BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41

Kommunisten glorifizieren noch immer Milosevic

Erstellt von Livnjak1978, 11.03.2011, 12:44 Uhr · 40 Antworten · 1.959 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    894

    Kommunisten glorifizieren noch immer Milosevic

    tja , liebe muslimische forumsjünger . ihr solltet mal eure loyalität zur westlichen antifa überdenken

    11.03.2011: »Milosevic brachte seine Ankläger auf die Anklagebank« (Tageszeitung junge Welt)

  2. #2

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    aha, und was "glorifizieren" diese pööösen roten schweine denn genau?

  3. #3
    ökörtilos
    Ich mag ihn nur weil in seiner Ära Serbien isoliert war und dadurch weniger Flugzeuge über meinem Dorf in Ungarn herflogen.

  4. #4

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Wo bitte wird Milosevic "glorifiziert"?

    Nur weil gesagt wird, dass der Westen seine Finger im Jugoslawienkrieg hatte und Milosevic der Sündenbock dafür war?

  5. #5

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    894
    Obwohl es sich um einen dreiseitigen Bürgerkrieg handelte, sind ca. 80 Prozent aller Angeklagten Serben, darunter viele Spitzenpolitiker und hochrangige Militärs
    ich weiß nicht ob das die rote dirne mitbekomen hat, aber in novi sad, beograd , nis wurde irgendwie wenig gemordet und vergewaltigt, eher in vukovar, sarjewo usw

    Der kroatische General Ante Gotovina ist zwar als Verantwortlicher für die »ethnische Säuberung« der Krajina von Hunderttausenden Serben berühmt-berüchtigt, aber kein führender Militär
    genau... serben haben auch ds gebiet, dass gotovina " ethnisch gesäubert " hatte , was sich nebenbei innerhalb kroatiens befand , auch nicht vorher kroatienfrei gemacht.. und zadar , sibenik ect wurde auch niemals aus dem gebiet attackiert

    Das Bild von Serbien als Aggressor durfte nicht ins Wanken geraten.
    in welchem staat hat es keine agressionen/kampfhandlungen seitens anderer suedslawen gegeben ?

    a) kroatien
    b ) slowenien
    c ) serbien
    d ) bosnien

    ach ja der rfest ist natuerlich das übliche linke geschwätz,, böse albaner, wurden natuerlich niemals vertrieben. die ganzen flüchtlingslager von albanern in mazedonien zb waren bestimmt alles gekaufte cia agenten

  6. #6
    Avatar von Boschwa

    Registriert seit
    17.09.2010
    Beiträge
    908
    Natürlich hatte das Ausland seine Finger im Spiel. Hätten die gewollt das Jugoslawien Jugoslawien oder wenigstens Frieden herrscht, hätten die viel früher eingegriffen.

    Auch die Angriffe auf Serbien 1999 fanden ohne UN-Mandat statt ? Hat dieser Rat überhaupt einen Wert? 1999 und 2003 einfach übergangen toll.

    Ich habe auch in anderen Medien gelesen das Nato Beobachter im Kosovo, die Situation als nicht bedrohlich bewerteten.

    Ich erinnere daran, das Russland und Serbien ein enges Verhältnis verbindet. Usa und Russland hatten den kalten Krieg. Wen will man wohl aus dem Weg schaffen

    Karadzic wahr ein viel größerer Verbrecher als Milosevic. Das beide sie nicht mehr alle hatten sollte eigentlich jedem klar sein. Aber Macht und Geld blenden Menschen. Vielleicht dachten sie sie tuen das Richtige..

    In Krajina hat die serbische Bevölkerung die Abspaltung gefordert, wenn auch unter nationalistischen Kräften und nicht demokratischen. Die Vertreibung von über 100.000 Serben bei der Operation "Oluja" ist aber auch nicht schön zu reden. Vergeltungsschläge der kroatischen Armee waren klar. Wurde dafür überhaupt jemand vor Kriegsverbrechertribunal geführt ?

    Ich erinnere an die Aktivitäten der CIA in Afghanistan, wo sie in den Drogenhandel eingreift und ihre Profite daraus zieht und an den Putsch in Bolivien irgendwann um 2007, wo man einen Proamerikanischen Präsidenten etablierte.

    Nunja, die Verbrechen der Serben kann ich aber trotzdem nicht schönreden und will ich auch nicht

  7. #7
    Gast829627
    Zitat Zitat von Boschwa Beitrag anzeigen
    Natürlich hatte das Ausland seine Finger im Spiel. Hätten die gewollt das Jugoslawien Jugoslawien oder wenigstens Frieden herrscht, hätten die viel früher eingegriffen.

    Auch die Angriffe auf Serbien 1999 fanden ohne UN-Mandat statt ? Hat dieser Rat überhaupt einen Wert? 1999 und 2003 einfach übergangen toll.

    Ich habe auch in anderen Medien gelesen das Nato Beobachter im Kosovo, die Situation als nicht bedrohlich bewerteten.

    Ich erinnere daran, das Russland und Serbien ein enges Verhältnis verbindet. Usa und Russland hatten den kalten Krieg. Wen will man wohl aus dem Weg schaffen

    Karadzic wahr ein viel größerer Verbrecher als Milosevic. Das beide sie nicht mehr alle hatten sollte eigentlich jedem klar sein. Aber Macht und Geld blenden Menschen. Vielleicht dachten sie sie tuen das Richtige..

    In Krajina hat die serbische Bevölkerung die Abspaltung gefordert, wenn auch unter nationalistischen Kräften und nicht demokratischen. Die Vertreibung von über 100.000 Serben bei der Operation "Oluja" ist aber auch nicht schön zu reden. Vergeltungsschläge der kroatischen Armee waren klar. Wurde dafür überhaupt jemand vor Kriegsverbrechertribunal geführt ?

    Ich erinnere an die Aktivitäten der CIA in Afghanistan, wo sie in den Drogenhandel eingreift und ihre Profite daraus zieht und an den Putsch in Bolivien irgendwann um 2007, wo man einen Proamerikanischen Präsidenten etablierte.

    Nunja, die Verbrechen der Serben kann ich aber trotzdem nicht schönreden und will ich auch nicht


    es wurden über 200 000 serben vertrieben !!

    und schönreden tust du nur die vebrecher der muslims und kroaten!

  8. #8

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    894
    es wurden keine serben aus der LIKA vertrieben. die sind vor den kämpfen geflohen. in knin zb waren doch keine serben mehr als unsere armee eintraf. die flohen wegen der angriffe , bzw sahen , dass es keine republik kraijna geben wird bzw das man schon in kroatien leben muss und das wollten die nicht.

  9. #9
    TurkishRevenger
    Kommunisten halt

  10. #10
    Yunan
    Verstehe ich beim besten Willen nicht. Milosevic hatte so wenig mit Kommunismus gemeinsam wie Hitler Jude war.

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Immer noch Hammeldiebe?
    Von ooops im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.04.2010, 16:11
  2. Simunic will immer noch weg
    Von Krešimir im Forum Sport
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 04:23
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.02.2009, 13:54
  4. Immer noch nicht ...
    Von Pixi im Forum Politik
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 01.06.2007, 17:48