BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 33 von 33

Kosovo: Serbe Petkovic nimmt Ministerposten an

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 24.01.2005, 15:53 Uhr · 32 Antworten · 2.147 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von Markan
    PS. wie heisst der Autor des "Aromunen"-Buches?
    @ Marko

    Hier das Buch, vom dem ich sprach:

    "Südosteuropäische Geschichte und Geschichtswissenschaft" von Karl Kaser, Böhlau-Verlag, 2. mir vorliegende Auflage, ISBN 3-8252-8224-4 (UTB) oder ISBN 3-205-99417-5

    Excerpt, S. 71:

    "Es ist davon auszugehen, dass Makedonien als Landschaft ein begriff mit vlanger historischer Tradition ist. Sie erstreckt sich etwa über die ehemalige jugoslawische Republik Makedonien, die griechische Provinz dieses Namens und das südwestliche Bulgarien. Die slawische Bevölkerung Makedoniens trat als makedonische Nation nicht in Erscheinung."

    "Nach dem Krieg ging die neue Regierung unter Führung Titos an eine zukunftsorinetierte Lösung des makedonischen Problems."

    "Man argumentierte, dass die makedonische Bevölkerung zwar sicher keine fertige Nation wie etwa die der Serben oder Kroaten sei, aber eine werdende, die ihre historischen und kulturellen Besonderheiten aufweise.
    Eine weit verbreitete Dialektvariante aus dem zentralen Makedonien wurde zur makedonischen Schriftsprache erhoben und als solche kodifiziert."

    "Die makedonische Nation im Rahmen Jugoslawiens ist also eine späte künstliche Schöpfung."



    Nun zu den Aromunen aus dem gleichen Buch (S. 62):

    "Es kann mit grosser Sicherheit angenommen werden, dass es sich um ehemals romanische oder romansisierte (beispielsweise ursprünglich illyrische oder thrakische) Bevölkerungsgruppen handelt, die nach dem Abzug der römischen Besatzungsmacht und der slawischen Zuwanderung im 6./7. Jhdt. sich einerseits auf die vorgelagerten Inselns Dalmatiens, andererseits in das dinarsiche Gebirge Gebirge zurückzog"
    ----------------------------------------------------------------------------------------------

    Heisst das eigentlich ncihts anderes, dass Aromunen mit den nachfahren der antiken Makedonier "in Berühung" kamen und mithin einen berechtigten Mit- / Allein(?)-Anspruch auf Makedonien haben!

  2. #32
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Albanesi
    Zitat Zitat von Markan
    Ist es wirklich wichtig, die Rassenverteilungen von vor über tausend Jahren zu diskutieren und schon gleich gar darüber Ansprüche anzumelden?
    Ho ho, ich bin Bajuware und jetzt bind ich mir nen Lendenschurz um und renn mit der Keule nach Südtirol und behaupte, dass war früher mal bayerisch, oder was?

    Ihr seid ja Bewohner des Balkans - dann verhaltet euch auch so!
    Markan,

    um bei Adam und Eva anzufangen: Ich habe die Leute hier im Forum lediglich darauf hingewiesen, dass sie in der Interpretation der Geschichte seriös sein sollen - mehr nicht!

    Woran willst Du oder jemand anders daran etwas anstössiges wie "Rassentrennung" oder der ähnlichem Schmarrn festgemacht haben?

    Sorry, ich habe schon desöfteren versucht, auch mit Entschuldigungen, die Diskussionen über die Geschichte nicht aus dem Ruder laufen zu lassen. Leider aber gibt es immer wieder Menschen oder hiesige User, die meine Einsicht bzgl. des Diskussionsverlaufes nicht honorierten und somit selber den verhängnisvollen Stein bis zur aktuellen Entwicklung ins Rollen gebracht haben, indem diese Leute zuerst damit anfingen, auf nationaler Basis ausfällig zu werden.

    Ich mache kein Hehl daraus, dass ich u.a. auch gern über Politik diskutiere und im realen Leben rudere ich auch zurück, wenn ich merke, daß mein Gegenüber auf stur schaltet.
    Es lohnt nicht, sich wegen Politik den Kopf zu machen, jedenfalls nicht wegen solchen Leuten.

    Immerhin bin ich sozusagen von der "Geburtstunde" dieses Forums dessen Mitglied und bin auch sehr gerne dabei, aber seit 1 Jahr gibt es unnötige Konflikte und fände es trotzdem schade, wenn dieses vor die Hunde geht.

    Du tuhst hier vor Markan einen auf guten Albaner dabei bist du eine hinterhältige Schlange die nur Propaganda über uns Serben schreibt und versucht unsere Geschichte zu klauene.Wir Serben machen uns nicht an fremde Geschichte ran,ihr seit aber auch ein armes Volk.

    Du bist doch der der mir und anderen ständig private Nachrichten PMs schreibt wie " Ihr Slawen solltet alle ausgerottet werden" oder " Schade das Hitler nicht damals an der Macht geblieben ist dann würde es euch scheiss Serben nicht geben" oder " ich ficke eure Mutter ihr Massenmörder" usw usw.

    Du bist reif für eine Psychische Anstalt mehr nicht.

  3. #33

    Registriert seit
    08.01.2005
    Beiträge
    428
    Also ich bin dafür,dass so zu machen wie Milorad es sagt! Ich denke im eigenen Land hat man das Recht SOFORT Terroristen in ihre Heimat abzuschieben,so ist es auch in Deutschland!TJa wenn ich dann mal nahrechne hätte der Kosovo 2Mio Terroristen weniger!
    ZA KRALJA I OTADZBINU!

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. Kosovo-Polizei nimmt vier Serben fest
    Von FloKrass im Forum Kosovo
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 29.03.2012, 13:42
  2. Draskovic-Partei nimmt Teil an Kosovo Wahlen
    Von Fan Noli im Forum Kosovo
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 21.10.2010, 05:43
  3. Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 17:09
  4. OIC nimmt Kosovo-Resolution an
    Von Hamëz Jashari im Forum Kosovo
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 27.05.2009, 00:02
  5. Kosovo-Produktion nimmt Teil an internationalen Filmfestival
    Von Lucky Luke im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.04.2006, 18:11