BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 39 von 51 ErsteErste ... 2935363738394041424349 ... LetzteLetzte
Ergebnis 381 bis 390 von 502

Können Serben und Kroaten wieder freunde werden

Erstellt von Perun, 04.10.2011, 15:23 Uhr · 501 Antworten · 20.190 Aufrufe

  1. #381
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.442
    Zitat Zitat von Koma Beitrag anzeigen
    a jesi skontao onog vojnika prije i nakon pjesme koje nebuloze govori
    sam on cini 50% videoclipa

  2. #382
    Gast829627
    nur wenn sie auf knien nach vergebung bitten und unseren könig den arsch küssen ,vielleicht....selbst da würd ich keinem bis zum flur trauen.....

  3. #383

    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    772
    Zitat Zitat von mujaga Beitrag anzeigen
    cudno u cijeloj bosni ljudi gledaju hrt i ja ga gledam
    Normalno da gledaju kada Hrvati imaju najkvalitetnije programe. Hebes ona zavijanja i seljacke stosove na ostalim kanalima.

    Ali radi se o hrvatskom kanalu iz federacije BiH; toga nema iako bi mnogi Hrvati odande htjeli.

  4. #384

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Was ich als einen der ersten Posts von Allissa las, wünsche ich mir für dieses Land und sein so schwieriges Nationbuilding auch wirklich von Herzen. Würde man gerade junge Menschen dazu kriegen, sich als Gemeinschaft zu sehen, sich in erster Linie mit dem multiethnischen Staat BiH zu identifizieren, als Bosnier, denn so derart auf seiner Ethnie zu pochen. Es ist nun einmal ein multiethnischer Staat, zu dessen Zusammenwachsen ALLE beitragen könnten und müssten, Mensch. Deswegen wird man sicher seine "Eigenarten" nicht verlieren müssen. Auch wenn es ein vielleicht blödes sein mag, aber doch signifikantes Beispiel. Bosnische Serben wie Eagle sind in der ersten Reihe, wenn es um serbische Erfolge im Sport geht, ebenso gibts genug kroatische Superfans-Hercegovac*s, die nur Kroatien sehen, aber nicht Bosnien! Da brauchen Kroaten also gar nicht mal so sehr mit den Fingern auf die bosnischen Serben zu zeigen. Auch wenn entsprechende Kritik sicher berechtigt ist.
    Wie viele Leute du gerade verleumdest und gleichzeitig noch nen dicken Tritt in die Eier gibst.

    Dachte du hast mehr drauf, als diese Allissa ...

    Tschetchenen, Dagestaner, Udmuren, etc. = alles Russen.

  5. #385

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    9.975
    Zitat Zitat von Boro Beitrag anzeigen
    Normalno da gledaju kada Hrvati imaju najkvalitetnije programe. Hebes ona zavijanja i seljacke stosove na ostalim kanalima.

    Ali radi se o hrvatskom kanalu iz federacije BiH; toga nema iako bi mnogi Hrvati odande htjeli.
    i ti ne znas na kojem konju bi jasio.. sad ovako sad onako..

  6. #386

    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    772
    Zitat Zitat von mujaga Beitrag anzeigen
    i ti ne znas na kojem konju bi jasio.. sad ovako sad onako..
    Ich lasse mich von keinem vereinnahmen. Wenn man versucht objektiv zu sein, ist man meist auf allen Seiten verhasst.

  7. #387
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.442
    Zitat Zitat von Boro Beitrag anzeigen
    Ich lasse mich von keinem vereinnahmen. Wenn man versucht objektiv zu sein, ist man meist auf allen Seiten verhasst.
    da hast du nicht Unrecht

  8. #388
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.295
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Wie viele Leute du gerade verleumdest und gleichzeitig noch nen dicken Tritt in die Eier gibst.

    Dachte du hast mehr drauf, als diese Allissa ...

    Tschetchenen, Dagestaner, Udmuren, etc. = alles Russen.
    Hallo, darauf würde ich gern noch antworten.
    In Russland bzw. im Russischen gibt es zwei Worte in Gebrauch: russkij, was den ethnischen Russen bezeichnet, und Rossijanin, den "Russländer", Staatsbürger der Russischen Föderation. Regionales/ethnisches Bewusstsein und Identifikation ist bei den Menschen in Russland unterschiedlich, aber im Gros doch ausgeprägt. Und das begrüße ich sehr. Von daher ging oder geht es mir auch hier nie darum, etwas zu verleumden, leugnen, abzusprechen. ABER: Bis auf auch tragisch-verständliche Ausnahmen besteht für die meisten Menschen auch nichtrussischer Ethnie darüber hinaus eine vielleicht Art zweite, jedoch feste Verbundenheit und Identifikation mit der "russländischen" Gesellschaft und dem Land als solchem.

    Und das macht, zumindest manchmal dem Eindruck nach, einen großen Unterschied zu diesem jungen Land BiH mit seinem so schwierigen Nationbuilding. Es ist kein Vorwurf oder Schlimmes, sich als Serbe, Kroate zu fühlen. Aber beide Völker gehören, darauf haben sie auch bestanden, zu den konstitutiven Völkern BiHs. Zumindest soweit ich weiß. Und ich finde es bedauernswert und irgendwie bitter, wenn in der Masse lediglich v.a. den Angehörigen nur eines, des dritten konstitutiven Volkes, den Bosniaken dieses Land als solches, pardon, nicht am Allerwertesten vorbei zu gehen scheint. Wenn eine andere Wunschvorstellung jemanden zu einem hirnlosen Rassisten/Faschisten, whatever, macht, ja mei.

    VG

  9. #389
    Avatar von Karoliner

    Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    4.079
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Hallo, darauf würde ich gern noch antworten.
    In Russland bzw. im Russischen gibt es zwei Worte in Gebrauch: russkij, was den ethnischen Russen bezeichnet, und Rossijanin, den "Russländer", Staatsbürger der Russischen Föderation. Regionales/ethnisches Bewusstsein und Identifikation ist bei den Menschen in Russland unterschiedlich, aber im Gros doch ausgeprägt. Und das begrüße ich sehr. Von daher ging oder geht es mir auch hier nie darum, etwas zu verleumden, leugnen, abzusprechen. ABER: Bis auf auch tragisch-verständliche Ausnahmen besteht für die meisten Menschen auch nichtrussischer Ethnie darüber hinaus eine vielleicht Art zweite, jedoch feste Verbundenheit und Identifikation mit der "russländischen" Gesellschaft und dem Land als solchem.

    Und das macht, zumindest manchmal dem Eindruck nach, einen großen Unterschied zu diesem jungen Land BiH mit seinem so schwierigen Nationbuilding. Es ist kein Vorwurf oder Schlimmes, sich als Serbe, Kroate zu fühlen. Aber beide Völker gehören, darauf haben sie auch bestanden, zu den konstitutiven Völkern BiHs. Zumindest soweit ich weiß. Und ich finde es bedauernswert und irgendwie bitter, wenn in der Masse lediglich v.a. den Angehörigen nur eines, des dritten konstitutiven Volkes, den Bosniaken dieses Land als solches, pardon, nicht am Allerwertesten vorbei zu gehen scheint. Wenn eine andere Wunschvorstellung jemanden zu einem hirnlosen Rassisten/Faschisten, whatever, macht, ja mei.

    VG
    Engländer/Schotten/Waliser und Briten aber die Vergleiche hinken, auch der mit den Russen/Föderationsangehörigen.

    Sie haben zwar darauf bestanden, konstitutive Völker zu sein, aber unter dem "Druck" von Dayton. Sie wollten es eigentlich nicht. Das kann man gut oder schlecht oder blöd finden, aber es ist so und es ist bis heute so.

  10. #390

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Hallo, darauf würde ich gern noch antworten.
    In Russland bzw. im Russischen gibt es zwei Worte in Gebrauch: russkij, was den ethnischen Russen bezeichnet, und Rossijanin, den "Russländer", Staatsbürger der Russischen Föderation. Regionales/ethnisches Bewusstsein und Identifikation ist bei den Menschen in Russland unterschiedlich, aber im Gros doch ausgeprägt. Und das begrüße ich sehr. Von daher ging oder geht es mir auch hier nie darum, etwas zu verleumden, leugnen, abzusprechen. ABER: Bis auf auch tragisch-verständliche Ausnahmen besteht für die meisten Menschen auch nichtrussischer Ethnie darüber hinaus eine vielleicht Art zweite, jedoch feste Verbundenheit und Identifikation mit der "russländischen" Gesellschaft und dem Land als solchem.

    Und das macht, zumindest manchmal dem Eindruck nach, einen großen Unterschied zu diesem jungen Land BiH mit seinem so schwierigen Nationbuilding. Es ist kein Vorwurf oder Schlimmes, sich als Serbe, Kroate zu fühlen. Aber beide Völker gehören, darauf haben sie auch bestanden, zu den konstitutiven Völkern BiHs. Zumindest soweit ich weiß. Und ich finde es bedauernswert und irgendwie bitter, wenn in der Masse lediglich v.a. den Angehörigen nur eines, des dritten konstitutiven Volkes, den Bosniaken dieses Land als solches, pardon, nicht am Allerwertesten vorbei zu gehen scheint. Wenn eine andere Wunschvorstellung jemanden zu einem hirnlosen Rassisten/Faschisten, whatever, macht, ja mei.

    VG
    Du kommst aus Russland, du musst es ja eigentlich wissen, aber irgendwie mag ich dir von deinem heile Welt Russland nicht glauben. Ich glaube in Dagestan, Tschetchenien usw. würden bestimmt weit über die Hälfte der Bevölkerung für eine Unabhängigkeit stimmen und sich von Russland abspalten, wenn sie dürften. ich kann mir nicht vorstellen, dass nur eine kleine Minderheiten dieser Republiken für das ganze Chaos verantwortlich ist und das Denken des Großteils somit untergräbt. Beim besten Willen nicht.

    Lilith, das eine hat nixxxxxx mit dem anderen zu tun. Kroaten und Serben wollten ausdrücklich ein konstitutives Volk sein, weil sie mitreden wollen und nciht, weil sie sich als Bosnier fühlen. Dass es "zwei Staaten im Staat" und drei gleichberechtigte Völker gibt ist an sich eigentlich ein Riesenproblem für BiH, aber anders bestimmt nicht möglich.

    Was glaubst du was die Bosniaken hier rumheulen würden, wenn plötzlich ein Serbe oder Kroate das alleinige Sagen über BiH hätte?

    Deine letzten zwei Sätze da ... einfach nur Kopfschütteln pur, unglaublich sowas ... echt. Wie man so eine Denkweise haben kann ...

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 182
    Letzter Beitrag: 25.12.2012, 17:35
  2. Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 07.10.2011, 11:20
  3. Antworten: 204
    Letzter Beitrag: 07.10.2011, 02:11
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.10.2011, 18:52