BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567
Ergebnis 61 bis 70 von 70

Kosovo Pro und Contra ... oder besser gesagt einfach nur die Wahrheit !

Erstellt von Mihai_Viteazul, 22.02.2008, 11:05 Uhr · 69 Antworten · 6.974 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Worum geht es eigentlich?
    Um die Einhaltung der UN-Resolution 1244.
    Als das Kosovo von Serbien 1912/1913 erobert wurde, wurden von Serbien gleich 2 international gültige Rechte gebrochen oder missachtet.
    Die Haager Landkriegsordnung und das damals gültige Selbstbestimmungsrecht der Völker.

    Sag mal Ivo du bist ja heute aktiv.............

    Haben wir heuten auch einen Freien Tag vom Chef bekommen und verbringen dies im Forum..................

  2. #62
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Ich sage folgendes dazu: es gelten heutige Resulutionen, nicht die der vergangenen Jahrhunderte. Und nach geltendem Recht ist die Unabhängigkeitsausrufung völkerrechtswidrig. Man möge mich eines besseren belehren ...

  3. #63

    Registriert seit
    08.03.2008
    Beiträge
    386
    Man sollte diesbezüglich erstens in der Geschichte des Landes ein tieferen Einblick werfen um es besser verstehen zu können.
    Ja das solltest du mal wirklich tun

    Nicht bloß
    das dieses stück Land das Gründungsland Serbiens ist , es wurde bis zur Vertreibung der Serben von dort noch nie von einem anderen Volk in Mehrheit besiedelt
    .

    1. Gründungsort des ersten serbischen Königreich war Montenegro.

    2. Zahlen zum Mittelalter gibt es nicht, die ersten seriösen Zahlen kommen aus 1890 und bis dahin, machten die Serben keine 25% aus.

    Das Türkische Archiv wurde vor einiger Zeit geöffnet, wir werden jetzt bestimmt mehr erfahren.


    Eins haben aber die Albaner gemeinsam mit denen, und zwar beide Völker (Albaner wie Serben) haben slawische Vorfahren


    Die Albaner sind kein migriertes Volk so wie die Zigeuner die sich überall wo sie könnten niedegelassen haben. Der Unterschied haben erst die Türken ermöglicht durch Ihre jahrhundertlange Besetzung. Und natürlich dazu der Beitrag der Slawen die immer frech genug waren sich dieser zu wiedersetzen. Ich werde mal ein Vergleich ziehen zu Rumänien auch ein von Türken besetztes Land die mit ein paar Ausnahmen nur , kein großer Wiederstand gegen die Eroberer geleistet hat und brav ihr Tribut bezahlt hat. Den Tribut haben Sie bezahlt um Ihre Souveranität, Kultur und Ihre Kirche behalten zu dürfen und Sie hätten ohne Frage auch das dreifache des geforderten Tributs bezahlt nur damit Sie in Ruhe gelassen werden. (Deswegen haben wir auf territoriums Rumäniens (überhalb der Donau) noch bis heute nicht mal eine Moschee.Das war aber mit den Slawen in Balkan nicht der Fall und die haben sich durch ihre Frechheiten den Zorn des Eroberers auf sich gezogen
    Auch Serbien hatt nach der verlorenen Schlacht mit der Türkei ein Bündnis geschlossen, und musste statt Bulgarien nun den Osmanen Tribut zahlen, die Orthodoxe Kirche unter dem osmanischen Reich lebte weiter, viele orthodoxe Kirchen wurden in der osmanischen Zeit erbaut.


    der dann Ihre Kirchen niedergebrannt hat und auch wenn nicht in Mehrheit Sie gezwungen hat den Islamischen Glauben anzunehmen.(Der Grund ist klar um besser verwalten zu können )

    Die Albaner unter der Führung Gjergj Kastrioti Skenderbeu standen unter dem Vatikan sowieso Dalmatien, während der Rest der Orthodoxen Kirche angehörte,das osmanische Reich hatte viel mehr Probleme mit dem europäischen Vatikan, als mit der Orthodoxen Kirche, die Katholische Kirche auf dem Balkan wurde bekämpft wo es nur ging. Katholiken waren die am meisten benachteiligten und ausgebeuteten.



    Nachdem die Türken zurückgedrängt worden sind im 19 Jahrhundert ist erst der Staat Albanien entstanden mit einem moslemischen Glauben.(der später im 20 Jahrhundert auch noch verboten wurde und somit Albanien der erste atheistische Staat auf der Welt war ) Auch ihre Helden um jetzt einen berühmten zu erwähnen Skanderbeg war kein Moslem sondern ein slawischer Christ der gegen die Unterdrückung vom Türkischen Joch kämpfte.
    Skenderbeu war Albaner und kein Slawe.

    Ich denke es dürfte jetzt klar sein wer diese Albaner überhaupt sind. Auch erst mit der rückdrängung der Türken wurde Serbien wieder ein Staat und Kosovo eine Provinz Serbiens die von serbische Orthodoxen in Mehrheit besiedelt war bis Anfang des 2ten Weltkrieges auf den Balkan. Genauer gesagt das Jahr 1941 (kann man nachprüfen ).
    In diesem Jahr haben aber die Albaner die unter der Führung Mussolinis auf Nazi Seite in den Krieg zogen Kosovo invadiert die Partisanischen Serben zurückgedrängt , ermordert , vergewaltigt und geplündert. Mit einem Wort Krieg geführt. Aber mann frägt sich wer war hier schon der Böse ? Oder stimmt das nicht liebe Albaner ? Und
    danach haben sie sich auch noch auf diesem Gebiet niedergelassen.
    1. 40 000 albanische Partisanen kämpften auf Seite der Kommunisten.

    2. Wie kommst du darauf dass die Albaner erst 1941 die Mehrheit ausmachten, und nur weil man die Serben verjagte, die Serben die in Kosova damals starben, starben aus verschiedenen Gründung und die Deportation der Serben war keine verjagung, sondern die Rache.

    -in den 20er und 30er hatt Serbien bis zu 200 000 Albaner ermordet
    -in den 40er und 50 wurden Massenweise Serben ins Kosova kolonialisiert, Rankovic hatt
    - die NIs Region wurde ganz von Albanern gesäubert.

    Vor 1941 gabs genau so wenig Serben, wie auch vor 1900...die mehrheit bildeten schon immer Albaner.

    3. Ein Teil kämpfte mit den Italienern und den Nazis gegen Serbien, weil Serbien uns nun mal Okkupiert hatt und derFeind meines Feindes ist mein Freund.

    4.Kämpften aber auch 40 000 Albaner bei den Partisanen mit.

    5. In den serbischen Reihen gabs auch Kollaborateure, mehr als genug.




    NAch einer Quelle muss ich nicht fragen, weil das sowieso niergens drin steht, dein TExt hatt viele falsche Informationen.

    Ich werde später mit dem korrigieren deinerFehler weitermachen.

  4. #64

    Registriert seit
    08.03.2008
    Beiträge
    386
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Worum geht es eigentlich?
    Um die Einhaltung der UN-Resolution 1244.
    Als das Kosovo von Serbien 1912/1913 erobert wurde, wurden von Serbien gleich 2 international gültige Rechte gebrochen oder missachtet.
    Die Haager Landkriegsordnung und das damals gültige Selbstbestimmungsrecht der Völker.
    Hallo

    Auf was bezieht du die Haager Landkriegsordnung?

  5. #65

    Registriert seit
    13.03.2008
    Beiträge
    40
    DAS stimm,aber was du schreibst. Die Serben leben noch immer im Träum. Ihre propaganda wird Sie in die vergangeheit treiben. So schaut's die heutige realität aus.
    SERBEN, Augen aufmachen,Augen aufmachen,Augen aufmachen,Augen aufmachen

  6. #66
    Avatar von xxxSPARTACUSxxx

    Registriert seit
    23.08.2012
    Beiträge
    114
    Zitat Zitat von Mihai_Viteazul Beitrag anzeigen
    Ich informiere mich aber zu behaupten das alle lügen und bloß ihr Recht habt ist für mich bloß ein pronationalistisches Denken man will halt der eine einzige Lüge glauben schenken......

    Das ist so wie wenn alle zu dir sagen würden du bist häßlich bloß deine Mutter sagt dir wie schön du bist ........
    (Die Mutter sagt das immer aber das sollte man nicht glauben wenn Sie die einzige ist die das sagt)

    ...Wie kommst du darauf das alle öffentlichen Zählungen und Berichte von anerkannten Historiker im Internet Fälschungen sind und nur das was du in der Schule (nationalkommunistische Literatur) gelernt hast oder was ein Author schreibt (der Jahrelang davor Chefredakteur einer ErotikZeitung in London war bis 1995) Richtig ist ?????????

    Ich tat eher sagen bild dir deine Meinung komplett und sieh es nicht nur wie ein Pferd dem Augenschalen angebracht wurden um nur noch in einer Richtung zu sehen........

    Dann tats so ein Stuss auch nicht mehr befürworten wie Albanien wurden Gebiete weggfenommen,( die aber Nie davor Albanien angehörten aus dem einfachen Grund weil es Albanien vorher gar nicht gab........) komisch oder ? Das schreiben die meisten aber das ist ja wohl Falsch nur das was ihr in der Schule gelernt habts ist richtig oder ?
    Alexander der Große war Albaner oder ? Alles klar da fehlt mir nichts mehr ein , bei so ein Blödsinn......
    Albaner stammen von den Illyrer ab ..... noch so ein Stuss
    Nur fürs Protokol :
    Die Römer haben ne verdammt gute Arbeit geleistet in Sachen Völkermord da ist Hitler ein Amateur dagegen gewesen mit seine Millionen Judenmorde und Milosevic bloß ein möchtegern.......
    Lass dir mal ne Geschichte erzählen : Die Schlacht von Teutoburger Wald vielleicht ist Sie dir ja sogar ein begriff ...
    Die Römer haben allen eroberten Barbarenvölker ihre Kultur und Götter erlaubt solange es Profit fürs Reich erwirtschaftete.....
    Allen Völker .... ja allen ... bis Sie was besseres belernt wurden durch den Volk der Marcomanen (Heute Deutschen) in Teutoburger Wald
    Da wurden 3 Legionen ( damals bestanden die gesamte Römische Armee im ganzen Reich bloß aus elf Legionen also kannst es dir ausrechnen wv Leute es insgesamt waren )komplett niedergeschlagen und getötet von einem Barbarischen Volk was es wagte sich gegen die Rechte Roms zu erheben. Zitat: Der Caesar weinte fürchterlich nach dieser Niederlage und schrie immer " Varos (damaliger Anführer dieser Legionen) gib mir meine Legionen zurück !"
    Nach dieser Nieder lage beschloß mann den eroberten Völker nie mehr mit der davorgehörigen Politik entgegenzutreten sondern mit einer neuen : Volkermord oder MASSENVERNICHTUNG.
    Als Rumäner kann ich dir bloss sagen was Trajan mit den Dakern gemacht hat. Es ist Heute noch in Rom eine schöne Säule zu besichtigen nämlich die Trajansäule da sieht man in Bildern wie die erfolgreiche Campagne gegen Dakien verlaufen ist. Das Territorium wurde in eine Provinz umgewandelt, alle darauf lebenden Menschen wurden getötet (Männer und Alte), (Frauen und Kinder) versklavt und im ganzen Römischen Reich vertrieben und verkauft . Danach wurde es mit den sogenannten ehrenvollen Bürger Roms besiedelt.....
    und das hat dann Erfolge gezeigt .....
    nähmlich die Niederlage in Teutoburger Wald hat sich nie wiederholt.....
    und aufständische Barbaren mit Vorteil über kenntniss des eigenen Landes gabs auch nicht mehr.....
    Das ist die wahre Geschichte Dakiens. Als Rumäner zu behaupten ich stamme von den Dakern ab ist so als würde ich sagen ich stamme von einem toten Volk ab. Und genauso ist es bei euch auch weil nähmlich die Römer dasselbe mit den Thrakern und mit den Illyrern gemacht haben . (Und die haben Ihr Handwerk verstanden und auch durchfgeführt nicht wie Hitler-amateur oder Milosevic-möchtegern)
    Beweise dafür findest du genügend auch im Internet.

    Also willst du mir nochmal sagen du stammst von den Illyrern ab ?
    Von einem toten Volk ? Alter deine Kenntnisse in Geschichte (deines eigenen Landes wenigstens) sind POESIE von der Wirklichkeit bist du und auch viele anderen hier weit entfernt...........


    "Serbien hatte Kosova von den Osmanen erobert " - Ehrlich ? ich würde eher sagen befreit von der Osmanischen Jahrhundertlangen Besetzung und Eroberung..... das ist eher die Wahrheit.....






    Ich bin von dir richtig beeindrückt ich meine damit dein Wissen in der Geschichte des Balkans und mehr.

    Alles was du schreibst habe ich auch so mehr oder weniger gelernt ausser deine behauptung das die Albaner auch ein Slawisches Volk sind.Die Albaner haben lange mit den Slawen in der Nachbarschft gelebt so wie die Rumänenen,Ungarn oder die Grieschen sind aber keine Slawen.


    Dich sehe ich als einen wahren Europäischen Pionier und wenn eines Tages in Europa mehr als 51 prozent der Menschen(Einwohner) so ein Denken wie du haben das würde aber auch bedeuten das mehr als 51 prozent hoch gebildet sind wird es keinen Krieg mehr auf Europäischen Boden geben.


    Ich möchte andere User hier auffordern Mihai Viteuzul nicht zu beleidigen weil das hat der Mann nicht verdient sondern von ihm zu lernen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von illyrian_eagle Beitrag anzeigen
    Kosovo mit Bayern zu vergleichen ist Lächerlich..........

    Wieso ???

    1. War Bayern Deutsch von beginn an. Die Bevölkerung ist Deutsch.

    2. Bayern wurde von Deutschland net erobert. Sprich die Mehrheit wurde zu nichts gezwungen.


    Kosovo wurde im Mittelalter von den Serben eingenommen. Es ist nicht richtig, wenn man sagt das die bedeutensten Klöster im Kosovo liegen, denn das stimmt net, Noel Malcolm beschreibt das noch besser als ich, verständlich.

    Kosovo war unter den Osmanen mehrheitlich Albanisch. Es ist üblich, das wenn man eine Nation erobert auch eine Geschichte erfindet, dass diese Eroberung rechtfertigt ja sogar die unterdrückung eines Volkes.

    Fakt bleibt das Kosova gegen den willen der Mehrheit an Serbien angegliedert wurde. Man muss bedenken das noch um 1878 viele Albaner außerhalb kosovas lebten. Wie in Novi Pazar, Tuti und wie gesagt die gegenden um Nis.


    Auch stimmt es net das viele Albaner aus Albanien in den Kosov kamen. Wie den auch wenn doch zur damaligen zeit Kosova eine größere Bevölkerungzahl hatte, als Nordalbanien selbst. Sprich wenn das nach der Serbischen aussage zutreffen würde, dann müste zu der Zeit Nordalbanien leer gewesen sein von menschen. Auch ist es so das die Orthodoxen besser unter den Osmanen lebten, als Katholiken selbst. Dies Osmanen selbst förderten diese Religion.

    Aber wie gesagt man muss sich zeit nehmen und sich mit dieser sache ausseinander setzten. Von allen büchern die ich gelesen habe, war Noel Malcolm der neutralste.............



    Was bedeutet Kosovo,Pristina,Pec oder Mitrovica auf Albanisch?

    Das interessiert mich sehr.

  7. #67
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Ich sage folgendes dazu: es gelten heutige Resulutionen, nicht die der vergangenen Jahrhunderte. Und nach geltendem Recht ist die Unabhängigkeitsausrufung völkerrechtswidrig. Man möge mich eines besseren belehren ...
    Völkerrechtswidrig ist, wenn mann ein Volk Massakriert oder Unterdrückt.

  8. #68
    Avatar von Buntovnik

    Registriert seit
    31.03.2012
    Beiträge
    2.826
    Axha, der Thread ist aus 2008

  9. #69
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von Legenda1 Beitrag anzeigen
    Axha, der Thread ist aus 2008
    Sicher?

  10. #70
    Avatar von Buntovnik

    Registriert seit
    31.03.2012
    Beiträge
    2.826
    ach sorry nicht du hast ihn gepusht sondern der Typ über dir

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567

Ähnliche Themen

  1. Pro oder Contra Mladic?
    Von kiko im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 08.09.2011, 22:40
  2. Seid ihr Pro oder Contra Gaddafi?
    Von Černozemski im Forum Rakija
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 06:01
  3. Antworten: 277
    Letzter Beitrag: 01.11.2009, 21:28
  4. Ohne die Wahrheit leben sie besser
    Von Feuerengel im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.05.2005, 10:18