BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 20 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 198

Was ist im Kosovo anders???

Erstellt von Zurich, 09.09.2007, 12:20 Uhr · 197 Antworten · 5.986 Aufrufe

  1. #41
    Samoti
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Soviel zu deinem politischen Fachwissen....

    Wieso mit jemanden fachlich über Physik diskutieren, wenn er nicht weiss, was Elektronen sind...
    du bist sehr präpotent

  2. #42

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    @Gentleman und drenicaku, sehr gut argumentiert, bin stolz auf euch. Wir Albaner müssen der Welt zeigen, das wir ein Volk sind, das eine eigene Kultur hat, eine eigene Geschichte, eine eigene Sprache und vor allem, das wir kein Volk von Terroristen und von Räubern sind, wie es viele Serben gerne hätten.

    @Kosava_Kusho, bilde dich und lerne zu argumentieren...

  3. #43
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Gentleman Beitrag anzeigen
    1) Auch wenn der Kosovo mal nicht 95% albanisch war, so war es bestimmt nie 95% serbisch.
    Was du wohl auch nicht weisst, dass einige Albaner bei der 2. serbischen Besatzung des Kosovo viele Albaner aus dem alten nördlichen Kosovo ( Nish, Novi Pazar(Tregu i Ri) ins Kosovo oder mehrheitlich in die Türkei vertrieben worden sind.

    2) anerkannt.

    3) Suche mir eine serbische Kirche die von Serben erbaut worden ist und älter ist als 850 Jahre?!
    1.) Hab nie was von 95% von Serben im Kosovo geschrieben. Die gab es zwar schon, doch dafür muss man weit weit in die Vergangenheit zurück, was irrelevant ist und so nicht von Bedeutung ist. Ich spreche hier von den letzen 100 Jahren.
    Und wieso erwähnst du nicht die hohe Geburtenrate der Albaner oder die Abwandereungs-Wellen der Serben aus dem Kosovo? Sind das alles Erfindungen?

    2.) Sitmmt nicht. Es ist international nicht anerkannt, sondern umstritten. (PS: Umstritten heiss nicht, dass etwas nicht stimmt). Und dannnoch das Wort "Nachfahrer-Volk". Wenn man so will, sind die Cubaner Nachfahrer der Römer (stark vermischt natürlich mit anderen).

    3.) Willst du die Messlatte noch höher Setzen? Die Serben haben erst um die erste Jahrtausendwende das Christentum übernommen. Ausserdem hat das nichts mit dem Thema zu tun. Ist mir egal, wann wer zu welchem Glauben übergetreten ist. Ist schon so genung lange her und irelevant für dieses Thema.

  4. #44

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    7.678
    Zitat Zitat von drenicaku Beitrag anzeigen
    -kosovo hatte in der sfrj eine in der verfassung garantierte autonomie
    -die sfrj gibt es nicht mehr,
    und serbien ist nicht die sfrj
    -da serbien sfrj durch verfassungsbruch auflöste,
    -armeeeinsatz im kosovo,
    -auflöung des parlaments und aller anderen garantierten institutionen (Polizei,schule,universität,krankenhäusern)
    -Entlassung der albanisch-sprechenden bevölkerung aus allen betrieben,
    -verbot der albanischen sprache und aller albanischen zeitungen
    - tausende verurteilungen aufgrund ethnischer herkunft
    - ermordung von albanern aufgrund freier meinungsäusserung
    -ermordung von politikern
    - giftgasanschläge durch die serbische polizei in albanischen schulen
    - ermordung von mehr als 15000 albanern duch "die eigene polizei" und den armee-einsatz
    -vertreibung von 800,000 albanischen menschen
    -zerstörung des kosovo (90%)

    Ich denke nicht, dass tibet,korsika oder die rep.srpska das gleiche hinter sich hatten.

    zudem bin ich für die unabhängigkeit aller völker (historischen gebiete), wenn diese es auch wünschen.
    nordirland will es nicht,
    das baskenland auch nicht.
    tschetschenien und tibet haben die unabhängigkeit verdient.
    die rep.srpska ist durch den serbischen massenmord an den bosniaken entstanden und wird wie alles schlechte nie zukunft haben.
    das hat nichts mit serben oder sonstwas zu tun.
    die ks-serben genießen eine autonomie, die zB die albaner in serbien nicht genießen.
    nicht die albaner sind schuld an der unabhängigkeit sondern serbien.
    Danke. Hatte die Hoffnung das jemand die Gründe schon aufführt, wurde nicht enttäuscht.

  5. #45
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von drenicaku Beitrag anzeigen
    dementsprechend gehörte kosovo von 1389-1913 zum osmanischen reich.
    vergleichbar mit serbien waren die osmanen (also die türken),
    länger im besitz des kosovo als serbien.

    geschichtlich gesehen müßte kosovo wieder an die alten herren.

    die usa müßten aufgelößt werden, alles wird UK.
    süd-amerika wird spanisch und portugisisch....

    serben zurück in die karpaten.....

    * Das Kosovo war vor den Osmanen ca. 600 Jahre lang serbisch.
    * Danach Osmanisch (besetzt), die Serben lebten unter den Osmanen.
    - Doch das alles unwichtig....

    * Und nach der Rückeroberung wieder serbisch. Doch da waren die Serben nicht mehr die einzigen im Kosovo (auch wenn sie immer noch (zu diesem Zeitpunkt) zahlreich waren).

    Und im Laufe der nächsten 100 Jahre kippte aber die ethnische Zusammensetzung des Kosovo drastisch (zu gunsten der Albaner).

  6. #46
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Samoti Beitrag anzeigen
    du bist sehr präpotent
    Ja wenn er nicht weiss, was ein Nachfolgestaat ist. Für mich ist das ein alltagsbekannter Begriff und aus der Politk nicht wegzudenken. Darum war ich erstaunt und ich fragte mich, ob sich dann eine weitere Diskussion lohnt.

    Übrigens: Nachfolgestaat - Wikipedia (auch wenn's Wikipedia ist..)

  7. #47

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    7.678
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    * Das Kosovo war vor den Osmanen ca. 600 Jahre lang serbisch.
    * Danach Osmanisch (besetzt), die Serben lebten unter den Osmanen.
    - Doch das alles unwichtig....
    Warum ist die osmanische Besatzung unwichtig?

    Ihr Serben beansprucht das Kosovo wegen eurer Kirchen.
    Beanspruchen die Italiener aber auch alle Gebiete wo sie TEmpelanlagen, Amphitheater etc. gebaut haben?

    Das Kosovo war pelasgisch, dann illyrisch(was sich aus dem pelasigischen herausbildete), dann römisch, serbisch, türkisch und nun ist es (wieder) albanisch.

  8. #48
    Lopov
    Zitat Zitat von LaLa Beitrag anzeigen
    Und das haben albanische Räuber und Terroristen Banden nicht getan?
    Ein sehr schwachses Argument. Wenn du so argumentierst hätten die Serben jedes Recht sich bei einer Unabhängigkeit auch für Unabhängig zu erklären.
    jedes mal, wenn ein albaner etwas schreibt, kommst du pseudo-intellektueller und fragst: "haben das die albaner nicht gemacht?" fällt dir das gar nicht selber auf?

  9. #49
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Taulant Beitrag anzeigen
    Warum ist die osmanische Besatzung unwichtig?

    Ihr Serben beansprucht das Kosovo wegen eurer Kirchen.
    Beanspruchen die Italiener aber auch alle Gebiete wo sie TEmpelanlagen, Amphitheater etc. gebaut haben?

    Das Kosovo war pelasgisch, dann illyrisch(was sich aus dem pelasigischen herausbildete), dann römisch, serbisch, türkisch und nun ist es (wieder) albanisch.
    Unwichtig darum, weil man nicht unendlich tief in die Vergangenheit gehen sollte. Sonst landen wir in der Steinzeit.
    Für das Kosovo ist vorallem das relevant, was sich dach der türlischen Besatzung abspielte.
    Doch gibt es auch viele Serben, die die Zeit von ca. 600-1389 berücksichtigen oder die Zeit unter dem Osmanischen Reich, was sich da abspielte, wie die Serben lebten und all die Aufstände bzw. Aufstadtsversuche. Doch für mich ist all dies im Bezug auf das Kosovo irelevant.

  10. #50
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Zitat Zitat von I_am_not_Superman Beitrag anzeigen
    wooow.
    das ist echt unglaublich.
    nach diesen wirklich guten und sachlichen anfangspost von zurich wird dieser thread wieder mal der typische engstirnige streit zwischen serben und albanern.

    irgendwie sollte man dieses thema aufgeben, disskutieren bringt nix, echt leute, schlagt euch einfach die köpfe ein. das liegt uns hier anscheinend besser als zu reden
    Ist wohl Standart hier.

Seite 5 von 20 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sharia - mal anders
    Von Ilirus im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 18.06.2013, 23:40
  2. Kosovo-Krise: Altbekanntes einmal anders
    Von John Wayne im Forum Kosovo
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.08.2011, 11:33
  3. Werbeanruf mal anders!!
    Von Johnny Cash im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.03.2011, 21:57
  4. Geschichte mal anders...
    Von Hellenic-Pride im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.10.2008, 17:45
  5. anders SEIN...
    Von Gaia im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.10.2007, 23:46