BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 20 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 198

Was ist im Kosovo anders???

Erstellt von Zurich, 09.09.2007, 12:20 Uhr · 197 Antworten · 6.000 Aufrufe

  1. #61

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    Zitat Zitat von Solus Lupus Beitrag anzeigen
    was ich mich frage: wenn schon 95 % albaner in kosovo leben und die meisten serben kosovo als wirtschaftlich unterentwickelt sehen, warum regen sie sich noch auf? was wollen sie überhaupt noch??
    Es gibt viele Serben, die haben ihr ganzes Leben in Kosova verbracht, sie lieben dieses Land genau so sehr wie die Albaner.

    Aber ich sag dir eins, die meisten Serben spielen in der Kosova-Frage ein falsches Spiel, sie bezeichnen es als "Wiege der Nation" und im gleichen Atemzug liessen die Bevölkerung des Kosova, sowohl Serben als auch Albaner, aber am meisten Albaner, weil die Serben priviligiert waren und mehr Rechte genossen, fast verhungern.

    Viele Serben sind deswegen in andere Gebiete des ehemaligen Jugoslawiens ausgewandert und liessen ihre "Heimat" das Kosovo im Stich.

    Die Albaner hingegen, die sich durch ein starken Familienzusammenhalt auszeichnen, zogen zu Massen in die Emmigration. Brachten aber das hartverdiente Geld aus dem Ausland in ihre Heimat um damit ihre Frauen, Alten und Kinder zu ernähren.

    Und das nur, weil sie das Land geliebt haben und es ihre Heimat war.

    Aber viele Serben spielen ein falsches Spiel und behaupten, sie lieben das Kosovo genau so sehr wie die Albaner...

    Eine falsche Liebe ist das, wenn man die Bevölkerung so ausnützt, ihre Ressourcen aus Bodenschätzen plündert um sich selber zu bereichern...

  2. #62
    Lopov
    der wunsch der albaner ist für mich nachvollziehbar, aber wie schauts mit den serben aus? welche gründe haben sie? ist es einfach ihr stolz, nicht schon wieder land abgeben zu müssen? wenn das der einzige grund ist, dann ist die sache wohl klar.

    sonst würden mir eigentlich keine großartigen gründe einfallen

  3. #63
    Samoti
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Die meissten Völker auf der Welt haben gar keinen eigenen Staat.
    so wie du und westmostar

  4. #64
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    Aber ich sag dir eins, die meisten Serben spielen in der Kosova-Frage ein falsches Spiel, sie bezeichnen es als "Wiege der Nation" und im gleichen Atemzug liessen die Bevölkerung des Kosova, sowohl Serben als auch Albaner, aber am meisten Albaner, weil die Serben priviligiert waren und mehr Rechte genossen, fast verhungern.

    Viele Serben sind deswegen in andere Gebiete des ehemaligen Jugoslawiens ausgewandert und liessen ihre "Heimat" das Kosovo im Stich.
    Das war nicht der Hauptgrund der Abwanderung der Serben aus dem Kosovo.
    Fakt ist das sich Albaner und Serben nun mal nicht mögen und schon seit sehr sehr sehr langer Zeit zerstrittene und gar verfeindete Völker sind. Das ist der eine Punkt.

    Nun... Im Falle das über einem Gebiet das eine Volk prozentual die Oberhand gewinnt (durch Zusiedlung, Abwanderung, Geburtenrate,...oder wie auch immer), siehts für die andere Seite (wegen dem Hass und der Überzahl) automatisch düster aus (weil sich die Völker nun mal hassen). Die Albaner erreichten dieses Ziel hauptsächlich mit der sehr hohen Geburtenrate (über Generationen), wo gleichzeitig die Serben kaum 1-2 Kinder pro Familie "auf die Beine" kriegten. Die Abwanderung der Serben kam später noch hinzu.

    Auf der serbischen Seite hiess es, die Albaner (die jetzt in der Überzahl sind) üben Gewalt an den Serben aus. Aber....
    Es sind keine Staatlichen Institutionen die das machten. Es waren einelne Personen, private Organisationen, verbrecherische Clans, Mafia, Gangs und andere die Diskriminierung und Gewalt auf die "prozentual Unterlegenen" ausüben bzw. ausübten. Von der ehemaligen albanisch-dominierten Regierung der SFRJ-Provinz Kosovo kamen keine solche Befehle (also nichts staatliches), es waren Privat-Personen und Privat-Organisationen jenseits der Politik, die diese Verbrechen begannen. Doch die serbische Antwort darauf war Staatsgewalt. Was dann in den 80ern und 90ern passierte, wissen wir alle. Die serbische Regierung interessierte wenig, ob die Kosovarische Regierung oder eben Privat-Personen und -Organisationen (Mafia, Gangs,...etc..) für das verantwortlich waren, für sie waren es einfach Albaner (ein wenig redikales Denken).

    Doch mit Staatsgewalt und dem Entzug der Rechte lösten die Serben das Problem nicht. Sie verschlimmerten es nur noch (was meiner Meinung nach nur eine logische Konsequenz war). In den 90ern verging kaum ein Tag, ohne dass im serbischen Fernsehen über ermordete Serben aus dem Kosovo berichtet wurde.

    Um der Gewalt zu entkommen verliessen Tausende von Serben das Kosovo. Wer jetzt für die Situation direkt oder indirekt verantwortlich war, interessierte sie nicht, sie wollten nur weg.

    Dieses Phänomen war nicht nur in den 90ern beobachtbar (serbische Abwanderung). Schon das ganze letze Jahrhundert war es so. Doch kurz vor dem Kosovokrieg erreichte die Beschleunigung der Abwanderung den Höhepunkt.



    Meiner Meinung nach liess Milosevic die Sache eskalieren. Ich weiss nicht, welche Lösung damals die beste gewesen wäre, aber den Albanern (die immerhin dann in der deutlichen Mehrheit waren) alle Rechte zu entnehmen war ganz bestimmt der falsche Weg, darum gehen mindestens 60% der Kosovo-Eskalation auf seine Kippe, der Rest allen anderen.

  5. #65
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Samoti Beitrag anzeigen
    so wie du und westmostar
    Ich habe Bosnien-Herzegowina und bin gegen die Unabhängigkeit der RS!!! Und das habe ich hier mehr als genung Male im Forum erwähnt!!! Was West-Mostar will, ist seine Sache.

  6. #66
    Crane
    Zitat Zitat von Zeljko Beitrag anzeigen
    Serbien ist nicht der Nachfolgestaat der SFRJ sondern nur einer der Nachfolgestaaten.
    Nein du Bauer... Nur Serbien ist der diplomatische Nachfolgestaat Jugoslawiens... checkst du echt nicht?

  7. #67
    Crane
    Serbien hat im Grunde 2 echte Gründe wieso eine Unabhängigkeit des Kosovo verhindert werden sollte.

    Zum einen die serbische Minderheit, die im Kosovo lebt und wohl dann nicht mehr beschützt werden kann.

    Der andere Grund wäre eine weitere Destabilisierung der Region. Es ist wohl klar, dass Mafia artige Strukturen den Kosovo übernehmen würden und dies würde auch stark auf Serbien übergreifen.

  8. #68
    Avatar von Balkan-Boy

    Registriert seit
    13.02.2007
    Beiträge
    260
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Doch da waren die Serben nicht mehr die einzigen im Kosovo (auch wenn sie immer noch (zu diesem Zeitpunkt) zahlreich waren).

    Man, bist du wirklich so dämlich oder tust du nur so????

    Wieso gebt ihr serben eigentlich nie zu(obwohl ihr er wisst), dass das Kosova schon immer albanisch war und immer albanisch sein wird(zumindest die Bevölkerung, politisch gehörte es auch dem Osmanenreich).

    Ihr kommt da aus den Karpaten und wollt sagen das Kosova eure Wiege ist. (ich sage nur: serbische Nostalgie)

    Ich hoffe Kosova wird so schnell wie möglich unabhängig dann muss ich mich nicht mehr mit so möchtegern-Gebildeten um Kosovas Vergangenheit streiten muss.

  9. #69
    Crane
    Kennt jemand von euch die offizielle Haltung Albaniens zur Unabhängigkeit des Kosovo?

  10. #70
    Grasdackel
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Nein du Bauer... Nur Serbien ist der diplomatische Nachfolgestaat Jugoslawiens... checkst du echt nicht?


    Nein, ist es nicht.
    Die SRJ wollte nach dem Zerfall der SFRJ alle diplomatischen Posten der SFRJ übernehmen. So wie Rußland von der CCCP. Das wollten die zivilisierte Welt aber nicht und die SRJ wurde aus der UNO rausgeschmissen und erst Jahre später wieder aufgenommen.
    Sie mußte genauso wie alle anderen Nachfolgestaaten wieder bei Null anfangen.

    Informiere dich besser bevor du hier irgendwelchen Schwachsinn verbreitest.

Seite 7 von 20 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sharia - mal anders
    Von Ilirus im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 18.06.2013, 23:40
  2. Kosovo-Krise: Altbekanntes einmal anders
    Von John Wayne im Forum Kosovo
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.08.2011, 11:33
  3. Werbeanruf mal anders!!
    Von Johnny Cash im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.03.2011, 21:57
  4. Geschichte mal anders...
    Von Hellenic-Pride im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.10.2008, 17:45
  5. anders SEIN...
    Von Gaia im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.10.2007, 23:46