BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 37

Kosovo: Unabhängigkeit auf dem IGH-Prüfstand

Erstellt von skenderbegi, 24.02.2009, 11:47 Uhr · 36 Antworten · 1.453 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    6.421
    Zitat Zitat von *$*Rrushja*$* Beitrag anzeigen
    1999 hat der IGH nichts getan und jetzt ein Jaherzehnt später soll es etwas bewirken können, nur weil ein Staat Anklage erhebt und dazu noch ohnehin schon 55 Staaten, und darunter die Meisten Westlichen, Kosovo als Eigenstaat anerkannt hat. Ich glaube kaum, wie Sljivovica sich erhofft und Serbien, dass dadurch Druck gemacht werden kann und einige Staaten ihre Anerkennung zurückziehen. Scheint mir eher unrealistisch.
    Die Sache an sich wird beaarbeitet werden, einfach aus rechtlichen und demokratischen Gründen, aber es wird letzendlich nichts an der Situation ändern.

    Was war den 1999 und was sollte das IGH Gericht dort machen?

  2. #12
    Avatar von Rrushja

    Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    3.995
    Zitat Zitat von Šljivovica Beitrag anzeigen
    Was war den 1999 und was sollte das IGH Gericht dort machen?
    Der INTERNATIONALE GERICHTSHOF hat zu handeln, wenn etwas nach seiner Meingung völkerrechtsidrig abgelaufen ist.
    Wo war der IGH 1999, als der Nato-Einsatz ohne Un-Mandat zum Schutze vieler unschuldiger Menschen angeblich ja so völkerrechtwirdig gewesen ist???

    Damals konnten sie der Nato schon nichts anhaben (aufgrund der rechtlichen Möglichkeiten bei Notwendigkeit auf humanitäre Interventionen...) und jetzt 10 Jahre später glaubt ihr wirklich, dass sie deswegen doch noch zur Rechenschaft gezogen werden können oder sonst irgend ein Druck damit ausgeübet werden kann??

  3. #13
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    :

    Warum redest du von Dingen von denen du nicht die blasseste Ahnung hast oder verschweigst sie wissentlich?

    Der Ramboulliet Vertrag kam einer Besatzung der BR Jugoslawien durch die NATO gleich, dessen Bedingungen kein einziger souveräner Staat der Welt akzeptiert hätte!

    Entweder fängst du an dich zu bilden oder hörst auf so dreist zu lügen und zu hetzten!

    ist schon gut dumpfbacke.


    was ist nun rausgekommen?


    es wollte niemand br jugo besetzen sondern jeglich die uneingeschränkte bewilligungen um den nachschub zu gewähren.


    also her damit mit deinen behauptungen betreffend besatzung.

    schon eingenartig einige serbische user hier ......

    verteidigen immer noch die milos-politik um gleichzeitig hier rumzuheulen das kosova weg ist.

    immer diese pathos-haltung welche sowohl die opfer wie auch die märtyrerrolle hochhält.



    Pathos [griechisch] das, Feierlichkeit, Leidenschaftlichkeit; in der »Poetik« des Aristoteles Hauptelement des Tragischen, wesentliche Voraussetzung für die Katharsis.

    danke

  4. #14

    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    6.421
    Zitat Zitat von *$*Rrushja*$* Beitrag anzeigen
    Der INTERNATIONALE GERICHTSHOF hat zu handeln, wenn etwas nach seiner Meingung völkerrechtsidrig abgelaufen ist.
    Wo war der IGH 1999, als der Nato-Einsatz ohne Un-Mandat zum Schutze vieler unschuldiger Menschen angeblich ja so völkerrechtwirdig gewesen ist???

    Damals konnten sie der Nato schon nichts anhaben (aufgrund der rechtlichen Möglichkeiten bei Notwendigkeit auf humanitäre Internetionen...) und jetzt 10 Jahre später glaubt ihr wirklich, dass sie deswegen doch noch zur Rechenschaft gezogen werden können oder sonst irgend ein Druck damit ausgeübet werden kann??

    Wieso nciht, wie würdest du handeln an unserer Stelle? Es wird und muss alles diplomatische getan werden gegen den Lügenstaat Kosova. Es kann ja nciht sein das sich normale Provinzen Unabhängig erklären können. Dann dürften das ja das Baskenland,die RS und zig andere Provinzen auch.

    Und wie meinst du das die NATO griff zum Schutz unschuldiger Menschen ein? Das war ein Kriegsverbrechen wo unser Staat angegriffen wurde der Terrorismus bekämpfte. Die Massaker von der serbischen Seite fanden ja erst nach dem NATO eingriff statt die ich natürlich bedauer. Abewr die Situation ist eben eskaliert. Die haben sich gefragt wieso bombardieren die uns? Wir bekämpfen Terroristen und die hauen auch noch von oben drauf.

    NATO's angeblicher ausschlaggebende Punkte waren eine humanitäre Katastrophe und gezielte Massaker, die von der OSZE aber wiederlegt wurden. Es gab keine humanitäre Katastrophe noch gezielte Massaker und Vertreibungen bis zum ersten Tag der NATO Bomben, die setzten erst mit der NATO ein. So sagte es jedenfalls die OSZE die bis zum letzten Tag im Kosovo waren bis zu den NATO Bomben.

    Aber du weisst ja wie das ist, Kriegsverbrecher der angeblichen bösen Staaten werden alle verurteilt, die angeblichen guten dürfen Kriegsverbrechen machen (Siehe Clinton/Bush) ohne das sie zur Rechenschaft gezogen werden.

  5. #15
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    es wollte niemand br jugo besetzen sondern jeglich die uneingeschränkte bewilligungen um den nachschub zu gewähren.


    also her damit mit deinen behauptungen betreffend besatzung.
    Scheer gründet seinen Vorwurf an die Adresse der Regierung Schröder /Fischer auf die Artikel 6, 8 und 10 des militärischen Annex B im Entwurf des Abkommens, den die Kosover-Albaner, nicht aber die Belgrader Regierung, am 18. März auf der Rambouillet-Fortsetzungskonferenz in Paris unterschrieben hatten.
    Dieser Annex B definiert den Status der Nato-geführten militärischen "Implementierungstruppe" (Kosovo Forces, KFOR) in der Größenordnung von 28.000 Soldaten, die zu Umsetzung eines Abkommens im Kosovo stationiert werden sollte. Doch Artikel 8 des Annex legt fest, daß sich das "Nato-Personal" inclusive seiner Fahrzeuge, Schiffe und Flugzeuge nicht nur in der südserbischen Provinz Kosovo, sondern in der gesamten "Bundesrepublik Jugoslawien" (FRY) - sprich in ganz Serbien und Montenegro - sowie in ihrem Luftraum und ihren Terriotorialgewässern "völlig uneingeschränkt bewegen" und sämtliche Einrichtungen für eigene Zwecke nutzen kann (siehe Kasten).
    Laut Artikel 6 des Annex sollen die Nato und ihr Personal in der Bundesrepublik Jugoslawien völlige Immunität genießen - strafrechtlich und zivilrechtlich. Und Artikel 10 bestimmt, daß die Nato dort jegliche Infrastruktur kosten- und gebührenfrei nutzen kann.

    Nach Ansicht von Scheer sind dies nicht Bestimmungen für eine internationale Truppe zu Implementierung eines Autonomie abkommens für den Kosovo, sondern für ein Nato-Besatzungsstatut für ganz Jugoslawien.

    Du dämlicher Schwachkopf!

  6. #16
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Iergendwie bringt es nicht, diese IGH, denn es wird nach dem Urteil so oder so Geschrei von einer Seite geben. Wenn der IGH Kosovo als Staat bestätigt, geben die Serben keine Ruhe, und wenn die IGH Serbien Recht zuspricht, stehen die Kosovaren auf der Matte.

  7. #17

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Selbst wenn Serbien Recht gegeben wird, was meint ihr was passieren wird? Für Serbien wirds den hier geben, da sich die Staaten an dieses Urteil nicht halten müssen.
    Naja, ist nicht das erste Mal, das den Serben der hier entgegengestreckt wird...

  8. #18
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Scheer gründet seinen Vorwurf an die Adresse der Regierung Schröder /Fischer auf die Artikel 6, 8 und 10 des militärischen Annex B im Entwurf des Abkommens, den die Kosover-Albaner, nicht aber die Belgrader Regierung, am 18. März auf der Rambouillet-Fortsetzungskonferenz in Paris unterschrieben hatten.
    Dieser Annex B definiert den Status der Nato-geführten militärischen "Implementierungstruppe" (Kosovo Forces, KFOR) in der Größenordnung von 28.000 Soldaten, die zu Umsetzung eines Abkommens im Kosovo stationiert werden sollte. Doch Artikel 8 des Annex legt fest, daß sich das "Nato-Personal" inclusive seiner Fahrzeuge, Schiffe und Flugzeuge nicht nur in der südserbischen Provinz Kosovo, sondern in der gesamten "Bundesrepublik Jugoslawien" (FRY) - sprich in ganz Serbien und Montenegro - sowie in ihrem Luftraum und ihren Terriotorialgewässern "völlig uneingeschränkt bewegen" und sämtliche Einrichtungen für eigene Zwecke nutzen kann (siehe Kasten).
    Laut Artikel 6 des Annex sollen die Nato und ihr Personal in der Bundesrepublik Jugoslawien völlige Immunität genießen - strafrechtlich und zivilrechtlich. Und Artikel 10 bestimmt, daß die Nato dort jegliche Infrastruktur kosten- und gebührenfrei nutzen kann.

    Nach Ansicht von Scheer sind dies nicht Bestimmungen für eine internationale Truppe zu Implementierung eines Autonomie abkommens für den Kosovo, sondern für ein Nato-Besatzungsstatut für ganz Jugoslawien.


    Du dämlicher Schwachkopf!
    erkläre doch mal implementierung!!!

  9. #19

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Šljivovica Beitrag anzeigen
    Was war den 1999 und was sollte das IGH Gericht dort machen?
    zb klären, ob die aufhebung der autonomie des kosovo rechtmäßg gewesen ist??

    klar, das wird beim gericht geklärt.
    mal schaun, ob serbien durch diesen verfassungsbruch bei diesem gericht die besten karten hat....


  10. #20
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Zitat Zitat von HercegSrbadzija Beitrag anzeigen
    Iergendwie bringt es nicht, diese IGH, denn es wird nach dem Urteil so oder so Geschrei von einer Seite geben. Wenn der IGH Kosovo als Staat bestätigt, geben die Serben keine Ruhe, und wenn die IGH Serbien Recht zuspricht, stehen die Kosovaren auf der Matte.

    sehr weise worte .....

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 11.04.2015, 16:53
  2. Kosovo Unabhängigkeit
    Von Azrak im Forum Kosovo
    Antworten: 141
    Letzter Beitrag: 26.02.2011, 23:14
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.01.2010, 00:36
  4. igh prüfstand und die unabhängigkeit kosovos
    Von product_28 im Forum Kosovo
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 08.10.2009, 01:45
  5. Unabhängigkeit für Kosovo?
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.09.2005, 18:01