BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 86

Kosovo-Albaner drohen mit Gewalt

Erstellt von Malsor, 18.11.2005, 15:37 Uhr · 85 Antworten · 4.371 Aufrufe

  1. #41
    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von SERBE
    Aber nicht jeder slawischer Stamm war serbisch,siehe Polen,Russen,Kroaten,Ukrainer,Tschechen usw.

    Genau so war nicht jeder illyrischer Stamm albanisch sondern nur der Stamm der Albanoi der in den hohen Bergen Mittelalabniens überlebt hat.
    Interessante These.
    Aber mal im Ernst: Du kannst doch nicht Illyrer und Albaner vergleichen, Serbe. Die Illyrer waren ein antikes Volk oder eine Familie von Stämmen, während die Albaner ein modernes Volk sind.
    Das ist als würde man sagen, nicht jeder Stamm der Germanen waren Deutsche, oder so was.
    Macht einfach keinen Sinn, heutige Nationalstaaten auf die Antike zu projizieren.
    Kluger Kopf

  2. #42
    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von SERBE
    So ist es aber oder willst du bestreiten das wir Polen,Russen,Serben ect vor 1500 jahren nicht ein und das selbe Volk waren aus verschiedenen Stämmen.
    Äh... um 500 n. Chr.? Klar hatte sich das noch nicht so alles herausdifferenziert wie heute. Natürlich seid Ihr sprachlich engstens verwandt. Ich glaube halt nicht, daß man Völker anhand der Sprache allein zu einer Abstammungsgemeinschaft erklären kann. Zumal man damals gar nicht so krass in Kategorien wie Nationalität/Ethnie dachte wie heute.

    Zitat Zitat von SERBE
    Die Albaner waren eben damals kein Staat sondern ein unbekantes Bergvolk im heutigen Mittelalbanien das erst um 130 dort entdeckt wurde.
    Man gab ihnen den namen Albanoi woraus später der name Albaner wurde.Man vermutet das die Albanoi als einziger illyrischer Stamm in den hohen tiefen Bergen Albaniens überlebt haben.
    100% bewiesen ist es jedoch nicht das die Albanoi Illyrer waren aber wo her sollten sie dann kommen lautet die Frage?
    Und ich weiß halt nicht, ob man wirklich alle heutigen Albaner auf diesen einen Stamm zurückführen kann. Der Name allein sagt nämlich nichts aus. Schau doch mal wieviele verschiedene Namen es für die Deutschen gibt: für die einen sind sie Germanen, Alemannen, Sachsen, Schwaben, Teutonen, Nijemci, Vaci, usw. Namen sind letztendlich beliebig zuteilbare Etiketten.

    Das mit dem einzig überlebenden illyrischen Stamm ist aber wirklich interessant. Würde aber stramme albanische Nationalisten nicht wirklich beeindrucken, da sie immer noch sagen könnten, die Dardaner seien ihrer Vorfahren alte Vettern... gähn.
    um ehrlich zu sein sollte man noch warten, um sagen zu können, welches land wemm gehört. Der Illyrische Stamm ist noch zu wenig erforscht. Abwarten :wink:

  3. #43
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Athleti_Christi
    um ehrlich zu sein sollte man noch warten, um sagen zu können, welches land wemm gehört. Der Illyrische Stamm ist noch zu wenig erforscht. Abwarten :wink:
    Yep! Aber den Nationalisten geht's doch nicht wirklich um die geschichtliche Wahrheit, sondern darum, wie sie die Geschichte für ihre aktuelle Politik nutzen können.

  4. #44
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von SERBE
    So ist es aber oder willst du bestreiten das wir Polen,Russen,Serben ect vor 1500 jahren nicht ein und das selbe Volk waren aus verschiedenen Stämmen.
    Äh... um 500 n. Chr.? Klar hatte sich das noch nicht so alles herausdifferenziert wie heute. Natürlich seid Ihr sprachlich engstens verwandt. Ich glaube halt nicht, daß man Völker anhand der Sprache allein zu einer Abstammungsgemeinschaft erklären kann. Zumal man damals gar nicht so krass in Kategorien wie Nationalität/Ethnie dachte wie heute.

    Zitat Zitat von SERBE
    Die Albaner waren eben damals kein Staat sondern ein unbekantes Bergvolk im heutigen Mittelalbanien das erst um 130 dort entdeckt wurde.
    Man gab ihnen den namen Albanoi woraus später der name Albaner wurde.Man vermutet das die Albanoi als einziger illyrischer Stamm in den hohen tiefen Bergen Albaniens überlebt haben.
    100% bewiesen ist es jedoch nicht das die Albanoi Illyrer waren aber wo her sollten sie dann kommen lautet die Frage?
    Und ich weiß halt nicht, ob man wirklich alle heutigen Albaner auf diesen einen Stamm zurückführen kann. Der Name allein sagt nämlich nichts aus. Schau doch mal wieviele verschiedene Namen es für die Deutschen gibt: für die einen sind sie Germanen, Alemannen, Sachsen, Schwaben, Teutonen, Nijemci, Vaci, usw. Namen sind letztendlich beliebig zuteilbare Etiketten.

    Das mit dem einzig überlebenden illyrischen Stamm ist aber wirklich interessant. Würde aber stramme albanische Nationalisten nicht wirklich beeindrucken, da sie immer noch sagen könnten, die Dardaner seien ihrer Vorfahren alte Vettern... gähn.
    Sie sagen es erst seit neusten nur weil sie die Geschichte der Serben klauen wollen.Komischerweise habe ich von keinem Albaner gehört das er Nachfahre der dalmacija war oder andern illyrischen Stämmen die in Bosnien oder Bulgaren waren.


    Das die Albanoi als einziger Stamm überlebten liegt auch daran das man sie schlecht erobern konnte.Die Berge Mittelalbaniens sind ungefähr mit denen aus Montenegro zu vergleichen.Was meinst du warum die montenegrinischen Serben das einzige Land waren das von den Osmanen nicht eingenommen werden konnte.So auch die Albanoi,die restlichen illyrischen Gebiete wurden ohne Probleme erobert,ein Albanien dagegen war sehr schwer zu erobern und wenn sie es erobert haben konnte man die Bevölkerung in den tiefen Bergen kaum was anhaben,wie man gesehen hat hatte man sie nicht mal entdeckt das erst im 2 jahrhundert geschehen ist.

    Die Albanoi lebten dort zurückgelegen für sich,sind wie bereits gesagt erst vor 1870 jahren entdeckt worden,was davor war weiss keiner.

  5. #45

    Registriert seit
    20.10.2005
    Beiträge
    1.031
    ja die jugoalbaner sind gläubig!!! aber die albanienalbaner eben nicht...die die ich kenne meinen ist mir egal...naja die spuren des kommunismusses und des atheismuses sind noch zu sehen...nicht falsch verstehen ihr müsst nicht gläubig sein! nur kann man euch nicht mit den rumänischen orthodoxen vergleichen...die sind viel gläubiger...oder portugal die sind richtig streng katholisch...aber ist euer ding...zeigt nur das albanienalbaner nicht identisch mit den restlichen albaner sind...

  6. #46

    Registriert seit
    11.11.2005
    Beiträge
    2.766
    blablabla

  7. #47
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von Athleti_Christi
    um ehrlich zu sein sollte man noch warten, um sagen zu können, welches land wemm gehört. Der Illyrische Stamm ist noch zu wenig erforscht. Abwarten :wink:
    Yep! Aber den Nationalisten geht's doch nicht wirklich um die geschichtliche Wahrheit, sondern darum, wie sie die Geschichte für ihre aktuelle Politik nutzen können.
    Richtig und das machen die Kosovo Albaner geziehlt weil sie wissen das die Geschichte Kosovo uns gehört.

  8. #48
    Mare-Car
    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von SERBE
    Zitat Zitat von Schiptar
    ...den Nationalisten geht's doch nicht wirklich um die geschichtliche Wahrheit, sondern darum, wie sie die Geschichte für ihre aktuelle Politik nutzen können.
    Richtig und das machen die Kosovo Albaner geziehlt weil sie wissen das die Geschichte Kosovo uns gehört.
    Klar, natürlich machen das NUUUUUR die Kosovo-Albaner. Ist ja logisch, weil die Serben sind ja schließlich im Recht, ne?
    Ja, im falle Kosovos und Metochiens auf jeden Fall, wie die ganze Welt es auch sagt.

  9. #49
    Zitat Zitat von Mare-Car
    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von SERBE
    Zitat Zitat von Schiptar
    ...den Nationalisten geht's doch nicht wirklich um die geschichtliche Wahrheit, sondern darum, wie sie die Geschichte für ihre aktuelle Politik nutzen können.
    Richtig und das machen die Kosovo Albaner geziehlt weil sie wissen das die Geschichte Kosovo uns gehört.
    Klar, natürlich machen das NUUUUUR die Kosovo-Albaner. Ist ja logisch, weil die Serben sind ja schließlich im Recht, ne?
    Ja, im falle Kosovos und Metochiens auf jeden Fall, wie die ganze Welt es auch sagt.
    Nööö, sagt sie nicht.

  10. #50
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Athleti_Christi
    Zitat Zitat von Mare-Car
    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von SERBE
    Zitat Zitat von Schiptar
    ...den Nationalisten geht's doch nicht wirklich um die geschichtliche Wahrheit, sondern darum, wie sie die Geschichte für ihre aktuelle Politik nutzen können.
    Richtig und das machen die Kosovo Albaner geziehlt weil sie wissen das die Geschichte Kosovo uns gehört.
    Klar, natürlich machen das NUUUUUR die Kosovo-Albaner. Ist ja logisch, weil die Serben sind ja schließlich im Recht, ne?
    Ja, im falle Kosovos und Metochiens auf jeden Fall, wie die ganze Welt es auch sagt.
    Nööö, sagt sie nicht.
    Natürlich ,guck dir mal alle Geschichten der Länder an.Der Kosovo wird einzig und allein in der serbischen Geschichte erwähnt.Nicht in der albanischen ,nicht in der bulgarischen noch in einer anderen Geschichte.

Ähnliche Themen

  1. Kosovo-Serben drohen der EULEX
    Von Gentos im Forum Kosovo
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 08.05.2011, 22:27
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.01.2008, 01:21
  3. Serbien droht mit Gewalt im Kosovo
    Von Kusho06 im Forum Politik
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 15.09.2007, 00:37
  4. Kosovo: Die Gewalt nicht belohnen
    Von John Wayne im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.07.2007, 18:30
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.11.2005, 20:24