BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Kostunica spricht sich erneut gegen Unabhängigkeit des Kosov

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 02.03.2005, 13:12 Uhr · 8 Antworten · 777 Aufrufe

  1. #1
    jugo-jebe-dugo

    Kostunica spricht sich erneut gegen Unabhängigkeit des Kosov

    Kostunica spricht sich erneut gegen Unabhängigkeit des Kosovo aus

    Serbischer Ministerpräsident für weitreichende Autonomie: Unabhängigkeit würde Balkan erschüttern

    Belgrad - Der serbische Ministerpräsident Vojislav Kostunica hat sich erneut gegen eine Unabhängigkeit der südserbischen Provinz Kosovo ausgesprochen. Die Lösung könne nur im Rahmen einer weitreichenden Autonomie gesucht werden, sagte Kostunica der Tageszeitung "Blic" (Mittwoch-Ausgabe). Dies wäre ein Kompromiss, mit dem "niemand alles gewinnen und auch niemand - weder Serben noch Albaner noch die Staatengemeinschaft - alles verlieren" würde, fügte der Premier hinzu.


    Die Kompromisslösung würde auch den Verbleib des Kosovo im Rahmen Serbiens und des serbisch-montenegrinischen Staatenbundes sichern. "Dies wäre weder eine Rückkehr zu alten Lösungen noch die Unabhängigkeit, welche die Stabilität des Balkan erschüttern würde". Auch würde die seit 1999 von der UNO verwaltete Provinz eine "außerordentlich hohe Autonomiestufe bei der Wahrung der Verbindungen zwischen Pristina und Belgrad innerhalb eines Staates" haben.

    "Atypische Lösung"

    "Dies ist eine atypische Lösung, allerdings haben nach dem (Balkan)-Krieg und dem Zerfall des früheren Jugoslawien auch andere Staaten sehr atypische Staatsordnung", sagte Kostunica. Als ein Beispiel dafür führte er Bosnien-Herzegowina an. Auch der serbisch-montenegrinische Staatenbund sei eine atypische Lösung, ebenso das Ohrid-Abkommen im Falle Mazedoniens.

    Der serbische Regierungschef wies auch erneut die Behauptungen der Chefanklägerin des UNO-Tribunals, Carla del Ponte, zurück, wonach sich einer der meist gesuchten mutmaßlichen Kriegsverbrecher, der einstige bosnisch-serbische Militärführer Ratko Mladic, in Serbien verstecke. "In der Causa des Generals Mladic werden ständige und glaubwürdige Untersuchungen angestellt. Bisher ist nicht festgestellt worden, dass er sich in Serbien aufhält. Wir haben konkrete Beweise für diese Behauptungen geliefert", sagte Kostunica, der weitere Untersuchungen ankündigte. (APA)


    http://derstandard.at/?url=/?id=1969443

  2. #2
    jugo-jebe-dugo
    Ganz meine Worte,eine weitgehende Autonomie wäre genau die mitte wo man sich treffen würde.Damitwürdeman noch die Serben noch die Albaner zufrieden stellen aber so mus es auch sein.

    Eine totale unabhängigkeit wäre unfair den Serben gegenüber genau so wie die totale Herrschaft der Serben genau so unfair den Albanern gegenüber wäre.Mit der weitgehenden Autonomie haben die Albaner eigene Polizei,eigene Schulen und all das volle Programm.Mehr wird es nicht geben.

  3. #3
    Avatar von Shqiptaria

    Registriert seit
    01.03.2005
    Beiträge
    24
    Glaubst du ja selber nicht, dass so was möglich ist...die ersten paar Jahre funktioniert es gut und dann kommt wieder so ein Slobo-Typ und will alle albanischsprechenden vernichten!!!!! Von den Serben haben wir genug gelernt. Wir kennen euch in und auswendig. Dieses Spiel wird nicht noch einmal funktionieren, also hör auf mit unfair und fair.... Kostunica soll sich zuerst entschuldigen, für die Taten, welche seine Landsleute meinen Landsleuten angetan haben und dann kann er seine billigen Vorschläge bringen.

  4. #4
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Shqiptaria
    Glaubst du ja selber nicht, dass so was möglich ist...die ersten paar Jahre funktioniert es gut und dann kommt wieder so ein Slobo-Typ und will alle albanischsprechenden vernichten!!!!! Von den Serben haben wir genug gelernt. Wir kennen euch in und auswendig. Dieses Spiel wird nicht noch einmal funktionieren, also hör auf mit unfair und fair.... Kostunica soll sich zuerst entschuldigen, für die Taten, welche seine Landsleute meinen Landsleuten angetan haben und dann kann er seine billigen Vorschläge bringen.
    Natürlich funtioniert das,den Serbien hat Demokratie falls du es nicht weisst und das wird dieses mal alles unter beaufsichtigung der NATO/UN pasieren.Und in 10 Jahren kommt Serbien auch schon in die EU zusammen mit dem Kosovo als ein autonomer Teil Serbiens.

  5. #5
    Avatar von DonMonte

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    178
    Glaubst du ja selber nicht, dass so was möglich ist...die ersten paar Jahre funktioniert es gut und dann kommt wieder so ein Slobo-Typ und will alle albanischsprechenden vernichten!!!!! Von den Serben haben wir genug gelernt. Wir kennen euch in und auswendig. Dieses Spiel wird nicht noch einmal funktionieren, also hör auf mit unfair und fair.... Kostunica soll sich zuerst entschuldigen, für die Taten, welche seine Landsleute meinen Landsleuten angetan haben und dann kann er seine billigen Vorschläge bringen.
    Du hast ja einen Verfolger Shqiptaria... Das einzige was Dich/Euch zufrieden stellen würde ist die kompromislose Unabhängigkeit... Aber immer auf die vermeintliche Aggressoren mit dem Finger zeigen... ist langsam witzlos...

  6. #6
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von DonMonte
    Glaubst du ja selber nicht, dass so was möglich ist...die ersten paar Jahre funktioniert es gut und dann kommt wieder so ein Slobo-Typ und will alle albanischsprechenden vernichten!!!!! Von den Serben haben wir genug gelernt. Wir kennen euch in und auswendig. Dieses Spiel wird nicht noch einmal funktionieren, also hör auf mit unfair und fair.... Kostunica soll sich zuerst entschuldigen, für die Taten, welche seine Landsleute meinen Landsleuten angetan haben und dann kann er seine billigen Vorschläge bringen.
    Du hast ja einen Verfolger Shqiptaria... Das einzige was Dich/Euch zufrieden stellen würde ist die kompromislose Unabhängigkeit... Aber immer auf die vermeintliche Aggressoren mit dem Finger zeigen... ist langsam witzlos...
    Die Zeit hat sich geändert und die EU/NATO steht nicht mehr zu den Albanern weil sie langsam merken das dieses Volk nicht besser ist als Milosevic & co.Im nachinein haben sie gesehen das sie eigentlich nur das eine wollen,unabhängigkeit.Als dann noch im März 2004 paar tausend Serben bestialisch vertrieben wurden und mehrere Kirchen zerstört wurden hat man erst recht gesehen das die Albaner nicht besser sind als Milosevic Leute die ihr unwesen getrieben haben.

    Das beste ist noch,die Albaner denken die UNMIK/NATO steht immer noch voll hinter denen,dabei sorgen sie unten nur für frieden und gehen ihren interese nach.

  7. #7

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von DonMonte
    Glaubst du ja selber nicht, dass so was möglich ist...die ersten paar Jahre funktioniert es gut und dann kommt wieder so ein Slobo-Typ und will alle albanischsprechenden vernichten!!!!! Von den Serben haben wir genug gelernt. Wir kennen euch in und auswendig. Dieses Spiel wird nicht noch einmal funktionieren, also hör auf mit unfair und fair.... Kostunica soll sich zuerst entschuldigen, für die Taten, welche seine Landsleute meinen Landsleuten angetan haben und dann kann er seine billigen Vorschläge bringen.
    Du hast ja einen Verfolger Shqiptaria... Das einzige was Dich/Euch zufrieden stellen würde ist die kompromislose Unabhängigkeit... Aber immer auf die vermeintliche Aggressoren mit dem Finger zeigen... ist langsam witzlos...
    zivela nezavisna drzava crne gore!

  8. #8
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von drenicaku
    Zitat Zitat von DonMonte
    Glaubst du ja selber nicht, dass so was möglich ist...die ersten paar Jahre funktioniert es gut und dann kommt wieder so ein Slobo-Typ und will alle albanischsprechenden vernichten!!!!! Von den Serben haben wir genug gelernt. Wir kennen euch in und auswendig. Dieses Spiel wird nicht noch einmal funktionieren, also hör auf mit unfair und fair.... Kostunica soll sich zuerst entschuldigen, für die Taten, welche seine Landsleute meinen Landsleuten angetan haben und dann kann er seine billigen Vorschläge bringen.
    Du hast ja einen Verfolger Shqiptaria... Das einzige was Dich/Euch zufrieden stellen würde ist die kompromislose Unabhängigkeit... Aber immer auf die vermeintliche Aggressoren mit dem Finger zeigen... ist langsam witzlos...
    Super siptaru,znas srpski.^^

    zivela nezavisna drzava crne gore!

  9. #9

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    [stream:33a7c05bbb]http://kerekes.bei.t-online.de/kosovo.mp3[/stream:33a7c05bbb]

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.08.2007, 20:00
  2. Antworten: 271
    Letzter Beitrag: 09.10.2006, 15:10
  3. Kostunica hat angeblich Unabhängigkeit Montenegros "abg
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 03.05.2006, 14:00
  4. qoviq: Kosov@-serben sollen sich nicht integrieren!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.07.2005, 19:39
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.01.2005, 15:56