Schulbücher fruchten...)


    [web:6350e1c34c]http://www.index.hr/clanak.aspx?id=179986[/web:6350e1c34c]

  2. #132

    Registriert seit
    11.06.2006
    Beiträge
    807

    Re: Deutschland haftet nicht für Nato-Angriff

    Zitat Zitat von Metkovic
    meine lieber orthodoxer Kroate.....die paar Brücken und das kurze Husten der Nato sind nichts im Vergleich zu den Taten der Cetnik JNA, die mit ihren Hyänen eine Blutspur in Bosnien und Kroatien hinterlassen haben...
    Mein lieber katholischer Serbe, man sollte den U-Mund nicht immer so voll nehmen...

    Kroatien Serbenfrei
    […]
    Nach Auskunft von John Dinger, einem Sprecher des US-Außenministeriums, half MPRI den Kroaten dabei, »Exzesse und Grausamkeiten bei militärischen Operationen zu vermeiden«. Falls das das Lernziel für die MPRI-Ausbilder gewesen sein sollte, so haben sie es ihren kroatischen Kollegen höchst unzureichend vermittelt: Im Rahmen von Oluja wurden die in der Krajina lebenden 200000 Serben vertrieben – die größte ethnische Säuberung in Europa nach 1945. Nach Ansicht des kroatischen Helsinki-Ausschusses für Menschenrechte kam es während des dreitägigen Blitzkrieges zu etlichen Massakern, denen mindestens 410 namentlich identifizierte Zivilisten zum Opfer fielen. Die serbische Menschenrechtsorganisation Veritas berichtet, daß im Jahre 1995 insgesamt 2 101 serbische Zivilisten in der Krajina und in Kroatien getötet wurden oder spurlos verschwanden – die meisten davon während der Operation Sturm. Kanadische Blauhelmsoldaten waren Zeugen der Greuel kroatischer Truppen: »Alle Serben, die ihre Häuser nicht verlassen hatten, wurden von umherziehenden kroatischen Todeskommandos systematisch ›ethnisch gesäubert‹. Jedes verlassene Tier wurde erschossen und jede mögliche serbische Wohnung wurde geplündert und angezündet.« (The Sunday Sun, Toronto, 2.11.1998)


    Hierzu ein kleines Filmschen angucken:

    mms://ms.mdcs.dtag.de/zdf/zdf/050316_kroatien_mom_h.wmv

  3. #133
    Avatar von Gugi

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    9.254
    Zitat Zitat von SchwarzeMamba
    Voila...

    Dr. Neubacher berichtete:

    "Es brach ein kroatischer Kreuzzug der Vernichtung aus, der gegen die orthodoxen Serben gerichtet war, ein Kreuzzug, der unter den brutalsten Massenmord-Unternehmungen der gesamten Geschichte der Welt zu finden ist...

    Im einhergehen mit der explosiven nationalen Situation richtete der religöse Konflikt die Katholiken, orthodoxen Serben und Muslime gegeneinander auf. Als ich einmal zu einem Tschetnikführer in Montenegro sprach, dass er die Angriffe gegen die Muslime unterlassen sollte - versprach er mir das, und er hielt sein Versprechen - ich erhielt aber eine Antwort von ihm, die ebenso als Anektode aus der Zeit der türkischen Okkupation von Marko Miljanov stammen könnte: 'Derjenige der den Islam annimmt, der ist kein Serbe mehr!'

    Die Abschlachtung der orthodoxen Serben, durchgeführt von den Ustascha- Führern und geleitet vom Poglavnik (Oberhaupt des Staates) von Kroatien, Ante Pavelic, erinnert an eine der religiösen Kriege der blutigsten Zeiten. 'Ein drittel muss katholisch werden, ein drittel muss das Land verlassen, und ein Drittel muss sterben!' Dieser letzte Punkt ihres Programmes wurde zu Ende geführt. Als prominente Ustascha-Führer behaupteten, dass sie eine Million Serben abgeschlachtet haben (inklusive Babies, Kinder, Frauen und ältere Menschen), dann ist das meiner Meinung nach eine aufgeblasene Übertreibung. Auf Basis der Berichte, die mir übermittelt wurden, glaube ich dass die Zahl der wehrlosen Opfer, die abgeschlachtet wurden, eine drei viertel Million beträgt.

    Als ich wieder einmal die Wahrheit über die schrecklichen Verbrechen ansprach, die sich um mich in Kroatien ereigneten, sagte Adolf Hitler zu mir:

    'Ich habe dem Poglavnik schon gesagt, dass man so eine Minderheit nicht auslöschen kann, sie ist einfach zu gross!'"


    http://www.shoa.de/content/view/231/46/
    Schööön hast du das gemacht meine kleine blindschleiche...


    AAAAAAAAAAAAABER...jetzt bist du SCHONWIEDER aus dem zusammenhang geranten...es ging um die 600000 opfer von jesenovac :wink:

    Ich wollte von dir eine unabhängige quellenangabe die bestätigt das es sich bei DIESEN 600000 menschen ausschließlich um Serben handelte!

    AUßERDEM vermute ich das du mich von anfangan nicht wirklich verstanden hast...ich wollte, ursprünglich, von dir eine unabhängige quellenangabe dazu, das die kroaten in der zeit zwischen 91-95 einen "Holocaust" an den serben begangen haben!!!

    Zu dem, was im ZWK passiert ist nochmal was persöhnliches:
    Es ist schlimm was passiert ist, aber das juckt mich nicht!
    Damals waren weder meine eltern geboren geschweigedenn ich!

    Genausowenig wie du damals geboren warst oder jeder andere user hier in diesem forum!!!

    Also...was juckt mich die scheiße die mein urgroßvater oder deiner gemacht haben?

    Selbst wenn deiner meinen abgestochen haben sollte...was juckt mich das?
    Was hat das mit mir zu tun?
    Und vorallem...was hat das mit HEUTE zu tun?

    Es ist schon schlimm genug das manche faschopenner die geschehnisse der neunziger jahre für ihre dämlichen parolen rausholen...aber solche schwachmaten, die den ZWK für sowas benutzen, sind völlig bescheuert und gehören, mit verlaub, abgeknallt!

  4. #134
    Avatar von Gugi

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    9.254

    Re: Deutschland haftet nicht für Nato-Angriff

    Zitat Zitat von SchwarzeMamba
    Mein lieber katholischer Serbe, man sollte den U-Mund nicht immer so voll nehmen...

    Kroatien Serbenfrei
    […]
    Nach Auskunft von John Dinger, einem Sprecher des US-Außenministeriums, half MPRI den Kroaten dabei, »Exzesse und Grausamkeiten bei militärischen Operationen zu vermeiden«. Falls das das Lernziel für die MPRI-Ausbilder gewesen sein sollte, so haben sie es ihren kroatischen Kollegen höchst unzureichend vermittelt: Im Rahmen von Oluja wurden die in der Krajina lebenden 200000 Serben vertrieben – die größte ethnische Säuberung in Europa nach 1945. Nach Ansicht des kroatischen Helsinki-Ausschusses für Menschenrechte kam es während des dreitägigen Blitzkrieges zu etlichen Massakern, denen mindestens 410 namentlich identifizierte Zivilisten zum Opfer fielen. Die serbische Menschenrechtsorganisation Veritas berichtet, daß im Jahre 1995 insgesamt 2 101 serbische Zivilisten in der Krajina und in Kroatien getötet wurden oder spurlos verschwanden – die meisten davon während der Operation Sturm. Kanadische Blauhelmsoldaten waren Zeugen der Greuel kroatischer Truppen: »Alle Serben, die ihre Häuser nicht verlassen hatten, wurden von umherziehenden kroatischen Todeskommandos systematisch ›ethnisch gesäubert‹. Jedes verlassene Tier wurde erschossen und jede mögliche serbische Wohnung wurde geplündert und angezündet.« (The Sunday Sun, Toronto, 2.11.1998)


    Hierzu ein kleines Filmschen angucken:

    mms://ms.mdcs.dtag.de/zdf/zdf/050316_kroatien_mom_h.wmv
    So...jetzt zur Oluja.

    Erstmal, eine, der beschissendsten aktionen die es jemals gab!!!
    Zum glück sizt einer der hauptacteure jetzt endlich in den haag (obwohl er nach texas gehören würde *bRuZzZzZzZzeL* )

    ABER...was war denn vorher?
    Die serben haben dieses gebiet erstmal "von kroatischen besatzern befreit" (die schon jahrzehnte dort lebten) und dieses GESETZTESWIEDRIG in anspruch genommen und tun dieses BIS HEUTE NOCH (was mich nicht wirklich juckt...aber mal gesagt werden sollte an dieser stelle)!

    Die geschehnisse vor der Oluja, waren nicht gerade "Kroatenfreundlich" geschweigedenn das sie "Zivilisiert" waren!!!


    So blöd sich das jetzt auch anhört, nur weil in einem gebiet mehr als 80% einer gewissen ethnie leben, kann man nicht fordern das dieses gebiet an ein anderes land angeschlossen wird!
    Wo käme denn dann Berlin-Kreuzberg hin???
    Little Ankara heißt es ja schon!

  5. #135

    Registriert seit
    11.06.2006
    Beiträge
    807
    Bingo. Deswegen sollen wir ja Kosovo hergeben? Wenn wir wie die Kroaten antworten würden (jetzt mal ehrlich) müssten wir alle Albaner vertreiben.

    So bin jetzt echt müde.

    Gute Nacht.

  6. #136
    Avatar von Gugi

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    9.254
    Zitat Zitat von SchwarzeMamba
    Bingo. Deswegen sollen wir ja Kosovo hergeben? Wenn wir wie die Kroaten antworten würden (jetzt mal ehrlich) müssten wir alle Albaner vertreiben.

    So bin jetzt echt müde.

    Gute Nacht.

    Naja...wenn ich mich recht erinnere habt ihr das ja auch probiert....1999? :wink:

    Aber über das kosovo will ich jetzt nicht diskutieren...das hat nicht wirklich was mit mir zu tun bzw ich hab nicht mit dem kosovo am hut!

    Naja...gute nacht dann.

Seite 14 von 14 ErsteErste ... 41011121314

Ähnliche Themen

  1. Klage wegen Schwulen-Gerücht: Hulk Hogan schlägt gegen Ex zurück
    Von ***Style*** im Forum Peoples - Stars & Stories
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 12.12.2011, 20:13
  2. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.06.2009, 14:36
  3. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 08.08.2008, 08:36
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.12.2004, 17:20
  5. Am Mittwoch entscheidung über Klage Belgrads gegen die NATO!
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.12.2004, 17:16