BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 13 von 21 ErsteErste ... 391011121314151617 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 201

Kosovo-Albaner proben für Unabhängigkeitsfeier am Sonntag

Erstellt von Yutaka, 12.02.2008, 11:12 Uhr · 200 Antworten · 8.124 Aufrufe

  1. #121

    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    1.620
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Es genügt nicht mehr kein Cetnik zu sein (und sie auch hassen) oder ein Jugoslawe im Herzen zu sein. Du musst als ethnischer Serbe eine totale anti-serbische Haltung (falls es überhaupt solche Serben gibt), um mit manchen hier einigermassen normal diskutieren zu können. Es genügt eben nicht objektiv zu sein. Du kannst dich als Serbe X Mal mit Cetniks streiten (das wird übersehen), aber wehe du nimmst nur einmal dein Volk nach einer übertriebenen Anschuldigung in Schutz.......

    Manchmal kommt es mir vor, dass verlangt wird, dass man alles und jede Schuld auf sich nimmt (serbische Greultaten scharf verurteilen genügt anscheinend nicht), um Verzeihung fleht und jede Schuld der anderen total absteitet und als eingene Lügen-Propaganda zugibt.... und natürlich sich für eine Unabhängigkeit Kosovos ausspricht. Ja dann... dann könntest du eventuell ein guter Serbe sein. (so kommt es mir jedenfalls vor).

    Jetzt die Frage: Welcher Serbe überhaupt hat eine solche Einstellung? Und noch wichtiger die Frage: Welcher Mensch überhaupt hat gegenüber seinem eigenen Volk eine solche radikale Einstellung.
    Diejenigen, die keine Moralvorstellungen haben und sich für ein paar Dollar kaufen lassen - von denen gibt es in Serbien genügend.
    Die Serben kann man von Außen nur bedrängen, zerbrechen werden sie immer an inneren Fehden.

  2. #122
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Befehl223 Beitrag anzeigen
    Diejenigen, die keine Moralvorstellungen haben und sich für ein paar Dollar kaufen lassen - von denen gibt es in Serbien genügend.
    Die Serben kann man von Außen nur bedrängen, zerbrechen werden sie immer an inneren Fehden.
    Wurde mir zwar auch vorgeworfen.. Aber das hat nichts mit dem zu tun was ich oben geschrieben habe. Ich verurteile jede serbische Schuld und Verbrechen die stattfanden!!! Und auch was die Kosovo-Haltung betrifft, denke ich wie Tadic und alle liberalen Serben: Streng gegen die Unabhängigkeit Kosovos sein, aber deswegen sicherlich nicht den EU-Kurs aufgeben oder etwas mit militärischen Mitteln zu lösen versuchen.

    Aber Serben die sich für die Unahängigkeit Kosovos einsetzen und auch in anderen Punkten total, radikal anti-serbisch denken.... solche Serben kenne ich nicht, bzw. hab sie noch nie gesehen.

  3. #123

    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    1.620
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Wurde mir zwar auch vorgeworfen.. Aber das hat nichts mit dem zu tun was ich oben geschrieben habe. Ich verurteile jede serbische Schuld und Verbrechen die stattfanden!!! Und auch was die Kosovo-Haltung betrifft, denke ich wie Tadic und alle liberalen Serben: Streng gegen die Unabhängigkeit Kosovos sein, aber deswegen sicherlich nicht den EU-Kurs aufgeben oder etwas mit militärischen Mitteln zu lösen versuchen.

    Aber Serben die sich für die Unahängigkeit Kosovos einsetzen und auch in anderen Punkten total, radikal anti-serbisch denken.... solche Serben kenne ich nicht, bzw. hab sie noch nie gesehen.
    Ich habe auf diese Passage von Dir geantwortet:

    Jetzt die Frage: Welcher Serbe überhaupt hat eine solche Einstellung? Und noch wichtiger die Frage: Welcher Mensch überhaupt hat gegenüber seinem eigenen Volk eine solche radikale Einstellung.

    >>>
    Diejenigen, die keine Moralvorstellungen haben und sich für ein paar Dollar kaufen lassen - von denen gibt es in Serbien genügend.
    Die Serben kann man von Außen nur bedrängen, zerbrechen werden sie immer an inneren Fehden.

  4. #124
    Avatar von delije1984

    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    3.536
    Zitat Zitat von ZhivkoPisi Beitrag anzeigen
    warum? hat CG und serbien einen Krieg geführt??

    was ist mit österreich und deutschland, Russland/weißrussland???

    Kosova und albanien??

    nach letzten umfragen in Kosova würden nur 4% der albaner aus KS für eine vereinigung mit albanien sein, 0,2 prozent für den verbleib bei serbien...
    wie ist das verhältniss eigendlich zwischen den ks albaner und den "normalen" albaner?

  5. #125
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Befehl223 Beitrag anzeigen
    Diejenigen, die keine Moralvorstellungen haben und sich für ein paar Dollar kaufen lassen - von denen gibt es in Serbien genügend.
    Solche Serben kenne ich nicht!!! Solche, die ich gemeint habe. Nichteinmal die Djindjic-Anhänger sehe ich so. Falls du die gemeint hast, dann hast du nicht das gleiche wie ich gemeint.

  6. #126
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Zitat Zitat von delije1984 Beitrag anzeigen
    wie ist das verhältniss eigendlich zwischen den ks albaner und den "normalen" albaner?
    Das Verhältniss ist sehr Gut..............

    @ Drenicak alia zhivko.........

    Ich möchte gerne diese Umfrage sehen die besagt das nur 4% für eine Wiedervereinigung sind.............

    Denn ich bin der Meinung das es weit mehr sind..............

  7. #127

    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    1.620
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Solche Serben kenne ich nicht!!! Solche, die ich gemeint habe. Nichteinmal die Djindjic-Anhänger sehe ich so. Falls du die gemeint hast, dann hast du nicht das gleiche wie ich gemeint.
    Nein, an Djindjic-Aposteln habe ich dabei nicht gedacht, wobei ihr geliebter Führer sich in den westlichen Medien (damals) dafür aussprach, dass Serbien weiter bombardiert wird.

  8. #128

    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    1.620
    Richtungsstreit zum Kosovo

    [...]Einige EU-Staaten wie Deutschland, die Niederlande und Spanien haben dem Vernehmen nach der Führung in Prishtina mitgeteilt, die Anerkennung zu verschieben, falls die Unabhängigkeitserklärung bereits am Sonntag erfolgen sollte. Man wolle zuerst eine Beruhigung der Lage in Serbien abwarten[...]

    derStandard.at

  9. #129
    Avatar von delije1984

    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    3.536
    Zitat Zitat von illyrian_eagle Beitrag anzeigen
    Das Verhältniss ist sehr Gut..............

    @ Drenicak alia zhivko.........

    Ich möchte gerne diese Umfrage sehen die besagt das nur 4% für eine Wiedervereinigung sind.............

    Denn ich bin der Meinung das es weit mehr sind..............
    ich denke mal dazu wird es aber nicht kommen. wahrschenlich ist das auch ein zugeständniss der kosovo albaner an die eu damit sie überhaupt unabhängig werden durfen

  10. #130
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086

    Ausrufezeichen

    Zitat Zitat von delije1984 Beitrag anzeigen
    ich denke mal dazu wird es aber nicht kommen. wahrschenlich ist das auch ein zugeständniss der kosovo albaner an die eu damit sie überhaupt unabhängig werden durfen

    richtig.
    immerhin einer der die verhältnise sieht und erkennt sprich realistisch denkt.

    nachallem was war auch historisch gesehen und dies nicht nur erst seit 1989 sondern seit 1912 würden/hätten sich die albaner ansonsten zusammengetan sprich über südserbien,mazedonien,montenegro,kosova und albanien es sind dann doch gegen 6,5 millionen ........

    dies würde/hätte eine grosse nicht zu unterschätzende wirkung/potenzial auf sich bringen bezw, ziehen.

    es ist nicht wie 1912 wo die albaner es war aber auch die zeit damals/informations-technisch (medien) und die unterdrückung gegenüber den ihnen nicht viel spielraum liess.

    heute hat man aber einen anderen stellenwert auf dem balkan.
    ohne eine kosova lösung werden die albaner nicht die rolle spielen welche für eine stabilität und entwicklung der region garantieren.

    nur um klar zu stellen ich bin nicht für einen zusammenschluss albaniens mit kosova.
    oder gar für die vereinigung der albanischen gebiete.

    denn in mazdonien hat sich die politische lage gut entwickelt .
    in montenegro sind die albaner auch anerkannt nicht zuletzt dank deren stimmen konnte man sich von serbien lösen.
    in südserbien denke ich gehts den albaner alles in allem nicht schlecht auch wenn regional gesehen diese durchaus mehr selbstverantwortung übernehmen dürften.


    und überhaupt grenzen existieren doch nur in den köpfen.....

    der weg heisst europa .

Ähnliche Themen

  1. Heute Sonntag - Albaner Rumäniens
    Von Gentos im Forum Balkan im TV
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 02.01.2010, 15:41
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.10.2009, 03:00
  3. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.02.2009, 08:14
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.02.2008, 08:43
  5. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29.01.2008, 19:20