BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 27 von 30 ErsteErste ... 172324252627282930 LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 270 von 298

Wann kommt endlich das neue Jugoslawien?

Erstellt von Slawe, 12.06.2012, 00:29 Uhr · 297 Antworten · 20.785 Aufrufe

  1. #261
    Avatar von Dolls

    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    4.903
    Zitat Zitat von Minaj Beitrag anzeigen
    ihr versteht das nicht




    bjezi nemaju pojma

  2. #262
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Zitat Zitat von Singidunum Beitrag anzeigen
    Es soll durchaus auch Menschen geben, die ein gutes Leben im SFR Jugoslawien geführt haben und erst aus dem Sloboslawien geflohen sind. Übrigens mag ich bei diesem Thema dieses Schwarzweißdenken nicht. Natürlich hat das SFR Jugoslawien seine Nachteile, aber nicht alles war düster. Es ist ja nicht gerade so, dass die heutigen Nachfolgestaaten in Saus und Braus leben. Schade ist, dass man es verpasst hat den Vielvölkerstaat zu demokratisieren und moderniseren und zumindest in Form einer Wirtschaftsunion zu erhalten mit freiem Personenverkehr.
    Richtig... da wären die Kriege und die ganzen Toten uns erspart geblieben.

  3. #263
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    8.984
    Zitat Zitat von Singidunum Beitrag anzeigen
    Es soll durchaus auch Menschen geben, die ein gutes Leben im SFR Jugoslawien geführt haben und erst aus dem Sloboslawien geflohen sind. Übrigens mag ich bei diesem Thema dieses Schwarzweißdenken nicht. Natürlich hat das SFR Jugoslawien seine Nachteile, aber nicht alles war düster. Es ist ja nicht gerade so, dass die heutigen Nachfolgestaaten in Saus und Braus leben. Schade ist, dass man es verpasst hat den Vielvölkerstaat zu demokratisieren und moderniseren und zumindest in Form einer Wirtschaftsunion zu erhalten mit freiem Personenverkehr.

    der Lebensstandard ist ein vielfaches gewachsen.....und was heisst hier zu demokratisieren....? Die Völker haben demokratisch gewählt.......

  4. #264

    Registriert seit
    29.05.2010
    Beiträge
    1.193
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    der Lebensstandard ist ein vielfaches gewachsen.....und was heisst hier zu demokratisieren....? Die Völker haben demokratisch gewählt.......
    Die Lebensunterhaltskosten sind aber noch viel mehr gestiegen als der Lohn. Der Wohlstand ist gar nachgekommen.

    Hier mal meine Story:

    Meine Eltern waren damals nicht die reichste, sie hatten wenig Geld. Meine Mutter war Näherin, mein Vater arbeitete als Ticketabreiser bei der Eisenbahn. Wir (damals ohne mich) waren 3 Kinder. Es gab Geld das ausreichte um sich Essen, Kleider, Schulsache zu kaufen und noch etwas Urlaub am Meer zu machen. Für Reisen im Ausland reichte es nicht.

    Aber weisst du was die Menchen damals hatten? Sie hatten Lebensfreude, sie hatten Motivation, sie hatten Stolz, sie fühlten sich geborgen, sicher... alles Dinge die den Leuten heute fehlen. Du kannst den Leuten heute 10'000€ im Monat geben, sie werden nach kurzer Zeit wieder unglücklich, weil wir es gleich an der nächste Ecke im Restaurant versaufen. Wir Balkaner wissen einach nicht was Geld ist. Wir geniessen das Leben einfach. Hier in Zentraleuropa ist es gerade umgekehrt. Hier denkt man mehr an die Arbeit, dafür weniger ans Leben. Es ist einfach ein Stressleben von Geburt bis Tod. In Jugoslawien da arbeitet man und geht dann gleich in die Stadt und genisst den restlichen sonnigen Tag bis in den Abend. Hier in der Schwiez arbeitet man bis 17-18.00 danach herrscht Ruhe auf den Strassen. Alle zu Hause am Fernsehn.

    Die Lebensfreude und das Relaxen fehlt uns einfach. Jetzt wollen sie uns noch "Europäisch integrieren". Wisst ihr was das bedeutet? Das heisst unsere Kultur völlig zerstören und die Werte den Zentraleuropäischen gleichsetzen.
    Wisst ihr warum es die Finanzkrise in Griechenland, Spanien und Italien gibt? Weil sie eine andere Kutlru haben, weil sie das Leben geniessen und dann arbeiten, alles genau wie wir. Wir Südländer sind einfach so. Aber die EU hat diese Länder zu sehr verwöhnt und ihnen Geld nachgeworfen, jetzt als die Welt gemerkt hat das sie auf Pump leben, ist die Krise ausgebrochen. Griechenland wird sich niemals zu Tode sparen lassen, weil sie verwöhnt wurden.

    Aber nun zu Jugoslawien. Der Wohlstand von damals war für uns genau richtig und angemessen. Es gibt Menschen die brauchen einen BMW X6 zum leben, andere die brauchen gar kein Auto sondern fahren lieber mit dem Fahrrad. Aber beide sind mega happy im Leben. Wer lebt jetzt deiner Meinung nach besser, der mit dem X6 oder der mit dem Fahrrad? Du kannst das gar nicht beurteilen, weil beide IHRER Meinung nach am besten Leben, weil es für SIE gut genug ist.

    Meine Eltern erzählen, dass es manchmal schwierig war, aber das alles war zu vernachlässigen, wenn man ein so schönes, sicheres, günstiges, stolzes Land hatte, das überall auf der Welt respektiert wurde. Heute wird drauf geschissen.

    Kein Wunder trauern junge Balkaner um Jugoslawien, weil sie sich schämen aus welchem Drecksloch sie kommen. Mir wurde in der Kindheit auch immer gesagt "du scheiss Serbe" (damals noch SCG) oder "du sscheiss Jugo" . Vielen Jugendlichen ging es so. Man wurde beschimpft, aus einem Land zu kommen, das für Krieg und Elend verantwortlich war. Ich wäre so stolz gäbe es noch Jugoslawien. Würde jemand was dagegen sagen, bekäme er gleich die Faust in die Fresse. Wenn jemand heute scheiss Montenegro sagt, dann kratzt es mich gar nicht weil ich gar nicht stolz drauf bin. Ich bin Jugo und das ist alles was zählt. Leider gibt es das Land nicht mehr, darum werde ich bis zum Ende meines Lebens hoffen, dass ein neues Jugoslawien entsteht und ich endlich NACH HAUSE zurückkehren kann, wo ihr ursprünglich herkomme. Amen!

  5. #265

    Registriert seit
    27.04.2012
    Beiträge
    1.304
    Zitat Zitat von Slawe Beitrag anzeigen
    Was habt ihr alle mit meinem Alter? Ich bin 21 und? Ich wurde in einer Zeit geboren als es noch Jugoslawien gab, aber die ersten Jugoslawien schon verlassen haben. Ich habs damals nicht begriffen, aber heute kann man ja alles nachlesen und nachforschen wie es früher war und ich bin überzeigt, dass es früher besser war als es heute ist.

    Kroatien hat es heute besser? Du träumst wohl. Manchmal hast du echt Alpträume manchmal Paradiesträume. Etwas stimmt mit dir nicht. Kroatien ging es zu Zeiten Jugoslawiens sehr gut, den Slowenen ging es am besten, weil sie einfach die Reichsten waren mit Banken etc. Jetzt in der EU bekommen sie langsam den Husten.
    Aber Kroatien geht es heute niemals so gut wie früher. Wieso sind sie dann nicht in der EU? Sie hätten längst ins Vierte Reich aufgenommen werden sollen, aber das sind sie nicht, weil es ihnen anscheinend doch nicht so gut geht. Ausserdem gab es weitere Teil nicht nur Kroatien und Slowenien sondern Serbien, Montenegro, Bosnien und Mazedonien. Alle leben heute wie in Afrika. Ich wünschte mir die alten Zeiten könnten zurückkehren, als man von Ljubljana bis nach Skopje ohne Kontrollen, ohne Hass, ohne Papiere frei reisen konnte und man von der Spitze Jugoslawiens am Süden noch geschätzt und respektiert wurde.

    Zivio Drug Tito

    du bist 21 und willst mir was von jugoslawistan erzählen? junge hängts bei dir ? und wenn dann träumst du doch vom paradies ich nicht.....

    und ja kroatien und slowenien gehts heut besser als damals das kannst du selbst nachschauen oder auch nicht außerdem ist kroatien doch demänchst bald in der eu was für probleme hast du bitte??????


    und nur weil man "etwas" lesen kann entspricht das nicht immer der realität, hitler hat auch ein buch geschrieben in dem viel mist drin steht, hältst du nun diesen miest für richtig????


    kroatien hat das schönste meer an der mittelmeerküste.... von den europäischen ländern zumindestens, tolle atmoshäre und slowenien ist teilweise auf höherem niveau als italien..... was ist dein problem,los heul dich aus also es geht allen gut bis auf serbistan......

  6. #266
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    6.159
    Ich frage mich, was wäre heute wenn Milosevic ein Automechaniker geworden wäre statt Politiker ??

    Würden die Deutschen, Schweizer, Franzosen, Spanier u.s.w. bei uns in Jugoslawien arbeiten ?

  7. #267
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    8.984
    Zitat Zitat von Slawe Beitrag anzeigen
    Die Lebensunterhaltskosten sind aber noch viel mehr gestiegen als der Lohn. Der Wohlstand ist gar nachgekommen.




    Was konnten sie sich damals leisten und heute nicht ?


    Zitat Zitat von Slawe Beitrag anzeigen

    Hier mal meine Story:

    Meine Eltern waren damals nicht die reichste, sie hatten wenig Geld. Meine Mutter war Näherin, mein Vater arbeitete als Ticketabreiser bei der Eisenbahn. Wir (damals ohne mich) waren 3 Kinder. Es gab Geld das ausreichte um sich Essen, Kleider, Schulsache zu kaufen und noch etwas Urlaub am Meer zu machen. Für Reisen im Ausland reichte es nicht.

    Aber weisst du was die Menchen damals hatten? Sie hatten Lebensfreude, sie hatten Motivation, sie hatten Stolz, sie fühlten sich geborgen, sicher... alles Dinge die den Leuten heute fehlen.



    und heute haben sie keine Motivation ...kein Essen...Kleider....Kein Urlaub am Meer ?
    Zitat Zitat von Slawe Beitrag anzeigen

    Du kannst den Leuten heute 10'000€ im Monat geben, sie werden nach kurzer Zeit wieder unglücklich, weil wir es gleich an der nächste Ecke im Restaurant versaufen. Wir Balkaner wissen einach nicht was Geld ist. Wir geniessen das Leben einfach. Hier in Zentraleuropa ist es gerade umgekehrt. Hier denkt man mehr an die Arbeit, dafür weniger ans Leben. Es ist einfach ein Stressleben von Geburt bis Tod. In Jugoslawien da arbeitet man und geht dann gleich in die Stadt und genisst den restlichen sonnigen Tag bis in den Abend. Hier in der Schwiez arbeitet man bis 17-18.00 danach herrscht Ruhe auf den Strassen. Alle zu Hause am Fernsehn.

    Von Nichts kommt nichts.....und wer meint sich Sachen kaufen zu wollen,ohne zu arbeiten sollte sich selbst hinterfragen.....
    Zitat Zitat von Slawe Beitrag anzeigen

    Die Lebensfreude und das Relaxen fehlt uns einfach. Jetzt wollen sie uns noch "Europäisch integrieren". Wisst ihr was das bedeutet? Das heisst unsere Kultur völlig zerstören und die Werte den Zentraleuropäischen gleichsetzen.
    Genau...die Kultur vom dumm babbeln...und die Schuld immer bei anderen suchen...



    Zitat Zitat von Slawe Beitrag anzeigen

    Wisst ihr warum es die Finanzkrise in Griechenland, Spanien und Italien gibt? Weil sie eine andere Kutlru haben, weil sie das Leben geniessen und dann arbeiten, alles genau wie wir.

    Genau.....das Leben geniessen...den Staat bescheissen und dann später jammern....wieso habe ich keine Rente......man wer hat dir eigentlich den ganzen Schwachsinn beigebracht ???



    Zitat Zitat von Slawe Beitrag anzeigen


    Wir Südländer sind einfach so. Aber die EU hat diese Länder zu sehr verwöhnt und ihnen Geld nachgeworfen, jetzt als die Welt gemerkt hat das sie auf Pump leben, ist die Krise ausgebrochen. Griechenland wird sich niemals zu Tode sparen lassen, weil sie verwöhnt wurden.


    Wir...? ....und jetzt ist die Eu schuld,dass man sie nicht mehr verwöhnt ?:balkangrins:



    Zitat Zitat von Slawe Beitrag anzeigen

    Aber nun zu Jugoslawien. Der Wohlstand von damals war für uns genau richtig und angemessen. Es gibt Menschen die brauchen einen BMW X6 zum leben, andere die brauchen gar kein Auto sondern fahren lieber mit dem Fahrrad. Aber beide sind mega happy im Leben. Wer lebt jetzt deiner Meinung nach besser, der mit dem X6 oder der mit dem Fahrrad? Du kannst das gar nicht beurteilen, weil beide IHRER Meinung nach am besten Leben, weil es für SIE gut genug ist.

    Der Wohlstand von damals hast du wohl in deiner Fruchtblase erlebt.....

    Zitat Zitat von Slawe Beitrag anzeigen

    Meine Eltern erzählen, dass es manchmal schwierig war, aber das alles war zu vernachlässigen, wenn man ein so schönes, sicheres, günstiges, stolzes Land hatte, das überall auf der Welt respektiert wurde. Heute wird drauf geschissen.


    Genau...überall in der Welt hat man die Arbeiter aus Jugoslawien respektiert....nur nicht in Jugosalwien....da war es wichtiger sich am Parteitag die Eier zu kraulen und Tito war unser Gott.....

    Zitat Zitat von Slawe Beitrag anzeigen

    Kein Wunder trauern junge Balkaner um Jugoslawien, weil sie sich schämen aus welchem Drecksloch sie kommen.

    Nur weil du aus der Gosse kommst heisst es noch lange nicht ,dass die anderen dein Loch teilen......


    Zitat Zitat von Slawe Beitrag anzeigen


    Mir wurde in der Kindheit auch immer gesagt "du scheiss Serbe" (damals noch SCG) oder "du sscheiss Jugo" .

    Das du Serbe bist brauchst du nicht extra betonen...





    Zitat Zitat von Slawe Beitrag anzeigen

    Vielen Jugendlichen ging es so. Man wurde beschimpft, aus einem Land zu kommen, das für Krieg und Elend verantwortlich war. Ich wäre so stolz gäbe es noch Jugoslawien. Würde jemand was dagegen sagen, bekäme er gleich die Faust in die Fresse. Wenn jemand heute scheiss Montenegro sagt, dann kratzt es mich gar nicht weil ich gar nicht stolz drauf bin. Ich bin Jugo und das ist alles was zählt. Leider gibt es das Land nicht mehr, darum werde ich bis zum Ende meines Lebens hoffen, dass ein neues Jugoslawien entsteht und ich endlich NACH HAUSE zurückkehren kann, wo ihr ursprünglich herkomme. Amen!


    Dich hat man nicht beschimpft weil Du Yugo bist sondern weil Du Nicht ganz dicht in der Birne bist....und so etwas fälllt überall negativ auf......auch im Kongo.....

  8. #268

    Registriert seit
    27.04.2012
    Beiträge
    1.304
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Was konnten sie sich damals leisten und heute nicht ?







    und heute haben sie keine Motivation ...kein Essen...Kleider....Kein Urlaub am Meer ?



    Von Nichts kommt nichts.....und wer meint sich Sachen kaufen zu wollen,ohne zu arbeiten sollte sich selbst hinterfragen.....


    Genau...die Kultur vom dumm babbeln...und die Schuld immer bei anderen suchen...






    Genau.....das Leben geniessen...den Staat bescheissen und dann später jammern....wieso habe ich keine Rente......man wer hat dir eigentlich den ganzen Schwachsinn beigebracht ???







    Wir...? ....und jetzt ist die Eu schuld,dass man sie nicht mehr verwöhnt ?:balkangrins:






    Der Wohlstand von damals hast du wohl in deiner Fruchtblase erlebt.....





    Genau...überall in der Welt hat man die Arbeiter aus Jugoslawien respektiert....nur nicht in Jugosalwien....da war es wichtiger sich am Parteitag die Eier zu kraulen und Tito war unser Gott.....




    Nur weil du aus der Gosse kommst heisst es noch lange nicht ,dass die anderen dein Loch teilen......





    Das du Serbe bist brauchst du nicht extra betonen...









    Dich hat man nicht beschimpft weil Du Yugo bist sondern weil Du Nicht ganz dicht in der Birne bist....und so etwas fälllt überall negativ auf......auch im Kongo.....

    danke für diesen herzlichen lacher du schreibst sehr oft gute beiträge aber hier übertriffst du dich wieder mal .....

  9. #269

    Registriert seit
    29.05.2010
    Beiträge
    1.193
    @ Josip Frank

    Bitte erzähle keine Horrormärchen. Dort wo es schön war redest du alles schlecht und dort wo es schlecht läuft, redest du alles gut. Wie kann man nur so auf den Kopf fallen?
    Welches System gefällt dir denn besser? Das von früher oder das von Heute?

    Das von heute siehst du ja selber wo es hinführt: --> Finanzkrise, Wirtschaftskrise... weil sie ganz Europa, den ganzen Kontinent mit all seinen Bürgern, Kulturen und Religionen in einen Topf schmeissen wollen und dann noch eine Wàhrung drüber dann leben wir im Frieden... wir leben im Kurac, alles geht bachab. Das willst du. Hier hast du es. Spätestens 2013-14 gibt es keinen Euro, EU wird im Bürgerkrieg enden.

    Aber Jugoslawien waren alles Slawen auch muslimische Slawen gehören dazu. Jugoslawien war nicht wie heute das EU Reich der Franzosen, Italiener, Briten, Deutsche, Skandinavier und der anderen Slawen. Die haben zu krasse Unterschiede, wir sind doch praktisch gleich. Wenn ich die Unterschiede über Serben, Kroaten, Bosnier etc höre dann muss ich nur noch lachen. Es ist einfach das Ego und der Neonazismus der uns verfeindet hat. Es ist als hätte man die Wut in die aufgeweckt und die kann nicht mehr erloschen werden. Das kann in Deutschland ganz leicht passieren, wenn plötzlich die Bayern anfangen nationalistisch gegen den Rest Deutschlands zu protestieren und unabhängig zu werden. Ich wette das würde einen Bürgerkrieg auslösen.

    Aber auch Deutschland hat sich wieder vereint. ich bin mir sicher Jugoslawien wird das auch machen. Wir können einfach nicht ohne einander eben. Auf gute Freunde und Brüder ist man im Leben angewiesen und die leben nicht auf anderen Kontinenten wie Amerika, Asien, die leben gleich daneben.

    @ Mahangsh

    Was willst du hier eigentlich? Du hast dein Kosovo und dein Albanien. Eine kosovarische Ethnie gibt es sowieso nicht. Es leben nur Albaner dort, also geht bitte in den Albaner Thread, hier ist einfach nicht Platz für dich.

  10. #270

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Slawe Beitrag anzeigen
    Was habt ihr alle mit meinem Alter? Ich bin 21 und? Ich wurde in einer Zeit geboren als es noch Jugoslawien gab, aber die ersten Jugoslawien schon verlassen haben. Ich habs damals nicht begriffen, aber heute kann man ja alles nachlesen und nachforschen wie es früher war und ich bin überzeigt, dass es früher besser war als es heute ist.

    Kroatien hat es heute besser? Du träumst wohl. Manchmal hast du echt Alpträume manchmal Paradiesträume. Etwas stimmt mit dir nicht. Kroatien ging es zu Zeiten Jugoslawiens sehr gut, den Slowenen ging es am besten, weil sie einfach die Reichsten waren mit Banken etc. Jetzt in der EU bekommen sie langsam den Husten.
    Aber Kroatien geht es heute niemals so gut wie früher. Wieso sind sie dann nicht in der EU? Sie hätten längst ins Vierte Reich aufgenommen werden sollen, aber das sind sie nicht, weil es ihnen anscheinend doch nicht so gut geht. Ausserdem gab es weitere Teil nicht nur Kroatien und Slowenien sondern Serbien, Montenegro, Bosnien und Mazedonien. Alle leben heute wie in Afrika. Ich wünschte mir die alten Zeiten könnten zurückkehren, als man von Ljubljana bis nach Skopje ohne Kontrollen, ohne Hass, ohne Papiere frei reisen konnte und man von der Spitze Jugoslawiens am Süden noch geschätzt und respektiert wurde.

    Zivio Drug Tito
    Ja, heute kann man alles nachlesen, nachforschen und feststellen, dass Tito nach heutigen Massstäben vor dem Kriegsverbrechertribunal des ICTY gelandet wäre, wegen Bleiburg. Zudem ist das mit der rückwirkenden Betrachtung immer so eine Sache. Diese ist meistens weniger objektiv, sondern vielmehr geprägt von einer mythologisierung und falschen Glorifizierung. Fragst Du heute einen Opa, dann wird der dir sagen das früher alles besser war ? Wann denn ? Kurz nach dem 2.WK ?

    Genau so ist es auch im Falle Jugoslawiens. Die meistens werden sagen das es besser war, berücksichtigen dabei aber nur bestimmte Sachverhalte. War Jugoslawien deswegen besser, weil es keinen Krieg gab ? Das ist kein Massstab. War es besser wegen einer zweifelhaften Vollbeschäftigung ? Dann ist dieses "Besser" trügerisch, weil es nämlich nicht gut gehen konnte. Es ist üblich das Menschen, je älter sie werden und vor allen Dingen unter dem Eindruck der Kriege, die Dinge glorifizieren.

    Schauen wir uns die Dinge doch mal genauer an ? Wie lange hat es gebraucht bis man ein Telefon in der SFRJ bekam ? Mitunter Jahre. Und wenn, dann konnte es passieren das 3 Haushalte an der gleichen Strippe hingen. Heute hat doch jeder ein Mobiltelefon. Frag sie doch mal danach.

    In Jugoslawien konntest Du Dir ein Auto kaufen. N´Zastava, einen Zastava, oder einen Zastava, vlt. mal einen TAS-Golf. Selbst der letzte Schrott hier ist meist besser als die genannten Autos. Frag hier doch mal jemanden, ob er die alten Zeiten zurückhaben will ?

    Dann wäre da noch die Auswahl. Schau Dir mal einen Supermarkt heute und einen von damals an. Klar, um das zeug zu kaufen braucht man Geld und alle jammern das man es nicht hat.

    Und was konkret vermisst Du mit Deinen 21 Jahren ? Dass Du als 1-jähriger von Ljubljana nach Skopje reisen konntest und Dich nun mit wehmut daran erinnerst ?

    Aber wann hat man denn da unten mal nicht gejammert ?

    Das sind nur ein paar triviale Beispiele. Es gibt Dinge die sicher schlechter geworden sind, vieles andere ist aber eben auch besser. Deshalb ist eine Pauschalisierung völlig fehl am Platz

Ähnliche Themen

  1. WANN KOMMT ENDLICH DIESE VERDAMMTE ZEIT....
    Von Revolut im Forum Rakija
    Antworten: 185
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 20:49
  2. Wann kommt endlich der Traum neues Byzanz zustande
    Von Crane im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 22.02.2008, 18:30