BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33

Kopf des Tages: Marko Milosevic

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 15.03.2006, 11:19 Uhr · 32 Antworten · 4.437 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Vera

    Registriert seit
    14.11.2005
    Beiträge
    857
    Zitat Zitat von Babo_Malik
    Zitat Zitat von Vera
    Zitat Zitat von Babo_Malik
    ja wie wärs mit uns 2
    Ja natürlich, wir würden gut zusammenpassen! das bin ich:

    http://d21c.com/terri1/people/ugly.jpg
    toliko losa i nisi kako sam mislio

    Hehehe gibs zu meine Zöpfchen und dieses Lächeln habens dir angetan!

  2. #12
    Avatar von Babo_Malik

    Registriert seit
    14.03.2006
    Beiträge
    190
    Zitat Zitat von Vera
    Zitat Zitat von Babo_Malik
    Zitat Zitat von Vera
    Zitat Zitat von Babo_Malik
    ja wie wärs mit uns 2
    Ja natürlich, wir würden gut zusammenpassen! das bin ich:

    http://d21c.com/terri1/people/ugly.jpg
    toliko losa i nisi kako sam mislio

    Hehehe gibs zu meine Zöpfchen und dieses Lächeln habens dir angetan!
    nein eher dein sexy blick

  3. #13
    Gast829627
    Zitat Zitat von Vera
    Zitat Zitat von Babo_Malik
    Vera wie wärs mit dem hier
    Bist das du?



  4. #14
    Gast829627
    aber was marko angeht......der hat sein ding gemacht .....als ob ihr es nicht ausgenutzt hättet wenn euer vater slobo gewesen wäre

  5. #15
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116

    Re: Kopf des Tages: Marko Milosevic

    Zitat Zitat von Deki
    Kopf des Tages: Marko Milosevic
    Dieser verwöhnte Diktatorenbengel!

    Ich erhöhe von "Kopf des Tages" auf "Arsch der Woche"!

  6. #16
    Avatar von Kosova_Kid

    Registriert seit
    03.01.2006
    Beiträge
    2.072
    Zitat Zitat von Legija
    als ob ihr es nicht ausgenutzt hättet wenn euer vater slobo gewesen wäre
    ich hätte mich erschossen

  7. #17
    Gast829627
    Zitat Zitat von Kosova_Kid
    Zitat Zitat von Legija
    als ob ihr es nicht ausgenutzt hättet wenn euer vater slobo gewesen wäre
    ich hätte mich erschossen

    labber keine scheisse du hättest ganz kosovo vertrieben ...und zwar alle serben wie albaner zusammen um deine eigene spielwiese zu haben..... :P 8)

  8. #18

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454

    Re: Kopf des Tages: Marko Milosevic

    Zitat Zitat von Deki
    Kopf des Tages: Marko Milosevic



    Wie man es mit Fleiß und Arbeit zu etwas bringt

    Marko Milosevic, anmaßender Sohn eines verstoßenen Vaters.

    "Ich werde meine abstehenden Ohren operieren lassen", sagte Marko Milosevic. "Quatsch", widersprach Papa Slobodan - zuerst ärgerlich, dann liebevoll: "Du siehst auch so gut aus. Außerdem kommt es nicht auf das Aussehen, sondern auf die Persönlichkeit an." Dieses Gespräch zwischen dem Präsidenten Serbiens und seinem Sprössling soll der kroatische Geheimdienst vor rund zehn Jahren abgehört haben.

    Die menschlichen Züge der Familie Milosevic bekamen Serbiens Bürger allerdings selten mit. Markos Name wurde mit Mord und Totschlag, Zigaretten- und Benzinschmuggel, Einschüchterung und Erpressung in Zusammenhang gebracht. Wenn es für den Buben brenzlig wurde, griff der Geheimdienst des allmächtigen Vaters ein. Als Markos viel älterer Mentor und Geschäftspartner Vladan Kovacevic, genannt Tref, 1997 umgebracht wurde, tauchte Marko in Griechenland unter. Später übernahm er die gemeinsame Kette von Dutyfreeshops.

    Schon als 20-Jähriger soll er Millionär gewesen sein. Der deutsche Bundesnachrichtendienst (BND) fand heraus, dass Vater und Sohn Milosevic ein "dreistelliges Millionen-Dollar-Vermögen" ins Ausland geschafft haben.

    Während die verarmten Bürger im international isolierten Serbien vor leeren Geschäften und bankrotten Banken Schlange standen, Studenten gegen das Milosevic-Regime demonstrierten und brutal von der Polizei verprügelt wurden, sagte Markos Mama Mira Markovic im staatlichen Fernsehen: "Anstatt sich auf der Straße herumzutreiben, sollte sich die serbische Jugend ein Beispiel an meinem Sohn nehmen, wie man es durch Fleiß und mühsame Arbeit zu etwas bringen kann."

    Während der Luftangriffe der Nato eröffnete Marko in Pozarevac, der Geburtsstadt seiner Eltern, "Bambiland", einen Vergnügungspark für Kinder - und für Erwachsene die luxuriös ausgestattete Disco "Madonna". Sein kurz geschorenes Haar ließ sich Marko blond färben. Stolz war er auf sein Geschick als Rallyefahrer. Deshalb raste er auch durch die Straßen Belgrads und fuhr unzählige teure Schlitten schrottreif. Weil die Mama um seine Sicherheit besorgt war, schloss die Polizei Teile einer Autobahn, damit der Sohn üben konnte.

    Nach der Wende in Serbien wurde gegen Marko Anklage erhoben, weil er ein Mitglied der Opposition zuerst mithilfe seiner Leibwächter verprügelt und dann mit einer Motorsäge bedroht haben soll. Der Haftbefehl wurde später unter mysteriösen Umständen aufgehoben. Nach dem politischen Absturz seines Vaters setzte er sich nach Moskau ab, wo sein Onkel, ehemaliger Botschafter Jugoslawiens, lebt. Zurück ließ der heute 32-Jährige ein uneheliches Kind und drohte, sich eines Tages in Serbien zu rächen.

    http://derstandard.at/?url=/?id=2377894


    Was für begnadigung mamu mu *****. Das Schwein zue rst sofort in die Armee stecken und dann lange in den Knast. Unser Volk hat gehungert und für ihn werden Autobahnen geschlossen damit der Really üben kann. Jebo mu pas mater.

    sagte Markos Mama Mira Markovic im staatlichen Fernsehen: "Anstatt sich auf der Straße herumzutreiben, sollte sich die serbische Jugend ein Beispiel an meinem Sohn nehmen, wie man es durch Fleiß und mühsame Arbeit zu etwas bringen kann."





    die Hexe von Belgrad gibt der serbischen Jugend Tips ?...auf den Scheiterhaufen mit ihr...

    Weil die Mama um seine Sicherheit besorgt war, schloss die Polizei Teile einer Autobahn, damit der Sohn üben konnte.
    Ha Ha...

    ließ der heute 32-Jährige ein uneheliches Kind und drohte, sich eines Tages in Serbien zu rächen.
    Nur die dümmsten Kälber laufen freiwillig zur Schlachtbank.

    Franjo hat auch einiges getrieben...Duty Free ...Tochter etc....aber das es immer noch Slobo Sympathiesanten gibt.....er hinterlässt ein zerstörtes Serbien.....und einige trauern noch um ihn....?

    Warum erstellt Serbien keinen internati. Haftbefehl gegen ihn ? oder sind immer noch die Slobo Schergen an der Macht....?


    Der Tod von Milosevic ist eine Chance für Serbien und den totalen Neuaufbau.....leider,leider hat man mit Djindjic ein Teil des neuen Serbiens beerdigt....

  9. #19
    Avatar von Vera

    Registriert seit
    14.11.2005
    Beiträge
    857

    Re: Kopf des Tages: Marko Milosevic

    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von Deki
    Kopf des Tages: Marko Milosevic



    Wie man es mit Fleiß und Arbeit zu etwas bringt

    Marko Milosevic, anmaßender Sohn eines verstoßenen Vaters.

    "Ich werde meine abstehenden Ohren operieren lassen", sagte Marko Milosevic. "Quatsch", widersprach Papa Slobodan - zuerst ärgerlich, dann liebevoll: "Du siehst auch so gut aus. Außerdem kommt es nicht auf das Aussehen, sondern auf die Persönlichkeit an." Dieses Gespräch zwischen dem Präsidenten Serbiens und seinem Sprössling soll der kroatische Geheimdienst vor rund zehn Jahren abgehört haben.

    Die menschlichen Züge der Familie Milosevic bekamen Serbiens Bürger allerdings selten mit. Markos Name wurde mit Mord und Totschlag, Zigaretten- und Benzinschmuggel, Einschüchterung und Erpressung in Zusammenhang gebracht. Wenn es für den Buben brenzlig wurde, griff der Geheimdienst des allmächtigen Vaters ein. Als Markos viel älterer Mentor und Geschäftspartner Vladan Kovacevic, genannt Tref, 1997 umgebracht wurde, tauchte Marko in Griechenland unter. Später übernahm er die gemeinsame Kette von Dutyfreeshops.

    Schon als 20-Jähriger soll er Millionär gewesen sein. Der deutsche Bundesnachrichtendienst (BND) fand heraus, dass Vater und Sohn Milosevic ein "dreistelliges Millionen-Dollar-Vermögen" ins Ausland geschafft haben.

    Während die verarmten Bürger im international isolierten Serbien vor leeren Geschäften und bankrotten Banken Schlange standen, Studenten gegen das Milosevic-Regime demonstrierten und brutal von der Polizei verprügelt wurden, sagte Markos Mama Mira Markovic im staatlichen Fernsehen: "Anstatt sich auf der Straße herumzutreiben, sollte sich die serbische Jugend ein Beispiel an meinem Sohn nehmen, wie man es durch Fleiß und mühsame Arbeit zu etwas bringen kann."

    Während der Luftangriffe der Nato eröffnete Marko in Pozarevac, der Geburtsstadt seiner Eltern, "Bambiland", einen Vergnügungspark für Kinder - und für Erwachsene die luxuriös ausgestattete Disco "Madonna". Sein kurz geschorenes Haar ließ sich Marko blond färben. Stolz war er auf sein Geschick als Rallyefahrer. Deshalb raste er auch durch die Straßen Belgrads und fuhr unzählige teure Schlitten schrottreif. Weil die Mama um seine Sicherheit besorgt war, schloss die Polizei Teile einer Autobahn, damit der Sohn üben konnte.

    Nach der Wende in Serbien wurde gegen Marko Anklage erhoben, weil er ein Mitglied der Opposition zuerst mithilfe seiner Leibwächter verprügelt und dann mit einer Motorsäge bedroht haben soll. Der Haftbefehl wurde später unter mysteriösen Umständen aufgehoben. Nach dem politischen Absturz seines Vaters setzte er sich nach Moskau ab, wo sein Onkel, ehemaliger Botschafter Jugoslawiens, lebt. Zurück ließ der heute 32-Jährige ein uneheliches Kind und drohte, sich eines Tages in Serbien zu rächen.

    http://derstandard.at/?url=/?id=2377894


    Was für begnadigung mamu mu *****. Das Schwein zue rst sofort in die Armee stecken und dann lange in den Knast. Unser Volk hat gehungert und für ihn werden Autobahnen geschlossen damit der Really üben kann. Jebo mu pas mater.

    sagte Markos Mama Mira Markovic im staatlichen Fernsehen: "Anstatt sich auf der Straße herumzutreiben, sollte sich die serbische Jugend ein Beispiel an meinem Sohn nehmen, wie man es durch Fleiß und mühsame Arbeit zu etwas bringen kann."





    die Hexe von Belgrad gibt der serbischen Jugend Tips ?...auf den Scheiterhaufen mit ihr...

    Weil die Mama um seine Sicherheit besorgt war, schloss die Polizei Teile einer Autobahn, damit der Sohn üben konnte.
    Ha Ha...

    ließ der heute 32-Jährige ein uneheliches Kind und drohte, sich eines Tages in Serbien zu rächen.
    Nur die dümmsten Kälber laufen freiwillig zur Schlachtbank.

    Franjo hat auch einiges getrieben...Duty Free ...Tochter etc....aber das es immer noch Slobo Sympathiesanten gibt.....er hinterlässt ein zerstörtes Serbien.....und einige trauern noch um ihn....?

    Warum erstellt Serbien keinen internati. Haftbefehl gegen ihn ? oder sind immer noch die Slobo Schergen an der Macht....?


    Der Tod von Milosevic ist eine Chance für Serbien und den totalen Neuaufbau.....leider,leider hat man mit Djindjic ein Teil des neuen Serbiens beerdigt....

    Soviel ich weiß gibt es in Kroatien auch noch immer Tudjman anhänger oder?

  10. #20

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454

    Re: Kopf des Tages: Marko Milosevic

    Zitat Zitat von Vera

    Soviel ich weiß gibt es in Kroatien auch noch immer Tudjman anhänger oder?
    Baby ....schau dir heute Kroatien an und dann Scherbien...

    Noch Fragen ?

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 14.08.2006, 14:12
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.06.2005, 11:09