BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Wann kommt Serbien in die EU ?

Teilnehmer
74. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • 2012

    0 0%
  • 2013

    2 2,70%
  • 2014

    4 5,41%
  • 2015

    7 9,46%
  • 2016

    5 6,76%
  • 2017

    1 1,35%
  • 2018

    3 4,05%
  • 2019

    1 1,35%
  • 2020

    4 5,41%
  • 2021

    1 1,35%
  • 2022

    1 1,35%
  • 2023

    4 5,41%
  • noch später

    3 4,05%
  • Sobald es das Kosovo anerkannt hat

    22 29,73%
  • Nie im Leben

    16 21,62%
Seite 7 von 12 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 111

Wann kommt Serbien in die EU ?

Erstellt von Grasdackel, 28.07.2011, 18:22 Uhr · 110 Antworten · 10.638 Aufrufe

  1. #61
    Bendzavid
    Wann kommt die EU zu Serbien? Wann trinken beide Kaffe esse dabei lecker Kuchen usw. wann sagt mir nur wann??????

  2. #62
    Schmetterling*
    Dann, wenn ich Kinder kriege von Spongie

  3. #63
    Mal
    Avatar von Mal

    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    4.023
    Bevor Russland ihre Finger noch ganz in Serbien einsteckt und somit auch in Europa.

  4. #64
    Avatar von Delije

    Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    265
    Ich hoffe nie, die EU wuerde im Glanzzustand schlecht fuer Serbien sein, geschweige den bei ihrem jetztigen Zustand, wo sie auch eigene Probleme haben.

  5. #65
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.303
    Zitat Zitat von Malivis Beitrag anzeigen
    Bevor Russland ihre Finger noch ganz in Serbien einsteckt und somit auch in Europa.
    Auch wenn es niemand so ausspricht, aber das ist neben anderen wahrscheinlich ein auch nicht mal ganz ungewichtiger Grund, warum sich auch die EU durchaus um Serbien quasi bemüht.

  6. #66

    Registriert seit
    18.07.2011
    Beiträge
    291
    hoffentlich nie

    proud slavic serbian

  7. #67
    Mal
    Avatar von Mal

    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    4.023
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Auch wenn es niemand so ausspricht, aber das ist neben anderen wahrscheinlich ein auch nicht mal ganz ungewichtiger Grund, warum sich auch die EU durchaus um Serbien quasi bemüht.
    Eine Anerkennung Kosovos würde den Weg zur EU für Serbien deutlich verkürzen, aber ich meine bevor Russland alles staatliche Serbiens noch komplett privatisiert und alles abkauft, dass die EU Serbien auch ohne Kosovoanerkennung nehmen würde -> siehe Rumänien und Bulgarien: Bevor Russland dort alles abgekauft hätte, hat man die beiden Länder in die EU aufgenommen und somit Russland eine rote Grenze gezogen.

    Fast wie Anfang des 20. Jahrhunderts, als die Mittelmächte Europas Albanien geholfen haben einen Staat zu bilden, Russland somit vom Mittelmeer abzuhalten.

  8. #68
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.303
    Zitat Zitat von Malivis Beitrag anzeigen
    Eine Anerkennung Kosovos würde den Weg zur EU für Serbien deutlich verkürzen, aber ich meine bevor Russland alles staatliche Serbiens noch komplett privatisiert und alles abkauft, das die EU Serbien auch ohne Kosovoanerkennung nehmen würde -> siehe Rumänien und Bulgarien: Bevor Russland dort alles abgekauft hätte, hat man die beiden Länder in die EU aufgenommen und somit Russland eine rote Grenze gezogen.

    Fast wie Anfang des 20. Jahrhunderts, als die Mittelmächte Europas Albanien geholfen haben einen Staat zu bilden, Russland somit vom Mittelmeer abzuhalten.
    Ich sehe Serbien in der EU und denke auch, es wäre das Beste für sie.

    Bei allem anderen bin ich empfindlich. Am liebsten hätte man unser Volk und Land so wie in den 90ern. Am Boden, nichts funktionierend, mit einer Verarmungswelle, wie sie ihresgleichen gesucht hatte und ausblutend, aussterbend. Am liebsten hätte man sibirische und andere Bodenschätze unter seiner Kontrolle, aber wehe der pöse Russe kommt und will im Westen investieren und klar, auch Geschäfte machen. Na ja, die gewollte Dämonisierungspropaganda in den Medien, ob Deutsch oder Englisch etwa leistet schon seinen Teil.

    Na ja, auch egal.

  9. #69
    Esseker
    Zitat Zitat von EastsideArbnor Beitrag anzeigen
    Suedafrika besitzt das groesste vorkommen an diamanten auf dieser Welt ....nur muss man wissen wie man diesen reichtum nutzen kann

    Albanien war vor dem ende der kommunistischen Diktatur und dem Einzug der Anarchie ein sich komplett selbstversorgender Industriestaaten

    Ich glaube Google kann dich da aufklaeren
    Albanien war im Laufe seiner Geschichte immer ein Teil von verschiedenen Reichen bzw. wenn sie ein Staat waren, waren sie nur ein Autonomiegebiet eines größeren Staates (Stichwort: Griechenland, Italien?)

    Und du meinst wohl die Zeit Ende 70er bis zu den 90ern oder? Hier ein netter Artikel dafür:

    Als Folge der chinesischen Reformen nach Maos Tod (1976) brach Albanien im Jahr 1978 auch die Beziehungen zu China ab. Die ideologische Ausrichtung der Kommunisten auf Autarkie und den besonderen Weg des albanischen Sozialismus bekam schließlich paranoide Züge, als Hoxha zur Verteidigung Albaniens vor einer Invasion im ganzen Land nach dem Konzept des "Volkskrieges" ca. 600.000 Bunker bauen ließ. Extra dafür wurde die Betonindustrie angekurbelt und teurer Spezialstahl importiert. Albanien war 1975 das einzige europäische Land, das nicht an der KSZE teilnahm und die Schlussakte von Helsinki nicht unterzeichnete.


    Bunker bei Fier in Mittelalbanien
    Vielmehr ging der Terror der kommunistischen Diktatur gegen die eigene Bevölkerung mit unverminderter Härte weiter. Eine weit verbreitete Form der Unterdrückung waren die Internierungsdörfer. Diese wurden in abgelegenen und von der Natur wenig begünstigten Gegenden (die Sümpfe der Küstenebene, Hochgebirgstäler) angelegt. In einer Art von Sippenhaft wurden dorthin Familien von Personen deportiert, die sich angeblicher politischer Vergehen schuldig gemacht hatten.

    981 starb der albanische Ministerpräsident Mehmet Shehu unter mysteriösen Umständen. Der Tod des langjährigen politischen Weggefährten Enver Hoxhas wurde offiziell als Selbstmord ausgegeben. Wahrscheinlich wurde Shehu aber im Auftrag Hoxhas beseitigt. Nach seinem Tod wurde Ramiz Alia Ministerpräsident und als Nachfolger des Diktators aufgebaut.
    Nachdem Enver Hoxha 1985 gestorben war, setzte Alia die bisherige Politik im Großen und Ganzen fort. Allerdings bemühte er sich – nicht zuletzt wegen der desolaten Wirtschaftslage – um die Wiederaufnahme oder die Vertiefung diplomatischer Beziehungen zu verschiedenen westlichen und östlichen Staaten. Im Oktober 1986 unterzeichnete die albanische Regierung ein Handelsabkommen mit Jugoslawien. 1987 wurde der Kriegszustand mit Griechenland formal beendet und auch die Bundesrepublik Deutschland richtete in dieser Zeit auf Initiative von Franz Josef Strauß eine Botschaft in Tirana ein.

  10. #70

    Registriert seit
    16.01.2011
    Beiträge
    3.725
    Zitat Zitat von Cherrie* Beitrag anzeigen
    Dann, wenn ich Kinder kriege von Spongie
    Was hat Spongie mit Serbien zu tun

    Naja sie kommen rein, haben bessere Chancen als Türkistan
    Viel Spaß

Seite 7 von 12 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wann kommt endlich das neue Jugoslawien?
    Von Slawe im Forum Politik
    Antworten: 297
    Letzter Beitrag: 02.04.2013, 17:06
  2. Wann kommt Serbien in die EU ?
    Von Grasdackel im Forum Rakija
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.07.2011, 18:49
  3. Wann kommt der Motion Controller für die PS3 raus?
    Von Krešimir im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.02.2010, 15:23
  4. Serbien Stadiens - Wann kommt eine EM?
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Sport
    Antworten: 125
    Letzter Beitrag: 26.10.2009, 20:35
  5. Wann kommt die Abschaffung der Wehrpflicht in Serbien?
    Von Rade im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 08.04.2009, 16:56