BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 13 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 127

Kosovo - SEHR INTERESSANT!!!

Erstellt von KraljEvo, 29.05.2007, 19:11 Uhr · 126 Antworten · 5.337 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von KraljEvo

    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    13.078
    Zitat Zitat von Montenegrin Beitrag anzeigen
    bei "andere" wird serbisch nicht dazugezählt, weil man es ja schon vorher erwähnt, das es nur im serbischen eine Bedeutung hat

  2. #12

    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    3.795
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    SERBISCHE LOGIK SAGE ICH DA NUR......

    ZÜRICH HAT AUCH KEINE BEDEUTUNG....!!!!!!


    ICH HOFFE NICHT DAS DIES SO EINE AKTION IST WIE DIE WO MAN UNTERSCHRIFTEN GEGEN DIE UNABHÄNGIGKEIT KOSOVAS GESAMMELT HAT.......

    DENN DIE WAR JA NICHT SO ERFOLGREICH.....

    ABER MAN SOLL AUCH VERSUCHEN DÜRFEN JEGLICHE RETTUNGS-ANKER BENÜTZEN ZU DÜRFEN......

    DOCH UM ETWAS AUFZUHALTEN ODER VERHINDERN IST DIES MEHR ALS EIN LÄCHERLICHER VERSUCH......

    ÜBRIGENS WAS HEIST BELGRAD AUF SERBISCH ?
    WER HAT ÜBERHAUPT BELGRAD AUFGEBAUT?
    ODER NIS ???
    Ich hab doch gesagt, dass Zürich keine Bedeutung hat (jedenfalls nicht in der deutschen Sprache). Die Alemannen haben den Namen halt übernommen.

    Belgrad hat allerdings eine slawische Bedeutung, die spiegelt sich im alten deutschen Namen der Stadt "Griechisch-Weißenburg". -grad ist ein typischer Südslawischer Namensbestandteil, der durch das Kirchenslawische auch nach Russland gelangte, zb in Petrograd oder Wolgograd. Das russische/ostslawische Wort dafür wäre allerdings -gorod, wie in Nowgorod. Es ist übrigens mit dem germanischen Suffix -gard verwandt, das die gleiche Bedeutung hat und soweit ich weiß auch in Skandinavien besonders verbreitet ist.

  3. #13

    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    3.795
    Zitat Zitat von ccccSerbiancccc Beitrag anzeigen
    bei "andere" wird serbisch nicht dazugezählt, weil man es ja schon vorher erwähnt, das es nur im serbischen eine Bedeutung hat
    Wobei... auf Kroatisch, Montenegrinisch, Bosnisch und Vojvodianisch haben all diese Namen auch eine Bedeutung.

  4. #14
    Avatar von KraljEvo

    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    13.078
    Zitat Zitat von Schreiber Beitrag anzeigen
    Dresden, Berlin, Potsdam, Leipzig, Cottbus, Zittau, Weimar, Schwerin, Rostock, Zürich, Wien, Graz, Basel und so weiter haben auch keine Bedeutung in der deutschen Sprache. Milwaukee und Chicago, Seattle, Toronto, Dallas und so weiter keinen in der englischen. Was sagt das aus?
    und New York kommt von York, das in England ist, und dort eine berühmte Burg ist/war.. kA hatten wir mal im English

  5. #15
    Avatar von KraljEvo

    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    13.078
    Zitat Zitat von Schreiber Beitrag anzeigen
    Wobei... auf Kroatisch, Montenegrinisch, Bosnisch und Vojvodianisch haben all diese Namen auch eine Bedeutung.
    ...jedoch ist das auch Serbisch

  6. #16
    Avatar von KraljEvo

    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    13.078
    Zitat Zitat von Schreiber Beitrag anzeigen
    Wobei... auf Kroatisch, Montenegrinisch, Bosnisch und Vojvodianisch haben all diese Namen auch eine Bedeutung.
    Du kannst das inetwa vergleichen mit dem Französischen Französisch und dem Welschen Französisch.. abstammen tut es natürlich von den Franzosen

  7. #17

    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    3.795
    Zitat Zitat von ccccSerbiancccc Beitrag anzeigen
    ...jedoch ist das auch Serbisch
    Ich habe gelesen, dass das Serbische oder Serbokroatische auf der Grundlage ostherzegowinischer Dialekte normiert wurde. Also ist eigentlich alles herzegowinisch.

    Na ja, wobei Stokavisch wohl am ehesten neutral wäre, weil Serbokroatisch die Bosniaken ignoriert.

  8. #18

    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    3.795
    Zitat Zitat von ccccSerbiancccc Beitrag anzeigen
    Du kannst das inetwa vergleichen mit dem Französischen Französisch und dem Welschen Französisch.. abstammen tut es natürlich von den Franzosen
    Ja, aber ursprünglich wurde in der Romandie Frankoprovenzalisch gesprochen, eine mit dem Französischen verwandte Sprache. Ein Übergangsdialekt zwischen den oil- und den oc-Sprachen. Dank der engen Verwandtschaft war eine Assimilation ans Französische kein Problem.

  9. #19

    Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    8.965
    Zitat Zitat von ccccSerbiancccc Beitrag anzeigen
    bei "andere" wird serbisch nicht dazugezählt, weil man es ja schon vorher erwähnt, das es nur im serbischen eine Bedeutung hat
    ich lache nicht wegen dem, der satz klang so geil

  10. #20
    Avatar von KraljEvo

    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    13.078
    JEDEN TAG - NEUE ORTSNAMEN
    Diese Tatsache ist den verbalen und bewaffneten Kämpfern für "ein sich selbst verwaltendes Kosovo" ein Dorn im Auge und es soll niemanden wundern, daß sie von ihnen sehr gern verschwiegen wird.
    In den letzten fünf bis zehn Jahren läßt sich verstärkt eine neue Dimension der "Albanisierung" dieser südserbischen Region beobachten: im Rahmen der separatistischen Ideologie (die Ideologie der UÇK geht auf die vom stalinistichen Enver-Hodscha-Regime in Tirana unterstützte Bewegung "Marxisten-Leninisten Kosovos" zurück) versucht man Ortsbezeichnungen noch weiter von ihrem (serbischen) Ursprung zu entfernen.
    So nennen albanische Medien in Kosmet die Ortschaft Srbica (von serb."Srbi" - die Serben) neuerdings Skenderaj, obwohl sie noch Anfang der neunziger Jahre von denselben Medien Serbicë genannt wurde. Der neue Name wurde auf alle Fälle nicht zufällig ausgesucht - Skender (islamische Form des Eigennamens Alexander) ist der Name eines albanischen Volkshelden, der im Mittelalter gegen die Türken kämpfte. Dieser Skender-Beg lebte allerdings nicht im Kosmet sondern in den Bergen des heutigen Mittelalbaniens.
    Auch das schon erwähnte Vucitrn, der von den Albanern lange Vuciternë genannt wurde, taucht seit kurzem in den Meldungen der albanischen "Nachrichtenagenturen" in Kosovo und Metochien als Vushtrri auf.
    Eine Vielzahl von Orten wird übrigens auch von den Albanern (noch immer) nach ihrem ursprünglichen (serbischen) Namen genannt, wie beispielsweise Prizren, Klina oder Drenica. Es ist aber anzunehmen, daß die "Kosovaren" (so nennt der Hessische Rundfunk die Albaner in Serbien neuerdings) bald aufgefordert werden, neue, "eigene" Namen, ihrer Wohnorte zu erlernen.
    noch ein interessanter Beitrag... UND ICH SOLL DAS NOCH INS FRANZÖSISCHE ÜBERSETZEN!!! xP

Seite 2 von 13 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Albaner aus Kosovo,wie sehr hängt ihr an den Islam??
    Von mi_srbi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 13.12.2015, 00:49
  2. Antworten: 153
    Letzter Beitrag: 20.12.2011, 21:34
  3. Serbien spielt sehr negative Rolle im Kosovo
    Von DerPate im Forum Kosovo
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.11.2009, 11:34
  4. Interessant die Seite!
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Wirtschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.02.2007, 13:42
  5. Sehr interesante Kosovo Doku im Internet!!!
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Balkan im TV
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.02.2006, 14:11