BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 19 ErsteErste ... 8141516171819 LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 187

Kosovo-Serben rufen zu Demonstration auf

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 26.02.2007, 21:18 Uhr · 186 Antworten · 4.789 Aufrufe

  1. #171

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    2.694
    Zitat Zitat von lopov22
    nein ich meine du verwechselst da SUBSTANZIELLES :wink:

    wen interessiert die vergangenheit?die vergangenheit war grauslich genug?wen interessieren irgendwelche linien auf der landkarte, die grenzen genannt werden?warum kannst du nicht friedlich mit kosovo-albanern leben??auch wenn sie einen eigenen staat haben?
    wen interessierts??musst du sterben, wenn kosova unabhängig wird??
    musst du irgendwie leiden??

    der hauptanteil der einwohner sind albaner. also sollen sie auch ihren eigenen staat haben. montenegro hat es ja auch geschafft.
    Albanien gibt es schon als Staat, Montenegro gab es nicht. Recht dir das?
    Außerdem sind die Montenegriner das staatsragende Volk in Montenegro, ihr seid nur eine nationale Minderheit in Serbien und somit auch im Kosovo. Das Kosovo ist eine serbische Provinz und keine albanische Teilrepublik innerhalb Serbiens, welche ein Recht auf Abspaltung besitzt, was z.B. Montenegro hatte.

    Lange Rede, kurzer Sinn: Rechtlich gesehen hat das Kosovo soviel Recht auf Unabhängigkeit, wie Berlin-Kreuzberg von D. 8)

  2. #172
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von lopov22
    dejan du verwechselst da grundlegendes. kosova befreit sich, indem es unabhängig wird und nicht indem es von serbien gewaltsam eingenommen wird. kosovo gehört nicht zu serbien!!! wann wirst du das verstehen???


    Sag mal wovon redest du hier eigentlich?
    Wenn ich mir deine Post durchlese stelle ich fest das du null Ahnung von Geschichte hast aber was ich positiv finde, ist das du friedliebend bist.
    Desweiteren kannst du Montenegro nicht mit dem Kosovo vergleichen....doch in einem Punkt: es ist eine offensichtliche Demontage Serbiens!

  3. #173
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von Tesla
    Zitat Zitat von drenicaku

    2034 wird es weniger serben geben als albaner,
    wie will man dann ks einnehmen?
    Spielt keine Rolle, ohne die NATO haben es auch 200.000 Serben gegen 2.000.000 Albaner ausgehalten. :wink:
    ausgehalten.... :?: :idea: :idea:
    die minderheit hat über die mehrheit regiert ihr nie einsehende nationalisten eines suma und tesla...... :idea:

    sogar euer intelektueller bora cosic hats richtig gesagt gehabt darum war dieser eine unerwünschte person in serbien bevor die ganze krieg kacke angefangen hatte ,weil dieser sich getraute die milos-politik als politik der apartheid zu nennen..... :idea: 8O

    und man sollte doch irgendwann begreifen das die jetzige situation nicht die albaner verursacht haben und stehts gegen die serben waren sondern diese hatte mit der politik eines wahnsinnigen namens milos zutun.

    und nehme trotzallem zum suma seiner wirren und kindisch nationalistischen ansichten stellung.....

    erstens kosova ist alles andere als islamisch von wegen 98 %.
    das ist des vaters wunsch gedanke... :idea: :idea:
    die menschen und die albaner sowohl in kosova aber in albanien sind alles andere als religiös ......
    das kommt schon daher weil der grösste teil der albaner die türkische herrschaft als 500 jahre lange erniedrigung sehen....
    in kosova hats schon alleine 15 % albanische katholiken.... :idea:
    aber auch das zeugt von dämmlicher einstellung wenn alles nicht mehr greift dann versucht man es mit der religionskämpfen und da der islam in einigen teilen der welt kritisiert wird ist dies natürlich ein dankbarer zug um auf diesen zu springen......
    ich werde in diesem posting extra nicht auf die religonscchiene aufspringen und mit dem finger auf extreme orthodoxe zeigen.... :idea:

    möcht nur ein kurzes beispiel geben wegen der wiedersprüchlichkeit von suma .....
    dieser behauptet doch tatsaächlich albaner und ihre vorfahren hätten im heutigen albanien ,montenegro mazedonien gelebt aber nicht in kosova :?: :?: :idea:

    doch bei der stadt nis wo er einen thread aufgemacht hat und selber geschrieben hat das diese stadt mal illyririsch gewesen war muss man sich fragen.... :?: :?:

    komisch komisch da haben also diese menschen so nahe von kosova gelebt und handelten mit den anderen menschen in gebieten die ich beschrieben habe aber der kosova war leer und man hat auf das auserwählte serbische volk gewartet das im 6. und 7. jahrhundert sich angesiedelt hat.... :idea: :idea: 8O 8O .


    leute jetzt mal hand aufs herz ja.......
    versteht ihr wie man auf so abstrackte gedanken und geschichts-fälschung kommen kann??'

    könnt ihr mir folgen was damit sagen will. :?: :?:

  4. #174
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von Tesla
    Zitat Zitat von lopov22
    nein ich meine du verwechselst da SUBSTANZIELLES :wink:

    wen interessiert die vergangenheit?die vergangenheit war grauslich genug?wen interessieren irgendwelche linien auf der landkarte, die grenzen genannt werden?warum kannst du nicht friedlich mit kosovo-albanern leben??auch wenn sie einen eigenen staat haben?
    wen interessierts??musst du sterben, wenn kosova unabhängig wird??
    musst du irgendwie leiden??

    der hauptanteil der einwohner sind albaner. also sollen sie auch ihren eigenen staat haben. montenegro hat es ja auch geschafft.
    Albanien gibt es schon als Staat, Montenegro gab es nicht. Recht dir das?
    Außerdem sind die Montenegriner das staatsragende Volk in Montenegro, ihr seid nur eine nationale Minderheit in Serbien und somit auch im Kosovo. Das Kosovo ist eine serbische Provinz und keine albanische Teilrepublik innerhalb Serbiens, welche ein Recht auf Abspaltung besitzt, was z.B. Montenegro hatte.

    Lange Rede, kurzer Sinn: Rechtlich gesehen hat das Kosovo soviel Recht auf Unabhängigkeit, wie Berlin-Kreuzberg von D. 8)
    hör mal du kosova hatte laut bundesverfassungs jugoslawiens das recht sich innerhalb von jugoslawien als gleichberechtigte republik sich auszurufen.....

    wie kann also die mehrheit zu einer minderheit werden auf dem gebiet das ihnen die gleichen politischen rechte zugestanden hätten wie den anderen republiken :idea: :idea: :?: :?:

    und nationalistische parolen die von jeglicher realität zuegen ist nur ein armutszeugnis der unwissenheit oder nicht wahrhaben wollen bezw. ein hilfeschrei der dummheit die in einfachen methaphern funktioniert .... 8O

    es hat auch 2 deutschlands gegeben.... :?: :idea:
    es gibt 2 koreas dann 2 jemen... :idea: :?: 8O

    und nochmals kosova wurde durch die grossmächte nach dem 2. weltkrieg serbien zugesprochen.... :idea: :idea:

  5. #175
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von Tesla
    Zitat Zitat von lopov22
    dejan du verwechselst da grundlegendes. kosova befreit sich, indem es unabhängig wird und nicht indem es von serbien gewaltsam eingenommen wird. kosovo gehört nicht zu serbien!!! wann wirst du das verstehen???
    Völkerrechtlich sehr wohl!
    man man was heisst ihr für traurige zeitgenossen.... :idea:

    tut mir leid für alle friedliebende und demokratisch gesinnte serben aber muss kurz ausfällig werden......
    also versteht mich nicht falsch ich habe nichts gegen das serbische volk aber ich habe etwas gegen solche typen wie suma ,tesla und andere konsorten......

    die kommen mit völkerrechtlichen dingen wo uns doch gerade die geschichte auf dem balkan zeigt grad gestern wieder der uno-gerichts enstscheid wie und was zum völkerrecht dazu gehört...... :idea: :idea:

    da bezieht ein mladi & radi pension vom serbischen staat bis ende 04 und man sagt dies habe keinen zusammenhang :?: :idea: :idea:

    welches völkerrecht hat denn serbien(der staat) beachtet als es den albaner die autonomie-rechte entzogen hatte 1989 ???
    welche rechte wurden da angewendet als man die unis,schulen ,kultur ,ja gar sport unter rein serbischer sprache bezw. unter voraussetzungen stellte das man das neue serbische gesetz ohne wenn und aber zu akzeptieren hatte ohne wenn und aber..... :?: :idea:
    wie ist denn es völkerrechtlich zu erklären das über 800000 albaner aus dem kosova vertrieben wurden.... :?: :?: :idea:

  6. #176

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Zitat Zitat von Tesla
    Zitat Zitat von lopov22
    nein ich meine du verwechselst da SUBSTANZIELLES :wink:

    wen interessiert die vergangenheit?die vergangenheit war grauslich genug?wen interessieren irgendwelche linien auf der landkarte, die grenzen genannt werden?warum kannst du nicht friedlich mit kosovo-albanern leben??auch wenn sie einen eigenen staat haben?
    wen interessierts??musst du sterben, wenn kosova unabhängig wird??
    musst du irgendwie leiden??

    der hauptanteil der einwohner sind albaner. also sollen sie auch ihren eigenen staat haben. montenegro hat es ja auch geschafft.
    Albanien gibt es schon als Staat, Montenegro gab es nicht. Recht dir das?
    Außerdem sind die Montenegriner das staatsragende Volk in Montenegro, ihr seid nur eine nationale Minderheit in Serbien und somit auch im Kosovo. Das Kosovo ist eine serbische Provinz und keine albanische Teilrepublik innerhalb Serbiens, welche ein Recht auf Abspaltung besitzt, was z.B. Montenegro hatte.

    Lange Rede, kurzer Sinn: Rechtlich gesehen hat das Kosovo soviel Recht auf Unabhängigkeit, wie Berlin-Kreuzberg von D. 8)
    Jao. Zitiere einfach Artiekl 2 Nr.4 der UN Charta:

    Artiekl 2
    4. Alle Mitglieder unterlassen in ihren internationalen Beziehungen jede gegen die territoriale Unversehrtheit oder die politische Unabhängigkeit eines Staates gerichtete oder sonst mit den Zielen der Vereinten Nationen unvereinbare Androhung oder Anwendung von Gewalt.

    Das Kosovo hat so viel Recht auf unabhängigkeit wie der Muffin im Supermarkt.

  7. #177
    lopov22
    Zitat Zitat von Tesla
    Zitat Zitat von lopov22
    nein ich meine du verwechselst da SUBSTANZIELLES :wink:

    wen interessiert die vergangenheit?die vergangenheit war grauslich genug?wen interessieren irgendwelche linien auf der landkarte, die grenzen genannt werden?warum kannst du nicht friedlich mit kosovo-albanern leben??auch wenn sie einen eigenen staat haben?
    wen interessierts??musst du sterben, wenn kosova unabhängig wird??
    musst du irgendwie leiden??

    der hauptanteil der einwohner sind albaner. also sollen sie auch ihren eigenen staat haben. montenegro hat es ja auch geschafft.
    Albanien gibt es schon als Staat, Montenegro gab es nicht. Recht dir das?
    Außerdem sind die Montenegriner das staatsragende Volk in Montenegro, ihr seid nur eine nationale Minderheit in Serbien und somit auch im Kosovo. Das Kosovo ist eine serbische Provinz und keine albanische Teilrepublik innerhalb Serbiens, welche ein Recht auf Abspaltung besitzt, was z.B. Montenegro hatte.

    Lange Rede, kurzer Sinn: Rechtlich gesehen hat das Kosovo soviel Recht auf Unabhängigkeit, wie Berlin-Kreuzberg von D. 8)
    bin kein albaner

  8. #178
    lopov22
    Zitat Zitat von Vatrena
    Zitat Zitat von lopov22
    dejan du verwechselst da grundlegendes. kosova befreit sich, indem es unabhängig wird und nicht indem es von serbien gewaltsam eingenommen wird. kosovo gehört nicht zu serbien!!! wann wirst du das verstehen???


    Sag mal wovon redest du hier eigentlich?
    Wenn ich mir deine Post durchlese stelle ich fest das du null Ahnung von Geschichte hast aber was ich positiv finde, ist das du friedliebend bist.
    Desweiteren kannst du Montenegro nicht mit dem Kosovo vergleichen....doch in einem Punkt: es ist eine offensichtliche Demontage Serbiens!
    das soll auch nichts mit geschichte zu tun haben (und du hast recht, so viel ahnung hab ich wirklich nicht). ich wollte nur festhalten, dass das keine befreiung ist!!

  9. #179
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von skenderbegi
    Zitat Zitat von Tesla
    Zitat Zitat von lopov22
    nein ich meine du verwechselst da SUBSTANZIELLES :wink:

    wen interessiert die vergangenheit?die vergangenheit war grauslich genug?wen interessieren irgendwelche linien auf der landkarte, die grenzen genannt werden?warum kannst du nicht friedlich mit kosovo-albanern leben??auch wenn sie einen eigenen staat haben?
    wen interessierts??musst du sterben, wenn kosova unabhängig wird??
    musst du irgendwie leiden??

    der hauptanteil der einwohner sind albaner. also sollen sie auch ihren eigenen staat haben. montenegro hat es ja auch geschafft.
    Albanien gibt es schon als Staat, Montenegro gab es nicht. Recht dir das?
    Außerdem sind die Montenegriner das staatsragende Volk in Montenegro, ihr seid nur eine nationale Minderheit in Serbien und somit auch im Kosovo. Das Kosovo ist eine serbische Provinz und keine albanische Teilrepublik innerhalb Serbiens, welche ein Recht auf Abspaltung besitzt, was z.B. Montenegro hatte.

    Lange Rede, kurzer Sinn: Rechtlich gesehen hat das Kosovo soviel Recht auf Unabhängigkeit, wie Berlin-Kreuzberg von D. 8)
    hör mal du kosova hatte laut bundesverfassungs jugoslawiens das recht sich innerhalb von jugoslawien als gleichberechtigte republik sich auszurufen.....

    wie kann also die mehrheit zu einer minderheit werden auf dem gebiet das ihnen die gleichen politischen rechte zugestanden hätten wie den anderen republiken :idea: :idea: :?: :?:

    und nationalistische parolen die von jeglicher realität zuegen ist nur ein armutszeugnis der unwissenheit oder nicht wahrhaben wollen bezw. ein hilfeschrei der dummheit die in einfachen methaphern funktioniert .... 8O

    es hat auch 2 deutschlands gegeben.... :?: :idea:
    es gibt 2 koreas dann 2 jemen... :idea: :?: 8O

    und nochmals kosova wurde durch die grossmächte nach dem 2. weltkrieg serbien zugesprochen.... :idea: :idea:
    Du lügst wieder siptaru,Kosovo hatte nur die rechte einer republik durch die Autonomie von 1975 durch ito aber niemals ein recht sich als Republik auszurufen.Verdreh hier nicht die Fakten und ja Kosovo gehörte nach dem 2 WK zu Serbien nach dem Hitlers/Mosulinis SS Albaner dort tausende Serben umgebracht und vertrieben haben.

    Kosovo wurde 1912 wieder befreit von dem Osmanen Besatzern die uns das Kosovo 500 jahre zuvor genommen haben.

  10. #180

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von LaLa
    Zitat Zitat von Tesla
    Zitat Zitat von lopov22
    nein ich meine du verwechselst da SUBSTANZIELLES :wink:

    wen interessiert die vergangenheit?die vergangenheit war grauslich genug?wen interessieren irgendwelche linien auf der landkarte, die grenzen genannt werden?warum kannst du nicht friedlich mit kosovo-albanern leben??auch wenn sie einen eigenen staat haben?
    wen interessierts??musst du sterben, wenn kosova unabhängig wird??
    musst du irgendwie leiden??

    der hauptanteil der einwohner sind albaner. also sollen sie auch ihren eigenen staat haben. montenegro hat es ja auch geschafft.
    Albanien gibt es schon als Staat, Montenegro gab es nicht. Recht dir das?
    Außerdem sind die Montenegriner das staatsragende Volk in Montenegro, ihr seid nur eine nationale Minderheit in Serbien und somit auch im Kosovo. Das Kosovo ist eine serbische Provinz und keine albanische Teilrepublik innerhalb Serbiens, welche ein Recht auf Abspaltung besitzt, was z.B. Montenegro hatte.

    Lange Rede, kurzer Sinn: Rechtlich gesehen hat das Kosovo soviel Recht auf Unabhängigkeit, wie Berlin-Kreuzberg von D. 8)
    Jao. Zitiere einfach Artiekl 2 Nr.4 der UN Charta:

    Artiekl 2
    4. Alle Mitglieder unterlassen in ihren internationalen Beziehungen jede gegen die territoriale Unversehrtheit oder die politische Unabhängigkeit eines Staates gerichtete oder sonst mit den Zielen der Vereinten Nationen unvereinbare Androhung oder Anwendung von Gewalt.

    Das Kosovo hat so viel Recht auf unabhängigkeit wie der Muffin im Supermarkt.
    ja und jetzt?

    was ist mit dem völkermord und den systematischen vergewaltigungen?

    hat sich serbien nicht verpflichtet, solche taten zu unterlassen?

    ja!

    hat es diese straftaten verhindert?

    nein!

    also, kosova ne dam, kosova shipi drzava!

Ähnliche Themen

  1. Bulgaren rufen tötet die Serben
    Von DZEKO im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 18.11.2010, 22:21
  2. Parallelstrukturen rufen Kosovo um Hilfe
    Von Fan Noli im Forum Kosovo
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 03:39
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.07.2010, 22:14
  4. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 11:38
  5. Demonstration im Kosovo nach Polizisten-Mord
    Von skenderbegi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 25.10.2007, 18:07