er hat sich nicht schlecht gemacht 35 tage lang, war aktiver wie beide anderen vorgänger vor ihm.

klar wird er wieder gewählt, was anderes wär eh unsinnig.

kosovo braucht eine neue verfassung sprich tiefe änderungen, wahl reform sprich neue wahlgesetz, president muss direkt vom volk gewählt werden.

und zu guter letzt eulex soll entweder ganz weg oder nur als justiz berater dienen den langsam aber sich werden sie das unglück von unmik erleiden.

ohne diese schritte seh ich für kosovo schwarz!!