BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26

Können wir heutzutage noch von sozialer Marktwirtschaft sprechen?

Erstellt von Krosovar, 27.09.2010, 23:15 Uhr · 25 Antworten · 1.493 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Singidun

    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    10.113
    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen
    Wenn Du keine Anzeichen für das Verschwinden der sozialen Marktwirtschaft sieht, kann das nur zwei Ursachen haben und ich hoffe mal, bei Dir ist es die zweite Ursache: Du bist zu jung, um mit früher (70er oder 80er Jahre) zu vergleichen.
    70er und 80er, für den Vergleich bin ich zu jung. Ich habe erst Anfang des 21. Jahrhunderts in der Schule mitbekommen was soziale Marktwirtschaft ist. So gesehen habe ich auch die 90er in der Richtung nicht mitbekommen.

  2. #22
    aki

    Registriert seit
    22.02.2009
    Beiträge
    5.255
    Zitat Zitat von Singidunum Beitrag anzeigen
    In Deutschland sehe ich keine Anzeichen, dass die soziale Marktwirtschaft verschwindet. Das sieht man auch an den Erhöhungen der Hartz 4 Beiträge, diese sind zwar minimal, aber für einen Staat, der sich das nicht leisten kann, ist es ordentlich.

    Zudem wird Deutschland auch in 100 Jahren ein Sozialstaat bleiben, schließlich garantiert das die Verfassung.
    Alles eine Frage der Definition...

    Was ist sozial? Die Massenabfertigung bzw. -konsolidierung von Arbeitsunwilligen, Arbeitsunfähigen, temporären Arbeitslosen (strukturbedingt) etc. mit "Transferleistungen" ist sozial? Hmm meiner Meinung nach wäre ein Strategiewechsel überfällig. Mir fehlt ganz klar das "fordern" im inflationär gebrauchten Leitspruch "fördern und fordern"!

    Wenn Menschen die 30 Jahre körperlich ackern und aufgrund wirtschaftlicher/betrieblicher Transformation in Richtung "hoch"-qualifizierter Dienstleistungsgesellschaft mit 16 jährigen "ADS"-Kiddis, Faulenzern, Kriminellen etc. gleichgestellt werden und die selbe Transferleistung (Hartz4) der Höhe nach erhalten, dann ist das weder fair noch sozial! Es schürt nur den Hass zwischen der erwerbstätigen und nichterwerbstätigen Gesellschaft. Die Politik muss Rahmenbedingungen schaffen damit sich Arbeit auch für Nichtakademiker wieder lohnt!

  3. #23
    Avatar von Constantinos

    Registriert seit
    11.11.2008
    Beiträge
    394
    Geh in die Stadt und finde es selbst heraus

  4. #24

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    ja, aber seid der Blütezeit der soz. Marktwirtschaft und nach dem Fall des Ostblocks immer weniger präsent

  5. #25
    Avatar von skorpion

    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    3.739
    Zitat Zitat von Singidunum Beitrag anzeigen
    70er und 80er, für den Vergleich bin ich zu jung. Ich habe erst Anfang des 21. Jahrhunderts in der Schule mitbekommen was soziale Marktwirtschaft ist. So gesehen habe ich auch die 90er in der Richtung nicht mitbekommen.
    Ich dachte es mir. Dann bin ich ja beruhigt, die andere Alternative wäre ja auch nicht so schmeichelhaft gewesen...

  6. #26
    Bloody
    In Österreich schon..

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Irak: Sie können es noch!
    Von ökörtilos im Forum Politik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 20:35
  2. Die Kovac Brüder können es noch...
    Von Gabrijel im Forum Sport
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 15:13
  3. Gibt es heutzutage eigentlich noch die Reketasi?
    Von legastic im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 25.07.2010, 21:36
  4. Milosevic hätte noch Jahre leben können!!!!
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.03.2006, 17:49