BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 15 von 21 ErsteErste ... 5111213141516171819 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 205

Können Serben und Albaner iergendwann wieder Brüder werden ?

Erstellt von Hercegovac, 03.10.2011, 23:31 Uhr · 204 Antworten · 11.896 Aufrufe

  1. #141
    Avatar von AkzepTolera

    Registriert seit
    25.06.2008
    Beiträge
    1.990
    Zitat Zitat von TigerS Beitrag anzeigen
    Nicht Falsch verstehen , aber scho mal darüber nachgedacht, das die beiden vielleicht verliebt ineinander waren und deswegen gemeinsam hand in hand sterben wollten??....sollte nur ein gedanke sein ....



    gruß


    Und wenn schon, das wäre dann das beste Beispiel dafür, dass die Liebe keine Grenzen kennt. ;-D

  2. #142
    Avatar von Nikita

    Registriert seit
    19.11.2010
    Beiträge
    1.226
    Zitat Zitat von Luli Beitrag anzeigen
    Vor den Osmanen war es eine christliche Brüderschaft. Es gibt auch viele Fotos aus dem 19/20Jahrhundert, wo Albaner (Muslime) serbische Klöster bewachen.

    du kannst sie gerne als brüeder haben...ich hab schon meine brüder.
    wie gesagt, christliche brüderschaft....

  3. #143
    Avatar von AkzepTolera

    Registriert seit
    25.06.2008
    Beiträge
    1.990
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen


    Ein Volkslied:

    Jedno smo nebo
    dva lista s iste grane
    dva kamička iz iste rijeke
    čiste Bistrice
    dva tijela iz iste krvi
    prečiste krvi Dukađina
    prsti sa iste ruke
    jedna smo lasta
    ja desno krilo njeno
    ti njeno lijevo krilo
    oči moje tvoje trepavice
    tvoji nabori moje čelo
    pričaju o putevima u budućnost
    pričaju o putevima ka slobodi
    Pušketaše nas
    od istog smo metka pali —
    jer šta sam ja bez tebe
    šta je jedno krilo
    bez drugog krila.
    (Adem Gajtani, Boro i Ramiz)

    Übersetzung:

    Während dem Befreiungskampf/Freiheitskampf der jugoslawischen Völker gegen die Faschisten im 2. WK gab es zahlreiche Beispiele serbisch-albanischer Kooperation gegen die faschistischen Okkupatoren. Ein legendäres Beispiel bzw. Sinnbild/Synonym dieser Kooperation, sind die Volkshelden Boro Vukmirović und Ramiz Sadiku, die im April 43. auf dem Weg von Djakovica nach Prizren gefangen worden sind, um tagelang gefoltert zu werden und anschließend um "umarmt" bzw Hand in Hand/ Arm um Arm exekutiert zu werden, denn anders wollten sie nicht sterben. Boris und Ramiz symbolisieren die Bruderschaft zwischen Albanern und Serben, nach ihnen wurde z.b eine Indoor-Halle in Pristina bennant, in zahlreichen Liedern werden sie besungen und sie bekamen einen Orden.

    ...


    Wie gross muss die Bruderschaft gewesen sein, dass man zusammen sterben wollte bzw. nicht von einander loslassen wollte, selbst in den letzen Sekunden des Lebens. :ajs:

    Kann man sowas wieder aufleben lassen, denn so verschieden sind wir nicht, ganz im Gegenteil ziemlich gleich. In der Realität klappt es auch zwischen den Jugendlichen ( bin selber 20 ) und seh da keine Probleme....

    Mögen beide Helden in Frieden ruhen...

    Eigentlich sind wir Balkanesen dumm.

    Wir hätten in Frieden miteinander leben können, uns gegenseitig wirtschaftlich stärken können, viel voneinander profitieren können, unsere Städte aufbauen können mit einer Infrastruktur die Beispielhaft für alle anderen Länder wäre. Uns verbindet nicht nur die Kultur sondern auch die Geschichte.

    Nun ja, ich denke dass die Zeit alle Wunden heilen wird und ja, ich glaube, dass es eines Tages auch zu einer "Freunschaft" zwischen diesen zwei Völkern kommen wird. Beide müssen den guten Willen zeigen, dann klappt´s auch mit den Nachbarn.

  4. #144
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von N!kit@ Beitrag anzeigen
    du kannst sie gerne als brüeder haben...ich hab schon meine brüder.
    wie gesagt, christliche brüderschaft....

    Früher war halt alles auf Religion fixiert und es gab kein grosses Nationsgefühl sondern einfach der Glaube, die Sprache und das Fürstentum unter dem man lebte.

  5. #145
    Avatar von Nikita

    Registriert seit
    19.11.2010
    Beiträge
    1.226
    Zitat Zitat von Luli Beitrag anzeigen
    Früher war halt alles auf Religion fixiert und es gab kein grosses Nationsgefühl sondern einfach der Glaube, die Sprache und das Fürstentum unter dem man lebte.

    also gabs früher erst recht keine brüderschaft zwischen denen...was haben die schon gemeinsam? naja egal

    serben bleiben serben...unsere feinde, auch wen ichs gut mit ihnen haben oder eben nichts gegen sie habe!

  6. #146
    Avatar von Albanian_King

    Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    1.791
    Zitat Zitat von draginho Beitrag anzeigen
    Beweise mir das Gegenteil Sportsfreund....ich denke Du weisst ganz gut was Sache Ist !!

    Alle Länder Dort sind sowas von korrupt, und wurden oder werden von Gaunern regiert, da braucht man Kein Prophet zu sein !!!


    Seit wan wirft man leuten was vor, die dann das Gegenteil beweisen müssen? Ist das etwa in Serbien so?


    @Topic, Nach dem was die Serben meinen Landsmännern und meinen Familien angetan haben glaube ich Persönlich nie und nimmer an einer "Brüderlichkeit"!

    Aber "normale" beziehungen wären da nur ein Vorteil.

  7. #147

    Registriert seit
    06.02.2011
    Beiträge
    2.977
    Wäre da doch nur nicht die beschissene Politik..

  8. #148
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von N!kit@ Beitrag anzeigen
    also gabs früher erst recht keine brüderschaft zwischen denen...was haben die schon gemeinsam? naja egal

    serben bleiben serben...unsere feinde, auch wen ichs gut mit ihnen haben oder eben nichts gegen sie habe!
    Doch, eine religion-fixierte Brüderschaft (Skenderbeg war Halbserbe und dessen Sohn und Enkel waren immer mit Serbinnen verheiratet). Albaner, Bosnier und Serben sind auch keine reinen Illyrer/Slawen, sondern sicher vermischt, aber die Frau und die Kinder passten sich der Sprache und Kultur des Mannes an, was ja auch heute immer der Fall ist. Aber naja sowas weisst du ja selber

  9. #149

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Interessanter Thread. Die Frage ist nur, ob man aus diesem lobenswerten Einzelfall Rückschlüsse über eine "vollumfängliche" Bruderschaft schließen kann.

    Eine solche gat es m.W. so ohnehin nicht gegeben und wenn ich mir das Beispiel BiH ansehe, wo sich Serben und Moslems/Bosniaken im Grunde erheblich näher standen als Albaner/Serben, dann wird das wohl ´ne schwere Nummer.

    Gruss

  10. #150
    Albanese
    Würden die Serben Interesse für ein gutes Zusammenleben zeigen, bin ich mir sicher dass die Albaner ihnen die Hand reichen würden. In den Enklaven z.B. leben Serben friedlich oft neben den Albanern es gibt sogar Freundschaften unter ihnen aber sobald Serben am längeren Hebel sitzen wie im Norden oder damals zu Milosevics Zeiten sind sie an einer Freundschaft nicht interessiert.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.10.2011, 18:40
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.10.2011, 18:24