BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 11 ErsteErste ... 567891011 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 106

Die Konflikte der Zukunft

Erstellt von Fitnesstrainer NRW, 17.10.2010, 18:51 Uhr · 105 Antworten · 4.227 Aufrufe

  1. #81
    Magic
    Mann,mann heutzutage darf jeder seinen geistigen Müll in die Welt schreiben dank Internet.
    BiH soll man zentraljugoslawische Republik nennen um denen die kein Jugoslawien wollten und es zerstörten entgegenzukommen und damit die sich besser fühlen?
    Was kommt als nächstes für ne idee,die schwarzen Amerikas alle in einen Bundesstaat stecken und ihn New Ku Klux nennen um den schwarzen entgegen zu kommen? de popi jos koju sinko

  2. #82

    Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    2.194
    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    Mann,mann heutzutage darf jeder seinen geistigen Müll in die Welt schreiben dank Internet.
    BiH soll man zentraljugoslawische Republik nennen um denen die kein Jugoslawien wollten und es zerstörten entgegenzukommen und damit die sich besser fühlen?
    Was kommt als nächstes für ne idee,die schwarzen Amerikas alle in einen Bundesstaat stecken und ihn New Ku Klux nennen um den schwarzen entgegen zu kommen? de popi jos koju sinko
    ey das mit den schwarzen ist aber schon scheiße die sind auf einem kontinet unfreiwillig und werden dort diskriminiert und benachteiligt


    man kann nichts machen das liegt in der natur des menschen gegen fremde zu sein

  3. #83
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Natürlich löst eine Namensänderung nicht einfach alle Probleme
    Keine Sorge so naiv bin ich nicht.
    Meine Kritiker sollten den gesamten Eingangstext lesen und dann den entsprechenden Kontext sehen: Damit sich ALLE in den STAAT in dem sie leben INTEGRIEREN müssen sich alle mit dem Staat auch IDENTIFIZIEREN und das fängt beim STAATSNAMEN an.
    Es ist eine Anfang, es geht darum alle betreffenden Kulturvölker zu einem funktionierenden Gesamtorganismus zu verbinden, ohne das dabei ein Kulturvolk seine Identität aufgeben muß. Schaut euch KANADA an, der Begriff MULTIKULTURELL stammst übrigens aus Kanada. Und jetzt stellt euch mal vor Kanada hätte sich Neu-England nach der größten Ethnie benannt, ein Konflikt mit den Franko-Kanadiern wäre vorprogrammiert, und auch die vielen Einwanderer hätten sicher ein Problem sich mit dem Staat zu identifizieren, was Ursache für viele andere Probleme ist.

  4. #84
    Magic
    Zitat Zitat von Chicco Beitrag anzeigen
    ey das mit den schwarzen ist aber schon scheiße die sind auf einem kontinet unfreiwillig und werden dort diskriminiert und benachteiligt


    man kann nichts machen das liegt in der natur des menschen gegen fremde zu sein
    Klar war das grausam,schau Dir mal die Serie Roots an.In dieser Serie wurde es am besten gezeigt,sogar nach wahren begebenheiten.
    Aber bei denen ist es dennoch deutlich besser geworden,heute haben es die "Weißen"immer schwerer in den USA.Aber die Finanzielle und Politische Macht ist noch klar in der Hand der Weißen,wird wohl auch so bleiben

  5. #85
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.007
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    Natürlich löst eine Namensänderung nicht einfach alle Probleme
    Keine Sorge so naiv bin ich nicht.
    Meine Kritiker sollten den gesamten Eingangstext lesen und dann den entsprechenden Kontext sehen: Damit sich ALLE in den STAAT in dem sie leben INTEGRIEREN müssen sich alle mit dem Staat auch IDENTIFIZIEREN und das fängt beim STAATSNAMEN an.
    Es ist eine Anfang, es geht darum alle betreffenden Kulturvölker zu einem funktionierenden Gesamtorganismus zu verbinden, ohne das dabei ein Kulturvolk seine Identität aufgeben muß. Schaut euch KANADA an, der Begriff MULTIKULTURELL stammst übrigens aus Kanada. Und jetzt stellt euch mal vor Kanada hätte sich Neu-England nach der größten Ethnie benannt, ein Konflikt mit den Franko-Kanadiern wäre vorprogrammiert, und auch die vielen Einwanderer hätten sicher ein Problem sich mit dem Staat zu identifizieren, was Ursache für viele andere Probleme ist.
    Wieso verdammt nochmal soll Bosnien seinen "als Staat" 1000 Jährigen Namen ändern damit es denen passt die schon einen eigenen Naionalstaat haben mit dem ihren entsprechenden Namen.

    Jugoslawien mit dem namen Bosnien zu vergleichen ist Geschichtlich sowie vom Menschlichen einfach nur dumm, wie Magic es schrieb:

    BiH soll man zentraljugoslawische Republik nennen um denen die kein Jugoslawien wollten und es zerstörten entgegenzukommen und damit die sich besser fühlen?

  6. #86

    Registriert seit
    02.05.2009
    Beiträge
    1.898
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Wieso verdammt nochmal soll Bosnien seinen "als Staat" 1000 Jährigen Namen ändern damit es denen passt die schon einen eigenen Naionalstaat haben mit dem ihren entsprechenden Namen.

    Jugoslawien mit dem namen Bosnien zu vergleichen ist Geschichtlich sowie vom Menschlichen einfach nur dumm, wie Magic es schrieb:

    BiH soll man zentraljugoslawische Republik nennen um denen die kein Jugoslawien wollten und es zerstörten entgegenzukommen und damit die sich besser fühlen?
    warum regst du dich auf... es gibt keinen geschichtlich seriösen beweis das die bosnischen muslime auch "bosnier" sind sowie es auch kein richtiges bosnisches volk gibt aber darüber villeicht ein anderes mal. und bevor ich ne verwarnung kassiere mir ist schon klar das die bosnischen muslime die heutigen BOSNIER SIND : ) also lieb sein und falls ihr nach quellen sucht googelt mal bitte "bogumilen".

  7. #87
    Magic
    Zitat Zitat von Stefan RS Beitrag anzeigen
    warum regst du dich auf... es gibt keinen geschichtlich seriösen beweis das die bosnischen muslime auch "bosnier" sind sowie es auch kein richtiges bosnisches volk gibt aber darüber villeicht ein anderes mal. und bevor ich ne verwarnung kassiere mir ist schon klar das die bosnischen muslime die heutigen BOSNIER SIND : ) also lieb sein und falls ihr nach quellen sucht googelt mal bitte "bogumilen".
    Ein 16jähriger der Angst vor 14jährigen Schülern hat berichtet aus dem Fundus seines Wissens und erklärt uns die Geschichte und welche Völker es gibt und welche nicht,jebote Muppet Show ist ja nichts dagegen

  8. #88
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    @Dzeko
    Wer hat denn deiner Meinung nach Jugoslawien zerstört? Diejenigen die diesen Staat dominieren wollten, oder diejenigen die kein Interesse daran hatten sich dominieren zu lassen und sich mit Jugoslawien nicht mehr indentifizieren konnten und daher nach Unabhängigkeit gestrebt haben?
    Ich denke Du meinst diejenigen die dominieren wollten, und in der gleichen Position sehen bos. Serben und bos. Kroaten heute die bos. Muslime in BiH.
    Der Vorschlag war übrigens Zentraljugoslawien BiH, also wäre der Name Bosniens auch weiterhin enthalten. Mir geht es darum einen Konsens zu finden. Eine Identifikationsbasis für alle, denn bos. Serben und bos. Kroaten haben den gleichen Anspruch auf BiH wie die bos. Muslime. Un der 1000 Jahre alte Name Bosniens von dem sprichst stammt von jemandem der noch gegen die Muslime gekämpft hat, dennoch habt ihr selbstverständlich gleiches Recht, aber keine Monopol-Stellung.
    Wenn eine Namensänderung oder ein Namenszusatz BiHs auf die katholiken und orthodoxen integrativ wirken würde, wäre das auch im Interesse der Muslime.
    Mir geht es nicht darum jemanden zu übervorteilen sondern um einen Konsens für Stabilität und natürlich brauch man dafür die Zustimmung aller 3 Kulturvölker des Staates.

  9. #89
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.007
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    @Dzeko
    Wer hat denn deiner Meinung nach Jugoslawien zerstört? Diejenigen die diesen Staat dominieren wollten, oder diejenigen die kein Interesse daran hatten sich dominieren zu lassen und sich mit Jugoslawien nicht mehr indentifizieren konnten und daher nach Unabhängigkeit gestrebt haben?
    Ich denke Du meinst diejenigen die dominieren wollten, und in der gleichen Position sehen bos. Serben und bos. Kroaten heute die bos. Muslime in BiH.
    Der Vorschlag war übrigens Zentraljugoslawien BiH, also wäre der Name Bosniens auch weiterhin enthalten. Mir geht es darum einen Konsens zu finden. Eine Identifikationsbasis für alle, denn bos. Serben und bos. Kroaten haben den gleichen Anspruch auf BiH wie die bos. Muslime. Und der 1000 Jahre alte Name Bosniens von dem sprichst stammt von jemandem der noch gegen die Muslime gekämpft hat, dennoch habt ihr selbstverständlich gleiches Recht, aber keine Monopol-Stellung.
    Wenn eine Namensänderung oder ein Namenszusatz BiHs auf die katholiken und orthodoxen integrativ wirken würde, wäre das auch im Interesse der Muslime.
    Mir geht es nicht darum jemanden zu übervorteilen sondern um einen Konsens für Stabilität und natürlich brauch man dafür die Zustimmung aller 3 Kulturvölker des Staates.
    Ach wie hiess den der Herrscher der den Namen Bosnien einführte und wann kämpfte dieser gegen Muslime, dieser erste Herrscher von Bosnien kämpfte gegen fanatische Christen aus Ungarn und Kroatien und auf der anderen Seite gegen Byzanz Serben.

    Du solltest mal auch mehr über die Zeit vor König Tvrtko lernen bevor du klugscheissern tust.

  10. #90
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Du hast Recht, ich habe mich fälschlich auf Tvrtko fixiert und Ban Kulin und Co aussen vor gelassen. Daher nehme ich den Teil mit dem "Namensgeber zurück".
    Das Tvrtko sowohl verwandtschaftliche Beziehungen zum serbischen Nemanjiden Haus wie zum kroatischen Hochadel hatte dürfte dir ja wohl bekannt sein. Und das orthodoxe und katholiken neben den Bogumilen in Bosnien lebten auch, ebenso das sich die Muslime nicht ausschließlich aus den Bogumilen konvertierten.
    Keine Volksgruppe in BiH hat heute einen Monopol-Anspruch auf den Namen oder das Land, alle sind GLEICHBERECHTIGT und wenn, ich sage es nochmal, eine Namensänderung oder ein Namenszusatz integrativ wirkt ist das im Intresse aller und ich wollte die Muslime bei einer Konsenslösung bestimmt nicht übergehen. Also entschärf mal deine Rhetorik mir gegenüber und spar sie dir für echte Feinde.

Seite 9 von 11 ErsteErste ... 567891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Innerstaatliche Konflikte
    Von Cyprus im Forum Politik
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 18.01.2011, 14:55
  2. Serbien schürt Konflikte
    Von skenderbegi im Forum Politik
    Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 30.03.2008, 06:59
  3. Arktis Rohstoff konflikte.
    Von Perun im Forum Wirtschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.03.2008, 17:04
  4. Wie die UN, NATO, EU, USA neue Konflikte inzeniert
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.11.2004, 10:17
  5. Identitätspolitik und -konflikte in Albanien
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.11.2004, 14:14