BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 53

Die Kosovo-Front beginnt zu bröckeln

Erstellt von TigerS, 24.02.2007, 01:39 Uhr · 52 Antworten · 2.090 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von Zurich
    Zitat Zitat von Schiptar
    Laut Onkel Elsässer treibt die rechte Slowakische Nationalpartei die Angst um, die Ungarn in der Slowakei könnten es den Kosovo-Albanern gleichtun...
    Auch in der Schweiz das gleiche Bild: Die Rechten (vorallem SVP) "plädieren" eher gegen eine Unabhängigkeit Kosovos, die Linken (SP und Grüne) sind dafür.
    In Deutschland sind m.E. die mittleren Parteien diejenigen, die eher für eine Unabhängigkeit/Abspaltung Kosovos wären, während der Widerstand dagegen v.a. von den politischen Rändern kommt, also der Linken/PDS und NPD...
    Was Linke??? Also bitte. Schröder, Scharping, Fischer,...etc... Die ganze Linke war immer und ist heute noch Anti-Serbisch. Die CDU inklusive Angela Merkel, die immer wieder betont, auch serbische Interessen zu beachten, könnte man da in die andere Kathegorie tun.

    Und ausserdem bin ich in der Schweiz in der CVP. Über die Kosovo-Frage wurde unter uns oft diskutiert.
    Und appropos CSU. Und die Haltungen (in vielen politischen Fragen) der CSU sind uns bestens bekannt.

  2. #12
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116

    Re: Die Kosovo-Front beginnt zu bröckeln

    Zitat Zitat von Zurich
    Nun gut... Kostunicas Äusserungen waren nicht gerade Geschickt. Geb ich schon zu. Doch der Präsident heisst immer noch Boris Tadic.
    Richtig, und Kostunica ist leider immer noch der Ministerpräsident/Regierungschef -- ein Amt, das zumindest in Deutschland weit größeren Einfluß auf die politische Gestaltung hat als das des Staatsoberhaupts. (Aber ich gebe zu, daß ich zu wenig vom Aufbau des serbischen Systems verstehe. In Frankreich hat schließlich auch der Präsident trotz Vorhandenseins eines Ministerpräsident eines an Gewicht...)

    Zitat Zitat von Zurich
    Doch Geschwafel hin oder her. Gewaltausbrüche und Anschläge auf UN-Soldaten fallen da schon eher ins Auge.
    Richtig, und nun versetze dich mal in die Lage eines UN-Politikers, der sich gerade ausmalt, was in der Richtung erst passieren könnte, wenn Kosovo wieder de facto unter serbische Kontrolle käme...

    Zitat Zitat von Zurich
    Und appropos Dodik: Der wird in der Kosovo-Frage am allerwenigsten was zu sagen haben (anderer Staat). Dodik könnte man höchstens in die selbe Kathegorie wie die Basken, Katalanen, Korser, Tschetschenen, Oscheten, Tibeter,......usw....usw.... einordnen, die die Kosovo-Frage spannend von aussen verfolgen.
    Na, na, das stimmt so auch nicht. Zwar hat er nichts zu sagen, aber Dodik kettet in seiner Propaganda doch ständig die Kosovo-Frage an die RS-Frage, nach dem Motto "Gleiches Recht für alle" bzw. separatistischer Domino-Effekt in Ex-YU... Die RS ist schließlich im Gegensatz zu Katalonien, Tibet, usw. im Grunde immer noch Teil derselben Konfliktzone.

  3. #13
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Zurich
    Die CDU inklusive Angela Merkel, die immer wieder betont, auch serbische Interessen zu beachten, könnte man da in die andere Kathegorie tun.
    Davon war 1991 aber nicht soooviel zu sehen, als die CDU/FDP-Koalition die Anerkennung der Unabhängigkeit Sloweniens und Kroatiens in der EG im Alleingang durchboxte...

  4. #14
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644

    Re: Die Kosovo-Front beginnt zu bröckeln

    Zitat Zitat von Schiptar
    Richtig, und Kostunica ist leider immer noch der Ministerpräsident/Regierungschef -- ein Amt, das zumindest in Deutschland weit größeren Einfluß auf die politische Gestaltung hat als das des Staatsoberhaupts. (Aber ich gebe zu, daß ich zu wenig vom Aufbau des serbischen Systems verstehe. In Frankreich hat schließlich auch der Präsident trotz Vorhandenseins eines Ministerpräsident eines an Gewicht...)
    wie schon gesagt.
    Schau dir mal den letzten schiss von Rathfelder ueber Kostunica an.
    Quelle TAZ

    Zitat Zitat von Schiptar
    Richtig, und nun versetze dich mal in die Lage eines UN-Politikers, der sich gerade ausmalt, was in der Richtung erst passieren könnte, wenn Kosovo wieder de facto unter serbische Kontrolle käme...
    versuch mir grad auszumalen was in deren Koepfen vorgeht wenn sie erpresst werden auf diese weise.

    Zitat Zitat von Schiptar
    Na, na, das stimmt so auch nicht. Zwar hat er nichts zu sagen, aber Dodik kettet in seiner Propaganda doch ständig die Kosovo-Frage an die RS-Frage, nach dem Motto "Gleiches Recht für alle" bzw. separatistischer Domino-Effekt in Ex-YU... Die RS ist schließlich im Gegensatz zu Katalonien, Tibet, usw. im Grunde immer noch Teil derselben Konfliktzone.
    Gleiches Recht fuer alle ist etwas auf dem man schon bestehen kann.
    Selbst wenn es der verwirklichung meines Ideals entgegensteht.

  5. #15
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Zurich
    Was Linke??? Also bitte. Schröder, Scharping, Fischer,...etc... Die ganze Linke war immer und ist heute noch Anti-Serbisch.
    Falls du es nicht mitgekriegt hast, die PDS heißt seit der letzten deutschen Bundestagswahl offiziell "Die Linke" bzw. "Die Linke / PDS".
    Die SPD und Grünen hab ich unter die Parteien der Mitte gerechnet. Das magst du also Konservativer anders sehen als ich, aber rechts von der immer wieder aus dem politischen Diskurs der BRD ausgegrenzten Linken / PDS stehen sie allemal...

  6. #16
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089

    Re: Die Kosovo-Front beginnt zu bröckeln

    Zitat Zitat von Schiptar
    Na, na, das stimmt so auch nicht. Zwar hat er nichts zu sagen, aber Dodik kettet in seiner Propaganda doch ständig die Kosovo-Frage an die RS-Frage, nach dem Motto "Gleiches Recht für alle" bzw. separatistischer Domino-Effekt in Ex-YU... Die RS ist schließlich im Gegensatz zu Katalonien, Tibet, usw. im Grunde immer noch Teil derselben Konfliktzone.
    Deswegen lehne ich sowohl eine Unabhängigkeit Kosovos als auch eine Unabhängigkeit der RS strikt ab!!!
    Die ganze Scheisse muss endlich mal ein Ende nehmen. Es muss ich Schlussstrich gezogen werden, sonst haben wir auf dem Balkan 100 Staaten.

    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von Zurich
    Die CDU inklusive Angela Merkel, die immer wieder betont, auch serbische Interessen zu beachten, könnte man da in die andere Kathegorie tun.
    Davon war 1991 aber nicht soooviel zu sehen, als die CDU/FDP-Koalition die Anerkennung der Unabhängigkeit Sloweniens und Kroatiens in der EG im Alleingang durchboxte...
    Gut das mit Kroatien/Slowenien war ne andere Geschichte. Da war praktisch ganz Deutschland einer Meinung.
    Und die Kosovo-Frage alleine an sich ist ne ganz andere Geschichte als der 3-Nationen-Krieg 1991-1995.
    Man sollte diese zwei Sachen unterscheiden, auch wenn's um Ex-Jugoslawien geht.

    Zitat Zitat von Schiptar
    Falls du es nicht mitgekriegt hast, die PDS heißt seit der letzten deutschen Bundestagswahl offiziell "Die Linke" bzw. "Die Linke / PDS".
    Die SPD und Grünen hab ich unter die Parteien der Mitte gerechnet. Das magst du also Konservativer anders sehen als ich, aber rechts von der immer wieder aus dem politischen Diskurs der BRD ausgegrenzten Linken / PDS stehen sie allemal...
    Gut stimmt. Die ehm. PDS heisst heute "Linke" (zusammen mit der Gewerkschaften).
    Doch mit Links habe ich eher das links-politische Spektrum gemeint. Und als CVP-ler sehe ich die SVP (genau wie die schweizerische SP) auf der linken Seite! Haben ja auch die Parteifarbe ROT!

    Wir in der Schweiz machen da mit Deutschland gerne Vergleiche:
    ED = NPD (rechts aussen)
    SVP = *** (rechts)
    FDP = FDP (mitte-rechts)
    CVP = CDU (mitte)
    CSP = CSU (mitte-links)
    SP = SPD (links)
    Grüne = Grüne (links)
    PdA = Die Linke (links aussen)

  7. #17
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116

    Re: Die Kosovo-Front beginnt zu bröckeln

    Zitat Zitat von Zurich
    Deswegen lehne ich sowohl eine Unabhängigkeit Kosovos als auch eine Unabhängigkeit der RS strikt ab!!!
    Die ganze Scheisse muss endlich mal ein Ende nehmen. Es muss ich Schlussstrich gezogen werden, sonst haben wir auf dem Balkan 100 Staaten.
    Tja, das ist halt die Knacknuß in der Balkanfrage. Ich bin an sich auch der Meinung, daß verschiedene Ethnien auf staatsbürgerlich-gleichberechtigter Basis im selben Staat zusammenleben können sollten (siehe Schweiz). Nur läßt sich das mit der immer noch stramm nationalistischen Ideologie der meisten Balkanstaaten schwer in Einklang bringen...
    Meiner Meinung nach muß auf alle Fälle ein Schlußstrich gezogen werden. Die Frage ist nur, ob das besser vor oder nach einer potentiellen Unabhängigkeit des Kosovos der Fall sein wollte...

    Zitat Zitat von Zurich
    Gut stimmt. Die ehm. PDS heisst heute "Linke" (zusammen mit der Gewerkschaften).
    Na ja, nicht mit allen Gewerkschaften... Mit ein paar Gewerkschaftern und ein paar unzufriedenen Sozialdemokraten, um genau zu sein. Und das auch nur, wenn die Fusion geklappt hat.

    Zitat Zitat von Zurich
    Doch mit Links habe ich eher das links-politische Spektrum gemeint. Und als CVP-ler sehe ich die SVP (genau wie die schweizerische SP) auf der linken Seite! Haben ja auch die Parteifarbe ROT!
    Na ja, also die deutsche SPD bewegt sich seit Jahren dermaßen nach rechts (in wirtschaftlich-sozialer Hinsicht), daß auf die traditionelle Parteifarbe Rot getrost geschissen werden kann...

    Zitat Zitat von Zurich
    Wir in der Schweiz machen da mit Deutschland gerne Vergleiche:
    ED = NPD (rechts aussen)
    Und was ist mit der PNOS? 8)

  8. #18
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Gut... Will jetzt nicht auf die anderen Punkte zu gehen. Darüber könnte man stundenlang diskutieren.
    Aber zu PNOS will ich mich noch äussern. Die sind für mich rechter als rechts-extrem. Sie haben ein gewaltiges faschistisches denken, dass man das kaum in Worte fassen kann. Schlimmer als die deutsche NPD.

    Die PNOS hat aber kaum Chance in der Schweiz irgendwas zu reissen. Ist ne Mini-Partei, dass von paar jungen und psychisch-gestörten Glatzköpfen angeführt wird.

  9. #19
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Schiptar
    Na ja, euer Christophe Keckeis hat vor nicht allzu langer Zeit mal in einem Interview erzählt, im Kosovo seien sehr wohl sicherheitspolitische Erwägungen der Schweiz im Spiel bzw. der Konflikt betreffe auch die Schweiz.
    Kein Wunder, bei all den "Schipis" von dort, die jetzt schon in der Schweiz leben... 8)
    Psssst. Wir erhalten bald einen 27. Kanton! :wink: Abwarten! Vielleicht triffts ja die Rütli-Wiese wo die Eidgenossenschaft 1291 gegründet wurde. Wer weiss...



    PS: Nicht all zu ernst nehmen :wink:

  10. #20
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Zurich
    Aber zu PNOS will ich mich noch äussern. Die sind für mich rechter als rechts-extrem. Sie haben ein gewaltiges faschistisches denken, dass man das kaum in Worte fassen kann. Schlimmer als die deutsche NPD.

    Die PNOS hat aber kaum Chance in der Schweiz irgendwas zu reissen. Ist ne Mini-Partei, dass von paar jungen und psychisch-gestörten Glatzköpfen angeführt wird.
    Die NPD hat jede Menge kleine Neonazi-Parteien à la eurer PNOS aufgesogen, die in den 90er Jahren verboten wurden, und ist mittlerweile auf alle Fälle eine militante Partei mit Verbindungen zu sog. "Freien [Neonazi-]Kameradschaften", zu deren "drei Säulen" zudem der "Kampf um die Straße" zählt. Also ebenfalls eine militante faschistische Gruppierung.

Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Kampf beginnt...
    Von Makani im Forum Rakija
    Antworten: 141
    Letzter Beitrag: 16.06.2015, 22:08
  2. Die Übernahme beginnt
    Von Maf!a*- im Forum Mitglieder stellen sich vor
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 23.07.2011, 10:55
  3. Autobahnbau beginnt
    Von Dukagjin im Forum Kosovo
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 19.07.2010, 18:09
  4. Wo beginnt der Balkan?
    Von skorpion im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 08.06.2010, 14:43