BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 61

Der Kosovo ist ein Krebsgeschwür im Körper des Völkerrechts

Erstellt von Vatrena, 10.10.2008, 09:39 Uhr · 60 Antworten · 2.853 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    3.160
    Zitat Zitat von sweet-sour Beitrag anzeigen
    Serbien wurde bombardiert, weil sich die Regierung eben NICHT für irgendwelche Menschenrechte interessiert hat... erst danach hat das alles aufgehört. Er danach wurde Milosevic gestürtzt.
    Doch natürlich gehört das alles zusammen. Nach den Geschehnissen in der Vergangenheit, ist es unmöglich geworden, dass Kosovo wieder zu Serbien gehören könnte.
    Wir sollen Serbien verstehn, ok... ich verstehe ja, dass Serben Kosovo als ihr Gebiet sehn und das Gefühl haben, man hätte ihnen was weggenommen.
    Aber wieso versucht hier nie jemand die Albaner zu verstehn? Und es wäre jetzt lächerlich zu behaupten, dass ihr es ja versucht!

    Ihr kommt ja auch mit Verträgen aus der Vergangenheit und wenn ich den Krieg erwähne, heisst es "das hat nichts damit zu tun"?

    Wer ist hier subjektiv?

    Ich hab schon oft genug gesagt, dass ich kein Problem mit Serben habe... ich habe auch keine Vorurteile, denn ich habe schon genug Serben kennengelernt und weiss, dass die Mehrheit in Ordnung ist, so wie es bei meinen albanischen Landsleuten ist.
    Ich persönlich hätte keine Probleme mit der Unabhängigkeit Kosovos obwohl ich Kosovo-Serbe bin.
    Ob Unabhängig oder nicht, wichtiger ist es das die Menschen dort gut leben können und Zukunft haben.

    Aber man muss sich einfach an Gesetze halten. Deswegen werden Gesetze gemacht. Wenn Kosovos Unabhängigkeit völkerrechtswidrig ist dann müssen es alle akzeptieren. Anderstrum genauso.
    Wir können auch alles abschaffen und jeder macht was er will....aber du weißt wohl selber wie das enden würde.

  2. #22
    bonbon
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Serbien wurde bombadiert weil es die Amis so wollten und dies war übrigens nicht mal von der UN abgesegnet!

    Das grosse flüchten begann mit den NATO Luftangriffen wie man hier schon etwa gefühlte 900000000000000 bewiesen hat - aber das passt nun mal nicht in eine gewisse Wahrheit die man sich so nebenbei aufbaut!
    Und so schreit man wieder serbische Propaganda und heult ganz dicke Krokotränen - Medienwirksam versteht sich!

    Haha... genau so wie ihr amerikanische oder albanische Propaganda schreit???
    So viel zu deiner Objektivität.

    Ich habe eine Schwester, Tanten, Onkel, Cousinen usw die in Kosovo leben und während dem Krieg auch dort gelebt haben. Meine Informationen hab ich nicht aus den Nachrichten... also erzähl mir nichts von Propaganda.
    Ich weiss genau, wann die von einem Ort zum anderen geflohen sind, ich weiss wann Leute verschleppt und umgebracht wurden, ich weiss wann Leute nach Albanien geflohen sind... du musst mir das nicht erzählen, ich kenne/kannte diese Menschen und wenn nicht sie direkt, dann ihre Angehörigen.

    Ich komme wirklich nicht gern mit diesen "alten" Geschichten, weil ich denke, dass es für uns alle am besten ist, wenn man sich wieder einigermassen gut versteht und zusammen/nebeneinander leben kann.

    Doch erzählt hier nichts von Propaganda, wenn ihr selbst nicht besser seid.

  3. #23
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von sweet-sour Beitrag anzeigen
    Haha... genau so wie ihr amerikanische oder albanische Propaganda schreit???
    So viel zu deiner Objektivität.

    Ich habe eine Schwester, Tanten, Onkel, Cousinen usw die in Kosovo leben und während dem Krieg auch dort gelebt haben. Meine Informationen hab ich nicht aus den Nachrichten... also erzähl mir nichts von Propaganda.
    Ich weiss genau, wann die von einem Ort zum anderen geflohen sind, ich weiss wann Leute verschleppt und umgebracht wurden, ich weiss wann Leute nach Albanien geflohen sind... du musst mir das nicht erzählen, ich kenne/kannte diese Menschen und wenn nicht sie direkt, dann ihre Angehörigen.

    Ich komme wirklich nicht gern mit diesen "alten" Geschichten, weil ich denke, dass es für uns alle am besten ist, wenn man sich wieder einigermassen gut versteht und zusammen/nebeneinander leben kann.

    Doch erzählt hier nichts von Propaganda, wenn ihr selbst nicht besser seid.
    Hör zu! Ich habe eine schwester, tante usw. die mir erzählt haben, daß wir alle massakriert wurden von den bösen Serben, die Serben uns die köpfe abgeschlagen haben, die Serben die und jenes.....
    Aber die Serben waren so nett uns erstmal aus dem Kosovo zu vertreiben damit die NATObomben uns nicht treffen!:

    Ganz ehrlich! Ich habe diese Diskussion so unendlich satt!

    Der Konflikt dort unten im Kosovo brodelt schon seit Jahrzehnten und letztlich hat er uns heute nur eins gezeigt! Das Kosovo ist ethnisch fast rein - aber nicht rein serbisch sondern albanisch!
    Albaner haben nicht nur die Serben vertrieben sondern auch andere Minderheiten sind dort nicht mehr willkommen!
    Das wären dann mal die Realitäte heute!

  4. #24
    bonbon
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Hör zu! Ich habe eine schwester, tante usw. die mir erzählt haben, daß wir alle massakriert wurden von den bösen Serben, die Serben uns die köpfe abgeschlagen haben, die Serben die und jenes.....
    Aber die Serben waren so nett uns erstmal aus dem Kosovo zu vertreiben damit die NATObomben uns nicht treffen!:

    Ganz ehrlich! Ich habe diese Diskussion so unendlich satt!
    Genau deshalb bin ich nicht auf deinen Text und deine Meinung eingegangen und hab stattdessen trotzig geschrieben, dass das alles eh nichts ändern wird. Es war schon richtig so.
    Du willst doch gar nicht diskutieren, du verstehst das was ich schreibe, so wie DU es verstehen willst...

    Du versucht umsonst mich jetzt so darzustellen, denn ich bin nun auch schon eine Weile hier und ich bin wirklich nicht jemand, der ständig über Serben herzieht und uns Albaner immer nur als Heilige bezeichnet. Also machst du nur dir selbst was vor... weiter so.

    Der Konflikt dort unten im Kosovo brodelt schon seit Jahrzehnten und letztlich hat er uns heute nur eins gezeigt! Das Kosovo ist ethnisch fast rein - aber nicht rein serbisch sondern albanisch!
    Albaner haben nicht nur die Serben vertrieben sondern auch andere Minderheiten sind dort nicht mehr willkommen!
    Das wären dann mal die Realitäte heute!
    Schon wieder sieht man wie objektiv, tolerant und klug du doch bist.
    Natürlich hast du Recht. Gute Serben, böse Albaner. Amerika böse, Russland gut. Albanische Propaganda böööse, serbische Propagande = Geschichte und pure Realität!

  5. #25
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von sweet-sour Beitrag anzeigen
    Genau deshalb bin ich nicht auf deinen Text und deine Meinung eingegangen und hab stattdessen trotzig geschrieben, dass das alles eh nichts ändern wird. Es war schon richtig so.
    Du willst doch gar nicht diskutieren, du verstehst das was ich schreibe, so wie DU es verstehen willst...

    Du versucht umsonst mich jetzt so darzustellen, denn ich bin nun auch schon eine Weile hier und ich bin wirklich nicht jemand, der ständig über Serben herzieht und uns Albaner immer nur als Heilige bezeichnet. Also machst du nur dir selbst was vor... weiter so.



    Schon wieder sieht man wie objektiv, tolerant und klug du doch bist.
    Natürlich hast du recht. Gute Serben, böse Albaner. Amerika böse, Russland gut. Albanische Propaganda böööse, serbische Propagande = Geschichte und pure Realität!
    Das konntest du so nicht auf dir sitzen lassen!

    Aber schön das du diesen Vorwurf so gekonnt umgehst!

  6. #26

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Dann möge Serbien daran Sterben

  7. #27

    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    2.111
    Zitat Zitat von sweet-sour Beitrag anzeigen
    Milosevic und die Politik Serbiens während seiner Amtszeit waren ein Krebsgeschwür für den ganzen Balkan und auch die ganze Welt. Das hat alles ins Rollen gebracht... komisch, dass man sich damals nicht für Rechte interessiert hat, nicht mal die wichtigsten Menschenrechte!

    Kosovo ist unabhängig und wird es auch bleiben, zumindest so lange wir leben - jede Diskussion ist also überflüssig.
    Ja ja die rechte, alle albaner sprechen immerzu von rechten. Wisst ihr aber, dass wenn jemand rechte fordert auch pflichten erfüllen muss?

    Rechte UND Pflichten sind untrennbar. Den wenn man diese zwei dinge trennt, dan kommt es zum konflikt.

    Die albaner die in serbien leben, haben sicherlich rechte, das spreche ich niemandem ab, aber eben auch pflichten die sie erfüllen müssen. Wie z.B. den staat in dem man lebt respektieren, die gesetze einhalten, sich anpassen und deren gepflogenheiten annehmen. Das alles haben die albaner missachtet.
    Nehmt euch doch ein beispiel an den ungaren in der vojvodina, die leben auch in serbien, nehmen ihre rechte wahr, aber erfüllen auch die pflichten.

    Der einzige grund warum ihr so zahlenmässig in macedonien und serbien vorhanden seit, ist weil tito die grenzen zu albanien geöffnet hatte. So konntet ihr frischfröhlich aus albanien auswandern und euch hautpsächlich in serbien und macedonien ansiedeln.

    Ok jetzt haben die serben halt die miesere am hals. Da können wir uns alle bei tito bedanken. Aber desswegen ist der kosovo immer noch serbischer boden. (und jetzt kommt mir nicht mit dieser ülürer-scheisse, vor einer milion jahre)

    Ihr vertreibt doch seit über 20 jahren alles was nicht albanisch ist vom kosovo. Betreibt eine ethnische säuberung und streitet das jetzt nicht ab, es gibt genug berichte darüber. Die "karla del ponte" selbst, schreibt ja darüber und die gilt als politisch neutral.

    Aber kommen wir zum völkerrecht zurück.
    Serbien ist ein souverärner staat, teritorial weltweit anerkannt. Des weitern wurde in der uno-resolution 1244 bestimmt, dass der kosovo eine autonomie innerhalb serbiens bleibt und ist. Das wurde auch weltweit anerkannt auch von euch albanern.

    Und genau dieses recht wurde gebrochen, indem man einfach einen teil serbiens enteignet und als staat annerkannt. Diese tatasache ist ein klarer verstoss gegen das völkerrecht. Nach dem sich die ganze welt richtet. Aber leider haben wir einige staaten die sich einen dreck darum kümmern und einfach nur eigene poltische ziele verfolgen. Genau desswegen kann es gut zu einem grösseren krieg kommen.
    Die welt wird sich nicht wegen dem kosovo bekriegen (wen interessiert schon die paar albaner die dort leben) sondern wegen dem brechen des völkerrechts. Das ja nach dem 2. weltkrieg eingeführt wurde um eben in der zukunft die grossen kriege zu verhindern.

    Der westen ist daran interessiert russland immer weiter zu isolieren und dazu gehört halt auch die ausradierung serbiens, den serbien stellt in den augen vom westen ein gefahrpotential dar, nicht weil serbien mächtig ist, sondern weil russland über serbien auf dem balkan fuss fassen könnte.

    Was ja die gasprom schon getan hat, indem sie den vertrag für eine pipeline mit serbien unterschrieben haben, so wird die ganze gasversorgung in dieser region in zukunft über serbien geregelt.

    Den kosovo wird serbien nie anerkennen und wenn die amis ihre vormachtstellung verlieren, wird der staat kosovo auch sehr schnell von der bildfläche verschwinden. Wenn man bedenkt, das der kosovo immer am tropf der EU hängen wird, ist kosovo auch direkt darauf angewiesen, dass die EU finanzkräftig bleibt, denn wenn das eines tages nicht mehr ist (und die zeichen für die EU zukunft sind nciht roisg) , dan wird der kosovo sich auch in nebel auflösen.

    Lange rede kurzer sinn, ohne das einverständniss von serbien wird kosovo nie ein richtiger staat werden. Das ist fakt.

  8. #28

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von pravoslavac-sa-balkana Beitrag anzeigen
    Der westen ist daran interessiert russland immer weiter zu isolieren und dazu gehört halt auch die ausradierung serbiens, den serbien stellt in den augen vom westen ein gefahrpotential dar, nicht weil serbien mächtig ist, sondern weil russland über serbien auf dem balkan fuss fassen könnte.

    Ausradierung Serbiens ...daruber muss ich schmunzeln....was für eine Propaganda ziehst du dir rein ? SRS ?

    Sollen doch die Russen in Serbien Fuss fassen..bitte schön....Öl und Gasleitung werden weiter wichtiger sein ,als Kosovo

    Zitat Zitat von pravoslavac-sa-balkana Beitrag anzeigen

    Was ja die gasprom schon getan hat, indem sie den vertrag für eine pipeline mit serbien unterschrieben haben, so wird die ganze gasversorgung in dieser region in zukunft über serbien geregelt.

    auch wieder irgendeine Phantasie...definiere doch mal die Region...


    Zitat Zitat von pravoslavac-sa-balkana Beitrag anzeigen
    Den kosovo wird serbien nie anerkennen und wenn die amis ihre vormachtstellung verlieren, wird der staat kosovo auch sehr schnell von der bildfläche verschwinden. Wenn man bedenkt, das der kosovo immer am tropf der EU hängen wird, ist kosovo auch direkt darauf angewiesen, dass die EU finanzkräftig bleibt, denn wenn das eines tages nicht mehr ist (und die zeichen für die EU zukunft sind nciht roisg) , dan wird der kosovo sich auch in nebel auflösen.
    wenn das Wörtchen wenn nicht wär...

    Übrigens wenn die EU nicht finanzkräftig bleibt, dann ist auch Schluss im Hause Serbia


    Zitat Zitat von pravoslavac-sa-balkana Beitrag anzeigen
    Lange rede kurzer sinn, ohne das einverständniss von serbien wird kosovo nie ein richtiger staat werden. Das ist fakt.
    Die Menschen im Kosovo werden jetzt sicher schlecht schlafen ....

  9. #29

    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    2.111
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    Ausradierung Serbiens ...daruber muss ich schmunzeln....was für eine Propaganda ziehst du dir rein ? SRS ?

    Sollen doch die Russen in Serbien Fuss fassen..bitte schön....Öl und Gasleitung werden weiter wichtiger sein ,als Kosovo




    auch wieder irgendeine Phantasie...definiere doch mal die Region...




    wenn das Wörtchen wenn nicht wär...

    Übrigens wenn die EU nicht finanzkräftig bleibt, dann ist auch Schluss im Hause Serbia




    Die Menschen im Kosovo werden jetzt sicher schlecht schlafen ....
    Hier du ungläubiger...

    Gazprom baut Marktmacht in Europa aus | tagesschau.de

    Hier steht es, dass eine pipeline geplant ist und russland 51% des öl und gaskonzern nis aufgekauft hat.

    Es ist eine tatsache, das sowas dem westen nicht passt. Was denkst warum die EU rumänien und bulgarien so schnell in die Eu aufgenommen haben?

    Serbien hängt nicht am finanztropf der EU, sie wird finanziell unterstützt, kann aber weltweit politisieren, kredite aufnehmen und handeln, vorallem dan wenn serbien russland im rücken hat. Was kann dagegen der kosovo tun? Die hand aufstrecken und die EU bitten ihnen doch was zu essen zu geben, mehr nicht.

    Ich denke, dass der verkauf von 51% von nis ein kluger schachzug war, den das wird serbien ne menge geld einbringen nicht nur diese eine milliarde, sondern auch in zukunft politisch und finanziell von vorteil sein.

  10. #30

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von pravoslavac-sa-balkana Beitrag anzeigen
    Hier du ungläubiger...

    Gazprom baut Marktmacht in Europa aus | tagesschau.de

    Hier steht es, dass eine pipeline geplant ist und russland 51% des öl und gaskonzern nis aufgekauft hat.

    schön...ich vermisse die Aussage, wenn ihr Kosovo weiterhin anerkennt ,dann macht Serbien die Leitung dicht...

    Ps. Bei Geld hört die Freundschaft auf und das werden die Russen ihren Brüdern immer wieder klar machen

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 02.10.2012, 20:35
  2. Der Griechische Revolutionär, der seinen Körper zur Fahnenstange machte
    Von tsakonas im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 04.06.2012, 13:28
  3. Al Pacino: Ich verkaufte meinen Körper
    Von product_28 im Forum Rakija
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.10.2009, 22:13
  4. Kosovo: "Untergang des Völkerrechts"
    Von Toni Maccaroni im Forum Kosovo
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.05.2008, 12:25
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.09.2005, 21:02