BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 42

Konstitutionelle Monarchie: Die Vorteile gegenüber der Demokratie

Erstellt von Viva_La_Pita, 01.01.2012, 16:14 Uhr · 41 Antworten · 12.074 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    15.12.2010
    Beiträge
    3.930
    Zitat Zitat von Royal Flush Beitrag anzeigen
    Ustascha oder Cetnik... Dreck bleibt Dreck. Da kannst Du dir das Cetniktum noch schöner fantasieren.
    Das kann nur von einem Kroaten kommen, der unbedingt einen Vergleich für die Hurensöhne von Ustaschas braucht............Du kannst deutsche Nazis mit Ujos vergleichen.......aber ich glaube selbst die Deutschen hatten keine Kinder KZ..........

  2. #32
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Viva_La_Pita Beitrag anzeigen
    Ich bin doch gegen Demokratie junge, in einer Demokratie Wählt die Mehrheit eine Minderheit (Politiker), die dann für 4 Jahre über die Gesamtheit herrscht, und diese Minderheit die Herrscht kann sich Verschulden, Kriege führen und Gesetze erlassen wie sie es wünscht. Findest du das Freiheitlich?
    Was du beschreibst, ist eine repräsentative Demokratie, also ein parlamentarisches System. Das ist allerdings keine Frage von Monarchie oder nicht Monarchie, denn es gibt nun mal jede Menge Staaten, die Monarchien sind, aber gleichzeitig repräsentative Demokratien sind.

    Außerdem, wenn du ein Problem mit repräsentativer Demokratie hast, gibt es andere Alternativen als irgendwelche vermeintlich überparteilichen monarchischen Systeme, z.B. Formen direkter Demokratie mit mehr plebiszitären Elementen oder ein Rätesystem, in dem gewählte Repräsentanten nicht selbständig entscheiden können, sondern den Willen der Menschen, die sie gewählt haben, ausführen müssen.

  3. #33
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von PravoslavacRS Beitrag anzeigen
    Das kann nur von einem Kroaten kommen, der unbedingt einen Vergleich für die Hurensöhne von Ustaschas braucht............Du kannst deutsche Nazis mit Ujos vergleichen.......aber ich glaube selbst die Deutschen hatten keine Kinder KZ..........
    Bist du nicht mehr ganz dicht?

  4. #34
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Zitat Zitat von Schiptar Beitrag anzeigen
    Moment mal, das Grundproblem dieses Threads ist, dass ihr einen Gegensatz zwischen Monarchie und Demokratie seht, und den sehe ich ganz einfach nicht.

    Der Thread handelt von den Vorteilen der kostitutionellen Monarchie gegenüber der Demokratie. Mit dem Begriff Monarchie, habe ich in meinen Beiträgen entprechend auch diese gmeint. In den von dir aufgeführten Beipielen, welche alle parlamentarische Demokratien sind, hat der Monarch keine Regierungsfunktion, sondern nur represäntative Aufgaben.

    Ohne dies zu wissen oder, falls du es weisst, zu berücksichtigen, zitierst du provokativer Weise meinen Beitrag mit "Faceplam", obwohl dieser inhaltlich korrekt ist.

    Nur damit es keine weiteren Missverständnisse gibt, ich bin sowieso für die Demokratie.

  5. #35
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.459
    Zitat Zitat von PravoslavacRS Beitrag anzeigen
    Das kann nur von einem Kroaten kommen, der unbedingt einen Vergleich für die Hurensöhne von Ustaschas braucht............Du kannst deutsche Nazis mit Ujos vergleichen.......aber ich glaube selbst die Deutschen hatten keine Kinder KZ..........


    komm, gehe lieber in andere threads, das hier ist definitiv nichts für dich

  6. #36
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    Der Thread handelt von den Vorteilen der kostitutionellen Monarchie gegenüber der Demokratie. Mit dem Begriff Monarchie, habe ich in meinen Beiträgen entprechend auch diese gmeint.
    Das ist allerdings sehr unsauber formuliert.

    Du hast beispielsweise geschrieben: "Das eine Monarchie wie auch eine Diktatur diverse Vorteile gegenüber einer Demokratie hat ist nicht von der Hand zu weisen. Das betrifft vor allem Enscheidungsprozesse."

    Damit sagst du, dass Demokratie und Monarchie einander ausschließen, genau so wie Demokratie und Diktatur einander auschließen.

  7. #37

    Registriert seit
    03.04.2007
    Beiträge
    924
    Zitat Zitat von Schiptar Beitrag anzeigen
    Was du beschreibst, ist eine repräsentative Demokratie, also ein parlamentarisches System. Das ist allerdings keine Frage von Monarchie oder nicht Monarchie, denn es gibt nun mal jede Menge Staaten, die Monarchien sind, aber gleichzeitig repräsentative Demokratien sind.

    Außerdem, wenn du ein Problem mit repräsentativer Demokratie hast, gibt es andere Alternativen als irgendwelche vermeintlich überparteilichen monarchischen Systeme, z.B. Formen direkter Demokratie mit mehr plebiszitären Elementen oder ein Rätesystem, in dem gewählte Repräsentanten nicht selbständig entscheiden können, sondern den Willen der Menschen, die sie gewählt haben, ausführen müssen.

    Das ist alles das Selbe, überall herrscht das Mehrheits Prinzip und kein Ethisches Prinzip.


    In jeder form der Demokratie ist Korruption gefördert, bei uns auf dem Balkan an jeder ecke, hier im Westen läuft das auf Lobbyebene.


    Das Volk gibt es eigentlich gar nicht, das ist genau so wie der Terminus Wald, es gibt keinen Wald nur Bäume. Diese Überbegriffe sind irreführend. Es gibt in einem Land nur Individuen.
    Wenn du sagst das Volk herrscht oder das Volk entscheidet, dann sagst du eigentlich die Mehrheit entscheidet. Die Mehrheit kann aber blöd und böse sein.


    Ein weiterer Grund warum ich für die Monarchie bin, ist die kulturelle und Nationale Komponente.



    Nochmal, schweden und co. sind nur Repräsentative Monarchien, die Macht liegt bei der Regierung und bei den Politikern.

  8. #38
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.946
    ...ah mensch.....da bin ich mal 2 tage in bratislava sehe bei der rückfahrt das viva la plata aktiv wurde.....der königstreue ....und ihr sperrt ihn gleich :-(.....

  9. #39
    Esseker
    Man sieht ja, wie das so in England klappt diese konstitiunelle Monarchie...

  10. #40
    Esseker
    Zitat Zitat von PravoslavacRS Beitrag anzeigen
    Das kann nur von einem Kroaten kommen, der unbedingt einen Vergleich für die Hurensöhne von Ustaschas braucht............Du kannst deutsche Nazis mit Ujos vergleichen.......aber ich glaube selbst die Deutschen hatten keine Kinder KZ..........


    Geh draußen spielen.

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Vorteile hat der Alkohol?
    Von Kelebek im Forum Essen und Trinken
    Antworten: 230
    Letzter Beitrag: 08.08.2017, 18:14
  2. Die Vorteile der Nüchternheit
    Von allesineinem im Forum Rakija
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 06.11.2010, 00:16
  3. YU-Union: Politische Vorteile
    Von Zurich im Forum Politik
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 14.11.2009, 11:28
  4. Eure Vorteile - was kriegt ihr billiger?
    Von Kelebek im Forum Rakija
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 21.10.2009, 08:42
  5. Monarchie
    Von Perun im Forum Politik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.04.2007, 16:51