BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 42

Konstitutionelle Monarchie: Die Vorteile gegenüber der Demokratie

Erstellt von Viva_La_Pita, 01.01.2012, 16:14 Uhr · 41 Antworten · 12.095 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    03.04.2007
    Beiträge
    924
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Ja, auf die Hurensöhne von Karadjordjevic kann man auch richtig stolz sein



    Hurensohndynastie.
    wie kan man so was nur feiern, dir ist klar das Ustascha hinter dem Mord stecken ?. Die Idee des Vielvölkerstaats, war seine.

    Ihr Kommunisten habt einen ganz schönen großen drang dazu euch über den Tod von unschuldigen zu freuen.

    Lang lebe der König, auch nach 35 Jahre Roter Herrschaft lebt der Monarchismus weiter im Serbischen Volk.

  2. #12
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.010
    Zitat Zitat von Viva_La_Pita Beitrag anzeigen
    . Die Idee des Vielvölkerstaats, war seine.

    .

    du meinst wohl....alle Serben unter einem Dach, aber in die Suppe ist .......worden

  3. #13
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von Viva_La_Pita Beitrag anzeigen
    wie kan man so was nur feiern, dir ist klar das Ustascha hinter dem Mord stecken ?. Die Idee des Vielvölkerstaats, war seine.

    Ihr Kommunisten habt einen ganz schönen großen drang dazu euch über den Tod von unschuldigen zu freuen.

    Lang lebe der König, auch nach 35 Jahre Roter Herrschaft lebt der Monarchismus weiter im Serbischen Volk.
    Die Ustasha war ein Result aus der Politik der Hurensohndynastie.
    Vielvölkerstaat?
    Grossserbien.

    Ich würde gleich morgen ne Party geben würde man den letzten dieser Hurensöhne erschiessen.

  4. #14

    Registriert seit
    03.04.2007
    Beiträge
    924
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    klar...gibt immer noch ein paar Touris, die ihn sehen wollen......

    Serbien zahlt König Geld - damit er für die Touristen in seiner Villa posiert
    Er ist in England geboren ohne Vermögen, das haben sich ja die Kommunisten unter den Nagel gerissen. Er hat Elite-unis besucht und war General in der Königlichen Armee der Queen. Die Queen ist seine Patentante, seine Söhne besuchen ebenfalls Elite-unis. Der Bericht wurde anscheinend von einem ziemlich verbitterten Sozi geschrieben.

  5. #15

    Registriert seit
    03.04.2007
    Beiträge
    924
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Die Ustasha war ein Result aus der Politik der Hurensohndynastie.
    Vielvölkerstaat?
    Grossserbien.

    Ich würde gleich morgen ne Party geben würde man den letzten dieser Hurensöhne erschiessen.
    Klar, darum hat die Kroatische Bauernpartei um eine Königreich der Serben Kroaten und Slowenen gebettelt. Ustasa wollen ein Großkroatien, und das schon seit der Katholisierung des Balkans.

    War ja klar das Rote Sch**** wie du Faschos unterstützt.

  6. #16
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Viva_La_Pita Beitrag anzeigen
    Konstitutionelle Monarchie: Die Vorteile gegenüber der Demokratie


    Junge, Junge... Dieser Thread ist sogar für Balkanforumverhältnisse ein geistiger Tiefpunkt...

    Monarchie und Demokratie stellen keinen Widerspruch dar (wie etwa Monarchie und Republik es tun).
    Jede Menge europäischer Staaten (z.B. Schweden, Dänemark, Niederlande, Spanien...) sind Monarchien mit demokratischer Verfassung.

  7. #17

    Registriert seit
    15.12.2010
    Beiträge
    3.930
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Die Ustasha war ein Result aus der Politik der Hurensohndynastie.
    Vielvölkerstaat?
    Grossserbien.

    Ich würde gleich morgen ne Party geben würde man den letzten dieser Hurensöhne erschiessen.
    Verbringst deinen Geburtstag im BF?

  8. #18
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Als ich den Threadtitel gelesen habe, dachte ich mir sofort das er von Viva la pita ist

    Das eine Monarchie wie auch eine Diktatur diverse Vorteile gegenüber einer Demokratie hat ist nicht von der Hand zu weisen. Das betrifft vor allem Enscheidungsprozesse. Als Beispiel kann man ein Schiff der Marine nehmen, wo es eben auch nur einen Kapitän geben kann. Mann stelle sich vor, es würde über jede Enscheidung an Bord erst abgestimmt werden müssen, das würde nicht funktionieren. Aber was ist wenn sich ein Kapitän seine Kompetenzen überschreitet oder sich wie ein Riesenarschloch aufführt und die Mannschaft oder Teile davon schikaniert ? Der Kapitän verliert durch eine solches Fehlverhalten wohlmöglich sein Kommando, aber bei einem Monarchen als Staatsoberhaupt würde sich das schon wesentlich schwieriger gestalten.

    Mann muß sich den wesentlichen Vorteil der Demokratie gegenüber der Monarchie vor Augen führen: Die Regierung ist abwählbar ! Sie muß somit um ihre Macht zu erhalten im Interesse der Wählerschaft handeln.

    Zugegeben, das Problem des Lobbyismus, welches vor allem in repräsentativen Demokratien dazu führt das diverse Großkonzerne ihre Interessen durchsetzen, wird regelmäßig vollzogen. Um dies zu unterbinden muß eine gesetzliche Grundlage erfolgen, nach der Land- und Bundestagsabgeordnete Zeit ihres Lebens (also auch nach ihrem Ausscheiden aus der Politik), keiner anderen Tätigkeit nach gehen dürfen. Es kann nicht sein das ein SPD, oder CDU-Politiker gleichzeitig die Interessen von RWE & Co vertritt. Der letzte Abschnitt nur nebenbei um meinen Beitrag abzurunden.

    Was die ideale Staatsform betrifft, so habe ich mal eine Interessante philosophische Unterhaltung zwischen Prof. Harald Lesch und seinem guten Freund dem kath. Pfarrer Thomas Schwarz gesehen, bei der eingehend die jeweiligen Vor- und Nachteile unterschiedlicher Staatsformen besprochen wurden. Das Ergebniss war "ungefähr", das es die Ideale Staatsform vielleicht gar nicht gibt.


    P.S. Allen ein frohes neues Jahr

  9. #19
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von Viva_La_Pita Beitrag anzeigen
    Klar, darum hat die Kroatische Bauernpartei um eine Königreich der Serben Kroaten und Slowenen gebettelt. Ustasa wollen ein Großkroatien, und das schon seit der Katholisierung des Balkans.

    War ja klar das Rote Sch**** wie du Faschos unterstützt.
    Würde ich Faschos unterstürzen würde ich so wie du dem "König" den Arsch lecken.

    Katholisierung des Balkans? Wann war das? Etwa nach dem der heilige Karidjordje und seine orthodoxe Sektenkriche den Balkan orthodoxiert haben?

  10. #20
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Viva_La_Pita Beitrag anzeigen
    Klar, darum hat die Kroatische Bauernpartei um eine Königreich der Serben Kroaten und Slowenen gebettelt. Ustasa wollen ein Großkroatien, und das schon seit der Katholisierung des Balkans.

    War ja klar das Rote Sch**** wie du Faschos unterstützt.


    Kann jemand diesen Trottel bitte schnellstens aus dem Verkehr ziehen, bevor er hier noch mehr Schande über sich und alle, die man mit ihm in Verbindung bringen könnte, bringt?

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Vorteile hat der Alkohol?
    Von Kelebek im Forum Essen und Trinken
    Antworten: 230
    Letzter Beitrag: 08.08.2017, 18:14
  2. Die Vorteile der Nüchternheit
    Von allesineinem im Forum Rakija
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 06.11.2010, 00:16
  3. YU-Union: Politische Vorteile
    Von Zurich im Forum Politik
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 14.11.2009, 11:28
  4. Eure Vorteile - was kriegt ihr billiger?
    Von Kelebek im Forum Rakija
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 21.10.2009, 08:42
  5. Monarchie
    Von Perun im Forum Politik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.04.2007, 16:51