BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 43 von 51 ErsteErste ... 33394041424344454647 ... LetzteLetzte
Ergebnis 421 bis 430 von 502

Können Serben und Kroaten wieder freunde werden

Erstellt von Perun, 04.10.2011, 15:23 Uhr · 501 Antworten · 20.201 Aufrufe

  1. #421
    D.Hans
    Zitat Zitat von xxxSPARTACUSxxx Beitrag anzeigen
    Meiner meinung nach ist Bosnien nichts anderes als SFRJ in klein nicht um sonst war frühere Flage Bosniens so gestaltet das eine kleine Jugoslawische Flage oben links stand,glaube ich mich,so erinnern zu können.Lange rede kurzer sinn was ich sagen will ist wenn BiH als selbstständiger Staat funkzioniert....... konnte bzw. musste auch ein Jugoslawien bestehen.

    Aber wir haben noch immer nicht geklärt wer ist wer, wer stammt von wem ab wer von uns welche muttersprache spricht usw.


    Und weil wir so viel aus vergangenheit noch zu klären haben, haben wir einfach keine zeit wirtchaftlichen themen anzusprechen,neue arbeitsplätze zu schaffen,soziale absicherung,menschen recht usw.


    Ah ja es gibt eine lösung dafür wir wandern einfach nach westen aus suchen uns da eine arbeit und erzählen unseren Gastgebern wie toll es bei uns in unsere Heimat ist was für ein schönes Land das ist.Aber um stück brot zu verdienen oder uns in die sicherheit zu bringen musstenj wir oder unsere Eltern auswandern,flüchten.......


    Geograpisch gesehen ist unsere Heimat sehr schön aber wir Balkanesen sind na ja ich will keinen hier verletzen.
    Hallo Spartacus,

    vorerst einmal herzlich willkommen im Forum! (Frage an die Admins: Darf ich das, wenn ich selber noch "Frischling" bin? )

    Du meinst, Bosnien ist "von der Konstruktion" her vergleichbar mit Jugoslawien, was in vielen Bereichen auch stimmt, aber dann beginnt ein Gedankenfehler: "...wenn BiH als selbstständiger Staat funkzioniert....... konnte bzw. musste auch ein Jugoslawien bestehen...". Jugoslawien konnte eben nicht bestehen, und warum sollte BiH bestehen, wenn es die gleiche Konstruktion wäre?

    Es ist immer und in jedem Land irgendwas aus der Vergangenheit zu klären. Fehlentscheidungen der Politik, Fehlentwicklungen in der Wirtschaft, Fremdenfeindlichkeit, Bildungsmängel usw... Solche Dinge beschäftigen JEDES Land, auch außerhalb des Balkans, oft über Jahrzehnte. Man darf das aber nicht als Ausrede benutzen, sich nicht um Gegenwarts- und Zukunftsthemen - wie eben Arbeitsplätze, Soziale Absicherung und Menschenrechte - PRIORITÄR (!!!) zu kümmern.
    Die oft geäußerte Kritik (nicht von Dir) über "die Politiker" lasse ich nur zum Teil gelten. Politiker sind - ausg. in einer Diktatur - ein Spiegelbild der Gesellschaft. Sie geben sowohl Meinungen und Stimmung dem Volk gegenüber vor (Sozialistische und konservative Parteien), übersteigern aber oft auch die im Volk vorhandene Grundstimmung mit ihren Aussagen (Populisten). Es liegt am Volk, welche Grundströmungen es zulässt, und ob es Politiker, die für Fehlentwicklungen verantwortlich sind, bei der nächsten Gelegenheit/Wahl wieder aus dem Sessel schmeisst...

    Und ja - auswandern und dann erzählen, wie schön es in der (ehemaligen) Heimat war, wirkt eher unglaubwürdig. Man muss sich dann die Frage gefallen lassen: Wenn eh alles so schön ist/war, warum bist Du dann weggezogen?

    "Geograpisch gesehen ist unsere Heimat sehr schön aber wir Balkanesen sind na ja ich will keinen hier verletzen..."
    1. Geographisch gesehen ist es am Balkan nicht schöner und nicht hässlicher als anderswo. es könnte in Teilen schöner sein, wenn man endlich beginnen würde, den Müll aus der Landschaft zu räumen...
    2. Wie sind die Balkanesen denn Deiner Meinung nach? Meine Erfahrungen mit den Menschen am Balkan sind bisher 100% positiv! Hilfsbereit, gastfreundlich, ehrlich... Hast Du schlechte Erfahrungen mit Deinen eigenen Landsleuten gemacht? Denke wirklich an eigene Erfahrungen und vergiss die einseitige (gesteuerte) Berichterstattung in den Medien...

    Hans.

  2. #422
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.563
    Die Kroaten müßen endlich zugeben dass sie Serben sind dann kommt die Freundschaft von selbst.

  3. #423

    Registriert seit
    05.01.2012
    Beiträge
    1.090
    Ein schweres Unterfangen.

  4. #424
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.000

  5. #425
    Avatar von Koma

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    21.136
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    die kommentare sind köstlich

    da ist das bf ein kindergarten dagegen..

  6. #426

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Am Besten...

    (...)
    "Večerenji list" je danas na svom internet portalu objavio da je 55-godišnjak zaradio dve prijave jer je, kako je navela policija, javno izvrgnuo ruglu i preziru, i grubo omalovažio Hrvatsku, a kod njega je nađen i nož.
    (...)

  7. #427
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.948
    .......jbg passiert....

  8. #428
    Avatar von Novljanin

    Registriert seit
    26.06.2011
    Beiträge
    1.394
    kafana halt...
    aber irgentwie alles alte knacker

  9. #429

    Registriert seit
    31.08.2012
    Beiträge
    49
    Zitat Zitat von VojoVnik Beitrag anzeigen
    Können wir einfach nicht alle freunde sein?
    Hier vielleicht, aber in der realen Welt, entweder gar nicht, oder das wird noch laaaange dauern! Hass und Krieg wird es immer geben... Muss man selber wissen, ob man sich dem anschließt..

  10. #430
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von D.Hans Beitrag anzeigen
    Hallo Spartacus,

    vorerst einmal herzlich willkommen im Forum! (Frage an die Admins: Darf ich das, wenn ich selber noch "Frischling" bin? )

    Du meinst, Bosnien ist "von der Konstruktion" her vergleichbar mit Jugoslawien, was in vielen Bereichen auch stimmt, aber dann beginnt ein Gedankenfehler: "...wenn BiH als selbstständiger Staat funkzioniert....... konnte bzw. musste auch ein Jugoslawien bestehen...". Jugoslawien konnte eben nicht bestehen, und warum sollte BiH bestehen, wenn es die gleiche Konstruktion wäre?

    Es ist immer und in jedem Land irgendwas aus der Vergangenheit zu klären. Fehlentscheidungen der Politik, Fehlentwicklungen in der Wirtschaft, Fremdenfeindlichkeit, Bildungsmängel usw... Solche Dinge beschäftigen JEDES Land, auch außerhalb des Balkans, oft über Jahrzehnte. Man darf das aber nicht als Ausrede benutzen, sich nicht um Gegenwarts- und Zukunftsthemen - wie eben Arbeitsplätze, Soziale Absicherung und Menschenrechte - PRIORITÄR (!!!) zu kümmern.
    Die oft geäußerte Kritik (nicht von Dir) über "die Politiker" lasse ich nur zum Teil gelten. Politiker sind - ausg. in einer Diktatur - ein Spiegelbild der Gesellschaft. Sie geben sowohl Meinungen und Stimmung dem Volk gegenüber vor (Sozialistische und konservative Parteien), übersteigern aber oft auch die im Volk vorhandene Grundstimmung mit ihren Aussagen (Populisten). Es liegt am Volk, welche Grundströmungen es zulässt, und ob es Politiker, die für Fehlentwicklungen verantwortlich sind, bei der nächsten Gelegenheit/Wahl wieder aus dem Sessel schmeisst...

    Und ja - auswandern und dann erzählen, wie schön es in der (ehemaligen) Heimat war, wirkt eher unglaubwürdig. Man muss sich dann die Frage gefallen lassen: Wenn eh alles so schön ist/war, warum bist Du dann weggezogen?

    "Geograpisch gesehen ist unsere Heimat sehr schön aber wir Balkanesen sind na ja ich will keinen hier verletzen..."
    1. Geographisch gesehen ist es am Balkan nicht schöner und nicht hässlicher als anderswo. es könnte in Teilen schöner sein, wenn man endlich beginnen würde, den Müll aus der Landschaft zu räumen...
    2. Wie sind die Balkanesen denn Deiner Meinung nach? Meine Erfahrungen mit den Menschen am Balkan sind bisher 100% positiv! Hilfsbereit, gastfreundlich, ehrlich... Hast Du schlechte Erfahrungen mit Deinen eigenen Landsleuten gemacht? Denke wirklich an eigene Erfahrungen und vergiss die einseitige (gesteuerte) Berichterstattung in den Medien...

    Hans.
    bis zum rot markierten bin ich deiner meinung......

    die meisten haben ihre heimat nicht freiwillig verlassen. viele sind vertrieben worden, haben alles verloren und sich wo anders ein neues leben aufgebaut....es ist nicht einfach wieder zurück zu kehren wenn man anderswo fuss gefasst hat....die kinder schon zu schule gehen usw.


Ähnliche Themen

  1. Antworten: 182
    Letzter Beitrag: 25.12.2012, 17:35
  2. Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 07.10.2011, 11:20
  3. Antworten: 204
    Letzter Beitrag: 07.10.2011, 02:11
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.10.2011, 18:52