BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 21 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 205

Können Serben und Albaner iergendwann wieder Brüder werden ?

Erstellt von Hercegovac, 03.10.2011, 23:31 Uhr · 204 Antworten · 11.891 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011

    Können Serben und Albaner iergendwann wieder Brüder werden ?

    Tokom narodnooslobodilačke borbe jugoslovenskih naroda za oslobođenje od tokom Drugog svetskog rata (od 1941. do 1945. godine) bilo je brojnih primera zajedničke srpsko-albanske borbe protiv fašističkih okupatora. Legendarni primeri te borbe su narodni heroji Boro Vukmirović i Ramiz Sadiku, koji su aprila 1943. godine zarobljeni na putu iz Đakovice u Prizren, mučeni od strane fašističke policije i nakon toga streljani zajedno zagrljeni, jer su odbili da se razdvoje. Boro i Ramiz simbolizuju bratstvo Albanaca i Srba na Kosovu. Nakon rata je dodeljivana plaketa Boro i Ramiz, u Prištini je velika sportska dvorana nazvana po njima, a oni su opevani u mnogim pesama.


    Ein Volkslied:

    Jedno smo nebo
    dva lista s iste grane
    dva kamička iz iste rijeke
    čiste Bistrice
    dva tijela iz iste krvi
    prečiste krvi Dukađina
    prsti sa iste ruke
    jedna smo lasta
    ja desno krilo njeno
    ti njeno lijevo krilo
    oči moje tvoje trepavice
    tvoji nabori moje čelo
    pričaju o putevima u budućnost
    pričaju o putevima ka slobodi
    Pušketaše nas
    od istog smo metka pali —
    jer šta sam ja bez tebe
    šta je jedno krilo
    bez drugog krila.
    (Adem Gajtani, Boro i Ramiz)

    Übersetzung:

    Während dem Befreiungskampf/Freiheitskampf der jugoslawischen Völker gegen die Faschisten im 2. WK gab es zahlreiche Beispiele serbisch-albanischer Kooperation gegen die faschistischen Okkupatoren. Ein legendäres Beispiel bzw. Sinnbild/Synonym dieser Kooperation, sind die Volkshelden Boro Vukmirović und Ramiz Sadiku, die im April 43. auf dem Weg von Djakovica nach Prizren gefangen worden sind, um tagelang gefoltert zu werden und anschließend um "umarmt" bzw Hand in Hand/ Arm um Arm exekutiert zu werden, denn anders wollten sie nicht sterben. Boris und Ramiz symbolisieren die Bruderschaft zwischen Albanern und Serben, nach ihnen wurde z.b eine Indoor-Halle in Pristina bennant, in zahlreichen Liedern werden sie besungen und sie bekamen einen Orden.

    ...


    Wie gross muss die Bruderschaft gewesen sein, dass man zusammen sterben wollte bzw. nicht von einander loslassen wollte, selbst in den letzen Sekunden des Lebens. :ajs:

    Kann man sowas wieder aufleben lassen, denn so verschieden sind wir nicht, ganz im Gegenteil ziemlich gleich. In der Realität klappt es auch zwischen den Jugendlichen ( bin selber 20 ) und seh da keine Probleme....

    Mögen beide Helden in Frieden ruhen...

  2. #2
    Avatar von Bato

    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    94
    nein

  3. #3
    Avatar von IbishKajtazi

    Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    3.420
    Nikada.

  4. #4
    Albo-One
    Ich komm' mit euch komischerweise besser klar als mit manch anderen Nationen, die manche als "Brüder" sehen.
    "Brüdervölker" bezweifel ich, aber einen Frieden wird es bestimmt in ferner Zukunft geben.
    Und das mit den Gemeinsamkeiten ist auch richtig, mehr als ich gedacht hatte.

  5. #5
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von Albo-One Beitrag anzeigen
    Ich komm' mit euch komischerweise besser klar als mit manch anderen Nationen, die manche als "Brüder" sehen.
    "Brüdervölker" bezweifel ich, aber einen Frieden wird es bestimmt in ferner Zukunft geben.
    Und das mit den Gemeinsamkeiten ist auch richtig, mehr als ich gedacht hatte.
    Wenn man realistisch ist, dann ja...

    z.b

    -Musik
    -Mentaliät
    -Aussehen


    es kann nur Vorteile bringen...

  6. #6
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Da schon zu viel passiert ist: Nie wieder.

  7. #7

    Registriert seit
    15.12.2010
    Beiträge
    3.930
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    Wenn man realistisch ist, dann ja...

    z.b

    -Musik
    -Mentaliät
    -Aussehen


    es kann nur Vorteile bringen...
    Immer langsam, die Musik ist bei den Serben sogar unterschiedlich (regional gesehen).

    Mentalität kann ich zu 100% zustimmen.

    Aber wir Serben und Albaner sehen komplett anderst aus, aber zu 100%

  8. #8

    Registriert seit
    15.12.2010
    Beiträge
    3.930
    In der Diaspora JA, aber unten bezweifle ich es zu sehr.
    Ich habe einige Albaner als Kollegen in der Schweiz, korrekte Leute und sehr loyal.

  9. #9
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von PravoslavacRS Beitrag anzeigen
    Immer langsam, die Musik ist bei den Serben sogar unterschiedlich (regional gesehen).

    Mentalität kann ich zu 100% zustimmen.

    Aber wir Serben und Albaner sehen komplett anderst aus, aber zu 100%
    Bei uns spielt die orientalische Musik ein großen Faktor, wie bei de Albanern. Vom Aussehen, kommt drauf an.

  10. #10
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen


    Ein Volkslied:

    Jedno smo nebo
    dva lista s iste grane
    dva kamička iz iste rijeke
    čiste Bistrice
    dva tijela iz iste krvi
    prečiste krvi Dukađina
    prsti sa iste ruke
    jedna smo lasta
    ja desno krilo njeno
    ti njeno lijevo krilo
    oči moje tvoje trepavice
    tvoji nabori moje čelo
    pričaju o putevima u budućnost
    pričaju o putevima ka slobodi
    Pušketaše nas
    od istog smo metka pali —
    jer šta sam ja bez tebe
    šta je jedno krilo
    bez drugog krila.
    (Adem Gajtani, Boro i Ramiz)

    Übersetzung:

    Während dem Befreiungskampf/Freiheitskampf der jugoslawischen Völker gegen die Faschisten im 2. WK gab es zahlreiche Beispiele serbisch-albanischer Kooperation gegen die faschistischen Okkupatoren. Ein legendäres Beispiel bzw. Sinnbild/Synonym dieser Kooperation, sind die Volkshelden Boro Vukmirović und Ramiz Sadiku, die im April 43. auf dem Weg von Djakovica nach Prizren gefangen worden sind, um tagelang gefoltert zu werden und anschließend um "umarmt" bzw Hand in Hand/ Arm um Arm exekutiert zu werden, denn anders wollten sie nicht sterben. Boris und Ramiz symbolisieren die Bruderschaft zwischen Albanern und Serben, nach ihnen wurde z.b eine Indoor-Halle in Pristina bennant, in zahlreichen Liedern werden sie besungen und sie bekamen einen Orden.


    Nicht Falsch verstehen , aber scho mal darüber nachgedacht, das die beiden vielleicht verliebt ineinander waren und deswegen gemeinsam hand in hand sterben wollten??....sollte nur ein gedanke sein ....



    gruß

Seite 1 von 21 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.10.2011, 18:40
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.10.2011, 18:24