BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 11 ErsteErste ... 567891011 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 105

Kosovo, Serbien und ein unanständiges Angebot

Erstellt von Zurich, 26.02.2008, 15:08 Uhr · 104 Antworten · 3.372 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086

    Ausrufezeichen

    Zitat Zitat von delija_rs Beitrag anzeigen
    Dir sagt bestimmt Mahmut Bakalli etwas?
    Er selbst könnte vor Gericht nicht beweißen dass im Kosovo apartheid herrschte aber du willst es mir mit einer Quelle beweisen?
    Es ist schon paradox im Kosovo lerne man serbisch schlimmmm
    natürlich ist es paradox der mehrheit der bevölkerung etwas aufzwingen zu wollen.

    abgsehen davon spricht dies gegen jegliche rechte welche auch im ehemaligen jugoslawien den albaner zustanden....

    DER TOD JUGOSLAWIENS
    Hier eine 90 minütige Dokumentation.

    1. Teil


    2. Teil




    Der Tod von Jugoslawien
    Ich kann mich gerade nicht erinnern wer das sinngemäss sagte: "Im Kosovo fing alles an und im Kosovo wird es enden." aber kaum etwas ist zutreffender als diese Worte.


    SO AN ALLE UNBEDINGT SCHAUEN UND DIE ES IMMER NOCH NICHT GLAUBEN DENEN IST NICHT MEHR ZU HELFEN........

  2. #82

    Registriert seit
    21.09.2007
    Beiträge
    899
    Zurück zu meiner Frage:
    Aparthei im Kosovo????

  3. #83

    Registriert seit
    25.12.2006
    Beiträge
    1.626
    Die Bombadierung Serbiens war gerechtfertigt und erforderlich.

    Wirkung hatte es ja, da wieder Frieden auf dem Balkan herrscht.

    • Die Albaner haben ihren Staat zürück
    • Slowenien ist in der EU
    • Kroatien tritt bald der EU bei
    • In Bosnien wird der serbische Völkermord Staat (Serbische "Teilrepublik") zerschlagen und damit der Weg für eine gesicherte Zukunft gestreut
    • Die Serben feiern seit 9 Tagen ihren neuen Feiertag fröhlich und gewaltlos auf den Straßen Belgrads.

    1389 - 2008

  4. #84

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    9.280
    hier zur apartheid im kosovo http://www.gfbv.ch/pdf/02-97-003.pdf eine pdf datei

  5. #85

    Registriert seit
    21.09.2007
    Beiträge
    899
    Danke ich lese mir durch!

  6. #86

    Registriert seit
    21.09.2007
    Beiträge
    899
    Hmmm bin jetzt fertig, trotzdem hört sich das alles zu simpel an.
    Es werden nirgend wo Quellen genannt.
    Desweiteren wird vom Mord an Schulkindern berichtet....hört sich stark an Berichte a la "Serben vergiften kosovarische Schulkinder"

  7. #87
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von delija_rs Beitrag anzeigen
    Zurück zu meiner Frage:
    Aparthei im Kosovo????

    hier für dich die serbische version;

    YouTube - Kosovo: Kako je pokrenuto ludilo - Insajder

    von b92....

    oops das sind ja die verräter für dich.....

    Die liberaldemokratische Oppositionspartei LDP, deren Büros landesweit verwüstet wurden, zeigte nun Video-Aufnahmen: Zu sehen ist ein Zivilpolizist vor der US-Botschaft, der unmittelbar vor Ausbruch des Brandes seine Vorgesetzten per Handy informierte. Dennoch habe die Polizei den Mob „eine volle Stunde wüten“ lassen. Serbiens Boulevard-Presse berichtet zudem, dass einige der 192 verhafteten Randalierer nicht nur „über interessante Biografien und Kontakte“, sondern auch über Stadtpläne mit eingezeichneten Botschaftsgebäuden verfügten: Offenbar hätten die Geheimdienste bei den Krawallen Regie geführt.

    Die Spur der Unruhen führt zu Kostunica

  8. #88
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von delija_rs Beitrag anzeigen
    Wenn mir mein Gegenüber ziemlich beschränkt in seiner Sichtweise wirkt!
    Und wenn wir beide vorallem aneinander vorbei reden.....
    Dann JA

    Du fragst mich wieso sich die RSK als Unabhängig deklariert hat und ich frage dich dann wie du gleichzeitig argumentierst dass HR zu dieser Zeit völkerrechtlich anerkannt war aber im selben Atemzug die unabhägnigkeit des Kosovos befürwortest obwohl das Kosovo völkerrechtlich Bestandteil der Repuiblik Serbiens ist???
    wir reden aneinander vorbei,weil du mir krampfhaft versuchst auszuweichen,das ist mehr als feige.
    deshalb....

  9. #89
    Avatar von brigada 172

    Registriert seit
    13.02.2008
    Beiträge
    1.453
    DAS KOSOVO HATE SEINE AUTONOMIE WER HAT SIE WEG GENOMMEN MILOSOVIQ
    ALLE ALABNER WURDEN VON DER ARBEIT RAUSGESCHMIESEN
    DIE ALBANER HATEN KEINE RECHT IM KOSOVO MEHR

    KEINE SCHULEN KEINE BILDUNG
    ALLES WEGEN DEN SERBEN
    WIEVIEL MOSCHEN WURDEN KAPUT GEMACHT IM KOSOVO
    DES WAHREN 279 MOSCHEN

    WAS NICHTS SERBISCH WAHR WURDE GESCHLAGEN

    WIR DIESEN STATT HABEN WIR GEKÄMFT

    KOSOVO IST FREI

  10. #90

    Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    475
    ich sah das Thema in "der Standard" aber konnte es nicht aufmachen nur wenn ich es aboniere, gab dann den begriff (Kosovo, Serbien unanständiges Angebot" und gelang da. was mir gleich auffällt ist Vertreibung der Serben, da stand 250 00 Serben wurden vertrieben. das ist Übertreibung. insgesamt ca waren 2 mil menschen im Kosovo, vorm Krieg waren 12% Minderheiten, sprich Serben, Bosnier, Türken, Roma, wenn man es abschätzt, das sind eigentlich 240 000 MINDERHEITEN gewesen. und wenn man davon ausgeht dass 8% Serben sind dann kommt man auf die zahl 160 000. ich will es nicht behaupten dass es wenig sind, nur nicht ALLE Serben waren weg nach dem Kriegsende, zB in Gjilanund Ferizaj da gab es genug Serben die genauso wie vorher gemeinsam mit Albanern gelebt haben, vielleicht die Lage war angespannt. und in meiner Städtchen das bekannt war für die vielen Serben (in red von der Städtchen) als die Albaner zurück waren, da war kein Serbe drinnen, niemand hat sie vertrieben.

    das ist einfach PROPAGANDA PUR, ich kann die Serben zwar verstehen dass sie mit allen mitteln versucht (haben) Kosovo innerhalb der grenze zu behalten, aber es musste so sein wie es jetzt ist! es tut zwar weh so ein Gebiet weg zu nehmen das reich an Bodenschätze ist aber was solls.

    die Serben plädieren über "Demokratie" und allein sie selbst haben ihr unterschrift abgelehnt, zB Anerkennung der UN-Pässe, Auto-Kennzeichen usw.

    außerdem bei den Bombardierungen durch NATO war noch Jugo, das später als Serbien Montenegro umgewandelt wurde, und zuletzt allein als Serbien, also so gesehen diese "Territoriale Integrität" gab es nicht mehr.

    *mfg*

Seite 9 von 11 ErsteErste ... 567891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 02:13
  2. Ein unmoralisches Angebot
    Von Bambi im Forum Rakija
    Antworten: 172
    Letzter Beitrag: 02.09.2010, 03:14
  3. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 27.03.2009, 21:43
  4. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.06.2006, 22:17