BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Der Kosovo das Grab für die Serbischen Finanzen?

Erstellt von lupo-de-mare, 27.05.2005, 14:42 Uhr · 22 Antworten · 1.586 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698

    Re: Der Kosovo das Grab für die Serbischen Finanzen?

    Zitat Zitat von CAR_DUŠAN



    Minst du :?: In wlcher Hinsicht :?:
    Das fünf Mal ärmere Kosovo wäre eine zu große ökonomische Bürde für das ohnehin an den Folgen der vielen Kriege leidende Serbien, hat der Belgrader Wissenschaftler Ivan Ahel ausgerechnet. Auch das explosionsartige Wachstum der albanischen bei gleichzeitigem Rückgang der serbischen Bevölkerung biete ein Katastrophenszenario. Albaner würden weite Teile Serbiens besiedeln und in 40 Jahren die Hälfte der Gesamtbevölkerung stellen. „Das Ende eines nicht zu Ende geträumten Traumes“, überschrieb der Soziologe Ivan Sijakovic in der Belgrader Zeitung „Danas“ seine Forderung nach der Unabhängigkeit für das Kosovo. Man könne nicht zwei Millionen Albaner gegen ihren Willen in einen gemeinsamen Staat zwingen. Das hätten auch 10 Milliarden Dollar nicht vermocht, die in den letzten 15 Jahren für den Sicherheitsapparat einschließlich Geheimdienst, Militär und Polizei aufgewendet worden seien. Sijakovic kritisiert die serbische Regierung, die in autistischer Manier an ihrer Forderung nach Wiederherstellung der serbischen Souveränität im Kosovo festhält. „Sie wird als Letzte begreifen, dass Kosovo die Unabhängigkeit erreicht hat“.

  2. #12
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988

    Re: Der Kosovo das Grab für die Serbischen Finanzen?

    Zitat Zitat von Albanesi
    . „Das Ende eines nicht zu Ende geträumten Traumes“, überschrieb der Soziologe Ivan Sijakovic in der Belgrader Zeitung „Danas“ seine Forderung nach der Unabhängigkeit für das Kosovo. “. [/b]
    Ivan Sijakovic weisst auf jeden Fall auf die wichigen Ökonomischen Punkte hin.

  3. #13
    jugo-jebe-dugo

    Re: Der Kosovo das Grab für die Serbischen Finanzen?

    Zitat Zitat von Albanesi
    Zitat Zitat von CAR_DUŠAN



    Minst du :?: In wlcher Hinsicht :?:
    Das fünf Mal ärmere Kosovo wäre eine zu große ökonomische Bürde für das ohnehin an den Folgen der vielen Kriege leidende Serbien, hat der Belgrader Wissenschaftler Ivan Ahel ausgerechnet. Auch das explosionsartige Wachstum der albanischen bei gleichzeitigem Rückgang der serbischen Bevölkerung biete ein Katastrophenszenario. Albaner würden weite Teile Serbiens besiedeln und in 40 Jahren die Hälfte der Gesamtbevölkerung stellen. „Das Ende eines nicht zu Ende geträumten Traumes“, überschrieb der Soziologe Ivan Sijakovic in der Belgrader Zeitung „Danas“ seine Forderung nach der Unabhängigkeit für das Kosovo. Man könne nicht zwei Millionen Albaner gegen ihren Willen in einen gemeinsamen Staat zwingen. Das hätten auch 10 Milliarden Dollar nicht vermocht, die in den letzten 15 Jahren für den Sicherheitsapparat einschließlich Geheimdienst, Militär und Polizei aufgewendet worden seien. Sijakovic kritisiert die serbische Regierung, die in autistischer Manier an ihrer Forderung nach Wiederherstellung der serbischen Souveränität im Kosovo festhält. „Sie wird als Letzte begreifen, dass Kosovo die Unabhängigkeit erreicht hat“.
    Albaner können sich nur im Kosovo und Presevo Tal vermehren.In den restlichen Teilen Serbiens leben keine Albaner ,können sich daher auch nicht in anderen Teilen Serbiens vermehren.Auserdem mus das nicht heißen das die Albaner in 10 Jahren immer noch 5 Kinder machen.Vieleicht werden sie ja auch zivilisierten und machen in 10-15 Jahren nur noch 2-3 Kinder.Eine andere Option wäre das Kosovo zu teilen,nord-west Kosovo mit den ganzen alten Kirchen & Klöster an Serbien und süd-ost Kosovo um Pristina,Urosevac etc werden unabhängig.Oder sie werden gar nicht unabhängig,mal gucken.

  4. #14
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988

    Re: Der Kosovo das Grab für die Serbischen Finanzen?

    Zitat Zitat von CAR_DUŠAN

    Albaner können sich nur im Kosovo und Presevo Tal vermehren.In den restlichen Teilen Serbiens leben keine Albaner ,können sich daher auch nicht in anderen Teilen Serbiens vermehren.Auserdem mus das nicht heißen das die Albaner in 10 Jahren immer noch 5 Kinder machen.Vieleicht werden sie ja auch zivilisierten und machen in 10-15 Jahren nur noch 2-3 Kinder.
    Allein in Belgrad sollen ca. 15.000 Albaner leben.

    In Albanien ist die Vermehrungs Rate schon auf 2,3 gesunken. Es wird Zeit, das hier die Denkweise der Kosovaren auch fortschrittlicher wird.

  5. #15
    jugo-jebe-dugo

    Re: Der Kosovo das Grab für die Serbischen Finanzen?

    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Zitat Zitat von CAR_DUŠAN

    Albaner können sich nur im Kosovo und Presevo Tal vermehren.In den restlichen Teilen Serbiens leben keine Albaner ,können sich daher auch nicht in anderen Teilen Serbiens vermehren.Auserdem mus das nicht heißen das die Albaner in 10 Jahren immer noch 5 Kinder machen.Vieleicht werden sie ja auch zivilisierten und machen in 10-15 Jahren nur noch 2-3 Kinder.
    Allein in Belgrad sollen ca. 15.000 Albaner leben.

    In Albanien ist die Vermehrungs Rate schon auf 2,3 gesunken. Es wird Zeit, das hier die Denkweise der Kosovaren auch fortschrittlicher wird.
    Aber die 15000 Albaner in Belgrad haben nicht 5 Kinder.Ich glaube nicht mal das 15000 dort leben,aber auch wenn ist das nicht mal 0,75% der 2 Mil Einwohner Belgrads.

  6. #16

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Genau aus diesen Ökonomischen Gründen jedoch auch aus Demographischen. FREE KOSOVA.

    Auch die Bildung. Ui, pfui.

  7. #17
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Serbian_Prophet
    Genau aus diesen Ökonomischen Gründen jedoch auch aus Demographischen. FREE KOSOVA.

    Auch die Bildung. Ui, pfui.
    Eher free Vojvodina als free Kosovo :!:

  8. #18

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    NEIN! Soweit kommts noch ^^
    Free Vojvodina. LOL neeeeeeeeeeeeeee lasen wir das.

    Mhhhhhhh 3. Möglichkeiten

    1. Entweder totale Anpassung der Albaner an Serbien

    2. Free Kosovoa

    3. Innerhalb des Staatenbundes muss Kosovo net von uns finanziert werden und darf keine minister stellen.

  9. #19
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Serbian_Prophet
    NEIN! Soweit kommts noch ^^
    Free Vojvodina. LOL neeeeeeeeeeeeeee lasen wir das.

    Mhhhhhhh 3. Möglichkeiten

    1. Entweder totale Anpassung der Albaner an Serbien

    2. Free Kosovoa

    3. Innerhalb des Staatenbundes muss Kosovo net von uns finanziert werden und darf keine minister stellen.
    Mir scheiss egal wie es bei Serbioen bleibt.Hauptsache es bleibt bei Serbien.

    ps: Damit will ich sagen,eher würde ich die Vojvodina abgeben als das Kosovo.

  10. #20

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Nix da. ^^ Die wird nicht abegeben. Ich eher ander herum.
    Für uns ist jede Entscheidung eine KAtastrophe.

    Staatlich, Kulture, Wirtschaftlich oder Patriotischer Natur. Wir werden die sein die den kürzeren Ziehen.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Beispiele der serbischen Unterdrückung im Kosovo
    Von Carl Marks im Forum Kosovo
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 04.07.2011, 14:25
  2. Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 10.01.2011, 13:32
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.02.2010, 16:17
  4. Die schönsten serbischen Kosovo-Songs
    Von Dragan Mance im Forum Musik
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 06.09.2008, 22:13
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.06.2006, 15:18