BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 41

KOMEMORACIJA ŽRTVAMA JASENOVCA

Erstellt von Krajina-Force, 30.04.2006, 12:30 Uhr · 40 Antworten · 1.479 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Ich empfehle jedem, sich mal nach Jasenovac zu begeben.
    Ich hab' voriges Jahr wie immer ein Gesteck für die Opfer niedergelegt.


  2. #32

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755
    was is dort?

  3. #33

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    278
    Hasst du jetzt einen beweiss wieso eventuell einige chetnik divizionen manchmal mit den Nazis kooperieren mussten ivo???
    4 Deutsche = 250 Serben
    Die Deutschen scheissten sicherlich gold wenn sie soviel wert waren!?!?
    Draza hatte keine grosse auswahl, oder hättest du eine bessere idee gehabt, als zu kooperieren???

  4. #34
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Zitat Zitat von WhiteSerbian
    Hasst du jetzt einen beweiss wieso eventuell einige chetnik divizionen manchmal mit den Nazis kooperieren mussten ivo???
    4 Deutsche = 250 Serben
    Die Deutschen scheissten sicherlich gold wenn sie soviel wert waren!?!?
    Draza hatte keine grosse auswahl, oder hättest du eine bessere idee gehabt, als zu kooperieren???
    Die Partisanen haben's vorgemacht. Und die Cetniks und Ustasa haben mit den Nazis kooperiert.
    Aber um dich zu beruhigen, in Kroatien galt 1 toter Deutscher = 50 tote Kroaten. Das dies nicht so oft praktiziert wurde wie in Serbien lag an der Beziehung der Ustasa zu den Nazis. Übrigens galt in Serbien 1 toter Deutscher = 100 tote Serben, 1 verwundter Deutscher = 50 tote Serben.
    Wie ich deinen Worten entnehmen darf, dann findest du auch die Kollaboration zwischen Ustasa und Nazis für ok?

  5. #35
    Avatar von Venim_Vidim_Vicim

    Registriert seit
    22.03.2006
    Beiträge
    147
    Als erstes möchte ich mein Beileid an die Betroffenen richten!

    Zweitens wielange wird das noch so weiter gehen indem man Sachen von über 50 Jahren herholt! Ein verbrechen keine Frage! Aber wenn man weiterhin versucht an den Opferzahlen (nicht nur hier Srebrenica usw) herumzuhandieren wird es wohl nie FRIEDEN zwischen den Völkern geben


    Pozdrav

  6. #36

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    278
    @ ivo

    Aha die Kroaten waren ja damals dann für die deutschen doppelt so wertvoll? 50 tote kroaten, 100 tote serben

    Und vermutlich kann man mit den händen nachzählen wie oft sowas passiert ist, dass selbe ist wenn man sagt in jasenovac sind ja auch kroaten gestorben, ja wieviele 200???

    Sowas kann man nicht vergleichen...

    Undnicht nur ich als serbe sage es gibt keinen direkten vergleich ustasa=chetnik und umgekehrt.
    Es ist bewiesen dass im 2 weltkrieg ausser den juden die meisten opfer russen und serben waren.

    Dass bringt mich jetzt wiederum aufs Kosovo zurück, Deutschland hat Russland nach dem Krieg kein Land geschenkt sozusagen als wiedergutmachung, obwohl die Russen nach den Juden die meisten Opfer hatten.

    Die Eu will aber für 2000-3000 Tote Albaner dass Serbien dass Kosovo hergibt?

    Wieso sollte Serbien dies aber tun?Es gibt kein Gesetz irgenjemanden als wiedergutmachung oder ähnliches, Land zu schenken :?

  7. #37
    Avatar von Lepoto

    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    1.266
    Zitat Zitat von marimatamari
    Zitat Zitat von Krajina-Force
    Zitat Zitat von marimatamari
    Ajme meni, hör auf mir sone Scheisse zu unterstellen du Kriegsjournalist.

    Ich sage es gab viele Opfer dort.
    Niemals soooo viele wie deine Opferlisten-Quelle nennt, aber auch niemals soooo wenige wie Tudjman behauptet hat.

    Und jetzt komm mir nicht mit du leugnest doch nur die Opfer.
    USTASA,USTASA,USTASA!!!!!


    Ich sage es gab viele Opfer dort.
    Niemals soooo viele wie deine Opferlisten-Quelle nennt, aber auch niemals soooo wenige wie Tudjman behauptet hat.
    Wieviele Opfer waren es denn deiner Meinung nach " nur " 200 000 ?

    USTASA,USTASA,USTASA!!!!!
    Ich würde so sagen 500-600'000.
    Nach der unabhängigen deutschen

    Quelle Shoa.de

    Was glaubst du? Bist du auf Deki Niveau und meinst 1'000'000?
    Wer genaues über Jasenovac wissen will, sollte dieses Buch lesen.

    "Jasenovac, das jugoslawische Auschwitz und der Vatikan"

    Zu den neutralen und objektiven deutschen quellen, es gibt sie tatsächlich aber das ist die klare minderheit der detuschen medien. wenn ihr dieses Buch lest, werdet ihr auch sehen weshal....

  8. #38
    Avatar von Lepoto

    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    1.266
    Zitat Zitat von marimatamari
    Zitat Zitat von Krajina-Force
    Zitat Zitat von marimatamari
    Ajme meni, hör auf mir sone Scheisse zu unterstellen du Kriegsjournalist.

    Ich sage es gab viele Opfer dort.
    Niemals soooo viele wie deine Opferlisten-Quelle nennt, aber auch niemals soooo wenige wie Tudjman behauptet hat.

    Und jetzt komm mir nicht mit du leugnest doch nur die Opfer.
    USTASA,USTASA,USTASA!!!!!


    Ich sage es gab viele Opfer dort.
    Niemals soooo viele wie deine Opferlisten-Quelle nennt, aber auch niemals soooo wenige wie Tudjman behauptet hat.
    Wieviele Opfer waren es denn deiner Meinung nach " nur " 200 000 ?

    USTASA,USTASA,USTASA!!!!!
    Ich würde so sagen 500-600'000.
    Nach der unabhängigen deutschen

    Quelle Shoa.de

    Was glaubst du? Bist du auf Deki Niveau und meinst 1'000'000?
    Wer genaues über Jasenovac wissen will, sollte dieses Buch lesen.

    "Jasenovac, das jugoslawische Auschwitz und der Vatikan"

    Zu den neutralen und objektiven deutschen quellen, es gibt sie tatsächlich aber das ist die klare minderheit der detuschen medien. wenn ihr dieses Buch lest, werdet ihr auch sehen weshalb....

  9. #39
    Avatar von Lepoto

    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    1.266
    Zitat Zitat von Revolut
    Krass.........


    leider erinnert mich das sehr an die serbische politik oO


    und jetzt nicht gleich nen dicken hals bekommen, nationalsolz beiseite schieben, nachdenken, beileid ausrufen.......und nach vorne schauen.

    dein kommentar zeigt, dass du noch immer nicht geschnallt hast was hier eigentlich passiert ist, wer die finger im spiel hatte und weshalb...

  10. #40
    Avatar von Lepoto

    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    1.266
    Zitat Zitat von Schiptar
    Kroatien gedenkt der Opfer des Konzentrationslagers Jasenovac
    Mesic: Gräuel dürfen sich niemals wiederholen


    Zagreb - Kroatien hat am Sonntag der Opfer des ehemaligen Konzentrationslagers Jasenovac gedacht. Präsident Stipe Mesic mahnte in einer live im Staatsfernsehen übertragenen Rede, der in Jasenovac während des Zweiten Weltkriegs begangene Terror dürfe sich niemals wiederholen. "Wir sind hierher gekommen, um zu zeigen, dass wir die hier begangenen Gräuel niemals vergessen werden, und um unsere Entschlossenheit zu bekräftigen, dass sie weder hier noch sonstwo wieder geschehen", sagte Mesic. Die heute Lebenden müssten "der Wahrheit ins Gesicht sehen". Er ehrte die Opfer im Namen eines "demokratischen und auf antifaschistischen Werten und Traditionen" fußenden Kroatien. (AFP)

    Netscape, 30.04.06, 15:27 Uhr
    klar, natürlich...er lernt schnell wie der westen funktioniert...viel bla, bla...
    erst die krajina serben vertreiben nach alter manier und dann viel bla, bla...

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.06.2010, 00:00
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 22:30
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.04.2010, 16:30
  4. Poklonili se žrtvama Jasenovca
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.04.2009, 12:30
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.11.2007, 17:50